EUR 39,00 + EUR 3,00 Versandkosten
Auf Lager. Verkauft von dvd-klassiker
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: medimops: schnell, sicher und zuverlässig
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und bis zu EUR 17,63 Gutschein
erhalten.
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Straßenfeger 27 - Graf Yoster gibt sich die Ehre, Folgen 1 - 36 [5 DVDs]
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Straßenfeger 27 - Graf Yoster gibt sich die Ehre, Folgen 1 - 36 [5 DVDs]


Preis: EUR 39,00
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 1 auf Lager
Verkauf und Versand durch dvd-klassiker. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen.
1 gebraucht ab EUR 25,30

Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie hier reduzierte Filme und Serien auf DVD oder Blu-ray.

  • Entdecken Sie diesen und weitere Titel aus der Straßenfeger Reihe.


Wird oft zusammen gekauft

Straßenfeger 27 - Graf Yoster gibt sich die Ehre, Folgen 1 - 36 [5 DVDs] + Straßenfeger 28- Graf Yoster gibt sich die Ehre, Folgen 37 - 62 [5 DVDs] + Die seltsamen Methoden des Franz Josef Wanninger, Alle 52 Folgen [9 DVDs]
Preis für alle drei: EUR 97,05

Diese Artikel werden von verschiedenen Verkäufern verkauft und versendet.

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Darsteller: Lukas Ammann, Wolfgang Völz
  • Regisseur(e): Michael Braun, Imo Moszkowicz
  • Format: Dolby, HiFi Sound, PAL
  • Sprache: Deutsch (Dolby Digital 2.0 Mono)
  • Region: Region 2
  • Bildseitenformat: 4:3 - 1.33:1
  • Anzahl Disks: 5
  • FSK: Freigegeben ab 12 Jahren
  • Studio: Studio Hamburg Enterprises
  • Erscheinungstermin: 29. November 2010
  • Produktionsjahr: 1977
  • Spieldauer: 900 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.5 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (17 Kundenrezensionen)
  • ASIN: B003N4YNB2
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 46.624 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)

Rezensionen

Kurzbeschreibung

Graf Yoster ist Kriminalschriftsteller und nebenbei löst er selbst Kriminalfälle. Johann, sein Chauffeur, Bodyguard und Mann fürs Grobe unterstützt ihn dabei. Die Kontakte aus Johanns krimineller Vergangenheit verhelfen oft zu wertvollen Informationen.

Extras:
- Interviews mit Lukas Ammann und Wolfgang Völz

VideoMarkt

Graf Yoster ist eine elegante Erscheinung, Kriminalschriftsteller und erfolgreicher Ermittler. So erfolgreich, dass der "Krimigraf" sogar von der Polizei oft zur Hilfe gerufen wird, wenn die Ermittlungen ins Stocken geraten sind. Graf Yoster löst jeden Fall und beschreibt ihn später in seinen Romanen. Stets an seiner Seite ist sein loyaler Chauffeur Johann, der eigentlich Gotthold Weinhofer heißt und von Beruf Konditor war, bevor er auf die schiefe Bahn geriet und seitdem 15 Mal vorbestraft ist.

Kundenrezensionen

4.5 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

19 von 20 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Montag_451 am 2. Dezember 2010
Format: DVD Verifizierter Kauf
Herzlich willkommen in der Vergangenheit. Mit dieser DVD Box werden Sie erleben, wie vor der Generation MTV Fernsehgeschichte geschrieben wurde. Ein Graf als Ermittler, sein cleverer Chauffeur und Kriminalfälle, die ich als KInd gebannt verfolgt habe. Und auch heute kann man sich das super anschauen, denn obwohl die Schnitte zwischen den Kameraeinstellungen länger als 1 Sekunde sind, macht es Spass zu zuschauen und den Charme dieser Ära zu erleben. Wer es früher schon geliebt hat, wird es ohnehin kaufen, wer überlegt, dem sei gesagt, tolle zeitgenössische Unterhaltung, besser ist nur noch Percy Stuart...! Die Bildqualität ist übrigens über jeden Zweifel erhaben, echtes Strassenfeger Niveau.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Karnstein am 13. Juni 2012
Format: DVD
GRAF YOSTER GIBT SICH DIE EHRE

Graf Yoster (Lukas Ammann) ist Schriftsteller und schreibt sehr erfolgreich Kriminalromane. Nebenbei löst er selbst Kriminalfälle, die er auch in seinen Romanen verarbeitet.

Dabei wird er von dem charmant-ruppigen Chauffeur Johann (Wolfgang Völz) unterstützt, der Yosters Rolls-Royce fährt. Der Graf ist ein eleganter und vornehmer Mann, der stets korrekt gekleidet ist und der die Einfallslosigkeit heutiger Verbrecher mit einem Naserümpfen quittiert.

Er unterhält gute Beziehungen zur Polizei und erfährt, egal wo er ist, fast alles, was er wissen will.

Sein Chauffeur Johann (der eigentlich Gotthold Weinhofer heißt) ist der Mann fürs Grobe. Er ist Chauffeur und Bodyguard in einer Person und hat schon zwei Karrieren hinter sich. Er war erst Konditor und dann Ganove und mehrfach vorbestraft. Die Kontakte aus dieser Zeit verhelfen dem Grafen zu weiteren Informationen bezüglich seiner Kriminalromane und seiner Kriminalfälle.

Am 30. Januar 1968 startete mit DIE KUNST UND WIE MAN SIE MACHT" unter der Regie von Michael Braun die Krimiserie "GRAF YOSTER GIBT SICH DIE EHRE" im Vorabendprogramm der ARD.

Die Serie kam bei den bundesdeutschen Fernsehzuschauern so gut an, was vor allem an den brillanten Darstellungen von Lukas Amman und Wolfgang Völz, an den sehr guten Drehbüchern sowie der ausgezeichneten Regie lag, dass bis 1970 drei Staffeln mit insgesamt 36 Folgen à 25 Minuten gedreht wurden, die bis 1971 im Vorabendprogramm der ARD gesendet wurden.

Am 21. Januar 1971 wurde mit NAUTISCHE KÜNSTE" die vorerst letzte Folge von "GRAF YOSTER GIBT SICH DIE EHRE" in der ARD gesendet.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
15 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Erich_G am 31. Dezember 2010
Format: DVD Verifizierter Kauf
Die ersten 36 Folgen des legendären "Graf Yoster" (sprich: die 'alte' Yoster-Serie) kommen -zeitentsprechend- zum Großteil noch in schwarz-weiß daher. Der Kult-Faktor ist nahezu unendlich, doch die Kurzgeschichten im damaligen 25min-Vorabend-Raster schwächeln immer wieder an den Drehbüchern; vor allem den frühesten Episoden mangelt es an zwingender kriminalistischer Logik, ganz im Gegensatz zur vorher (im selben Haus) produzierten Krimiserie um "Franz Josef Wanniger". Insofern ist der frühe "Yoster" von vornherein mehr "Komödie" als "Kriminal-".
Weiter herabgesetzt wird diese DVD-Ausgabe durch die teils erheblichen Mängel in Bild- und Ton-Qualität. Beim heutigen Stand der Technik ist eine ordentliche digitale Überarbeitung durchaus marktüblich und kann für diesen Preis auch erwartet werden.
Doch ein besonderes Kleinod darf nicht unerwähnt bleiben: Auf der letzten Scheibe gibt es ein aktuelles Interview mit dem 98-jährigen Yoster-Darsteller Lukas Ammann. Der in Berlin ausgebildete Schweizer legt ein faszinierend realistisches Zeitzeugnis ab über die Entwicklung der deutschen Schauspielerei, vor allem über die Schicksalsjahre 1930 bis 1950.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
18 von 22 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von The Grumbledook am 1. Januar 2011
Format: DVD Verifizierter Kauf
Leider findet sich in der Sammlung kein einziges Mal der komplette Vorspann ( Das ist das Schloß meines Grafen... ) und außer den Interviews mit Ammann und Völz keinerlei Extra. Bild- und Tonqualität sind so, wie man es von einer Wiederholung aus den Siebzigern erwarten würde - Von aufwändiger Digitalisierung sieht man nicht wirklich viel.
Drei Sterne gibt es für diese etwas dürftige Kollektion die ein bißchen lieblos gemacht wirkt; Für die Yoster-Filme selber würde ich zumindest in den ersten Staffeln unbedingt die volle Punktzahl geben.

Die Serie ist zumindest in den ersten Staffeln wirklich sehenswert und gerade der schwarz/weiß Film hat einen ganz besonderen Charme. Ab der vierten CD werden dann aber die Drehbücher zunehmend mehr abstrus und bedienen sich Science-Fiction-artiger Mittel, der Graf wirkt weniger gräflich, auch die Dialoge sind weniger geschliffen, die Schnitte zunehmend hektischer - Man wollte eben "modern" sein. Die letzte Folge "Nautische Künste" wirkt dann auch schon mehr wie ein Krimi vom Schlage eines "Derrick", auch wenn der Kommissar ein Anderer ist.
Angesichts Dessen kann man den Kauf dieser Box durchaus empfehlen aber was den zweiten Teil der Kollektion anbetrifft gerne noch einmal überlegen ob man denn wirklich alle Folgen haben muß.
2 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen