Gebraucht kaufen
EUR 11,43
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: medimops: schnell, sicher und zuverlässig. Gelesene Ausgabe in hervorragendem Zustand.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Stillen & Schlemmen: Eine Hebamme verrät Müttern ihre Geheimnisse (Goldegg Leben und Gesundheit) Gebundene Ausgabe – 12. Oktober 2009

3.6 von 5 Sternen 22 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 11,43
1 gebraucht ab EUR 11,43

Die BILD-Bestseller
Entdecken Sie die 20 meist verkauften Bücher aus den Bereichen Belletristik und Sachbuch. Wöchentlich aktualisiert. Hier klicken.

Hinweise und Aktionen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Hüttngaudi in Österreich
Genießen Sie die Vielfalt und Lebenslust Österreichs mit den passenden Buch-Tipps - Augenzwinkern inklusive. Hier klicken

Produktinformation


Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Frauke Tiedemann ist ausgebildete Hebamme und übt Ihren Beruf als „Storchentante“ seit mehr als 31 Jahren aus. Selbst Mutter, betreute sie 4.000 Schwangere bis zur Geburt und in der Zeit danach. Einen besonderen Schwerpunkt bildet die Ernährungsberatung während der Stillzeit.
Mit Fotografien von Dirk Tiedemann.


Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Gebundene Ausgabe
Ich bin von dem Buch "Stillen und Schlemmen" begeistert. Nicht nur die Rezepte überzeugen, auch gibt die Autorin wertvolle Tipps über das Stillen, wie oft ein Baby trinkt und wie sich das Trinkverhalten mit den Wochen ändert, wieviel ein Baby zunimmt, Zusammensetzung der Muttermilch, welche Lebensmittel ab wann gut vertragen werden ..... wirklich hilfreich, kurz und überschaulich dargestellt. Eine Bereicherung für jede Mutter.
Kommentar 14 von 14 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe
Ein sehr verständlich geschriebenes Buch mit hilfreichen Informationen übers Stillen. Die Rezepte sind spitze (auch für nicht Stillende). Ich habe schon ein zweites Exemplar gekauft und an meine Schwester verschenkt.
Ich freue mich schon auf das nächste Buch.
Kommentar 6 von 6 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Fuchurle am 29. Oktober 2009
Format: Gebundene Ausgabe
Es wurde Zeit das es mal tolle Rezepte für stillende Mamas gibt. Es ist sehr schwer ausreichend zu Essen wenn man auf vieles verzichten sollte. Die Rezepte aus dem Buch sind super lecker, abwechslungsreich und es stehen auch noch viele andere informative Dinge drin.
Herzlichen Dank! Viele Rezepte werden sicher auch noch nach der Stillzeit bei uns gekocht werden!
Fuchurle
Kommentar 5 von 5 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Habe mir das Buch gekauft aufgrund der vielen guten Rezensionen hier, weil mein Kleiner die ersten Monate sehr viel Blähungen/Koliken hatte. Allerdings kamen mir gleich beim ersten Durchblättern, wie schon einer meiner Vorredner hier berichtete, einige Seiten entgegengeflattert: Das Buch hat leider nur eine billige Klebebindung. Auch die angekündigten Fotos sind eine große Enttäuschung: lediglich jedem Kapitel ist je ein Foto vorangestellt. Die Bilder machen keinerlei Appetit: laienhaft arrangiert, schlecht ausgeleuchtet und dann auch noch unprofessionell fotografiert: Man sieht vor allem Hintergrund.
Darum schonmal für die Ausstattung des Buches die Bewertung "mangelhaft" - da finde ich ehrlich gesagt den Preis von knapp 20 Euro frech.

Nun zum Inhalt: Die Idee, ein Buch mit blähungsfreien Rezepten heruaszugeben, finde ich super. Frauke Tiedemann hat auch wirklich eine Menge Rezepte zusammengestellt, allerdings lässt die Vielfalt sehr zu wünschen übrig. Etwa werden Vegetarier kaum auf ihre Kosten kommen: eine Vielzahl der Rezepte (außerhalb des Kapitels "Fleisch") enthält (Hack-)Fleisch als eine der Grundzutaten. Zweite Lieblingszutat: Kartoffeln. Nun stimmt es schon, dass Kartoffeln und Fleisch milchbildend sein sollen, aber ein bisschen mehr Abwechslung wäre doch angesichts des durchs Stillen doppelt strapazierten Mineralien- und Nährstoffhaushalts sehr schön. Eher einseitig sind auch die Geschmacksrichtungen ausgefallen: Die Autorin stellt hauptsächlich deftige Hausmannskost vor (Eintöpfe, Schweinebraten und Co.), die eher einfach gewürzt sind. Mit Nudeln gibt es gerade mal eine Handvoll Rezepte (da wäre auch viel mehr denkbar!), mit Reis nur drei.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 12 von 15 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Kaminrot am 25. November 2009
Format: Gebundene Ausgabe
Ich muss gestehen, dass ich derzeit gar nicht stille und dieses Buch "nur" als Geschenk für meine stillende Schwester gekauft habe - das hat mich allerdings nicht daran gehindert, ins Buch hineinzusehen und ich bin (auch als Nicht-Stillende) begeistert davon. Die Rezepte klingen nicht nach Extra-Schon-Kost, sondern ziemlich lecker (ist eigentlich auch für Nicht-Stiller ein super Kochbuch) und auch machbar. Die Bilder im Buch tragen übrigens zu einem massiven Hungergefühl bei ;)
Besonders gelungen finde ich den "theoretischen" Infoteil am Buchbeginn, der irgendwie gerade die richtige Länge hat.
Ich kann dieses Buch also wirklich sehr empfehlen (nur wenn man gerade eine Diät macht, sollte man es eher nicht aufschlagen...)!
Kommentar 4 von 5 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe
Ich habe "Stillen und Schlemmen" einer Freundin geschenkt, deren Sohn etwa 6 Wochen alt ist und nach dem Stillen immer recht unruhig war. Seitdem sie diverse Tipps und Rezepte aus diesem Buch befolgt, ist der Kleine deutlich entspannter nach seinen Stillmahlzeiten, berichtet meine Freundin. Es scheint also wirklich Hand und Fuß zu haben, was die Autorin (eine Hebamme) so an Ratschlägen verteilt. Und kein so unwesentlicher Nebeneffekt ist, dass meine Freundin selbst mehr Spaß am Stillen hat, weil ihr das Essen schmeckt!
Kommentar 1 von 1 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe
Das Buch ist sehr zu empfehlen. Es sind einfache Rezepte enthalten, die man gut nachkochen kann, ohne zig Zutaten kaufen zu müssen, die man nicht mal kennt. Auch sonst ist es sehr gut lesbar geschrieben, was ja gerade in der Stillzeit positiv ist, weil man einfach nicht die Konzentration und die Zeit hat, sich stundenlang schwierige Texte durchzulesen.

ein durchweg sehr gutes Buch!!
Kommentar 1 von 1 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe
Endlich gibt es nun ein Stillbuch, das Hintergrundwissen zum Stillen vermittelt und den Stillenden empfiehlt, was sie essen dürfen. Der fachliche erste Teil ist fundiert, aber dennoch so geschrieben, dass ihn jede Frau gut verstehen kann. Der Rezeptteil enthält eine Fülle an Leckerem und die Rezepte sind gut nachzukochen. Aus meiner Arbeit als Erzieherin und Babymassage-Kursleitung weiss ich, dass viele Mütter verunsichert sind, weil sie oft nur hören, was sie weglassen und meiden sollen. Dieses Buch sagt endlich mal, was frau darf und ihr und dem Baby gut tut. Ich habe dieses Buch bereits zur Geburt verschenkt und bin ein bisschen traurig, dass es zu meiner Stillzeit noch nicht auf dem Markt war.
Kommentar 3 von 4 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen