oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Jetzt eintauschen
und EUR 2,70 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
Amazon In den Einkaufswagen
EUR 17,99
schnuppie83 In den Einkaufswagen
EUR 28,99
Studio 49 GmbH In den Einkaufswagen
EUR 28,99
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 

Straßenfeger 31: Sonderdezernat K1, Folgen 01-12 [4 DVDs]

Hubert Suschka , Gert Günther Hoffmann , Alfred Weidenmann , Peter Schulze-Rohr    Freigegeben ab 12 Jahren   DVD
4.2 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (16 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 17,68 Kostenlose Lieferung ab EUR 20 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Nur noch 5 auf Lager
Verkauf durch Filmwelt und Versand durch Amazon.  Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Mittwoch, 30. Juli: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.
6 Filme auf DVD für 20 EUR
6 Filme auf DVD für 20 EUR
Entdecken Sie auch unsere Aktion 6 Filme auf DVD für 20 EUR und sparen Sie beim Kauf von DVDs.

Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie diesen und weitere Titel aus der Straßenfeger Reihe.

  • Mobil Preise vergleichen und über das Handy einkaufen mit der kostenlosen Amazon Shopping-App für Ihr Smartphone: Hier klicken.


Wird oft zusammen gekauft

Straßenfeger 31: Sonderdezernat K1, Folgen 01-12 [4 DVDs] + Straßenfeger 32 - Sonderdezernat K1/Folgen 13-23 [5 DVDs] + Straßenfeger 22 - Das Kriminalmuseum II [6 DVDs]
Preis für alle drei: EUR 52,31

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Hubert Suschka, Gert Günther Hoffmann, Peter Lakenmacher, Hermann Treusch, Claus Ringer
  • Regisseur(e): Alfred Weidenmann, Peter Schulze-Rohr
  • Künstler: Harald Vock, Answald Krüger, Maria Matray
  • Format: Dolby, PAL
  • Sprache: Deutsch (Dolby Digital 2.0 Mono)
  • Region: Region 2
  • Bildseitenformat: 4:3 - 1.33:1
  • Anzahl Disks: 4
  • FSK: Freigegeben ab 12 Jahren
  • Studio: Studio Hamburg Enterprises
  • Erscheinungstermin: 16. September 2011
  • Produktionsjahr: 1982
  • Spieldauer: 711 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.2 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (16 Kundenrezensionen)
  • ASIN: B005910FZA
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 40.813 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)

Rezensionen

Synopsis

Arnold Matofski, Kriminalobermeister, wurde von einem Bankräuber bei einem Überfall das linke Handgelenk zerschossen. Auf Grund einer Sondergenehmigung ist er weiterhin im Dienst. Gemeinsam mit Kriminalhauptmeister Kurt Diekmann, Kriminalobermeister Theodor Beer, von seinen Kollegen "Teddybär" genannt, und Oliver Stüben, Kriminalmeister, bilden sie das Ermittlerquartett des SK 1. Ein Sonderdezernat für Kapitalverbrechen wie Totschlag, Raub, Betrug und Erpressung. In den ersten 6 Fällen geht dieses Team gemeinsam in Hamburg auf Ganovenjagd. Dann verlässt Oliver Stüben, der Jüngste im Team, die Spezialabteilung und wird durch Kriminalobermeister Eberhard Seidel ersetzt. Nach dem "Kommissar" war "SK 1" die beliebteste Krimiserie der siebziger Jahre und zeigt im Gegensatz zu den meisten Serien dieser Art keine genialisch ermittelnde Einzelgänger und verschachtelte, konstruierte Kriminalgeschichten. Stattdessen versucht sie realistisch und auf authentische Weise den spannenden Alltag vierer Polizeibeamte zu zeigen, wie sie in Teamarbeit den Gaunern der Hansestadt das Handwerk legen. So lockten die auf tatsächlichen Ereignissen beruhenden Fälle des SK 1 und eine Fülle von Gaststars
immer wieder die halbe Nation vor den Fernseher.

Staffel 01:
01 Vier Schüsse auf den Mörder
02 Vorsicht Schutzengel
03 Mord im Dreivierteltakt
04 Ganoven-Ralley
05 Kassensturz um Mitternacht
06 Trip ins Jenseits

Staffel 02:
07 Hafenhyänen
08 Kein Feuer ohne Rauch
09 Friedhofsballade
10 Flucht
11 Doppelspiel
12 Sackgasse

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Kundenrezensionen

4.2 von 5 Sternen
4.2 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
7 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Kult-Serie! 2. November 2011
Von McLovin
Sonderdezernat K1 habe ich früher geliebt und ich finde auch heute noch, es war die beste deutsche Serie seiner Zeit. Die Fälle wurden sehr realistisch dargestellt und auch die Darsteller spielten sehr gut. Die Kritiken, das die Darsteller spröde wirken und ohne Ausstrahlung sind, kann ich nicht so recht nachvollziehen.
In den Siebzigern war man eben cooler und hat wenig Emotionen gezeigt. Ich will da mal an das WM-Finale 74 erinnern, wenn da ein Tor fiel, hat der Kommentator zweimal laut Tor gerufen und dann sachlich weiter kommentiert. Und heute? Meist kriegen die Kommentatoren sich erst nach 10 Minuten wieder ein. Also mich nervt das schon. Außerdem sind Polizisten nunmal Beamte und die fallen ja auch nicht gerade durch große Gefühlsausbrüche auf. Einen Horst Schimanski wird man auf einer echten Polizeiwache kaum finden.
Bild und Ton sind bei den ersten Folgen nicht so toll, auf meinem 32 Zoll Bildschirm gehts aber noch. Ab der siebten Folge wurde die Bildqualität etwas besser.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Die gute alte Zeit.... 3. Januar 2012
Von Thomas C
Für Fans von heutigen Krimiserien wie "Alarm für Cobra 11" ist diese Serie nicht geeignet. Nicht stupide Action ist gefragt sondern solide Polizeiarbeit im Team. Auch so etwas kann spannend sein! Alles verpackt im Hauch der 70iger Jahre (man beachte die poppigen Tapeten in den Wohnungen, die Schlaghosen, die Autos!). Die Serie war in den 70iger Jahren absoluter Kult und nicht so konstruiert wie die Konkurrenz (z.B. !"der Kommissar"). Nach fast 40 Jahren kann man das sich immer noch gut ansehen auch wenn die Bildqualität nicht dem entspricht wie wir es heute gewohnt sind.Fans der Musik von Martin Böttcher kommen auch auf ihre Kosten!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
4.0 von 5 Sternen Ein toller Oldie 12. November 2013
Verifizierter Kauf
Diese Serie trägt nicht umsonst den Namen Straßenfeger. Leider gibt es solche heute nur noch selten im Fernsehen. Sollte in keiner DVD-Sammlung fehlen.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
3 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sonderdezernat K1 6. Dezember 2011
Von Karnstein
SONDERDEZERNAT K 1

Arnold Matofski, Kriminalobermeister: verheiratet, zwei Kinder, vor ein paar Jahren hat ihm ein Bankräuber bei einem Überfall das linke Handgelenk durchschossen. Auf Grund einer Sondergenehmigung weiter im Dienst.
Kriminalhauptmeister Kurt Diekmann, verheiratet, ein Kind, trotz guter kriminalistischer Fähigkeiten hat er mit dem Sprung in die gehobene Laufbahn nie Glück gehabt.
Kriminalobermeister Theodor Beer, von seinen Kollegen "Teddybär" genannt, nicht nur glücklich, sondern auch wohlhabend verheiratet. Keine Kinder. Seine Frau ist Inhaberin von zwei gutgehenden Frisiersalons im Zentrum der Stadt.
Oliver Stüben, Junggeselle, jüngster im Sonderdezernat K1, studierte ein paar Semester Jura, hat gute Aussichten jüngster Polizeirat des Hauses zu werden".

So wurden in den Jahren 1972 und 1973 in den Episoden der ersten Staffel die vier Ermittler des Sonderdezernats K 1 kurz vorgestellt. Am 25. Oktober 1972 lief mit VIER SCHÜSSE AUF DEN MÖRDER", die erste Folge der Krimi-Serie in der ARD über die bundesdeutschen Fernsehbildschirme.

Die Beamten des Sonderdezernats K1 werden in eine Villa in einen der vornehmen Hamburger Elbvororte gerufen. Dort lieg die vermögende Monika Jörgen erwürgt auf dem Boden ihres Schlafzimmers. Wie sie herausfinden hat der Mörder die beiden scharfen Wachhunde im Zwinger eingesperrt. Der Täter kann also für die Tiere kein Unbekannter gewesen sein.
Gut vertraut mit der Ermordeten waren Monikas Liebhaber, der Antiquitätenhändler Dieter Delfs, Monikas Vater, der Reitlehrer Siegfried Kalweit sowiec der Chauffeur und Diener Mario Moretti, der im Nachbarhaus über der Garage wohnt.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Krimiklassiker mit Top-Besetzung 11. Januar 2012
Verifizierter Kauf
"Sonderdezernat K 1" hat nie den Kultstatus des "Kommissars", von "Stahlnetz" oder den Durbridge-Verfilmungen erreicht, auch nicht die Einschaltquoten. Trotzdem ist es schön, dass diese Serie nun in der Straßenfeger-DVD-Reihe erschienen ist. Eine längst überfällige Veröffentlichung, denn diese Serie ist ein Fest für Kriminostalgiker, die Optik, Klang, Desgin und Flair der 70er Jahre schätzen.

Die Serie, von 1972 bis 1981 in vier Staffeln (insgesamt 23 Folgen) vom NDR produziert, war von Anfang an als Gegenentwurf zu Serien á la "Der Kommissar" gedacht, in denen ein väterlicher Ermittler wie Erik Ode geradezu als Lichtgestalt erschien. Die Macher von "K 1" wollten vor allem Realismus walten lassen und Einblicke in den Polizeialltag geben, der um einiges nüchterner wirkt als bei den Krimistars. Auch die Gewaltdarstellung ist um einiges unverblümter als heutzutage, ganz ohne Weichzeichner. Gerade wenn die von Mord, Raub oder Schutzgelderpressung handelnden Fälle im Hamburger "Miljö" spielen.

Ermittlungsarbeit ist im K 1 vor allem Teamarbeit. Die Vierer-Truppe Matofski, Diekmann, Beer und Stüben (ab Staffel 2 Seidel) ermittelt gleichberechtigt, da - so ist es offenbar gewollt - darf sich keiner in den Vordergrund spielen. Eine Offstimme stellt die Ermittler zu Beginn jeder Folge vor. Kehrseite des Konzepts: Die Charaktere bleiben relativ blass. Zwar hat man mit Gert Günther Hoffmann (deutsche Stimme u.a. von Sean Connery), Hubert Suschka, Peter Lakenmacher, Hermann Treusch (ab Staffel 2 Claus Ringer) markante Schauspieler besetzt. Doch spielen sie sehr zurückgenommen. Das kann man als Vorteil, aber auch als Nachteil der Serie sehen.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
5.0 von 5 Sternen Überraschend gute Qualität für die 70 er Jahre
Sehr gute Filme in sehr guter Qualität. Die zweite Staffel hatte ich bereit vorher aufgrund einer Anzeige bestellt und die gefiel mir auch sehr gut.
Vor 12 Monaten von Martin Ochmann veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Super ! Warum nicht immer so ?
Ein Superkrimi, wo mehr oder weniger jede Folge sehenswert ist.
Kernige Schauspieler,und Handlungen aus dem Leben. Lesen Sie weiter...
Vor 23 Monaten von Hansefix veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Positive Überraschung
Eigentlich hatte ich an die Serie gar keine großen Erwartungen - wurde aber sehr positiv überrascht. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 21. Februar 2012 von Hörer
4.0 von 5 Sternen Straßenfeger 31
Die DVD ist unterhaltsam. Der Inhalt war spannend und erinnert an die gute alte Zeit. Die Bestellung und Lieferung erfolgte ohne Beanstandung. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 21. Dezember 2011 von Bärbel Müller
3.0 von 5 Sternen Nette Geschichten ...
aber eine sehr schlechte Bildqualität. Besser kann es gemacht werden, vergleicht man mit Salto Mortale! Schade! Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 11. Dezember 2011 von H. Krause
5.0 von 5 Sternen Cineast
Spannende hervorragend gemachte Krimiserie mit leider nur 24 Folgen. Die Besetzung der Täter und Nebenrollen
ist ein absoluter Leckerbissen. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 5. November 2011 von O. wolf
4.0 von 5 Sternen Krimiklassiker von der Waterkant
Endlich gibt es sie: Die fest vergessene Kult-Krimiserie aus den 70er Jahren. Sonderdezernat K1 lief von 1972 bis 1981 in der ARD. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 3. Oktober 2011 von G. Walt
3.0 von 5 Sternen Große Enttäuschung
Was hatte ich mich auf das Erscheinen von "Sonderdezernat K 1" gefreut, denn in meiner nostalgischen Erinnerung war die Reihe all die Jahre über stets als Top-Krimiserie... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 3. Oktober 2011 von Nachtfalter
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar