Stirb langsam 2 [Blu-ray] ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Menge:1

Ihren Artikel jetzt
eintauschen und bis zu EUR 1,28 Gutschein
erhalten.
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Stirb langsam 2 [Blu-ray]
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Stirb langsam 2 [Blu-ray]


Preis: EUR 7,99 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 17 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
10 neu ab EUR 7,99 4 gebraucht ab EUR 5,61


Entdecken Sie jetzt den Hollywood-Shop mit aktuellen Kino-Blockbustern, Preis-Hits und Bestsellern. Jeden Monat neu: Attraktive DVD- & Blu-ray Aktionen und die besten TV-Serien.

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

Stirb langsam 2 [Blu-ray] + Stirb langsam 1 [Blu-ray] + Stirb langsam 4.0 [Blu-ray]
Preis für alle drei: EUR 25,93

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Bruce Willis, Bonnie Bedelia, Bill Sadler, William Atherton, Franco Nero
  • Regisseur(e): Renny Harlin
  • Format: Widescreen
  • Sprache: Deutsch (DTS 5.1), Englisch (DTS-HD 5.1), Französisch (DTS 5.1)
  • Untertitel: Deutsch, Englisch, Französisch
  • Region: Region B/2
  • Bildseitenformat: 16:9 - 2.35:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ab 16 Jahren
  • Studio: Twentieth Century Fox
  • Erscheinungstermin: 1. Februar 2013
  • Produktionsjahr: 1990
  • Spieldauer: 123 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.4 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (82 Kundenrezensionen)
  • ASIN: B00AEJO28I
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 10.279 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)

Rezensionen

Kurzbeschreibung

Washington, wieder kurz vor Weihnachten: Der Cop John McClane will eigentlich nur seine Frau Holly vom Flughafen abholen. Doch auch diesmal klappt Johns Rendezvous nicht so ganz: Eine Gruppe abtrünniger Elitesoldaten ist angetreten, um die Auslieferung eines mittelamerikanischen Diktators zu verhindern. Mitten im Weihnachtsflugverkehr legen sie die Flugleitung des großen Airports lahm - die Mannschaft des Towers muss machtlos zusehen, sie die Terroristen ihr Vorhaben wahrmachen. Als die Flughafenpolizei eingreift, beweisen sie ihre Macht: Kaltblütig schicken sie die 200 Passagiere einer Anfliegenden Maschine in den Tod. Sie sind auf alles vorbereitet, haben für jeden Schritt einen Plan - doch sie haben McClane nicht eingerechnet. Denn John hat einen persönlichen Grund einzugreifen. Der Sprit in Hollys Flugzeug wird knapp. McClane hat nur 90 Minuten Zeit, seine Frau zu retten. Dabei hält ihn nichts auf. Nicht die bürokratischen Kollegen der Airport-Polizei. Nicht politische Überlegungen. Und schon gar nicht eine übermächtige Truppe durchtrainierter Söldner...

Amazon.de

Nach dem gigantischen Erfolg von Stirb langsam war es nur eine Frage der Zeit, bis eine Fortsetzung in die Kinos kommen sollte. Man gab dem finnischen Regisseur Renny Harlin, dessen größter Hit bis dato der vierte Teil der Nightmare-Serie war, 70 Millionen Dollar mit dem Befehl in die Hand: Lass es krachen! Und Harlin tat, wie ihm befohlen.

Die Geschichte ist einfach: Der Polizist John McClane (Bruce Willis) wartet am Flughafen von Washington D.C. auf seine Frau (Bonnie Bedelia), die mit einem Flieger aus Los Angeles anreist. Zufällig beobachtet McClane, wie sich zwei Männer in einen Gepäckraum schleichen. Er folgt ihnen -- und wird nur Sekunden später in eine Schießerei verwickelt. Nun überschlagen sich die Ereignisse. Terroristen versuchen den Flughafen zu sabotieren, um auf diese Art und Weise einen mittelamerikanischen Diktator (Franco Nero) zu befreien, der auf dem Luftweg just an diesem Abend wenige Tage vor Weihnachten an die USA ausgeliefert wird.

Was folgt, ist einfach: Es kracht und knirscht an allen Ecken und Enden, Flugzeuge gehen in die Luft, eine spektakuläre Actionszene jagt die nächste -- und wieder einmal ist John McClane mittendrin. Zwar fehlen dem Film die emotionalen Aspekte des ersten Teils, die Figuren wirken weniger komplex, doch wen interessiert das? Regisseur Renny Harlin, der seit Stirb langsam 2 solch explosive Filme wie Tödliche Weihnachten und Deep Blue Sea inszeniert hat, ist eben eher an großer Pyrotechnik als an Personenzeichnungen interessiert. Und auf diesem Gebiet ist er wahrscheinlich der beste Mann, den Hollywood zu bieten hat. So ist Stirb langsam 2 ein Fest für die Augen. Gehirn ausschalten, anschnallen und ab geht die Post. --Christian Lukas -- Dieser Text bezieht sich auf eine andere Ausgabe: DVD .

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

42 von 47 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Oliver Knieps VINE-PRODUKTTESTER am 25. November 2007
Format: Blu-ray Verifizierter Kauf
Den Film habe ich bestimmt mehr als ein dutzend mal gesehen - doch dieses Mal, als Bruce Willis in HD den Flughafen in Schutt und Asche schießt, bemerkt man erneut, was für ein kleines "Wunder" BluRay/HD-DVD doch ist.

Zunächst einmal haben Fox und die HD-Produktionsfirma den Menü-Totalausfall der Stirb Langsam 4.0 BluRay wieder wett gemacht und präsentieren nach etwas Ladezeit ein sehr gut gemachtes On-Screen Menü, besteht aus einem 3D-Gittermodell eines Passagierflugzeugs, das sich fortlaufend dreht und die Position wechselt, je nachdem welche Menüpunkte und Untermenüs man auswählt. Ich erwähne das so ausführlich, weil wie schon geschildert zu der an sich super Qualität der Stirb Langsam 4. HD-Scheibe ein grottenschlechtes Menü programmiert wurde und Fans sich etwas versetzt vorkamen. Viele würden jetzt den Einwand bringen, dass ein Menü nun mal nur ein Menü ist, doch im Zeitalter von BluRay/HD-DVD und der neuen Technik diesbezüglich, sollte man schon ein aufwendiges Menü serviert bekommen, und da hat ja die BluRay-Fraktion schon die Nase vorne.

Jetzt aber zum wichtigsten:

Bild:
Keine Frage, der Film hat schon fast 18 Jahre auf dem Buckel, aber glücklicherweise waren die Master-Filmbänder in guter Verwahrung und sind bis auf ein in wenigen Szenen zu sehendes Filmkorn in tadellosem Zustand. Verschmutzung, Artefakte., Dropouts -Fehlanzeige. Der Film wird nie besser mehr aussehen - und das muss er auch nicht. Man würde denken, man schaut sich eine aktuelle Produktion an. Der Schärfegrad reicht von exzellent (die Szene, in der einer der Terroristen auf die Uhr schaut offenbahrt selbst kleinste Hautporen) bis sehr gut.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
12 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Björn Dattner am 27. September 2005
Format: DVD
Ich glaube, ich muss hier einmal für „Die Hard 2" ein klares Lob aussprechen. Klar ist es eine Fortsetzung, die uns die gleichen Protagonisten wie in Teil 1 bietet und auch die Story scheint sich nur vom Hochhaus (Teil1) hin zum Flughafen verlagert zu haben, aber mal ehrlich: ist das in den meisten Fortsetzungen der Fall?!? Und wollen wir nicht eine ähnliche Fortsetzung mit den gleichen Figuren haben und nicht irgendein Remake oder Plagiat mit anderen Schauspielern?!? Bei „Terminator 1 - 3" war es genau das gleiche. Es gibt immer Leute, die sich beschweren, es sei die gleiche Story und es seien die gleichen Darsteller. Bei „Terminator" haben wir uns drauf gefreut, Arnie wieder die Menschen vor den Bösen beschützen zu sehen, bei „Alien" ging es immer um den Kampf von Ripley gegen die fiesen Biester und bei der „Nackten Kanone" freuten wir uns darauf wie Inspektor Drebin in die Fettnäpfchen tritt (um mal ein Beispiel aus dem Bereich Komödie zu nehmen).
Hier in „Die Hard 2" ist es McClane der den Bösen wieder mal in den Hintern tritt und dabei noch einen netten Spruch auf den Lippen hat. Und mal ganz ehrlich: Spannung baut sich auch hier wahnsinnig auf und man kann mit den Hauptprotagonisten schon mitleiden.
Ich sage nicht, dass hier das Action-Genre neu erfunden wurde oder Teil 1 getoppt wird, aber ich kann auch nicht sagen, wie von einigen behauptet, dass dieser Film ein Reinfall sei.
Er ist sehr sehenswert und bietet genau das, was wir von einem Action-Film mit Bruce Willis in dieser Hinsicht erwarten.
Und bei Teil 4 wird dies auch nicht anders sein.
Oder könnt Ihr Euch einen "Stirb Langsam"-Teil ohne Bruce vorstellen???
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
47 von 56 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 30. März 2001
Format: DVD
was den film an sich angeht, so ist dieser absolut unterhaltend. was aber nun die dvd angeht, so muß ganz klar gesagt werden: achtung, finger weg, hier wird einem nur schrott geboten. was das bild und den ton angeht, so wäre mit sicherheit besseres möglich gewesen. der ton erinnert an dolby surround und das bild würde ich nicht unbedingt als sehr farbig bezeichnen. außerdem scheint es so, als ob bruce willis seine stimme verloren hätte, oder warum bewegt er an einer stelle seine lippen, aber es ist in der deutschen version nichts zu hören. die größte unverschämtheit aber ist, daß uns fox diesen film (genau wie teil eins) nur in einer geschnittenen fassung präsentiert. da ist im privatfernsehen (di ja bekanntlich sehr schnell und gerne schneiden) manchmal mehr zu sehen. fazit: guter film, aber FINGER WEG VON DIESER DVD.
3 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Stephan Seither TOP 1000 REZENSENTVINE-PRODUKTTESTER am 7. August 2005
Format: DVD
Und schon wieder ist Weihnachten - während der größte Teil der Bevölkerung unterm Christbaum sitzt, Geschenke auspackt und sich mit den lieben Verwandten den Bauch vollschlägt ist unser amerikanischer Lieblingsbulle McClane (Bruce Willis) wieder einmal der richtige Mann zur falschen Zeit am falschen Ort....
Im Tower des Flughafens von Washington D.C. hat man ein zunehmend großes Problem - am Himmel kreisen in Warteschleifen Flugzeuge, denen nach und nach der Sprit auszugehen droht - warum man sie nicht landen lassen kann? Am schlechten Wetter liegt es nicht - es liegt daran, dass man die Kontrolle über die Technik des Tower verloren hat - man wurde zum Spielball terroristischer Forderungen....
Vielleicht hätten die Terroristen die Passagierlisten der am Himmel befindlichen Flugzeuge kontrollieren sollen, denn in einer der Maschinen befindet sich McClanes Frau Holly....
Sie ahnen schon was passiert? Richtig! McClane eckt wieder überall an - hat es schwer sich bei offizieller Seite Gehör zu verschaffen und beginnt einen seiner gewohnten, wirklich sehenswerten Alleingänge....
Es ist wie bei so vielen Filmen aus dem Genre "ACTION" - wenn man sich nicht zu ernsthaft mit "Logik" beschäftigt, davon absieht einzelne Szenen zu hinterfragen, das Hirn ausschaltet und sich einfach nur unterhalten lassen möchte sollte man hier zugreifen!
Da es mir jedoch nicht ganz gelungen ist das Hirn abzuschalten, sich einige Fragen aus der Handlung heraus geradezu aufdrängen, vergebe ich auch nur 4 von möglichen 5 Sternen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen