EUR 320,10 + EUR 3,00 Versandkosten
Auf Lager. Verkauft von thebookcommunity

Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Stolt Morse Portnoy Trewavas (Limited Edition)
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Stolt Morse Portnoy Trewavas (Limited Edition) Limited Edition

5 Kundenrezensionen

Preis: EUR 320,10
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 1 auf Lager
Verkauf und Versand durch thebookcommunity. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen.
4 gebraucht ab EUR 13,39 2 Sammlerstück(e) ab EUR 16,99

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

Stolt Morse Portnoy Trewavas (Limited Edition) + The Whirlwind (Digipack)
Preis für beide: EUR 342,08

Diese Artikel werden von verschiedenen Verkäufern verkauft und versendet.

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Audio CD (5. April 2000)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 2
  • Format: Limited Edition
  • Label: Inside Out (SPV)
  • ASIN: B00004S85E
  • Weitere verfügbare Ausgaben: Audio CD
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (5 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 19.902 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

1. All Of The Above
2. We All Need Some Light
3. Mystery Train
4. My New World
5. In Held (Twas)
6. My New World (Alternative Take)
7. We All Need Some Light (Alternative Mix)
8. Honky Tonk Woman (Studio Jam)
9. Oh Darlin' (Studio Jam)
10. My Cruel World (Original Demo)
11. Interactive Section

Produktbeschreibungen

TRANSATLANTIC SMPTe (Rare hard to find 2000 German Limited Edition 10-track double CD the debut album from the progressive rock supergroup the title is a play on words with combination of the band members initials and a type of time code usedin recording technology including a great version of In Held [Twas] In I originally recorded by Procol Harum in 1967 also includes a bonus disc featuring alternative versions & an interactive CD-Rom section. This edition comes in a hardbackdigibook picture sleeve with integral lyric booklet)

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

5.0 von 5 Sternen
5 Sterne
5
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Alle 5 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 17. April 2000
Format: Audio CD
Überdimensionale musikalische Werke verdienen natürlich auch überdimensionale Rezensionen, also letztlich eine sehr lieb gemeinte Hommage an den facettenreichen Progressivrock der guten alten 70.er Jahre:
Mastermind Mike Portnoy von „Dream Theater" hat mal wieder recht herzlich zum ultimativen musikalischen Rundumschlag eingeladen und alle Gäste sind auch prompt mit prall gefüllten Koffern voller kreativer und guter Ideen zum netten „Stell-Dich-Ein" gekommen. Neal Morse von den „Spock's Beard" und Roine Stolt von den „Flower Kings" haben dann noch zusätzlich einen ganzen Katalog komplexer und wunderschöner Kompositionen mitgebracht. Der in letzter Zeit doch leider sehr unterschätzte Pete Trewavas von „Marillion" ist zwar nur mit seiner Bassgitarre zur großen Feierstunde des 70.er Jahre Progressivrocks gekommen, dafür aber mit einer dermaßen wahren Spielfreude und außergewöhnlichen Riffs das es einen doch glatt die Schuhe auszieht.
Eigentlich kann man das, hier in nur einer Woche entstandene, Meisterwerk des Progressivrocks gar nicht in Worte fassen. Ich versuche es trotzdem mal. Sicherlich wird jeder der diese CD sein Eigen nennt andere Höhepunkte darauf entdecken, ich schildere hier einfach mal meinen Eindruck dieser abwechslungsreichen musikalischen Zeitreise durch die Welt des Progressivrocks in einer relativ kurzen Zusammenfassung:
Gleich im ersten knapp über 30 Minuten langen Eröffnungstitel „All Of The Above" werden alle Register des Artrocks gezogen: Köstlich verspielte und herrlich in sich verwebte Soli wechseln Hand in Hand mit den wunderschönen melodiösen und ruhigen Passagen des Epos.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Alexander Hoefer TOP 1000 REZENSENT am 1. Juni 2011
Format: Audio CD
Was passiert wenn sich vier Workaholics von vier außergewöhnlichen Bands zusammentun und eine Platte aufnehmen? Ja, richtig, das schläfg voll ein, und die Qualität ist erschreckend weltklasse, um nicht zu sagen, sagenhaft gut.

Aufmerksam geworden bin ich auf dieses Juwel - SMPTe - in einem Plattenladen, und vor allem durch den Sticker - Feat. Members of - Dream Theatre, Spock's Beard, Marillion and The Flower Kings.

Dream Theater und besonders Marillion - eine meiner absoluten Lieblingsgruppen - waren mir damals schon ein Begriff, aber die beiden anderen Bands kannte ich noch nicht. Zumindest bis Dato. Was mich dann auf diesem Album musikalisch erwartete, war für mich der absolute Kick, besonders das 31-minütige - All Of The Above - haute mich direkt vom Hocker. So einen genialen Long-Song hatte ich schon lange nicht mehr gehört. Auch die Mischung aus melodiösem (beatlesquem) Gesang, und musikalischen Arrangements, bei denen ich ab und zu auch das Gefühl hatte, dass Carlos Santana Gitarre spielen würde, sowie die großartige Zusammensetzung der fünf Songs, die sich über Laufzeit von 77 Minuten erstrecken, machten mich absolut süchtig nach dieser Art von Musik.

Dieses Album war auch Schuld daran, dass ich mir nach und nach alle CD's der besagten Bands zulegte, und sie seinerzeit regelrecht dauerkonsumierte. Auch heute laufen vor allem diese vier Gruppen, wenn ich an etwas kreativem arbeite, oder wenn ich neue Einfälle für irgendwelche Projekte benötige.

Auch wenn diese Musik heute nicht mehr täglich bei mir rauf und runter läuft, ist das Genres des Progressivrocks meine Welt, weil das Genres des Progressivrocks ehrlich und zeitlos ist, so wie das Leben eigentlich sein sollte.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 2. Oktober 2001
Format: Audio CD
Die erste CD der vier Musiker von verschiedenen Bands (Dream Theater, Flower Kings, Spock's Beard, Marillion), ist ein z.T. recht sperriges und nicht gerade einfach zugängliches, aber faszinierendes Werk, dass auch beim zehnten Hören immer noch Neues bietet. Der erste Track "All of the above" ist ein klassisches Prog-Epos mit unendlich vielen Ideen, "We all need some light" eine Feuerzeug-Ballade im Spock's-Beard-Stil. Der letzte Track "In held (twas) in I" ist eine interessante Coverversion des Procul Harum-Liedes. Absolut empfehlenswert, aber nix für nebenher.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Format: Audio CD
Was die Herren Stolt, Morse, Portnoy und Trewaras (eben SMPTe) da auf die Beine gestellt haben, wie soll man es nun bezeichnen? Genial oder "nur" unglaublich gut?
Schon das Anfangs-Epos "All Of The Above" (30:59) überzeugt durch einprägsame Gesangsmelodien und melodiösen Harmonien. Obwohl der Song so lange dauert, kann man ihn ohne Probleme mehrmals hintereinander hören ohne dass man sofort von Langeweile heimgesucht wird.
Die kurzen Stücke "We All Need Some Light" und "Mystery Train" sind richtige Ohrwürmer. Sobald die Melodie einmal im Ohr ist, bekommt man sie so schnell nicht wieder heraus.
Der knapp 17 Minuten lange Track "My New World" zeigt die Vielfältigkeit der vier Musiker. Man kann das Lied am besten mit einem treffenden "genial" beschreiben.
Der letzte Songs "In Held (Twas) In I" ist eine Cover-Version des gleichnamigen Procul Harum Songs. Es war ein persönlicher Wunsch von Mike Portnoy, diesen Songs auf die Platte zu packen, da er ihn schon immer einmal aufnehmen wollte. Das Ergebnis ist hervorragend.
Wer jetzt noch zweifelt - die CD lohnt sich wirklich! Musik-Kenner (und auch alle anderen natürlich) werden diese CD (spätestens nach dem 2. Hören) lieben!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen