Steve Jobs - iLeadership und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr

Neu kaufen

oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Gebraucht kaufen
Gebraucht - Gut Informationen anzeigen
Preis: EUR 13,30

oder
 
   
Jetzt eintauschen
und EUR 0,30 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Beginnen Sie mit dem Lesen von Steve Jobs - iLeadership auf Ihrem Kindle in weniger als einer Minute.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Steve Jobs - iLeadership: Mit Charisma und Coolness an die Spitze [Gebundene Ausgabe]

Jay Elliot , William L. Simon , G. Maximilian Knauer
4.2 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (11 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 19,99 kostenlose Lieferung. Siehe Details.
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Nur noch 2 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Dienstag, 15. Juli: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition EUR 15,99  
Gebundene Ausgabe EUR 19,99  

Kurzbeschreibung

25. April 2011
Er ist das Erfolgsgeheimnis von Apple: Steve Jobs

Er ist innovativ, charismatisch, eigensinnig … aber was genau verbirgt sich hinter dem Erfolg von Steve Jobs? Jay Elliot wurde vor über 30 Jahren von Jobs persönlich als dessen rechte Hand eingestellt und war später stellvertretender Vorstandsvorsitzender. Jetzt beschreibt er die Führungsprinzipien des Apple-Chefs aus nächster Nähe.

Ein Apfel erobert die Welt: Viele fragen sich, wie Steve Jobs es schafft, Apple seit vielen Jahren so erfolgreich zu leiten. Mit Jay Elliot verrät nun der Erste, der direkt mit Jobs zusammengearbeitet hat, wie Jobs mit Courage seine Ideen umsetzt, mit Charisma jeden Auftritt meistert und mit Coolness einen Erfolg nach dem anderen einfährt. Aber er zeigt auch einen Steve Jobs, der aus Misserfolgen lernte und sich weiterentwickelte. Jay Elliot und William L. Simon verdeutlichen, mit welchen Führungsprinzipien Steve Jobs die digitale Welt veränderte und zu einem der erfolgreichsten Unternehmer der Gegenwart wurde. So nah waren wir noch nie an Steve Jobs dran!


Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

Steve Jobs - iLeadership: Mit Charisma und Coolness an die Spitze + Steve Jobs: und die Erfolgsgeschichte von Apple
Preis für beide: EUR 29,94

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Gebundene Ausgabe: 272 Seiten
  • Verlag: Ariston (25. April 2011)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3424200492
  • ISBN-13: 978-3424200492
  • Originaltitel: The Steve Jobs Way: iLeadership for a New Generation
  • Größe und/oder Gewicht: 22 x 14,4 x 2,6 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.2 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (11 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 64.793 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Jay Elliot war stellvertretender Vorstandsvorsitzender von Apple, zuständig für Unternehmensplanung und Unternehmensführung und direkt Steve Jobs unterstellt. Als Mitglied des Macintosh Entwicklungsteams war er verantwortlich für die Softwareentwicklung. Vor seiner Zeit bei Apple war Elliot u. a. bei IBM als Programmierer und bei Intel beschäftigt, wo er als Geschäftsführer des kalifornischen Büros direkt Andy Grove, dem Vorstandsvorsitzenden von Intel, Bericht erstattete.

William L. Simon ist Autor und Co-Autor zahlreicher New York Times Bestseller, darunter zahlreiche Titel mit Themenschwerpunkt Apple.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Inhaltsverzeichnis | Auszug
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
33 von 37 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Format:Gebundene Ausgabe
Mit offenen Augen rannte er direkt in die Pleite. Vom gefeierten Rockstar der Computerszene zum grössten Looser aller Zeiten. 300'000 Dollar pumpte Steve Jobs Monat für Monat in die unrentable Firma NeXT und seine Investition in die Firma Pixar kostete auch nur Geld und weit und breit kein Blockbuster in Sicht. Nachdem sein Projekt der Macintoshcomputer floppte und er bei Apple abdanken musste, scheint ihm nichts mehr zu gelingen.

Selbst als 1996 Apple das veraltete Betriebssystem Mac OS ersetzen musste, dachte man nicht an Jobs. Es hätte Sun sein sollen, die für Apple ein neues Betriebssystem entwickelten ' aber deren Vorstand sagte ab. Jobs bekam Wind davon und setzte alles daran, um wieder CEO 'seines' Unternehmen zu werden. Der Start zu einem phänomenalen Comeback. (Dereinst wird die Verfilmung seines Lebens zu einem riesigen Hollywood-Blockbuster werden und 'The Facebook' in den Schatten stellen.)

Dies ist nur eine Episode aus iLeadership, geschrieben von einem alten Weggefährten von Steve Jobs. Keinem Journalisten oder Beobachter, sondern von Jay Elliot einem frühen Management-Mitarbeiter von Apple. Das Buch hat Gossip drin, aber vielmehr ist es aus der Perspektive eines Managers geschrieben, der die Anfänge der Computerindustrie hautnah miterlebte und Steves Merkwürdigkeiten in die richtigen Verhältnisse setzt. Er zeigt auf, wie Steve ein Team formt und motiviert. Welche Managementüberlegungen beim Comeback eine Rolle spielten und was die Erfolgsfaktoren von Apple sind.

Ich empfehle dieses Buch jedem Unternehmer und Manager, der in eine spezielle Arbeitskultur eintauchen möchte.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Pirates. Not the navy. 6. Oktober 2011
Von Happyx TOP 50 REZENSENT
Format:Gebundene Ausgabe
Ein brillantes Buch, geschrieben von einem Weggefährten bzw. einer Person, die den Atem des Apple Gründers gespürt hat. Authentisch, faszinierend und im leidenschaftlichen Alltag von Steve Jobs zu Hause. Die marketingtechnischen und unternehmensjubelnden Teile schreiben zudem keine nicht vorhandene Sicherheit der Entscheidungen zu, sondern vermitteln den zähen, suchenden, irrenden, aber immer willensstarken Weg eines Mannes, der mehr bewegt hat als viele anderen. Mir fällt schwer, die als Coolness und Charisma zu bezeichnen, es ist etwas anderes, für das es wenig Deutungsmöglichkeiten gibt, die Gründe wären m.E. auch in der Kindheit zu suchen.

Wenn man nach den Ursachen bzw. dem Willenshebel fragt, der Steve Jobs von anderen Menschen unterscheidet, dann liegt er im Buddhismus. Jobs sagte in seiner Standford Rede:

"Mir ins Gedächtnis zu rufen, dass ich bald sterbe, ist das wichtigste Hilfsmittel, um weitreichende Entscheidungen zu treffen. Fast alles - alle Erwartungen von außen, jegliche Art von Stolz, alle Angst vor Peinlichkeit oder Versagen - das alles fällt im Angesicht des Todes einfach ab. Nur das, was wirklich zählt, bleibt. Sich daran zu erinnern, dass man eines Tages sterben wird, ist in meinen Augen der beste Weg, um nicht zu denken, man hätte etwas zu verlieren. Man ist bereits nackt. Es gibt keinen Grund, nicht dem Ruf des Herzens zu folgen."

Vor diesem Hintergrund werden alle Jobs-Entscheidungen klarer, er setzt seine Visionen einfach direkter um, der Weg vom Denken zum Tun ist bei ihm verkürzt, denken und probieren - ohne den Zwischenschritt verunsichernder Marktforschung, die immer die Vergangenheit testet - gehen Hand in Hand.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
9 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Kurzweilig aber.... 21. August 2011
Format:Gebundene Ausgabe
Das Buch ist nicht anstregend zu lesen, sogar recht kurzweilig. Es fehlt mir aber ein bisschen Tiefe. Der Autor lobt sich selbst zu viel und vorallem Steve. Ein objektives Buch über Apple und Steve Jobs ist es nicht..... aber sicher keine Enttäuschung beim Lesen.....
War diese Rezension für Sie hilfreich?
5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Verzichtbar 9. November 2011
Von Maria1959
Format:Gebundene Ausgabe
Es handelt sich um einen kurzen Abriss über den Lebensweg, besser: Berufsweg von Steve Jobs. Extrem schlecht aus dem Englischen übersetzt.

Ich empfehle die "offizielle" Biographie von Walter Isaacson - perfekt recherchiert mit Tiefgang und gutem Deutsch.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Spannend, aktuell und lehrreich 19. Juni 2011
Von Fuchs Werner Dr #1 HALL OF FAME REZENSENT TOP 50 REZENSENT
Format:Gebundene Ausgabe
Weil Best-Practice-Bücher dem Konzept folgen, die Welt im Nachhinein zu erklären, müssen ihre Autoren ein Unternehmen gar nicht von innen kennen, um Thesen und Theorien zu belegen. Wenn ein Unternehmensberater oder Marketingmensch seine Erfolgsgeschichten mit Exkursen in die Apple-Welt garniert, nähert sich mein Aufmerksamkeitspotenzial gegen Null. Selber zur Apple-Fangemeinde gehörend nahm ich daher freudig zur Kenntnis, dass Jay Elliot Senior Vice Präsident von Apple und Steve Jobs direkt unterstellt war. Und als Mitglied des Macintosh Entwicklungsteams zeichnete er auch für die Softwareentwicklung verantwortlich. Gute Voraussetzungen also, um Wesentlicheres über Steve Jobs und Apple zu erfahren, als das in anderen Büchern der Fall ist. Zudem ist der Co-Autor, William L. Simon, ebenfalls kein unbeschriebenes Blatt und beschäftigt sich schon lange mit dem Thema Apple.

WWas genau macht Steves Art, eine Organisation zu leiten, die so vielen Menschen auf der ganzen Welt Bequemlichkeit, Zeitersparnis und Vergnügen schenkt, so besonders?W Dieser selbstgestellten Frage will Jay Elliot in seinem Buch nachgehen. Aber er weist potenzielle Nachahmer auch gleich darauf hin, dass sich einige der präsentierten Ratschläge kaum als leicht oder bequem herausstellen werden.

Jay Elliot hatte von Apple noch nichts gehört, als er Steve Jobs 1980 in einem Restaurant kennenlernte. Und obwohl Jobs wenige Monate später durch den Börsengang von Apple zum Dollarmillionär wurde, war der 25jährige Vorstandvorsitzende von Apple noch kein Popstar der Computerwelt. Aber offenbar spürten beide, dass sie zusammen viel erreichen könnten. Jedenfalls arbeiteten sie die nächsten sechs Jahre eng zusammen.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
5.0 von 5 Sternen Einblick wie es war
Das Buch gibt einen schönen Einblick wie Apple entstand und wie Jobs gedacht und gehandelt hat. Vielerlei ein Hinweis was zum Erfolg führt, z.B. Management by walking.
Vor 4 Monaten von B. Kunz veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Steve Jobs aus nächster Nähe
Jay Elliot beobachtete als Vertrauter und enger Mitarbeiter Steve Jobs aus nächster Nähe, erlebte die Erfolge und Misserfolge direkt mit und entwicklelte daraus einen... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 1. Februar 2012 von Luise Berrang
3.0 von 5 Sternen Gutes Buch.
Gutes Buch, es gibt Aufschluß über Steve Jobs Prinzipien und wie er so charismatisch rüber kommt. Aber ich war leider nicht richtig begeistert. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 26. August 2011 von Bunecka
5.0 von 5 Sternen Buch: Steve Jobs - iLeadership: Mit Charisma und Coolness an die...
Sie liefern eine sehr gute Service, Schnell und Zu verlässlich. Ich werde Sie bestimmt wieder verwenden und weiter empfehlen vielen dank.
Veröffentlicht am 21. August 2011 von Ben Boere
5.0 von 5 Sternen Der Apfelmann - und Buddha als Sein Mitarbeiter
Der Hauptunterschied zwischen Bill Gates und Steve Jobs ist, dass der eine vor allem für Software steht, während die Apples immer auch die harte Ware mitdenken: Apple... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 27. April 2011 von Peter Kensok
5.0 von 5 Sternen Ein Apfel erobert die Welt: Die Insider-Biographie über...
Viele fragen sich, wie Steve Jobs es schafft, Apple seit vielen Jahren so erfolgreich zu leiten. Er ist innovativ, charismatisch, eigensinnig - aber was verbirgt sich hinter seinem... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 20. April 2011 von Dr. Lothar J. Seiwert
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar