• Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Still Missing - Kein Entk... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von Warehouse Deals
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Gelesene Ausgabe in gutem, sauberen Zustand. Seiten und Einband sind intakt (ebenfalls der Schutzumschlag, falls vorhanden). Buchrücken darf Gebrauchsspuren aufweisen. Notizen oder Unterstreichungen in begrenztem Ausmaß sowie Bibliotheksstempel sind zumutbar. Amazon-Kundenservice und Rücknahmegarantie (bis zu 30 Tagen) bei jedem Kauf.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Alle 2 Bilder anzeigen

Still Missing - Kein Entkommen: Thriller Taschenbuch – 28. Januar 2011

4.1 von 5 Sternen 232 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 9,99
EUR 4,80 EUR 0,66
65 neu ab EUR 4,80 56 gebraucht ab EUR 0,66 1 Sammlerstück ab EUR 7,99

Die Spiegel-Bestseller
Entdecken Sie die Bestseller des SPIEGEL-Magazins aus unterschiedlichen Bereichen. Wöchentlich aktualisiert. Hier klicken

Wird oft zusammen gekauft

  • Still Missing - Kein Entkommen: Thriller
  • +
  • Never Knowing - Endlose Angst: Thriller
  • +
  • Blick in die Angst: Roman
Gesamtpreis: EUR 28,97
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Hüttngaudi in Österreich
Genießen Sie die Vielfalt und Lebenslust Österreichs mit den passenden Buch-Tipps - Augenzwinkern inklusive. Hier klicken

Produktinformation

Leseprobe Jetzt reinlesen [169kb PDF]

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Chevy Stevens, geboren 1973, ist auf einer Ranch auf Vancouver Island aufgewachsen und lebt mit ihrem Mann und ihrer Tochter auf der Insel vor der kanadischen Westküste. Ihre psychologischen Spannungsromane sind internationale Top-Bestseller. Wenn sie nicht gerade am Schreiben ist, geht Chevy Stevens gern mit ihrer Familie in den umliegenden Bergen campen oder paddeln.
www.chevystevens.com


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Verwandte Medien

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Von Eskalina TOP 500 REZENSENT am 25. Januar 2011
Format: Taschenbuch
Wenn die Autorin tatsächlich bei ihren Open-House-Besichtigungen auf die Idee zu diesem Thriller gekommen ist, dürfte selbst sie nach dem Niederschreiben ihrer Ideen ein unbehagliches Gefühl gehabt haben, wenn sie allein in einem leeren Hause auf einen neuen Kunden warten musste.
Annie jedenfalls ist absolut arglos und ohne Angst, als sie ihren Kunden begrüßt und ahnt nichts Böses, als sie ihm das Haus zeigt - doch dieser Kunde will kein Haus kaufen - Er will sie und er nimmt sie sich mit Haut und Haaren. Als sie in einer kleinen Hütte erwacht, gibt er ihr schnell zu verstehen, nach welchen Spielregeln ihr Leben zukünftig ablaufen wird. Jede Minute des Tages schreibt er ihr vor und selbst zur Toilette darf sie nur nach einem festen Zeitplan. Doch dann wird sie schwanger...

Die Erzählperspektive ist aus der Sicht von Annie geschrieben, die in einem langen Monolog ihrer Therapeutin berichtet, was mit ihr geschehen ist. So weiß man natürlich, dass es, im Gegensatz zum Titel, doch ein Entkommen für sie gab. Nur sehr langsam offenbart sie sich in der Gesprächstherapie und beginnt ihre Gefangenschaft aufzuarbeiten.
Der Alptraum aber geht weiter, denn noch viele Dinge sind unklar und ihr Leben und das Leben der Menschen, die sie liebten, ist nicht mehr das, was es einmal war.

Ich habe dieses Buch in einem Rutsch durch gelesen. Der Stil ist klar und schnörkellos und die Spannung greifbar. Man fühlt mit dem Opfer und entwickelt zusammen mit ihr eine unfassbare Wut auf den Täter. Man kann anhand dieser fiktiven Handlung sehr gut nachvollziehen, wie sich jemand fühlen muss, der einem anderen Menschen absolut ausgeliefert ist.
Lesen Sie weiter... ›
5 Kommentare 90 von 99 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
Dieses Buch ist sehr ungewöhnlich, denn schon nach wenigen Seiten weiß man,
dass es für die Protagonistin Annie, entgegen dem Titel, doch ein Entkommen gab.
Die Geschichte ist aus der Sicht von Annie erzählt.
Sie erzählt ihrer Therapeutin in vielen Sitzungen den kompletten Ablauf ihrer Entführung
und was der "Psycho", wie sie ihren Entführer nennt, ihr angetan hat.
Zwischendurch gibt es kurze "Einblendungen" in die Jetzt-Zeit und man erlebt,
wie Annie versucht das Trauma zu verarbeiten und einen Weg zurück ins normale Leben zu finden.

Obwohl ich wusste, dass Annie die Entführung überstanden hat und wieder frei kam,
war die Spannung kaum zu überbieten, weil ich nur noch wissen wollte, wie Annie es geschafft hat, zu entkommen.
Ich habe mit Annie gelitten und erlebt, wie sie ihrem Entführer völlig ausgeliefert war, gequält und misshandelt wurde.
Ich hatte eine unglaubliche Wut auf den Entführer und habe mir immer wieder überlegt,
wie ein Mensch so werden kann, dass er jemandem so etwas antut.
Der Autorin stellt die Emotionen, die Verzweiflung und Hilflosigkeit von Annie sehr glaubhaft dar.
Auch die psychischen Abgründe, Handlungen und die Unberechenbarkeit des Entführers sind gut gelungen.

Nachdem Annie dann wieder frei war dachte ich, was mag denn jetzt noch passieren?
Die Seitenzahl, die noch vor mir lag, sagte mir, dass da noch einiges kommen muss.
Ich wurde nicht enttäuscht, denn da gab es noch viele Überraschungen, die den Spannungsbogen bis zum Ende hoch hielten.
Erst zum Schluss klären sich alle Fragen und der Kreis um die Geschehnisse schließt sich.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 2 von 2 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
Annie O'Sullivan ist eine 32-jährige Maklerin, die in Clayton Falls, einem fiktiven Ort auf Vancouver Island, zusammen mit ihrem Retriever Emma in einem kleinen Haus lebt.
Am ersten Sonntag im August führt Annie eine öffentliche Hausbesichtigung (Open-house-Besichtigung) durch. Die Nachfrage ist jedoch gleich null. Als sie schon einpacken will, kommt ein netter und freundlicher Kunde, doch sein Interesse gilt nicht der Immobilie...
Völlig unerwartet wird Annie aus ihrem normalen Leben gerissen und es beginnt für sie ein Alptraum aus Angst und Psychoterror.

Direkt zu Beginn des Buches erfährt der Leser, dass die Hauptdarstellerin Annie das Martyrium überlebt hat, da sie einer Therapeutin in vielen einzelnen Sitzungen ihre Erlebnisse erzählt. Auf diese Weise setzt sich für den Leser die Geschichte Stück für Stück wie ein Puzzle zusammen. Man täuscht sich aber sehr, wenn man jetzt glaubt, das Buch hätte daher keine Spannung zu bieten. Ganz im Gegenteil. Als Leser durchlebt man aufgrund der flüssigen Schreibweise der Jung-Autorin die bedrückenden Ereignisse hautnah mit. Atemlos hechtet man dem Geschehen hinterher und kann das Buch kaum aus der Hand legen. Chevy Stevens versteht es auch dann noch einen Spannungsbogen aufzubauen, wenn man gar keinen mehr erwartet.

Fazit: Wer ein fesselndes Buch sucht, dessen Erlebnisse und Eindrücke auch nach dem Zuschlagen der letzten Buchseite nicht verebbt sein sollten, wird hier fündig werden.
Kommentar 39 von 47 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen


Ähnliche Artikel finden