EUR 782,17 + EUR 3,00 Versandkosten
Auf Lager. Verkauft von KELINDO³

Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Sticky Fingers [Vinyl LP]
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Sticky Fingers [Vinyl LP]


Preis: EUR 782,17
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 1 auf Lager
Verkauf und Versand durch KELINDO³. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen.
EUR 782,17 Nur noch 1 auf Lager Verkauf und Versand durch KELINDO³. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen.

The Rolling Stones-Shop bei Amazon.de

Musik

Bild des Albums von The Rolling Stones

Fotos

Abbildung von The Rolling Stones

Videos

Biografie

Eine Bandgeschichte im Auge des Sturms: Das 50-jährige Bandjubiläum der Rolling Stones von Anthony DeCurtis

Im Jahr 1962, als die Rolling Stones im Entstehen begriffen waren und anfingen, kleine Gigs in
und um London zu spielen, war der Gedanke, dass eine Rock & Roll Band auch nur fünf Jahre
bestehen bleiben könnte, absolut absurd. Von fünfzig mal ganz ... Lesen Sie mehr im The Rolling Stones-Shop

Besuchen Sie den The Rolling Stones-Shop bei Amazon.de
mit 566 Alben, 32 Fotos, Videos, Diskussionen und mehr.

Wird oft zusammen gekauft

Sticky Fingers [Vinyl LP] + Let It Bleed + Beggars Banquet
Preis für alle drei: EUR 803,15

Diese Artikel werden von verschiedenen Verkäufern verkauft und versendet.

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Vinyl (25. Dezember 2012)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Pid
  • ASIN: B008VURHXY
  • Weitere Ausgaben: Audio CD  |  Hörkassette  |  Vinyl  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.5 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (45 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 407.905 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.5 von 5 Sternen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

8 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von guitar am 11. April 2008
Format: Audio CD
es gibt natürlich kein "bestes" rolling-stones-album, aber dieses ist sehr nahe dran. ich muss mir immer was zu essen machen, wenn ich es höre, so unendlich hungrig klingen diese songs. ein album als beschreibung trotziger lebensgier. leben in zeiten des todes. anders als auf "exile" verlieren sie sich hier nicht in einem zugegeben verführerisch-bösen sound, sondern schaffen eine immer wieder faszinierende einheit von klang, song und interpretation. das swingt und knallt und heult und platzt beinahe vor dringlichkeit. und gerade die nicht-hits, wie "sway" oder "i got the blues" oder "can't you hear me knocking?" haben eine hinterhältige qualität, die einen auch dann noch unvermittelt in den hintern beißt, wenn "brown sugar" sich bereits bis zur gemütlichkeit abgenutzt hat.
2 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
12 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von AMM am 11. Juni 2011
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Musste es wirklich diese sündhaft teure SHM-SACD sein, um "Sticky Fingers" 40 Jahre nach der Erstveröffentlichung endlich einmal in voller Dynamik genießen zu können? Es gibt doch genug Beispiele von "normalen" CD-Produktionen, bei denen man beim Mastern oder Remastern auf die übliche Kompression verzichtet hat, um die urprüngliche dynamische Bandbreite der Aufnahmen zu erhalten! Nun denn, dieses neue SACD-Remaster klingt jedenfalls vom Eröffnungsriff von "Brown Sugar" bis zum letzten Takt von "Moonlight Mile" so dynamisch und transparent wie nie zuvor, wenn auch nicht ganz mit der räumlichen Tiefe wie einige der 2002 veröffentlichten Stones-SACDs wie Beggar'S Banquet oder Let It Bleed. Für einen Referenzstatus reicht es dennoch allemal aus. Übrigens kein Multichannel, sondern lediglich SACD-Stereo.
Anders als das von amazon abgebildete Coverfoto suggeriert, muss man auf den kultigen Reißverschluss verzichten, dafür steckt die SHM-SACD in einem ansprechend gestalteten mehrfach aufklappbaren und bebilderten Klappcover, so dass man weder auf den Andy Warhol-Slip, noch auf eine Replik der Rückseite des originalen LP-Covers verzichten muss.
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
10 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 31. Dezember 1999
Format: Audio CD
Eigentlich würde ich mich ja nicht unbedingt als eingefleischten Stones Fan bezeichnen, doch diese Platte ist mir wirklich ans Herz gewachsen. Dieser rauhe ungeschliffenen Sound ist doch eine wohltuende Abwechslung zum all dem überproduzierten und ahlglatten Pop Zeugs das man heutzutage häufig aufgetischt bekommt. Die Lockerheit mit der Keith Richards seiner verstimmten Gitarre unvergessene Riffs wie z. B. das von Brown Sugar entlockt sucht immernoch ihresgleichen, und außerdem ist die Platte ein Dokument der relativ kurzen Phase in der Mick Tayler der Band angehörte und diese über einen adäquaten Leadgitarristen verfügte. Und die Kombination von Charlie Wattts einzigartig dezenten und spartanisch hölzernen Schlagzeugspiel, der satten Rhytmusarbeit von Richards und den filligranen Soloeinlagen von Tayler und schließlich der charakteristischen Stimme von Mick Jagger machen diese Album zu einem Höhpunkt der Rockgeschichte, mit Klassikern wie Wild Horses und Dead Flowers. Schade nur, daß die CD Hülle nicht über den schönen Reißverschluß der LP Verpackung verfügt. (Dies ist eine Amazon.de an der Uni-Studentenrezension.)
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
10 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Frank Buwalda am 3. Juni 2011
Format: Audio CD
Dieses Album der Stones war bis zum heutigen Tage nicht in einer vernünftigen Klangqualität auf CD bzw Sacd zu bekommmen. Lediglich die erste UK LP sowie die japanische Msfl LP konnten klanglich überzeugen. Das ist nun anders. Diese Sacd stellt klanglich alles in den Schatten. Zwar nicht ganz billig aber jeden Cent wert. Aber Achtung. Es handelt sich um eine reine Sacd und keine Hybrid Sacd. Daher nur auf Sacd tauglichen Playern abspielbar.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 2. Dezember 1999
Format: Audio CD
Sticky Fingers ist eine Ansammlung von Klassikern. Das losstampfende "Brown Sugar" - heute immer noch einer der Highlights bei Liveauftritten der Glimmer Twins. Dann das süße "Wild Horses" mit akkustischer Gitarre und am Ende "Moonlight Mile" ein fast magischer Song. "Sticky Fingers" ist getränkt mit Blues, Gospel, Jazz und Country. Und die Mitwirkenden: Ry Cooder, Jim Dickinson und Jack Nietsche. Eines der besten Album der Stones, von dem sogar der verstorbene Townes van Zandt befand, daß es das größte Album sei, das jemals gemacht wurde. Auch die damals noch vorhanden Spontaneität vermißt man heute oftmals bei den rollenden Steinen. (Dies ist eine Amazon.de an der Uni-Studentenrezension.)
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von V-Lee TOP 500 REZENSENT am 29. Januar 2010
Format: Audio CD
Was dieses Album so groß macht, ist dass hier einfach alles auf wunderbare Weise zusammenkommt. Der schwarz groovende Pubrock von ,Brown Sugar' und ,Bitch', die wunderbaren Folk Balladen à la ,Wild Horses', der country rock von ,Dead Flowers', der vertrackte Funkrock von ,Can't You Hear Me Knockin', die berührende Blues Ballade ,I Got The Blues' oder der extrem dreckige Blues von ,You Gotta Move'. Und trotz dieser vielen Stilschlenker wurde es so ein homogenes großartiges Album, auf dem kein Ton zuviel oder zu wenig gespielt wird.

Das wichtigste aber - das songwriting ist hier durchgehend auf so hohem Niveau wie wohl auf keiner anderen Stones Platte - zumindest der 70er Jahre. Und dargebracht ist das ganze so authentisch, dass man bei jedem track merkt - die spielten diese songs nicht - sie lebten Sie. Am deutlichsten tritt das vielleicht bei ,You Gotta Move' zu Tage, denn nie wieder vorher oder nachher, performte eine weisse Band den Blues so authentisch (und wohl auch nie wieder so stark unterhaltungschemikalisch beeinflusst).

Dass man hier auch noch die für den jeweiligen song hundertprozentig passenden Gastmusiker hinzunahm, tut sein Übriges für die Nachhaltigkeit dieser Platte. Ry Cooder an der Slide Gitarre (neben Mick Taylor) ist hier ebenso perfekt gewählt wie Billy Preston, der bei ,I Got The Blues' wohl seinen größten Stones Moment hat. Und Bobby Keys Saxophone auf ,Can't You Hear Me Knockin' passt auch wie die Faust auf's Auge.

Eine Platte für die Ewigkeit, die sich - genauso wie Pink Floyd's DSOTM, einfach nicht abnutzen will - selbst wenn man ,Brown Sugar' vielleicht schon nicht mehr hören kann, aber auch das ist eigentlich immer noch großartig.
40 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden