oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Alle Angebote
hifi-media-... In den Einkaufswagen
EUR 13,10
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 

Still Life [Original Recording Remastered]

Dieser Titel ist Teil der Aktion 3 CDs für 15 EUR.

The Rolling Stones Audio CD
3.7 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (10 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 5,99 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Nur noch 6 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Samstag, 4. Oktober: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.

The Rolling Stones-Shop bei Amazon.de

Musik

Bild des Albums von The Rolling Stones

Fotos

Abbildung von The Rolling Stones

Videos

Artist Video

Biografie

Eine Bandgeschichte im Auge des Sturms: Das 50-jährige Bandjubiläum der Rolling Stones von Anthony DeCurtis

Im Jahr 1962, als die Rolling Stones im Entstehen begriffen waren und anfingen, kleine Gigs in
und um London zu spielen, war der Gedanke, dass eine Rock & Roll Band auch nur fünf Jahre
bestehen bleiben könnte, absolut absurd. Von fünfzig mal ganz ... Lesen Sie mehr im The Rolling Stones-Shop

Besuchen Sie den The Rolling Stones-Shop bei Amazon.de
mit 513 Alben, 32 Fotos, Videos, Diskussionen und mehr.

Wird oft zusammen gekauft

Still Life + Stripped + Flashpoint
Preis für alle drei: EUR 17,97

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
  • Stripped EUR 5,99
  • Flashpoint EUR 5,99

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Audio CD (6. November 2009)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Format: Original Recording Remastered
  • Label: Polydor (Universal Music)
  • ASIN: B002OT730U
  • Weitere Ausgaben: Audio CD  |  Hörkassette
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.7 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (10 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 7.646 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

 
1. Intro (Take The A Train)
2. Under My Thumb
3. Let's Spend The Night Together
4. Shattered
5. Twenty Flight Rock
6. Going To A Go-Go
7. Let Me Go
8. Time Is On My Side
9. Just My Imagination (Running Away With Me)
10. Start Me Up
11. (I Can't Get No) Satisfaction
12. Outro

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
8 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen quintett 1. Dezember 2009
Von guitar
Format:Audio CD
mit diesem album wurde ich sozialisiert. dieses album sagte mir, wie rockmusik zu klingen hat (nämlich wie der unglaublich aufregende einstieg, wenn über duke ellington plötzlich keith richards das riff von "under my thumb" von der leine lässt). von diesem album weg entdeckte ich die stones rückwirkend (und war bass erstaunt, dass die einmal ganz anders geklungen hatten).

ich mag diese viel geschmähte liveplatte bis heute sehr. erstens natürlich aus nostalgie. vor allem aber deshalb, weil die stones hier letztmalig als quintett (mit gelegentlichen keyboard- und sax-gastspielen) zu hören sind - ab der nächsten tour räumten sie bühne und sound mit horden von zusatzmusikern zu. eben dieser tatsache ist der oft kritisierte dünne - in wahrheit schlanke - sound geschuldet: so klingen die stones live eben im kern.

sehr interessant sind die gitarrensounds. sowohl keith als auch ronnie verwenden hier sehr choruslastige sounds, die wirklich charmant klingen. heute klingt ronnie sehr viel schriller und schärfer, und keith ruht in seinen knurrigen blues-sounds.

was das album zusätzlich hörenswert macht, sind die arrangements. so wurden aus den alten sixties-pop-stücken "unter my thumb" und "let's spend the night together" rüpelhafte, aber auch sehr effektive hardrocknummern (das solo in "under my thumb" hat keith unter garantie im studio nachgespielt, auf der bühne klang das damals ganz, ganz anders, ich erinnere mich mit schaudern an das wien-konzert). "shattered" ist wesentlich karger, aber auch schmissiger als im studio. "20 flight rock" ist der gar nicht einmal so missglückte versuch, eddie-cochran-intimität im stadion nachzustellen.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
15 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Aufregend 10. April 2008
Von Toby Tambourine TOP 500 REZENSENT VINE-PRODUKTTESTER
Format:Audio CD
Ich setz mich jetzt in die Nesseln, aber: "Still Life" ist meine Lieblings-Stones-Live-Platte nach "Get yer Ya-Ya's out"! (Ohne dieser Konkurrenz machen zu können - aber welche Platte kann das schon?) Es bleibt für mich das Album, das am besten die Live-Atmosphäre eines Stones-Stadionkonzertes einfängt. Gut, die Stones treten recht großspurig (und Mick Jagger im wahrsten Sinne des Wortes etwas groß-mäulig) auf - aber hey, sie waren mit dieser Tournee endgültig in der Stadion-Rock-Liga angelangt. Es war auch die letzte Tournee, bei der sie nur wenige Begleitmusiker dabei hatten (Keyboard und Saxophon); dafür singen Keith und Ronnie hier noch öfters im Refrain mit, Bills Bass klingt geil - und sogar die Schlüsse klappen einigermaßen!

Ich habe die Stones 1981 entdeckt, bald darauf erschien diese Platte, und sie machte es mir sehr leicht, die Stones lieben zu lernen. Sie wurde im Herbst / Winter 1981 bei verschiedenen Auftritten während der Amerika-Tournee mitgeschnitten; aber paradoxerweise ruft sie bei mir zu jeder Jahreszeit ein Gefühl hervor, als würde ich im offenen Cabrio durch eine Sommerlandschaft fahren. Das liegt vorneweg an der Atmosphäre, die die sehr gute Produktion hervorruft: anders als bei ganz vielen Live-Alben (egal von wem) habe ich hier durchgehend (und nicht nur zwischen den Liedern) das Gefühl, im Stadion mit dabei zu sein.

Das geht schon gleich mit dem phantastischen Intro Take the 'A' Train und der energiegeladenen Ankündigung der Band los, Keith reißt das Riff von Under my Thumb an, und man kann hören, wie sehr die Stones seit der Originalaufnahme 1966 gereift sind.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Es ist schon merkwürdig . . . 28. September 2008
Format:Audio CD
dass diese Live CD von den Stones überwiegend schlechte Kritiken bekommt: Ich finde diese Scheibe außerordentlich gelungen und absolut gleichwertig hinsichtlich aller Live CDs der Stones, die später (in den 90ern und in diesem Jahrtausend) veröffentlicht wurden. Dies liegt insbesondere an der guten Song-Auswahl und daran, dass gerade die älteren Stones-Klassiker wie "Under My Thumb" und "Let's Spend The Night Together" hier mit dem nötigen Druck gespielt werden und von dem doch eher zahmen 60er-Jahre Sound entstaubt werden. Außerdem ist die Klangqualität sehr ordentlich und keinesfalls so schlecht wie von einem Reszensenten hier behauptet. Also: Auch nicht vom "Allmusic Guide" beirren lassen und selbst entscheiden...
War diese Rezension für Sie hilfreich?
3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Grottig 19. November 2013
Format:Audio CD
Bei den Stones weiß man ja, ein Konzert ist schwer Tagesformabhängig, manchmal sogar die ganze Tour. Wie diese. Der Sound ist eine Katastrophe, die Gitarren klingen mehr als dünn, Jagger sinkt affektiert, einen Stil den er sich in den letzten Jahren davor angewöhnt hatte. Alle Versionen wurden von den Stones in den Jahren vorher besser gespielt, ausser natürlich die aktuellen Songs. Aber die ganze Tour war spieltechnisch eine Katastrophe. Selbst habe ich die Stones 82 in Köln gesehen und war hin und hegerissen zwischen: Heiliger Gott, ich sehe meine Götzen Live und Gott, die sind genauso schlecht wie meine eigene Band. Tatsächlich wurde die Tour damals von Fachjournalisten zerrissen während die Mainstream Medien alles abfeierten. Aber die Stones haben damals schlecht gespielt, was wie immer hauptsächlich an Keith und Woody lag. 2 Punkte offiziell, 5 Punkte wegen der Nostalgie und weil ich jung war und das bisher größte Ereignis war, damals. Und es war Sommer. Blablabla.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar