• Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 3 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Stolz' und Häntzsche... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von Warehouse Deals
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Gelesene Ausgabe in gutem, sauberen Zustand. Seiten und Einband sind intakt (ebenfalls der Schutzumschlag, falls vorhanden). Buchrücken darf Gebrauchsspuren aufweisen. Notizen oder Unterstreichungen in begrenztem Ausmaß sowie Bibliotheksstempel sind zumutbar. Amazon-Kundenservice und Rücknahmegarantie (bis zu 30 Tagen) bei jedem Kauf.
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 0,10 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Alle 2 Bilder anzeigen

Stolz' und Häntzschels Welt der Informationen: 105 Grafiken, die einfach alles erklären Taschenbuch – 1. Dezember 2011

11 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Taschenbuch, 1. Dezember 2011
"Bitte wiederholen"
EUR 12,99
EUR 12,40 EUR 0,89
60 neu ab EUR 12,40 24 gebraucht ab EUR 0,89

Hinweise und Aktionen

  • Sie suchen Ratgeber? Hier klicken.

  • Große Hörbuch-Sommeraktion: Entdecken Sie unsere bunte Auswahl an reduzierten Hörbüchern für den Sommer. Hier klicken.


Wird oft zusammen gekauft

Stolz' und Häntzschels Welt der Informationen: 105 Grafiken, die einfach alles erklären + Deutschlandkarte: 102 neue Wahrheiten + Listomanie: Die größten, besten und verrücktesten Ranglisten der Welt
Preis für alle drei: EUR 47,93

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

  • Taschenbuch: 224 Seiten
  • Verlag: Knaur TB (1. Dezember 2011)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3426784793
  • ISBN-13: 978-3426784792
  • Größe und/oder Gewicht: 13,5 x 2,1 x 21,1 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (11 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 147.201 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

"In diesem großartigen Buch allerdings ist das nutzlose Wissen auf so charmante und grafisch hübsche Weise aufbereitet, dass man durchaus auch einmal eine Ausnahme machen darf." Frankfurter Rundschau, 15.05.2012

"Dieses Buch ist nicht zum Lesen da, sondern zum Durchblättern, Sehen - und Staunen!" PM Magazin online, 02.04.2012

"Ein ebenso kluges wie unterhaltsames Infografiken-Buch erklärt uns die Welt in Zahlen [...] Ihre Infografiken sagen mehr als tausend Worte. Und so liest sich auch ihre "Welt der Informationen" mit 105 bislang unveröffentlichten Grafiken so flott wie ein spannender Roman." Hessisch Niedersächsische Allgemeine, 03.03.2012

"Unterhaltsam und perfekter Small-Talk-Stoff für die nächste Party." Cosmopolitan, 01.03.2012

"Wenn zwei solche Meister wie Stolz und Häntzschel dies betreiben, dann könnten diese so verblüffenden wie unterhaltsamen Welterklärer damit sogar einen neuen Trend ausrufen: Nach den Listen à la Schott wären jetzt unterhaltsame Infografiken dran." XAVER Aalen, 01.01.2012

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Ole Häntzschel und Matthias Stolz machen seit 2008 gemeinsam Infografiken – die mehrfach ausgezeichnet wurden, unter anderem mit dem dpa-Infografik-Award und dem Malofiej-Award in Gold, dem weltweit bedeutendsten Infografik-Preis.
Ole Häntzschel, geboren 1979 in München, lehrte zuletzt illustrative Infografik an der Fachhochschule Potsdam. Matthias Stolz, geboren 1973 in St. Ingbert, ist Redakteur beim ZEITmagazin in Berlin.


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Verwandte Medien

Kundenrezensionen

4.0 von 5 Sternen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Fuchs Werner Dr #1 HALL OF FAME REZENSENTTOP 50 REZENSENT am 6. Dezember 2011
Visual Storytelling war in Amerika und England Thema, lange bevor es auch in Deutschland und der Schweiz zu Angriffen gegen langweilige Kuchen- und Säulendiagramme kam. Und Matthias Stolz hat wesentlichen Anteil daran, dass anschauliche Infografiken hierzulande ebenfalls ein breites Publikum fanden. Denn als Redakteur beim Zeit-Magazin hat er die Rubrik "Deutschlandkarte" erfunden, die statistisches Material aller Art in die kartographischen Umrisse der Bundesrepublik setzt.

Der etwas reißerische Untertitel "105 Grafiken, die einfach alles erklären" gibt immerhin an, mit wie vielen Doppelseiten der Leser rechnen darf. Aber er sagt natürlich nichts über die Qualität aus. Und die schwankt leider allzu stark, um dem Buch mit gutem Gewissen fünf Sterne zuzusprechen. Aber wem es egal ist, dass eine Statistik kein Garant für Wahrheit ist, wird es verschmerzen, dass die Zahlen teilweise aus dubiosen Quellen stammen. Denn schließlich will das Buch auch unterhalten, was ohne Konzessionen ans Publikum schlecht möglich ist.

Ohne Inhaltsverzeichnis geht es gleich mit der Übersicht los, wer in welchem Jahr und in welchem Alter seine Memoiren herausgebracht hat. Nicht sehr erstaunlich beginnt die entsprechende Grafik mit dem 16jährigen Justin Biber, zeigt eine Häufung, wenn Promis in der Midlife-Crisis stecken und endet mit dem 71jährigen B.B.King.

Da jeder Leser ohnehin seine eigenen Lieblinge kürt, macht es auch nichts, wenn meine angeführten Beispiele persönliche Präferenzen wiedergeben. Es sind dies: Internationale Tierlaute, Sachbuch-Bestseller, Ich-Quoten, gegenseitige Besuche von Talkshow-Moderatoren, Tatoo-Moden, gestohlene Autos und Jugendgewalt (Achtung!
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Axel Haitzer - quergeist.com am 6. Januar 2012
Das Buch macht mir große Freude. Es geht schon mit der Optik und Haptik des Covers los: Der partielle UV-Lack auf der Schrift sorgt dafür, dass sich die Buchstaben dreidimensional abheben und zudem leicht glänzen. Auch der Inhalt hebt sich ab. Die 105 Grafiken erklären zwar nicht - wie es der Titel verspricht - ALLES, aber das, was erklärt wird, dafür (meist) ansprechend, ungewöhnlich, unterhaltsam und vor allen Dingen MERKfähig. Die Infografiker Matthias Stolz und Ole Häntzschel haben grandiose Arbeit geleistet. Sie zeigen, wie sich weit abseits von Torten-, Balken- und weiteren Standarddiagrammen Infos nachhaltig vermitteln lassen. Hoffentlich wird der eine oder andere Powerpointfolienableser durch das Buch inspiriert, seine Folien und den Vortragsstil zu überarbeiten ;-)

Mir fehlt ein Inhaltsverzeichnis - es wäre sicher kein Luxus gewesen. Auch sind (verständlicherweise) nicht alle 105 Grafiken gleichermaßen gelungen. Mehrere Charts wie beispielsweise über die "Steile der Tribünen in Fußballstadien" oder die "Größe von Pfeffermühlen" sind sowohl grafisch wie auch inhaltlich mehr als überflüssig. Gut die Hälfte der Grafiken sind jedoch sehr gelungen, ein knappes Drittel wirklich herausragend bis genial. Trotz des einen oder anderen "Ausfalls" sind im Schnitt, der zur Gesamtwertung führt, 5 Sterne mehr als berechtigt.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Das vorliegende Buch erhebt nicht den Anspruch, uns die ganze Welt zu erklären. Es soll uns viel mehr in den Kosmos des Infotainments einführen. Dazu durchbrechen die Au- bzw. Illustratoren die durch trockene Kuchen- und fade Tortendiagramme auferlegten Schranken und berichten uns in 105 verschiedenen, passend zur Causa illustrierten Grafiken von diversesten Themengebieten.
Es mag nun der eine oder andere einwenden wollen, schon der Untertitel verspreche uns in der Hinsicht viel mehr, weniger "tainment", mehr "Info". Dass die Aussage "105 Grafiken, die einfach alles erklären" eine Hyperbel, ist, das zu erkennen, traue ich allerdings auch den naiveren Zeitgenossen zu.

Natürlich ist nicht jede Grafik genauso beschauenswert wie die andere, natürlich habe auch ich meine Favoriten. Ich denke dabei etwa an "Namen Berliner Clubs", an "20 Jahre Internet" oder an die Darstellung der Verpflechtungen in Aufsichtsräten.
Einige Grafiken sind informativer (Einwohnerdichten, Jugendgewalt etc. pp.) als andere, andere witziger (Stichwort: Rede von Guttenberg (die älteren Semester werden sich erinnern, dieser Geltyp mit der hübschen Frau)) als einige.
Es gibt selbstverständlich, und das möchte ich gar nicht verschweigen, auch Seiten, die ich schneller überblättert habe, nichtsdestoweniger nehme ich das Buch gerne noch dann und wann aus dem Regal, um abends gemütlich darin zu blättern. Und vielleicht auch, um am nächsten Morgen bei den Kollegen mit dem einen oder anderen Fun Fact (Wie hieß nochmal die erste Frau auf dem Cover des Spiegels? Welches sind eigentlich die beliebtesten Lottozahlen? Welcher Politiker benutzt am öftesten das Wort "Ich"?
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Anja Thieme (Media-Mania) am 5. Januar 2012
Wer beim Wort "Diagramm" am liebsten die Flucht ergreifen würde, darf beruhigt sein: Diese Abbildungen sind weit entfernt vom Bekannten, sondern verdeutlichen sehr kreativ, farbenfroh und übersichtlich die verschiedenen Sachverhalte. Vielleicht kann der eine oder andere Leser hier sogar Inspirationen finden, wie er eigene Diagramme dem Publikum etwas besser begreiflich macht, zu wünschen ist es auf jeden Fall.
Da die zugrunde liegenden Fragen manchmal sehr weit hergeholt erscheinen, ist es auch schwer zu prüfen, wie hoch der Wahrheitsgehalt der einzelnen Diagramme ist. Da man sowieso keiner Statistik glauben sollte, die man nicht selbst gefälscht hat, bleibt es hier nur, die Zahlen als Richtwerte zu nehmen, ohne sich steif und fest auf die Nachkommastellen zu versteifen. Die Aussage der Diagramme ist nicht in erster Linie wissenschaftliche Stichhaltigkeit, sondern unterhaltsame und überraschende Informationsvermittlung zu den verschiedensten Themen, sei es die aktuelle Popkultur, weltpolitisches Geschehen oder Kultur. So findet sich eine Übersicht über das Alter, in dem Promis ihre Memoiren veröffentlichen, neben der Anzahl bewaffneter Konflikte weltweit, darauf folgen dann das Beziehungsgeflecht um die Ehe zwischen Oliver Pocher und Sandy Meyer-Wölden und eine Gegenüberstellung der Geldsumme, die die Deutschen in Tierfutter und Spenden investieren. Man sieht, für jeden Geschmack, für jede Gesprächsrunde ist etwas dabei.
Diese bunte Mischung, zusammen mit der wirklich sehr gut gelungenen Darstellung der verschiedensten Informationen, machen "Stolz' und Häntzschels Welt der Informationen" zu einem Buch, das sich griffbereit in jedem Wohnzimmer gut macht.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen