Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone
  • Android

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Kindle-Preis: EUR 6,49
inkl. MwSt.

Diese Aktionen werden auf diesen Artikel angewendet:

Einige Angebote können miteinander kombiniert werden, andere nicht. Für mehr Details lesen Sie bitte die Nutzungsbedingungen der jeweiligen Promotion.

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

Facebook Twitter Pinterest
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des passenden Audible-Hörbuchs zu diesem Kindle-eBook.
Weitere Informationen

Stone Bruises Kindle Edition

3.3 von 5 Sternen 27 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
EUR 6,49

Länge: 323 Seiten Word Wise: Aktiviert Verbesserter Schriftsatz: Aktiviert
Sprache: Englisch

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

"A gripping psychological thriller"

Werbetext

The deliciously unnerving and claustrophobically compelling new psychological thriller by the international No.1 bestselling author of The Chemistry of Death...

Produktinformation

  • Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 940 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 323 Seiten
  • ISBN-Quelle für Seitenzahl: 0593073290
  • Verlag: Transworld Digital (30. Januar 2014)
  • Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
  • Sprache: Englisch
  • ISBN-10: 0857502581
  • ISBN-13: 978-0857502582
  • ASIN: B00EKOC3JI
  • Text-to-Speech (Vorlesemodus): Nicht aktiviert
  • X-Ray:
  • Word Wise: Aktiviert
  • Verbesserter Schriftsatz: Aktiviert
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.3 von 5 Sternen 27 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: #27.066 Bezahlt in Kindle-Shop (Siehe Top 100 Bezahlt in Kindle-Shop)

  •  Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Gebundene Ausgabe
Das neue Buch von Simon Beckett ist keine Fortsetzung der sehr bekannten Dr. Hunter Reihe und daher wohl für so manchen Leser nicht ganz typisch Beckett, zumal die anderen Bücher Becketts, vor seinem großen Erfolg noch wenig bekannt sind.

Die Hauptfigur Sean fährt durch Südfrankreich, vor irgendetwas auf der Flucht (was im Laufe des Buches geklärt wird). Dabei kommt er an eine einsame Farm und wird tritt in eine Tierfalle, die am Boden ausgelegt war. Als er wieder erwacht findet er sich auf der Farm wieder, auf der der kauzige und eigenbrötlerische Arnaud zusammen mit seinen beiden "Töchtern" Gretchen und Mathilde (die einen kleinen Sohn Namens Michel hat) leben. Die Farm ist total abgeschottet von der Außenwelt und Sean sieht darin einen guten Ort um sich zu verstecken. Um so länger er auf der Farm bleibt, um so dubioser und ominöser erscheint die Farm und die Bewohner. Arnaud ist verschlossen und dominant, Gretchen schein zunehmend wahnsinnig zu sein und Mathilde ist sehr verschlossen und trägt ebenfalls ein Geheimnis. Letztlich kommen die großen Geheimnisse der Familie in einem tragischen Showdown ans Tageslicht und Sean kehrt wieder zurück in sein Leben.

Beckett schreibt wieder mit seiner ganz wunderbaren und stilsicheren Sprache ein Buch über Ängste, Furcht und menschliche Tragödien. Dieses Mal gelingt es aber nicht durchweg Spannung aufzubauchen. Die ersten 150 Seiten haben mich gefesselt und dann hat das Buch leider immer mehr an Spannung verloren. Die Handlung schleppte sich dahin und das Ende hat mich nicht überzeugt.

Ein schönes Buch aber nicht das Beste von Beckett.
1 Kommentar 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe
Der zu Anfang noch unbekannte Sean scheint in Frankreich auf der Flucht zu sein. Vor wem oder was erschließt sich dem Leser nicht. Jedoch tritt er in eine Falle und findet sich nach vergeblicher Befreiung auf einem Hof wieder. Während er in der Scheune untergebracht ist, kümmern sich die Töchter um ihn und seine Verletzung, während der Hofherr ihn nicht beachtet und ein ganz eigener Charakter zu sein scheint. Arnaud schottet seinen Hof gegenüber der Außenwelt ab und auch seinen Töchtern ist es strengstens untersagt, den Hof nicht zu verlassen, wenn nicht nötig. Sean sieht seine Chance, hier vorerst in der Abgeschiedenheit unterzutauchen und sich vor seiner Vergangenheit zu verstecken. Doch ist er auf dem Hof wirklich sicher? Als die ersten Geheimnisse gelüstet werden, scheint vieles nicht mehr so einfach.

Düster und atmosphärisch zeichnet Beckett eine beklemmende Umgebung, wenn man in den Hof eintaucht. Undurchsichtige Charaktere erschweren es, die Sympathien eindeutig zu verteilen, denn schwarz und weiß ist bestimmt nichts in diesem Buch. Nach und nach erschließen sich die Charaktere und werden immer nachvollziehbarer. Dabei wird die unterschwellige Gefahr bis zum Schluss aufrechterhalten. Nicht wirklich ein hitziger Spannungsaufbau, jedoch so herrlich beklemmend, dass einen das Buch trotzdem nicht wirklich loslässt. Zudem beherrscht Beckett es wie kein zweiter, durch eine sehr gewählte Sprache, eine unvergleichliche Stimmung hervorzurufen, sodass sich die Härchen auf dem Arm auch ganz ohne Blut, Mord und Todschlag aufstellen. Etwas Gefühl und eine sehr überlegter Spannungsbogen bis zum Schluss wissen die Spannung zudem über die meisten Zeit zu halten.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe
Sean ist auf der Flucht von England nach Frankreich gekommen und dort will er sich verstecken. Vor wem oder was, dass erfährt man erst später. Er gerät in eine Falle und wird schwer verletzt. Die Töchter auf dem Farm kümmern sich um ihn und pflegen ihn gesund. Nur der Vater ist von davon nicht begeistert. Die Familie lebt sehr zurückgezogen und sie haben nicht viel Kontakt zur Außenwelt. Das findet Sean anfänglich sehr gelegen, da er sich dort gut verstecken kann. Doch warum lebt die Familie so zurückgezogen? Nach und nach versucht Sean hinter das Geheimniss zu kommen....

Ich habe bei dem Klappentext einen Thriller erwartet aber leider keinen bekommen. Ich war lange am überlegen, wie ich das Buch nun bewerte. Ich war enttäuscht, weil ich nicht das bekam was ich erwartet habe.
Aber ich mochte die Atmosphäre in dem Buch wirklich gerne. Sie war schön düster und sie hat mir gut gefallen.
Die Geschichte fand ich auch recht spannend. Es gab in der Geschichte immer wieder Rückblenden nach England und so erfuhr man nach und nach etwas über Sean. Sean konnte ich lange nicht richtig einschätzen, was mir persönlich dann etwas schwer fiel ihn zu mögen.
Bei beiden Erzählsträngen tappte man lange Zeit im dunkeln und man zerbrach sich den Kopf darüber, was nun geschehen war in London und was auf der Farm vor sich ging. Aber teilweise hatte die Geschichte dann einige Längen, die mich dann unruhig werden ließen. Mir ging es einfach zu langsam vorwärts und die Spannung war dann leider raus. Was das Hauptkriterium für die drei Sterne ist.
Ansonsten muss ich sagen, das Simon Becketts Schreibstil wirklich toll ist.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen


Kunden diskutieren