EUR 12,95
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 9 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Stille Winkel in Schleswi... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 0,18 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Stille Winkel in Schleswig und an der Schlei Gebundene Ausgabe – 25. März 2013


Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe, 25. März 2013
"Bitte wiederholen"
EUR 12,95
EUR 12,95 EUR 7,59
73 neu ab EUR 12,95 7 gebraucht ab EUR 7,59

Wird oft zusammen gekauft

Stille Winkel in Schleswig und an der Schlei + Die Schlei: Der lange Arm der Ostsee. Schönes Schleswig-Holstein: Kultur - Geschichte - Natur + Rad- und Wanderkarte Schlei, Schleswig - Kappeln, Angeln - Schwansen: mit Ausflugszielen, Einkehr- & Freizeittipps, wetterfest, reissfest, abwischbar, GPS-genau. 1:50 000
Preis für alle drei: EUR 26,85

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Gebundene Ausgabe: 120 Seiten
  • Verlag: Ellert & Richter; Auflage: 2 (25. März 2013)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3831903972
  • ISBN-13: 978-3831903979
  • Größe und/oder Gewicht: 12,8 x 1,8 x 20,8 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (6 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 344.609 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Nikola Haaks, geb. 1971 in Hamburg, studierte Geschichte und Germanistik an der Universität Hamburg. Nach einer Ausbildung an der Henri-Nannen-Journalisten-Schule arbeitete sie als freie Journalistin unter anderem für BRIGITTE , DIE ZEIT und stern . Seit 2007 leitet sie das Ressort Gesundheit/Ernährung/Fitness bei der Zeitschrift BRIGITTE und macht auch Reisereportagen. Sie kann ihre norddeutsche Herkunft nicht verbergen. Deswegen muss sie regelmäßig ans Wasser entweder nach Sylt oder eben an die Schlei.

Kundenrezensionen

5.0 von 5 Sternen
5 Sterne
6
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Alle 6 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

15 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Géza Mark Huber am 20. April 2010
Nikola Haaks beschreibt ihre Lieblingsregion, und in jedem der zwanzig Kapitel wird ihre persönliche Verbundenheit deutlich, mal zwischen den Zeilen mal ausdrücklich. Ihr gelingt eine erfreuliche Mischung aus Information, Reiseanregung, Portraits Einheimischer und eigenem Erleben und Empfinden. Sie teilt Geheimnisse und offenbart unbekanntes im bekannten. Das bringt sie auf den Punkt in Kapitel 4 über das Johanniskloster auf dem Holm: Wer den Holm kennt, kennt noch lange nicht das Johanniskloster; wer das Johanniskloster kennt, kennt noch lange nicht den Bibelgarten" (Seite 34). Das ist im Prinzip das Prinzip des Buches, in dem Orte wie eine Zwiebel geschält werden und unsichtbares hervorbringen. Nikola Haaks zeigt, dass es sich lohnt, sich Zeit zu nehmen und genau hinzusehen. Das Licht zu den verschiedenen Tages- und Jahreszeiten oder Wetterlagen spielt eine heimliche Hauptrolle. Man begreift, dass man denselben Ort am besten in unterschiedlichen Stimmungen erleben sollte. Wiederkommen sollte.

Kapitel:
- Der Strand der Fischer am Holm
- Am Burggraben in Schloss Gottorf
- Oberhalb des Barockgartens
- Der Bibelgarten im Johanniskloster
- Schleswiger Dom
- Stadtmuseum Schleswig
- Die Mündung der Füsinger Au
- Der Bauerngarten in Hestoft
- Lindauhof und Badebucht in Gunneby
- Arnis und die Schleiperle
- Fischbrötchen in Kappeln
- Die Kirche in Maasholm und der Strand bei Schleimünde
- Die Bucht bei Bienebek
- Die Seebrücke in Sieseby
- Café Grünlund
- Obsthof Stubbe und ein Spaziergang nach Büstorf
- Der Naschikönig und das Steilufer in Weseby
- Der Park von Louisenlund
- Der Steg in Stexwig
- Die Noorbrücke
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Gert Vogt am 20. September 2012
Verifizierter Kauf
Die Abwícklung über Amazon war wie bisher problemlos. Wer an die "Schlei" fahren will, sollte vorher dieses fast unscheinbare Büchlein lesen. Es wurde von einer Kennerin dieser Landschaft sehr einfühlsam mit vielen interessanten Hinweisen geschrieben. Zum einen ist es für die Urlaubsplanung selbst geeignet und zum anderen als Begleitlektüre vor Ort sehr nützlich. Auch später zu Hause gerät es nicht in Vergessenheit, da die Erinnerung an diese schöne Landschaft mit ihren freundlichen Menschen immer auch einen Bezug zu dem Büchlein haben wird.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
13 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Fourwinds am 22. April 2010
Sechs Jahre lang sind wir auf unserer Rückreise vom Sommerurlaub in Dänkemark jedes Mal für ein paar Tage in Angeln "hängen geblieben". Dabei haben wir nicht gemerkt, wie wir uns unmerklich in Land und Leute verliebt haben. Und es ist genauso, wie Nicola Haaks es beschreibt: "Es gibt einen Ort, an dem man von einem hölzernen Bootssteg aus unbeschadet einen Kopfsprung in's Wasser machen kann. An diesem Ort blühen Unmengen von Heckenrosen, und an guten Tagen reicht der Blick bis weit Richtung Ostsee. An lauen Sommertagen isst man gegrillten Fisch im Garten, beobachtet die Segler, die von ihrem Ostseetörn zurückkehren, und sitzt bis spät in die Nacht mit einem Glas Wein auf dem Steg. Dieser Ort ist ein kleines Paradies. Und dieses Paradies liegt an der Schlei." Wenn Sie weiterlesen wollen, kaufen Sie sich dieses liebevoll und einfühlsam geschriebene Buch. Sie werden es nicht bereuen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen