oder
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.

Zum Wunschzettel hinzufügen
Straftanz
 
Größeres Bild
 

Straftanz

20. Oktober 2006 | Format: MP3

EUR 5,94 (Alle Preisangaben inkl. MwSt.)
Kaufen Sie die CD für EUR 9,99, um die MP3-Version kostenlos in Ihrer Musikbibliothek zu speichern.
Dieser Service ist für Geschenkbestellungen nicht verfügbar. Verkauf und Versand durch Amazon EU S.à r.l.. Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten, die im Falle einer Stornierung oder Rücksendung anfallen können.
Song
Länge
Beliebtheit  
1
4:52
2
4:53
3
4:39
4
4:56
5
4:19
6
4:53

Kunden, die diesen Artikel angesehen haben, haben auch angesehen


Produktinformation

  • Ursprüngliches Erscheinungsdatum : 20. Oktober 2006
  • Label: Dependent
  • Copyright: (C) 2006 Mindbase 2006
  • Gesamtlänge: 28:32
  • Genres:
  • ASIN: B004BOGM3A
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.5 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (4 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 128.269 in MP3-Alben (Siehe Top 100 in MP3-Alben)

 Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?
 

Kundenrezensionen

3.5 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Freundlicher Freund on 11. November 2007
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Kaum ein Stück fegt momentan so durch die schwarzen Clubs wie "Straftanz", und doch, das hier ist nur eine CD, es steht weder "Gothic" drauf, noch wird irgendjemand dazu angehalten das Stück ernst zu nehmen. Straftanz ist laut, Straftanz tut weh und tatsächlich: Straftanz funktioniert!
Damit ist eigentlich alles gesagt. Keine Ahnung wer oder was hinter diesem Lied steckt (jedenfalls sicher keine potentielle Neuentdeckung!) und was genau damit bezweckt werden soll (Funproject?), allerdings hält es der jetzigen DJ-Szene einmal so richtig den Spiegel vor, und dafür bin ich eigentlich ziemlich dankbar. Wenn jemand in diesem Stück den Verfall der Gothic Kultur sieht, sollte er sich an ebendiese wenden und die DJs, die das Stück ständig spielen, nicht an die Macher von "Straftanz". Ob die EBM, Industrial und vor allem Cyberelektro Szene wirklich jemals nahe an der Gothic Szene war, muss man sowieso in Frage stellen. Sie verdrängen die "echte Gothic Szene" immer mehr, das ist wohl momentan leider so.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von M. Matika on 15. Juli 2008
Format: Audio CD
Ich versteh nicht auf welchem Tripp hier einige hängen geblieben sind oder ob sie in der Zeit stehen geblieben sind.
In manch einer Argumentation habe ich das Gefühl, dass sich strickt an Klischees gehalten wird, dass sich jene bereits mit 20 ihre Grabesstätte reserviert haben um megaevil zu wirken.

Fakt ist schonmal eines - der Song funktioniert - ist extrem gut tanzbar, ein klasse Ohrwurm, einfach im Text, aber gerade deshalb genial.
Vielleicht spricht auch einfach nur der Neid aus einigen, dass Sie stets bemüht sind etwas zu erschaffen, sich dabei aber total verrennen und garnichts zu stande bringen.

Hier ist minimum eben mehr.

Ich bin nunmehr seit 19 Jahren in besagter Szene und wenn ich dann lese, dass Gothic nie etwas mit Party im Sinn hatte, dann sag ich nur - in welcher Wallachei derer die Bürgersteige nie nach unten geklappt werden lebt ihr.

Das Gothictum besagte auch einst, Tolleranz zu üben, gegen Dinge die einem Fremd erscheinen oder selbst nicht behagen, doch sehe ich hier in einigen Kommentaren mehr Hetze gegen die eigene Szene, als anderswo.

Individualismus wird gerade in der schwarzen Szene so hochgepriesen, alles regt sich auf, wenn man wegen seines Outfits auf der Strasse blöd angemacht wird, aber wenn jemand sich aus der Masse der Szene abhebt, indem man Farbe ins Spiel bringt, so wird dieser ebenso aus der eigenen Szene angeprangert.

Sterben tue ich irgendwann eh, das Leben bietet gerade heutzutage viel zu viel deprimierendes, deshalb muss ich im hier und jetzt nicht auch noch melancholisch durch die Gegend schreiten, sondern koste das Leben aus und dazu ist Straftanz absolut klasse, denn es hebt einen hinfort vom dristen Alltag.
Lesen Sie weiter... ›
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
15 von 27 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von D. Niess on 10. November 2006
Format: Audio CD
Wenn Scooter schwarz tragen würden, wäre das noch besser, als es dieser Mist hier sein kann. Ein Text ohne Sinn, in dem nur "Straftanz im (Club XY)" vorkommt, ein Sprachsample mit Klischee-SM-Bezug und Musik, die so schlecht ist, dass ich keine Worte dafür finde. Billige Produktion, langweilige Sounds und ein Hintergrundgewummer aus den Unweiten des Standard-Tanzbeats.

Davon gleich eine Hand voll lokal angepasster Versionen zu machen, ist zwar eine nette Idee, in diesem Falle jedoch einfach doof. Was bringt es mir, beim Tanzen den Namen einer Großraumgothicdisko, in der ich mich gerade aufhalte, entgegen gebrüllt zu bekommen? Mit einer Stimme, die mich zum Lachen bringt?

Und dann auch noch die Selbstbezeichnung als Industrial-Band. Es wäre an der Zeit, dass sich die Industrial Culture zurückholt, was ihr gehört.

Für diesen Mist müsste es eigentlich null Punkte geben.

Ich habe ja die Hoffnung nicht aufgegeben, dass das alles ein Test ist, um zu sehen, wie doof die Gothic-Szene mittlerweile geworden ist durch die Übermacht des Einheitselektro, der einem allwochenendlich entgegen wummert und immer mehr wirkliche Szeneangehörige aus den Clubs drängt.

Gothic war keine Partykultur und wollte nie eine sein, spätestens jetzt ist es soweit.
2 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
4 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Marius Mücke on 1. Mai 2007
Format: Audio CD
Also ich als Dj kann nur sagen das der Titel ganz großartig in den Clubs ankommt und muss sagen das es echt gelungen is auch wenn der text sicher nicht viel sinn hat.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Produktbilder von Kunden

Suchen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?