In weniger als einer Minute können Sie mit dem Lesen von Still auf Ihrem Kindle beginnen. Sie haben noch keinen Kindle? Hier kaufen oder mit einer unserer kostenlosen Kindle Lese-Apps sofort zu lesen anfangen.

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

 
 
 

Kostenlos testen

Jetzt kostenlos reinlesen

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden
 

Still: Die Bedeutung von Introvertierten in einer lauten Welt [Kindle Edition]

Susan Cain , Franchita Mirella Cattani , Margarethe Randow-Tesch
4.3 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (70 Kundenrezensionen)

Kindle-Preis: EUR 8,99 Inkl. MwSt. und kostenloser drahtloser Lieferung über Amazon Whispernet

Kostenlose Kindle-Leseanwendung Jeder kann Kindle Bücher lesen  selbst ohne ein Kindle-Gerät  mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition EUR 8,99  
Gebundene Ausgabe --  
Taschenbuch EUR 9,99  
Sie suchen Ratgeber? Hier klicken.


Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch

Seite von Zum Anfang
Diese Einkaufsfunktion wird weiterhin Artikel laden. Um aus diesem Karussell zu navigieren, benutzen Sie bitte Ihre Überschrift-Tastenkombination, um zur nächsten oder vorherigen Überschrift zu navigieren.

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

"Für alle, die mehr über die Kraft der Stillen wissen wollen." (Emotion)

„Die Amerikanerin Susan Cain legt für alle, die wenig reden, ein leidenschaftliche Plädoyer für die Kraft der Stille vor.“ (Berliner Kurier)

Das Buch will Mut machen, die eigene Introversion zu erkennen und anzunehmen. Schließlich kann sie, richtig erkannt und gefördert, Wunderbares hervorbringen.“ (Deutschlandradio Kultur)

Kurzbeschreibung

Selbstsicheres Auftreten und die Beherrschung von Small Talk sind nicht alles. Susan Cains glänzendes Plädoyer für die Qualitäten der Stillen.


„Ein leerer Topf klappert am lautesten“. Aber wer der Welt etwas Bedeutendes schenken will, benötigt Zeit und Sorgfalt, um es in Stille reifen zu lassen. „Still“ ist ein Plädoyer für die Ruhe, die in unserer Welt des Marktgeschreis und der Klingeltöne zu verschwinden droht. Und für leise Menschen, die lernen sollten, zu ihrem „So-Sein“ zu stehen. Ohne sie hätten wir heute keine Relativitätstheorie, keinen „Harry Potter“, keine Klavierstücke Chopins, und auch die Suchmaschine „Google“ wäre nie entwickelt worden. „Still“ baut eine Brücke zwischen den Welten, kritisiert aber das gesellschaftliche Ungleichgewicht zugunsten der Partylöwen und Dampfplauderer. Es herrscht eine „extrovertierte Ethik“, die stille Wasser zwingt, sich anzupassen oder unterzugehen. Ihre Eigenschaften – Ernsthaftigkeit, Sensibilität und Scheu – gelten eher als Krankheitssymptome denn als Qualitäten. Zu unrecht, sagt Susan Cain, und stellt sich gegen den Trend, der „selbstbewusstes Auftreten“ verherrlicht. „Still“ ist das Kultbuch für Introvertierte, hilft aber auch Extrovertierten, ihre Mitmenschen besser zu verstehen.



Produktinformation


Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
28 von 29 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Format:Kindle Edition
Eine "Exegese" dieses exzellenten Buches der ehemaligen (nach eigenen Angaben introvertierten) Wall-Street-Anwältin Susan Cain ist in anderen Rezensionen bereits hinreichend und gut vorgenommen worden, so dass ich hierauf an dieser Stelle verzichte.

Mein Schwerpunkt ist ein anderer. Ich möchte dieses Buch quasi als Business-Bestseller vor allem für Manager empfehlen: Ich bin eine - das würde wohl mein Umfeld sagen - eher extravertierte Person, die kommunikativ, aktiv, zuweilen draufgängerisch und auch intensiv sein kann. Und um das Klischee ganz zu vervollständigen: Ich bin Führungskraft in einem großen Unternehmen. Meine Mitarbeiter hingegen sind eher introvertierte Spezialisten (wir sind in der Research-Branche aktiv), und es war faktisch einer meiner Mitarbeiter, der mir dieses Buch geschenkt hat!

Als Extravertierter möchte ich dieses Buch daher in erster Linie allen Extravertierten - und hier dem hohen Anteil extravertierter Manager - ans Herz legen: Nach der Lektüre dieses Buches erscheinen sehr viele Aspekte in einem ganz anderen Licht. Dafür bin ich Susan Cain und meinem Mitarbeiter, der mir das Buch geschenkt hat (mit dem Hinweis, danach werde ich ihn vielleicht besser verstehen!), sehr dankbar.

Viele Rätsel, die mir meine introvertierten Mitarbeiter bislang aufgegeben hatten, lösten sich zwar nicht gänzlich, aber ich habe nun ein anderes Verständnis: Als extravertierter Chef, der das Team nach vorne bringen möchte und ständig antreibt, erwartet man von den Mitarbeitern z. B.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
8 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Format:Taschenbuch
Ob man dem sanguinischen das phlegmatische Naturell entgegenstellt, dem wilden Draufgänger den nachdenklichen Tüftler oder schlicht der Intro- die Extrovertiertheit, das Temperament ist und bleibt zu bestimmten Anteilen maßgebend für einen Menschen. Die Autorin hat diesen Umstand mit einer unkonventionellen Herangehensweise neu beleuchtet und damit interessante und kritische Betrachtungswinkel eröffnet.
So ändern sich die Zeiten. War es im 19 Jahrhundert noch gang und gäbe, bescheiden, demütig und unaufdringlich zu sein, begann, ausgehend von der Werbeindustrie, in den 1920er und 1930er Jahren, ein bis heute andauernder Lauf auf das ideelle Ziel der totalen Oberflächlichkeit. Anzeigen begannen mit der Angst der Menschen vor negativen Assoziationen ominöser, fremder Beobachter zu spielen und das Äußere sowie die Fähigkeit zu gefallen, immer mehr ins Rampenlicht zu rücken. Unterstützung fand die Religion der Narzissten von einer Unternehmermentalität, die Handschlagqualitäten, blendende Rhetorik und aalglatte Eloquenz als Zeichen betriebswirtschaftlicher Qualifikation auffasste. Wenn auf diese Weise immer die lautesten und risikofreudigsten Exemplare der Managerspezies, von zu ellbogenmentalitätsgesteuerten, oberflächlichen Verhalten animierenden Elitehochschulen, Schlüsselpositionen besetzen, verwundert der eine oder andere Finanzmarktkollaps gar nicht mehr.
Die Blüten dieser Entwicklung am Beispiel des heutigen Amerikas könnten skurril anmuten, wären die daraus resultierenden Konsequenzen nicht derart gravierend. So werden Adjektive wie schüchtern und ruhig oder nur Andeutungen einer Eigenbrötlermentalität als durchwegs negativ und absonderlich abgetan.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
119 von 129 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Format:Gebundene Ausgabe|Verifizierter Kauf
* Zum Inhalt verweise ich auf existierende Rezensionen *

Wer sich schon immer fragte, wieso er/sie
- lieber allein auf dem Balkon sitzt, statt ins Schwimmbad zu gehen
- Partys nicht so wirklich genießen kann
- nicht so eine große Clique hat wie andere
- nach einem Tag im Großraumbüro völlig fertig ist
- laute Gespräche, Musik, etc. nur eine gewisse Zeit lang aushält
- das "Lampenfieber" trotz fleißigen Übens vorm Reden/Referate/Vorträge/... halten nicht in den Griff bekommt
- tief gehende Gespräche oberflächlichem 'Small Talk' vorzieht
- das Gefühl hat, sich ständig verstellen zu müssen
- mehr hört als andere
- und so weiter und so fort
sollte sich dieses Buch zu Gemüte führen. Wissenschaftlich hinterlegt und dennoch lebensnah öffnet S.Cain neue Perspektiven für alle stillen, ruhigen, introvertierten Menschen. Sie verdammt dabei die Extraversion nicht, sondern plädiert für ein gegenseitiges Verständnis.
Alles in allem absolut empfehlenswert!!!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
16 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen ein hochnotwendiges Buch 12. Mai 2013
Format:Kindle Edition
Der westliche Lebensstil ist extravertiert. Introvertierte Menschen scheinen eine unbedeutende Minderheit zu sein; oft wird Ihnen gar unterstellt, sie seien psychisch gestört. In dieser Situation kann man die Bedeutung des Buches von Susan Cain kaum hoch genug einschätzen. Die Autorin zeigt, dass das Persönlichkeitsmerkmal der Introversion eine völlig natürliche Anlage ist, die je nach den äußeren Umständen ebenso sinnvoll wie die Extraversion sein kann und daher in der Evolutionsgeschichte überlebt hat (auch bei Tieren ist sie zu finden). Auch sind weit mehr Menschen introvertiert als es den Anschein hat: Je nach Untersuchung 36 bis 51 Prozent: wenn überhaupt eine Minderheit, dann eine sehr starke. Extravertierte fallen natürlicherweise mehr auf, und viele scheinbar Extravertierte sind in Wirklichkeit Introvertierte, die eine Rolle spielen, weil es die Gesellschaft und das Berufsleben von ihnen erwarten. Das ist auf Dauer nicht gesund.

Bereits am Verhalten von Säuglingen kann man die Intro- bzw. Extraversion erkennen (S. 156): Je leichter sie durch Reize zu irritieren sind, desto introvertierter werden sie später sein. Aus unruhigen Säuglingen werden somit (äußerlich) ruhige Erwachsene und umgekehrt. Ursache scheint die Erregbarkeit der Amygdala zu sein, jener als „Alarmzentrale“ überlebenswichtigen Gehirnregion.

Susan Cain ist US-Amerikanerin und bezieht sich daher hauptsächlich auf die USA, die sie als das wohl extravertierteste Land überhaupt ansieht. Das war aber nicht immer so.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
5.0 von 5 Sternen Ein wunderbares Buch
Ich bin Susan Cain sehr dankbar für dieses Buch!
Siie hilft damit introiverten Menschen sich selbst so zu anzunehmen und zeigt, dass Introversion auch eine schöne... Lesen Sie weiter...
Vor 3 Tagen von elfenfan veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Endlich!
Mit Begeisterung lese ich das Buch "Still" (bin noch mitten drin). Endlich werden - auf fundierte Weise - die Introvertierten "rehabilitiert" oder sogar mehr; in... Lesen Sie weiter...
Vor 19 Tagen von Karola51 veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Erstklassig, Pflichtlektüre für Schüchterne und sozial...
Ein wirklich erstklassiges Buch, welches mir persönlich sehr geholfen hat.
Ich habe mich lange Zeit dafür verurteilt, so zu sein wie ich bin, habe mich als... Lesen Sie weiter...
Vor 1 Monat von Valley veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Informativ und Wissenschaftlich Fundiert
Man merkt Susan Cain an dass sie selbst ein introvertierter Mensch ist. Sie holt von jeglicher Seite und Branche Wissenschaftliche Funde und Studien die den Unterscheid zwischen... Lesen Sie weiter...
Vor 2 Monaten von Julian.J veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen gut geschrieben
gut beschrieben, nachvollziehbar - kommt drauf an, was man davon erwartet - ich persönlich finde das Buch gut, wenn man Interesse daran hat zu verstehen, warum jemand... Lesen Sie weiter...
Vor 3 Monaten von Rita veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Gut zu lesen und informativ, auch für extravertierte Menschen
Das Buch hat mit gut gefallen. Es war gut zu lesen, da es in einem angenehmen Schreibstil verfasst wurde. Man kann es flüssig durchlesen. Ich finde das Buch bzgl. Lesen Sie weiter...
Vor 4 Monaten von Pseudonym veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Hilfreich, sein eigenes Wesen zu verstehen
Es tut gut, über die charakterlichen Eigenschaften von intro- und extravertierten Menschen zu lesen. Es hilft, besser zu verstehen. Lesen Sie weiter...
Vor 4 Monaten von Gitta S. veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Ein wunderbares Buch ueber introvertierte....
Introvertiert / Extrovertiert ?

Jeder hat da seine Meinung.

Das Buch geht aber tiefer und erklaert was es eigentlich bedeutet. Lesen Sie weiter...
Vor 5 Monaten von DaOliwa veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Ein Muss für alle Stillen und Introvertierten
Auch ich als fast 50-jähriger fand es sehr ermutigend, in dem Buch zu lesen, dass Introvertiert-sein so häufig ist, dass es fast als "normal" angesehen werden... Lesen Sie weiter...
Vor 5 Monaten von Josch veröffentlicht
1.0 von 5 Sternen Larmoyante Erfolgsgeschichte einer Wallstreet-Anwältin
Das Buch erzählt die Erfolgsgeschichte der Susan Cain - toughe Wallstreet-Anwältin, glücklich verheiratete Mutter zweier Kinder, gefragte Rednerin - und ihrer... Lesen Sie weiter...
Vor 5 Monaten von A.L.Dreyfus veröffentlicht
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Ähnliche Artikel finden