Aus Stiefeltern werden Bonus-Eltern und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Aus Stiefeltern werden Bo... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von Schnellversandmodanti
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Sofortversand werktags innerhalb 24 Std. Neuwertig und ungelesen, als Geschenk geeignet, Sofortversand, ohne Mängel und kein Stempel, als Geschenk geeignet, bei Nichtgefallen anstandslos Geld zurück. Neuwertig und ungelesen, evtl. eingeschweisst.
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 5,10 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Aus Stiefeltern werden Bonus-Eltern: Chancen und Herausforderungen für Patchwork-Familien Gebundene Ausgabe – 28. März 2011

20 Kundenrezensionen

Alle 2 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 15,99
EUR 12,50 EUR 9,49
68 neu ab EUR 12,50 8 gebraucht ab EUR 9,49

Hinweise und Aktionen

  • Sie suchen Ratgeber? Hier klicken.

  • Große Hörbuch-Sommeraktion: Entdecken Sie unsere bunte Auswahl an reduzierten Hörbüchern für den Sommer. Hier klicken.


Wird oft zusammen gekauft

Aus Stiefeltern werden Bonus-Eltern: Chancen und Herausforderungen für Patchwork-Familien + Deine Kinder - meine Kinder: Wie Patchwork-Familien eine stabile Gemeinschaft werden + Mut zur Patchwork-Familie: So gelingt das neue Miteinander
Preis für alle drei: EUR 48,84

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

  • Gebundene Ausgabe: 128 Seiten
  • Verlag: Kösel-Verlag; Auflage: 3 (28. März 2011)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3466309093
  • ISBN-13: 978-3466309092
  • Originaltitel: Bonusforaeldre
  • Größe und/oder Gewicht: 20,5 x 1,6 x 22 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (20 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 39.954 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Jesper Juul wurde am 18. April 1948 in Dänemark geboren, wo er mit seinen Eltern und seinem Bruder auch seine Kindheit und Jugend verbrachte. Er beschäftigte sich u. a. mit Badminton und Vogelstudien und war als Pfadfinder unterwegs. Nach der Schule verließ er das Land und befuhr als Schiffskoch den Fernen Osten, arbeitete als Tellerwäscher und Barmann. Mit 18 Jahren nahm er ein Geschichts- und Religionsstudium auf, fühlte sich aber auf Dauer mit praktischer Arbeit wohler, sodass er die akademische Karriere aufgab. Stattdessen widmete er sich nun der Jugend- und Elternarbeit und gründete das Kempler Institut für Familientherapie. Während und nach dem Bosnienkrieg engagierte er sich für Flüchtlinge und Kriegsveteranen. Jesper Juul lebt in zweiter Ehe mit einer Kroatin zusammen.

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

»Familie heißt heute meistens Ein-Kind-Familie, Patchwork-Familie, alleinerziehendes Elternteil.« (DIE ZEIT)

»Der dänische Familientherapeut ist ein kluger Mann, der seit Jahren Eltern mit seinen intelligenten und warmherzigen Empfehlungen die Last des Erziehens leichter macht.« (spielen & lernen)

»Jesper Juuls Bücher sind wahre Bestseller, dabei behandeln sie eines der schwierigsten Gebiete überhaupt: die Frage der richtigen Kindererziehung.« (Süddeutsche Zeitung)

»Was wir über Patchwork wissen: Es ist nicht einfach. Aber es ist ja in keiner Familie einfach.« (Jesper Juul)

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Jesper Juul, geb. 1948 in Dänemark, ist einer der bedeutendsten und innovativsten Familientherapeuten Europas, Konfliktberater und Gründer von familylab international. Durch zahlreiche Seminare, Vorträge, Medienauftritte und erfolgreiche Elternbücher wurde er international bekannt. Seine respektvolle, gleichwürdige Art, mit Menschen umzugehen, beeindruckt Fachleute und Eltern immer wieder neu. Mit seinen Bestsellern »Nein aus Liebe« und »Pubertät – wenn Erziehen nicht mehr geht« hat er sich endgültig in die vorderste Riege der Erziehungs- und Beziehungsautoren geschrieben.

Knut Krüger, geboren 1966, arbeitete nach seinem Germanistik-Studium im Buchhandel und Verlagswesen. Er ist heute freier Autor, Lektor und Übersetzer für englische und skandinavische Literatur. Lebt mit seiner Frau und seinen drei Kindern in München.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch

(Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Inhaltsverzeichnis | Auszug
Hier reinlesen und suchen:

Verwandte Medien

Kundenrezensionen

4.1 von 5 Sternen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

21 von 21 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Detlef Rüsch #1 HALL OF FAME REZENSENTTOP 50 REZENSENT am 8. April 2011
Format: Gebundene Ausgabe
Das neue Buch von Jesper Juul bringt eine schöne Idee in die Welt: statt von Stiefeltern zu reden, könnte man diese auch als Bonuseltern ansehen. Diese Wortwandlung wird zwar wohl kaum gänzlich dazu führen, die zusammengesetzten Familien mehr als Bonus zu sehen; aber sie kann helfen, den Blick stärker auf die Herausforderungen und auf die Zusatzgewinne zu lenken. Dabei wird es für viele Kinder und Jugendliche kaum ein Sechser im Lotto mit Zusatzbonuszahl sein, wenn die Eltern sich getrennt haben und eine neue erwachsene Person dazu kommt. Der Bonus ist oft nur ein Kann-Modus und es wäre schön, wenn es in vielen Familien so gesehen werden würde. Leider spricht die hohe Zahl sogenannter hochstrittiger Scheidungsfälle eher eine andere Sprache. Und so wäre zu wünschen, dass in diesem Buch tatsächlich eine Vielzahl von Ideen gegeben werden, wie das Zusammenleben mit sogenannten Bonuseltern besser laufen kann. Diese vermisse ich in der zu erwartenden Form leider oder habe vielleicht schon zu viel von Jesper Juul gelesen, um auf viel Neues zu stossen. Zugleich finde ich den Vorschlag wenig realitätsnah, dass man nach einer Scheidung erst zwei bis drei Jahre warten soll, ehe man mit einem neuen Partner zusammenzieht. Dennoch ist es gut, sich mehr darüber Gedanken zu machen, wie das Zusammenziehen kommuniziert werden kann mit den Kindern. Hier gibt Jesper Juul auch anhand beispielhafter Dialoge wertvolle Anregungen. Fraglich finde ich die Sätze "Historisch betrachtet ist die Beziehung zwischen Kindern und Erwachsenen durch verbale Armut gekennzeichnet" (S. 23) sowie "Sagt das Kind Ja, ist der halbe Sieg bereits errungen" (S. 33).Lesen Sie weiter... ›
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
21 von 23 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Winfried Stanzick am 25. März 2011
Format: Gebundene Ausgabe
Dieses neue Buch von Jesper Juul, dem erfolgreichen und bekannten Familientherapeuten aus Dänemark, ist das vielleicht wichtigste, das er seit vielen Jahren geschrieben hat. Denn er hat es geschrieben für die immer größere Zahl von Menschen, Männer, Frauen und betroffene Kinder, die nach der Trennung oder dem Tod des früheren Partners mit einem neuen Partner und dessen Kindern zusammenleben. Man hat dafür seit langem den Begriff "Patchwork- Familie" geprägt und kaum jemand noch spricht in diesem Zusammenhang von Stiefvater oder Stiefmutter. Mit ihrer Definition, dass Familie überall dort ist, wo Kinder leben, hat sogar die CDU diese neuen Familienformen anerkannt.

Dennoch haben solche zusammengesetzte Familien, die es in den unterschiedlichsten Konstellation gibt (oft kommen zu den in das neue Familiensystem mitgebrachten Kindern noch welche dazu), es oft noch schwer, mit ihrer Dynamik klar zu kommen. Zu verwirrend kann die Vielzahl der zur Verfügung stehenden Rollen sein, zu verführerisch, die Unterschiede zu anderen Familien nicht wahrhaben zu wollen. Wie nennen die Kinder etwa den neuen Partner der Mutter oder umgekehrt? Und vor allen Dingen, wie soll er sich ihnen gegenüber verhalten? Was ist seine Rolle, seine Aufgabe? Und vor allem: was nicht ?

Jesper Juul hat mit diesem Buch einen gut aufgebauten und sehr hilfreichen familientherapeutisch geschulten Ratgeber geschrieben, in dem er "Chancen und Herausforderungen für Patchwork-Familien" benennt.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
13 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Holger am 9. Juli 2012
Format: Gebundene Ausgabe
Ich bin selbst dabei, "Bonusvater" zu werden und finde diesen Begriff alleine super. Das Buch liest sich sehr schnell (wirkt aber der Gestaltung wegen eher wie ein Heftchen) und ich habe bekommen, wofür ich es kaufte: Tipps, wie ich mich dem Bonuskind nähern kann, wo die Fallstricke liegen, wieviel Zeit die Dinge normalerweise brauche, was ich mit dem Partner klären muss, womit ich zu rechnen habe, was ich erwarten kann und was von mir erwartet wird.

Wichtiger als alles andere ist aber, daß der Autor aufzeigt, daß Bonuseltern für ihre Mühen belohnt werden: Durch persönliches Wachstum an der Aufgabe, durch Freude am Zusammenleben mit den Kindern, durch Festigung der Partnerschaft und dadurch, daß man (auch ohne "Erziehungsmandat") viel Verantwortung für die Kinder trägt und diese von liebevollen Bonuseltern profitieren.

Die Scheidung ist erfolgt - aber das Wirken eines neuen Menschen in einer neuen Familie kann eine Bereicherung für alle sein! Dieses Buch zeigt, wie.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Inge Erharter am 15. Juli 2013
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Gut analysiert, doch scheinen die Probleme gegenüber dem "Bonus"( den Chancen) einer Patchworkfamilie doch weit zu überwiegen, zumal die spezielle Situation einer solchen Familie jeweils sehr viel anders gelagert ist. Tipp: Lesen Sie das Buch v o r einer anstehenden Trennung, um erahnen zu können, was auf Sie zukommt; unter Umständen finden Sie andere Möglichkeiten der Konfliktlösung u. des Zusammenlebens. Eine therapeutische Beratung v o r einer Trennung scheint mir unbedingt empfehlenswert. Ich habe mir von dem Buch mehr positive Ausblicke erhofft,- aber vielleicht gibt es die nicht.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen