Ihre Amazon Musik Konto ist derzeit nicht mit diesem Land verknüpft. Um Prime Musik zu genießen, navigieren Sie zu Ihrer Musikbibliothek und übertragen Sie Ihr Konto auf Amazon.de (DE).
  
Menge:1
Still Not Getting Any... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: medimops: schnell, sicher und zuverlässig
Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 9,62
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: DVD Overstocks
In den Einkaufswagen
EUR 14,99
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: The Music Warehouse
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 9,89

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Still Not Getting Any...
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Still Not Getting Any...

39 Kundenrezensionen

Preis: EUR 9,90 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
Dieser Service ist für Geschenkbestellungen nicht verfügbar. Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten, die im Falle einer Stornierung oder Rücksendung anfallen können.
Nur noch 2 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Schließen Sie Ihren Einkauf ab, um die MP3-Version in Ihrer Amazon Musikbibliothek zu speichern. Ein Service von Amazon EU S.a.r.l.
43 neu ab EUR 4,36 28 gebraucht ab EUR 0,03

Bis zu 30% sparen
Dieser Titel ist Teil unserer Aktion Alben bis zu 30% reduziert. Entdecken Sie weitere stark reduzierte CDs und Vinyl-Alben.

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

Still Not Getting Any... + Simple Plan + No Pads,No Helmets..Just Balls
Preis für alle drei: EUR 28,38

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Audio CD (2. Mai 2005)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Atlantic (Warner)
  • ASIN: B0006GTDRE
  • Weitere Ausgaben: Audio CD  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.6 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (39 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 28.389 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

 
1. Shut up!
2. Welcome to my life
3. Perfect world
4. Thank you
5. Me against the world
6. Crazy
7. Jump
8. Everytime
9. Promise
10. One
11. Untitled
12. Behind-the-scenes-footage (Data Track)

Produktbeschreibungen

Produktbeschreibungen

SIMPLE PLAN, STILL NOT GETTIN

Amazon.de

Mit Simple Plan exportiert Nordamerika eine weitere mit Edelmetall dekorierte moderne Punk-Band nach Europa, und die Ohrwurm-Hits des Quintetts dürften schnell auch hierzulande die Charts durcheinander wirbeln.

Das Quintett aus Montreal hat nicht den Tiefgang von Green Day und auch nicht die musikalische Finesse von Blink-182 oder Sum 41, mit Megasellern wie Good Charlotte können es die Jungs aber problemlos aufnehmen. Refrains, die schon nach dem ersten Hören bombenfest sitzen, ordentlich knallende Gitarren, sauber strukturierte Songs und eine fantastische Produktion von Metallica-Klangmagier Bob Rock lassen das zweite Album Still Not Getting Any zu einem knisternden Hit-Feuerwerk werden, das elfmal mitten in die Zwölf trifft. Wer poppige Melodien im Punk genauso deplatziert findet wie Hamburger in einem Fünf-Sterne-Restaurant, wird mit diesem Album nichts anfangen können, alle anderen dürfen aus vollem Hals mitsingen und sich an den fast durchweg gut gelaunten Tracks erfreuen. Simple Plan selber nehmen es mit den Genre-Grenzen eh nicht so genau. Für sie ist alles erlaubt, was Spaß macht, und das schließt durchaus auch Mainstream-Rock und harten Pop mit ein. -- Michael Rensen


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.6 von 5 Sternen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

23 von 24 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Fall Out Andy am 23. März 2005
Format: Audio CD
Simple Plan haben im Jahre 2002 schon mal in DEutschland eine Single rausgehauen, die eigentlich voll abging ("I'm just a kid"), aber nicht unter den Top 100 Tracks zu finden war. Das dazugehörige Debut-Album wra ebenfalls recht präsentabel. Schade... In Amerika waren die Jungs als 'Vorgruppe von Green Day und ihren Singles "I'd do anything", "addicted" und "perfect" bereits einen Namen gemacht!!!
Doch vielleicht kommmt der Erfolg in Europa (speziell Deutschland) mit ihrer neuen Single "Shut up". Ein Punk-rockbrett, was durch aus mit Songs wie "American idiot" (Green Day) mithalten kann.
Auf ihrem zweiten Longplayer, zeigen sie eine ernorme weiter. Ihr Punk-Pop-Rock-Alternative-Sound hat viel mehr Tiefgang bekommen. Die Songs sind nicht mehr so spaßig wie auf ihrer ersten CD, aber trotzdem sind die Tracks der Platte super zum Partymachen geeignet ("welcome to my life", in America die erste Single,"perfect world")!!!!
Das absolute Highlight der CD ist aber meines Erachtens keine der schnelleren Nummer sondern der Song "untitled".
Eine so tiefgrndige Ballade, die mich fast zu Tränen gerüht hat, nur Piano Sound die Gitarren bleiben bis zur dritten Strophe völlig aus... Bis das Hammer-Solo nochmal einen Kick Punk in diesen wunderschönen Song packt...
Alles in allem ist dieser Longplayer eine gewaltige Weiterentwicklung. Simple Plan sind eine Band, die richtig viel Potential haben, sie könnten lockern ganz Europa knacken, ich hoffe dass tun sie auch bald...
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Simone Kretschmer am 24. Oktober 2005
Format: Audio CD
Still not getting any, das zweite Studio-Album der kanadischen Rockband (wenn ich mich nicht irre), ist etwas, das meine Anlage seit Monaten nicht verlassen hat!
Es entsprach ganz meinen Wünschen und Vorstellungen, da ich einfach nichts daran aussetzen kann. Ich liebe jedes einzelne Lied. Wobei jedes Lied eine andere Stimmung verbreitet: Shut up zum Beispiel rockt und macht einen so richtig wach und widerstandsfähig. Untitled jedoch stimmt einen traurig, da es so emotionengeladen und gefühlvoll ist. Perfect World und Me against the world sind ein wenig kritisch und laut, wobei Crazy, obwohl es eher ruhiger ist, mir noch viel Gesellschafts-kritischer vorkommt.
Das Album ist weder besser noch schlechter zu bewerten als das erste, und doch lassen sich Unterschiede in der Aussage und den Lyrics erkennen.
Die Jungs von Simple Plan machen damit also deutlich, dass sie sich Mühe geben, jeden Song individuell zu gestalten, was ihnen meiner Meinung nach auch eindeutig gelungen ist. Und doch könnte ich mir keinen Lieblingssong aussuchen, da es einfach unmöglich für mich ist irgendein Lied nicht zu mögen.
Das Album ist perfekt, KAUFEN!!!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von F.H. am 12. März 2007
Format: Audio CD
Super gelungenes Album der Kanadier! Ich würd sagen, genausogut wie das Erste^^ Ich könnte es mir den ganzen Tag lang anhören und in meinem MP3-Player läuft's auch dauernd. Simple Plan haben jedenfalls nicht solche absolut sinnfreien Texte wie viele andere Bands.
Ich würde dieses Album jedenfalls jedem wärmstens empfehlen!!!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
8 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von thefastestnils am 7. Juni 2005
Format: Audio CD
Als ich mir die Platte vor 2 Monaten bestellte, kannte ich bis dahin lediglich "Shut up", das mir sehr gut gefiel. Als ich die CD dann das erste Mal durchhörte, war ich vollauf begeistert: Das Songwriting ist genial (ähnlich wie bei GC's "The Young and the Hopeless), die Melodien sitzen sofort im Kopf fest und mindestensn 7 der 11 Songs sind echte Ohrwürmer! Perfekte Lieder wie "Welcome to my Life" oder "Crazy", die nicht nur gut klingen, sondern für Jugendliche auch tolle Texte haben, sind ebensogut anzuhören wie der Kracher "Thank You", der noch etwas mehr abgeht als Green Day's "American Idiot". Also wer auf Blink 182, Green day, Good Charlotte, Sum 41, ... steht, für den ist diese Scheibe ein MUSS!!! Die Entwicklung der fünf Kanadier vom ersten zum zweiten Album ist ziemlich gut mit Good Charlotte's Weiterentwicklung von "Good Charlotte" zu "The Young and the Hopeless" vergleichbar. Allerdings ist nach einigem Durchhören auch "No Pads, No Helmets, ... Just Balls" eine gut gelungene Platte, bei der man der Band allerdings ihr damals recht geringes Alter anmerkt.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Uwe Bischoff am 10. August 2005
Format: Audio CD
Mit „Still not getting any" legen Simple Plan einen würdigen Nachfolger zu „No Pads, No Helmets, ... Just Balls" vor, der elf in sich abgerundete, perfekt aufeinander abgestimmte Songs enthält, die man sehr gut am Stück durchhören kann. Gerade die ersten Tracks (insbesondere „Welcome to my life") sind richtige Ohrwürmer, die mit ihren eingängigen Refrains sofort im Gedächtnis bleiben und spätestens beim zweiten Hören zum Mitsingen animieren. Die Songs sind stilistisch durchaus vergleichbar mit Green Day, Good Charlotte und Blink 182, doch ist der Sound von Simple Plan geradliniger und noch eher poppiger sowie melodiöser, lässt dabei aber die Rock- und Punk - Elemente wie laute Gitarren, Drums und Bass mit tolle Riffs, keinesfalls außer Acht. Gerade diese Genre-Mischung macht den Reiz von Simple Plan aus und das gesamte Album zu einem sehr gelungenen Gesamtwerk. Ein echtes Highlight bietet der letzte Track des Albums „Untitled (How could this happend to me)" Ein ruhiges, nur mit sparsamer Klavierbegleitung und einem kurzen E-Gitarrensolo auskommendes Stück, das nachdenklich stimmt und beeindruckend die stimmliche Qualität von Sänger Pierre Bouvier mit dem klaren Gesang von Textzeilen wie „ I made my mistakes, got nowhere to run; the night goes on, it's all fading away; I`m sick of this life, I just wanna scream" in den Vordergrund stellt.
Von Simple Plan wird man sicher noch einiges hören: Vielleicht werden sie auch die „neuen" Green Day, besser als der Rest sind sie schon jetzt.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen