In weniger als einer Minute können Sie mit dem Lesen von Straße des Todes: Thriller auf Ihrem Kindle beginnen. Sie haben noch keinen Kindle? Hier kaufen oder mit einer unserer kostenlosen Kindle Lese-Apps sofort zu lesen anfangen.

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

 
 
 

Kostenlos testen

Jetzt kostenlos reinlesen

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden
 

Straße des Todes: Thriller [Kindle Edition]

Robert Crais , Jürgen Bürger
3.3 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (56 Kundenrezensionen)

Kindle-Preis: EUR 8,99 Inkl. MwSt. und kostenloser drahtloser Lieferung über Amazon Whispernet

Kostenlose Kindle-Leseanwendung Jeder kann Kindle Bücher lesen  selbst ohne ein Kindle-Gerät  mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition EUR 8,99  
Taschenbuch EUR 9,99  


Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Ihre Spur ist ausgelöscht


Jack Berman macht mit seiner Freundin Krista einen Ausflug in die kalifornische Wüste. Plötzlich zerreißen Motoren die Stille, Scheinwerfer schneiden durch die Nacht. Die beiden beobachten, wie eine Gruppe Mexikaner von mehreren Männern brutal zusammengetrieben wird. Dann fallen Schüsse. Sechs Tage später wird der Ermittler Elvis Cole mit der Suche nach dem jungen Pärchen beauftragt. Für ihn und seinen Partner Joe Pike beginnt ein Albtraum ...


Über den Autor und weitere Mitwirkende

Robert Crais, 1953 geboren, begann seine Karriere als Drehbuchautor für das amerikanische Fernsehen und wurde unter anderem mit dem Emmy ausgezeichnet.1980 beschloss er, sich ganz dem Schreiben von Romanen zu widmen. Crais wurde mit zahlreichen namhaften Preisen ausgezeichnet (u. a. mit dem Edgar Award und dem Anthony Award), seine Thriller erscheinen in 42 Ländern und belegen regelmäßig die internationalen Bestsellerlisten. Robert Crais lebt mit seiner Frau, drei Katzen und Tausenden von Büchern in den Bergen von Santa Monica, Kalifornien.

Produktinformation

Interview mit dem Autor: Jetzt reinlesen [369kb PDF]|10 Fragen an den Autor Jetzt reinlesen [426kb PDF]
  • Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 1441 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 416 Seiten
  • Verlag: Heyne Verlag (25. November 2013)
  • Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
  • Sprache: Deutsch
  • ASIN: B00GRUFYTO
  • X-Ray:
  • Word Wise: Nicht aktiviert
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.3 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (56 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: #16.351 Bezahlt in Kindle-Shop (Siehe Top 100 Bezahlt in Kindle-Shop)

  •  Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Ein schier unerschöpfliches Thema ... 15. Oktober 2013
Von raihei53 VINE-PRODUKTTESTER
Format:Taschenbuch|Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts (Was ist das?)
... scheint für Krimi-Autoren die schon ewig schwelende Grenzproblematik zwischen Mexiko und den USA darzustellen. Auch Robert Crais steuert mit diesem durchaus flüssig und spannend geschriebenen Thriller seinen Teil zu diesem Thema bei. Im Mittelpunkt des Geschehens steht die Entführung eines jungen Liebespaars, welches bei einem romantisch nächtlichen Ausflug zur grenznahen kalifornischen Anza-Borrego-Wüste mexikanischen Kartell-Gangstern in die Quere kommt als diese gerade ihrem schmutzigen Geschäft in Sachen Menschenschmuggel mit illegalen Einwanderern nachgehen. Nach sechs Tagen in Ungewissheit beauftragt die wohlhabene Mutter der entführten Tochter den Ermittler Elvis Cole mit der Suche nach den Vermissten. Das mit den dort operierenden Schlepperbanden absolut nicht zu Spaßen ist, wird den Detektiven bei ihren Nachforschungen schnell deutlich. Volle Konzentration beim Lesen erfordern die einzelnen Teile der Story, da diese aus mehreren Sichtweisen in unterschiedlichen Zeitebenen daherkommt. Beim abschließenden Showdown geht es dann, wie fast nicht anders zu erwarten, mächtig brutal zur Sache. Dennoch, der Roman ist nach meiner Auffassung als durchaus unterhaltend einzustufen, wenn man nicht gerade die Messlatte besonders hoch ansetzt. Die rasante Schreibweise mag vielleicht nicht jedermanns Geschmack sein, aber wem dieser Stil gefällt der kann am Ende des Buches wohl kaum über große Langeweile klagen.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Gradlinig, spannend und cool 20. November 2013
Format:Taschenbuch
Man sieht fast schon auf einer imaginären Leinwand vor sich, wie Matt Damon als Elvis Cole (nomen est omen), Brad Pitt als Joe Pike und ein blondierter Mark Wahlberg als Jon Stone dieses rasante Buch als Schauspieler zum anregenden Film „transportieren“ könnten (wobei natürlich, je nach Gusto des Lesers, auch andere Schauspieler die entsprechenden Rollen besetzten könnten).

Gradlinig und klar, mit trockenen Sprüchen, mit beinhartem Einsatz, wo es nötig ist, dem entsprechenden militärischem Hintergrund (zumindest bei zweien der Protagonisten), dem ebenso entsprechenden Waffenarsenal und der Haltung, angefangene Dinge auch zum Ende zu bringen, egal, wie gefährlich die Situation werden sollte, legt Robert Crais ein rasantes Tempo im Thriller vor.

Und setzt die seit Jahrzehnten bestehende illegale Einwanderung (nicht nur von Mexikanern) in die USA zum zentralen Thema des Buches. Ein „Geschäft“, dem Jack und Krista auf ihrem „romantischem Ausflug“ eher zufällig in die Quere kommen und umgehend mit „eingesammelt“ werden. Von „Piraten“. Nicht auf hoher See, sondern harte Gangs, deren Geschäftsmodell darin besteht, den entsprechenden „Schleppern“ jene illegalen Einwanderer „abzunehmen“ und dann bei deren Familien (so möglich) noch den letzten Rest an Dollars herauszuquetschen als Lösegeld.

So geraten Jack und Krista zwischen die Interessensfronten derer, die Geld mit dem „Schleppen“ verdienen, derer, welche die Illegalen professionell „bestellen“ als Arbeiter und eben jener, welche dazwischen funken und ein ganz eigenes Geschäft mit den Lösegeldern tätigen (wobei eine Chance auf ein tatsächliches „Freikaufen“ natürlich eher nicht gegeben ist).
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen cooler, aktueller und nicht doofe Detektivkrimiaction 7. November 2013
Von Aloysius Pendergast TOP 1000 REZENSENT VINE-PRODUKTTESTER
Format:Taschenbuch|Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts (Was ist das?)
Lässig geschriebener, gut lesbarer Krimi / Thriller mit coolem Privatermittler inklusive Selbstironie der mit innerem Monolog und aus der Ich Perspektive eine Geschichte um zwei in Mexico entführte Twens aus den USA erzählt und dabei auch das dreckige Geschäft mit Entführungen, was in Mexico alltäglich zu passieren scheint thematisiert. Was als Klischee wirkt und auch von anderen Büchern und Filmen aufgegriffen wird ist wenn man etwas recherchiert Wirklichkeit. Das Ganze ist sicherlich nicht neu oder besonders was Thema und Handlung betrifft, dafür aber spannend, packend und wirkt weder kitschig noch an den Haaren herbeigezogen. Thriller und Krimifreunde die auf US Flair und etwas Detektivaroma stehen sind hier goldrichtig!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Von A. Luxenhofer VINE-PRODUKTTESTER
Format:Taschenbuch|Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts (Was ist das?)
Los geht es damit, dass Jack und seine Freundin Krista von sog. bajadores entführt werden, weil sie zur falschen Zeit am falschen Ort waren.

Kristas Mutter Nita engagiert daraufhin Elvis Cole, einen Privatdetektiv, der ihre Tochter wieder zurückbringen soll. Dabei unterstützt wird Elvis von seinem Freund und dem Söldner Joe Pike und dessen Freund Jon Stone.

Bajadores sind Menschenhändler, die Schlepper, die Illegale nach Amerika einschleusen, berauben, indem sie sich diese Illegalen in brutalen Überfällen greifen und anschließend verschleppen. Ihre in der Heimat zurückgebliebenen Familien erpressen sie um deren gesamten Ersparnisse. Wenn es nichts mehr zum Erpressen gibt, werden die Entführungsopfer getötet.
In diesem Umfeld, eingepfercht mit Hunderten von Flüchtlingen und sehr gewalttätigen Übergriffen ausgeliefert, müssen sich Krista und Jack in dem Thriller behaupten.

Die Greueltaten dieser bajadores werden zum Teil ziemlich detailliert geschildert. Es fließt viel Blut, was sehr anschaulich beschrieben wird. Für nicht ganz so harte Gemüter ist das etwas gewöhnungsbedürftig.

Gewöhnungsbedürftig und ungewöhnlich ist auch der Aufbau dieses Romans. Wie bereits beschrieben, startet das Buch mit der Entführung, dann kommt das nächste Kapitel aus der Perspektive von Elvis Cole, sechs Tage nach der Entführung. Anschließend schwenkt der Autor plötzlich auf Joe Pike, elf Tage nach ihrer Entführung, bis man als Leser irgendwann bei Jon Stone und wieder Krista mit Jack landet. Dieser Stil zieht sich durch den gesamten Thriller.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
5.0 von 5 Sternen super spannend geschrieben, ein tolles Buch
zeigt sehr deutlich den Verfall von Ethik und Moral unserer Zeit auf.
Haben wir überhaupt noch echte Werte??
Das Leben der anderen ohne Bedeutung? Lesen Sie weiter...
Vor 11 Monaten von Andreas67 veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Gutes Buch
Ein gut geschriebenes Buch. Spannend und rasant zu lesen. Wenn man einmal damit angefangen hat, kann man nicht mehr aufhören. Nur zu empfehlen.
Vor 11 Monaten von Spilli76 veröffentlicht
3.0 von 5 Sternen Spuren im Sand
Krista Morales und ihr Freund Jack Berman verschwinden nahe der mexikanischen Grenze spurlos. Krista's Mutter beauftragt den Privatermittler Elvis Cole sie zu finden. Lesen Sie weiter...
Vor 12 Monaten von LiaLinde veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Wie immer : GUT
Das dürfte ca. mein 10. Buch von Robert Crais gewesen sein - und allesamt waren GUT !!!!

Wer die Reihe um Elvis Cole und Joe Pike kennt - der wird auch von diesem... Lesen Sie weiter...
Vor 16 Monaten von HOMBRE2011 veröffentlicht
1.0 von 5 Sternen Schundroman
Das Buch lag in der Buchhandlung in München auf einem grossen Stapel und es wurde damit geworben, dass es es in die Zeitkrimibestenliste im Dezember geschafft habe. Lesen Sie weiter...
Vor 16 Monaten von Dr. Elmar Keller veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Hart und gut!!!
Hart und gut und ehrlich so wie es auch im wirklichen Leben ist!Ja dieser Abschaum ist wirklich so und schlimmer!!!Spannung reichlich ist sein Geld wert.
Vor 16 Monaten von Flieger 77 veröffentlicht
1.0 von 5 Sternen Was hat das mit Spannung zu tun?
In einem Punkt kann ich mich anderen Rezensenten anschließen: Das wird in der nächsten Zeit erstmal mein letzter "Thriller" von Robert Crais sein. Lesen Sie weiter...
Vor 17 Monaten von Holger Lux veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Spannend geschrieben
Gut und spannend geschriebenes Buch. Während des Lesens wurde es mir nie langweilig, weil zwischen den verschiedenen Charakteren hin und her gesprungen wird. Lesen Sie weiter...
Vor 18 Monaten von Cookie veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Brutaler Bestseller: Ein Detektiv auf der Spur verschwundener Menschen
Überaus lesenswert:

Detektiv Elvis Cole soll ein junges Paar aufspüren, das in der kalifornischen Wüste verschwunden ist. Lesen Sie weiter...
Vor 18 Monaten von Gerd A. Liebichstein veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen eigentlich sehr spannend...
aber die Handlung ist erst mal sehr verworren, da von Plot zu Plot, von Person zu Person und in der Zeit unnötig viel gesprungen wird. Lesen Sie weiter...
Vor 18 Monaten von BeateLiedemann veröffentlicht
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden