Stolz und Vorurteil: Roman (Fischer Klassik PLUS) und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr
EUR 14,00
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 3 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 0,15 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Alle 4 Bilder anzeigen

Stolz und Vorurteil: Roman (Fischer Taschenbibliothek) Taschenbuch – 15. Mai 2012


Alle 3 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Taschenbuch, 15. Mai 2012
EUR 14,00
EUR 14,00 EUR 3,44
42 neu ab EUR 14,00 7 gebraucht ab EUR 3,44

Buch-GeschenkideenWeihnachtsgeschenk gesucht?
Entdecken Sie die schönsten Buch-Geschenke im Buch-Weihnachtsshop.
Hier klicken


Wird oft zusammen gekauft

Stolz und Vorurteil: Roman (Fischer Taschenbibliothek) + Sturmhöhe: Roman
Preis für beide: EUR 23,90

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Taschenbuch: 640 Seiten
  • Verlag: FISCHER Taschenbuch; Auflage: 1 (15. Mai 2012)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3596512069
  • ISBN-13: 978-3596512065
  • Originaltitel: Pride and Prejudice
  • Größe und/oder Gewicht: 9,5 x 3 x 14,9 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.5 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (8 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 526.718 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

In Jane Austens Romanen spiegeln sich die gesellschaftlichen Verhältnisse ihrer Zeit in einzigartiger Klarheit. Eine Frau - ob adelig oder nicht - hatte nur sehr eingeschränkte Möglichkeiten, sich in Beruf oder gesellschaftlichem Engagement zu entfalten. Nur durch die Heirat mit einem reichen und weltoffenen Ehemann konnte sie eine gewisse Freiheit erlangen. In diese Zeit wurde Jane Austen am 16. Dezember 1775 geboren als siebtes von insgesamt acht Kindern eines englischen Pfarrers. Es war eine belesene und gebildete Familie, zwei ihrer Brüder brachten es gar zum Admiral. Ihr selbst hingegen gelang das Kunststück, ihre Verlobung einen Tag später wieder zu lösen und trotz schwerer Krankheit ein relativ unabhängiges Leben als unverheiratete Frau zu führen.

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Jane Austen wurde 1775 in Steventon (Hampshire) geboren. Mit sieben Geschwistern wuchs sie im Pfarrhaus von Steventon auf, zu Hause unterrichtet von ihrem Vater, der ihre literarischen Neigungen förderte. Sie blieb unverheiratet und teilte ihr zuru¨ckgezogenes Leben mit ihrer Mutter und Schwester Cassandra bis zu ihrem fru¨hen Tod im Jahre 1817 in Winchester.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.5 von 5 Sternen
5 Sterne
7
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
1
Alle 8 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Sunshine am 27. April 2011
Format: Taschenbuch
Für mich war es das erste Buch von Jane Austen, daher hatte ich gewisse Vorurteile gegenüber Bücher aus dieser Zeit. Ich dachte sie wären in viel zu koplizierten und überlangen Sätzen geschrieben, die Sprache ist, aufgrund des Alters, unverständlich und die Handlung eher Öde.

Ich wusste, bevor ich das Buch gelesen hab, nichts über den Inhalt, denn ich hatte noch nicht einmal den Film dazu gesehen. Ich habe es mir gekauft, weil ich den Film "Geliebte Jane" gesehen hatte und neugierig geworden bin. Ich wollte wissen, ob meine Vorurteile zutreffen. Ich kann nun ehrlich sagen, dieser Roman hat mich dermaßen gefesselt, dass ich fünf Tage am Stück (so lange brauchte ich, neben Schule und Hobbies, das Buch zu lesen) keine Zeit für andere Aufgaben hatte. Ich brannte darauf, heim zu kommen und weiter zu lesen.

Vielleicht sollte ich für Leser dieser Rezension, die das Buch noch nicht gelesen haben, etwas über den Inhalt erzählen (natürlich ohne die Spannung zu nehmen!).
Es waren einmal fünf Schwestern, die ihrer Mutter die größten Sorgen bereiteten, denn sie konnten das Land, auf dem sie lebten, nicht erben und waren somit mittellos. Mrs Bennet (die Mutter) hatte es sich zur Aufgabe gemacht, so viele Töchter wie möglich und so gut es ging zu verheiraten. Da war es nur ein glücklicher Zufall, dass ein wohlhabender Junggeselle namens Mr. Bingley in die Nachbarschaft zog. Mit ihm kam dessen guter Freund Mr. Darcy, ebenfalls ein wohlhabender Mann.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Studentin am 1. Juli 2009
Format: Taschenbuch
Wie oft habe ich es schon gelesen?
Auch wenn Jane Austens Geschichten recht schnell durchschaubar scheinen, ist es doch immer wieder fesselnd und man fiebert, leidet und schmollt immer wieder mit den Charakteren mit. Zum Teil ein Briefroman und voll von scharfsinnigen Dialogen wird dieses Buch für Spannungs- und Actionliebhaber wohl schnarchlangweilig sein, wer sich aber gern tiefgründig, humorig und entspannt unterhalten lassen will, nebenbei vielleicht auch noch einen Fable für Südengland und dessen gesellschaftliche Umstände um 1800 (vor allem die Lage junger lediger Frauen der höheren bürgerlichen Schicht) hat, der wird sich köstlich amüsieren. Aber auch ohne diese Vorliebe wird das Buch begeistern.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Studentin am 18. Oktober 2008
Format: Taschenbuch
Eine Familie mit 5 Töchtern um 1800. Herr Bennett kann sie ernähren, doch eine Zukunft nach seinem Tod kann er seinen Töchtern nicht bieten. Deshalb ist es wichtig, dass sie sich gut verheiraten um versorgt zu sein. Die Ehe diente damals der Versorgung der Frauen und dem Hervorbringen von Nachkommenschaft. Und wo bleibt Platz für die Liebe?

Wie durch ein Wunder zieht ein reicher Mann in die Nähe der Bennetts und verliebt sich augenblicklich in die älteste Tochter Jane, die seine Liebe erwiedert. Doch sein Freund Darcy sowie seine Schwestern nötigen ihn Jane zu verlassen, da sie seiner standesgemäß nicht würdig sei und ihre Familie einfach indiskutabel ist. Darcy hat derweil Gefallen an der zweitältesten Tochter Elizabeth gefunden, die ihn jedoch arrogant und abstoßend findet. Die jüngeren Bennett-Schwestern jagen verschiedenen Offizieren hinterher, besonders einer findet ihren Zuspruch. Doch was hat dieser mit Darcy zu schaffen? Wird Jane doch noch den Mann ihrer Träume heiraten können? Und Elizabeth? Und Darcy?

Ich war eher skeptisch, da das Buch bereits vor 1800 veröffentlicht wurde und ich die "alte" Sprache nicht sonderlich schätze. Doch ich wurde positiv überrascht! Jane Austen beschreibt die Gesellschaft ihrer Zeit mitsamt ihren Konssezionen, Vorurteilen und ungeschrieben Regeln. Und das leicht verständlich und umwerfend romantisch. Sie kritisiert ihre Gesellschaft, sie kritisiert Stolz und Vorurteil und schrieb ein Plädoyer für die Liebe, welche alle Schranken überwindet.

Die Ausgabe ist sehr schön gestaltet, das Gemälde passt sehr gut zur Geschichte. Der Buchrücken ist in weiß und rosa lässt Lesefalzen nicht so sehr auffallen. Und der Beitrag aus dem Lexikon ist ebenfalls sehr empfehlenswert.

Prädikat: muss man gelesen haben!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Milena am 5. November 2009
Format: Taschenbuch
Mit anders meine ich nicht, dass das Buch schlecht ist. Sondern es ist einfach anders als die Bücher die ich sonst so lese, mit Vorliebe Thriller.

Ich muss zugeben, das es für mich Anfangs nicht so leicht war, mich in die Sprache des 18Jahrhunderts reinzufinden. Aber je mehr ich gelesen hatte, je mehr gewöhnte ich mich daran. Und ich war zum Ende hin bezaubert von diesem Buch. Die feine Ironie mit der Jane Austen ihre Figuren beschreibt und zeichnet, einfach wunderbar. Das nächste Buch von Jane Austen steht schon bereit, und ich denke es werden noch ien paar folgen. Super...

Besonders gefällt hat mir gefallen, dass nicht immer Action in einem Buch sein muss. Das auch wenige Personen ausreichen um aus einer Idee ein tolles Buch zu machen. Es brauchte keine Hetzjagden oder dergleichen, es ist einfach ein wundervolles Buch, einfach was für's Herz.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Ähnliche Artikel finden