oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 

Stereotomy

Alan Parsons Project Audio CD
3.1 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (17 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 69,99 Kostenlose Lieferung. Details
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Nur noch 1 auf Lager
Verkauf durch Multi-Media-Trade GmbH - Alle Preisangaben inkl. MwSt. und Versand durch Amazon.  Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen. Geschenkverpackung verfügbar.

Hinweise und Aktionen

  • nicepriceNice Price: Entdecken sie weitere Alben zum kleinen Preis.


Alan Parsons Project-Shop bei Amazon.de

Musik

Bild des Albums von Alan Parsons Project

Videos

Artist Video
Besuchen Sie den Alan Parsons Project-Shop bei Amazon.de
mit 81 Alben, Videos, Diskussionen und mehr.

Wird oft zusammen gekauft

Stereotomy + Vulture Culture + Ammonia Avenue
Preis für alle drei: EUR 84,97

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
  • Vulture Culture EUR 7,99
  • Ammonia Avenue EUR 6,99

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Audio CD (24. Mai 1988)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Arista UK (Sony Music)
  • ASIN: B000026D18
  • Weitere Ausgaben: Audio CD  |  Hörkassette  |  Vinyl  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.1 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (17 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 90.269 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

 
1. Stereotomy
2. Beaujolais
3. Urbania (Instrumental)
4. Limelight
5. In The Real World
6. Where's The Walrus?
7. Light Of The World
8. Chinese Whispers
9. Stereotomy Two

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Progressiver Elektro-Funk 28. Mai 2014
Von Julian H.
Format:Audio CD
Ich gebe zu, beim ersten Hören konnte ich überhaupt nichts mit diesem Album anfangen. Das mag auch an der Produktion liegen, die so ziemlich jedes Achtziger-Klischee bedient. Doch "Stereotomy" muss erarbeitet werden, da es sich hier um ein eher sperriges Album handelt. Das ist durchaus ein Kompliment, denn Alan Parsons und Eric Woolfson waren ja bis dahin eher dafür bekannt, Songs zu veröffentlichen, die meistens den Weg des geringsten Widerstandes gingen (sieht man mal von den ersten drei Alben ab). Problematisch ist aber auch, dass "Stereotomy" kaum als Project-Album erkennbar ist, denn es klingt weder nach dem orchestralen Artrock der frühen Alben, noch nach dem melodisch-poppigen Stil der nächsten Scheiben. Stattdessen fabriziert das Team um Woolfson und Parsons etwas, das ich als "progressiven Elektro-Funk" bezeichnen würde. Durchaus ein gewagter Schritt, denn der erste Flirt mit drahtig-funkigem Rock auf "Eve" war ja mächtig in die Hose gegangen. Doch hier passt alles irgendwie zusammen. Eric Woolfson (piano), Stuart Elliott (drums, percussion), Ian Bairnson (guitar), David Paton (bass guitar) und Richard Cottle (synthesizer, saxophone) schaffen einen kraftvollen, treibenden Rock-Sound, der von den Sängern John Miles ("Stereotomy", "In the Real World", "Stereotomy II"), Chris Rainbow ("Beaujolais"), Gary Brooker ("Limelight") und Graham Dye ("Light of the World") veredelt wird. Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
8 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Beste Klangqualität !!! 6. Juni 2001
Von Ein Kunde
Format:Audio CD
Als Alan Parsons Fan habe ich natürlich alle CD's. Nachdem ich mir nach längerer Zeit wieder alle Alben angehört habe, steht für mich fest, dass STEREOTOMY nach wie vor zu der Besten gehört. Musikalisch erste Sahne und besonders die Klanqualität ist unglaublich. Für Hifi-Fans ein Muß! Die CD hat für mich keine nennenswerten Schwächen und beinhaltet einen der größten Songs überhaupt: Limelight!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen ganz nett, aber es gibt Besseres 1. Oktober 2007
Format:Audio CD
Alan Parsons Project sind die Vorreiter opulenter elektronischer Musik aus den 80er Jahren des letzten Jahrhunderts.
Leider gehört "Stereotomy" nicht zu ihren besten Werken, wenn man mal von der excellenten Ballade "Limelight" absieht. Zu rockig, zu unruhig; wie gesagt, es gibt Besseres von dieser Formation.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
7 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Leblos 13. November 2011
Format:Audio CD
Ich habe diese CD damals nicht wahrgenommen, nun in einer APP-Sammlung mitgekauft. Nach mehrmaligem Hören bin ich immer noch schockiert, wie AP nach einigen meisterhaften Werken so ein lebloses Synthi-Gedudel im Mainstream-Rockgewand erzeugen kann. Diese Platte ist eine ganz traurige Sache.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
4 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Von frijid
Format:Audio CD
„Stereotomy" ist im selben Jahr erschienen wie „Vulture Culture". Nun war „Vulture Cultere" schon nicht das gelbe vom Ei, und jetzt noch ein Album hinterher, da muss man doch zwangsläufig skeptische werden. Allerdings haben Woolfson und Parsons noch mal die Kurve gekriegt, und ein ordentliches Album vorgelegt. Das Titelstück rockt für Parsons-Verhältnisse richtig. „Beaujolais" folgt dem gleich, kommt auch recht druckvoll daher. „Urbania" ist ein Instrumental, welches einen nicht nur durch seinen Titel in eine beleuchtete Stadt bei Nacht versetzt. „Lighmlight" ist eine unspektakuläre Ballade. „In The Real World" rockt dagegen ordentlich. Richtig gut ist dann das dynamische „Where Is The Walrus", ein wieder einmal geniales und mit einer Spielzeit von 7  Minuten ein für Parsons-Verhältnisse langes Instrumental mit toller E-Gitarre und Saxophon. Die Ballade „Light Of The World" ist etwas lang geraten, stört aber auch nicht weiter, und ist in der richtigen Stimmung sogar gut anzuhören. Die kurzen „Chinese Whispers" und „Stereotomy Two" beenden schließlich die Platte, die im Gegensatz zu „Vulture Culture" nicht bloß vor sich hinplätschert, sondern stellenweise ordentlich rockt!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
4 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Ein eher schwaches APP-Album gewinnt 11. März 2008
Format:Audio CD
"Stereotomy" zählte nie zu den starken APP-Alben, war es doch poppig ("Beaujolais"), teilweise steril ("In The Real World") und, was damals überhaupt nicht zu verstehen war, erstmals seit 1978 ohne Eric Woolfsons traumhaften Gesang. Doch dieses Remastering ist für das Album sehr förderlich. Nicht nur dass die Sound-Effekte (Titeltrack) phänomenal rüber kommen, auch die Zusatztracks sind in diesem Fall förderlich. So gibt es den Titelsong mit Eric Woolfons Stimme (leider nur als schwache Vocal-Guide) dafür aber mit noch dynamischeren Effekten wie die spätere Album-Version sowie den Song "Rumours...", ein Stück noch ohne Vocal, dass das Potential zum Hit gehabt hätte, wenn es Woolfson gesungen hätte. Fazit: Kaufen !
War diese Rezension für Sie hilfreich?
3 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Nicht zu empfehlen! 21. Februar 2013
Format:Audio CD|Verifizierter Kauf
Hier von hatte ich sehr viel mehr erwartet. Normalerweise ist von APP jedes Werk kaufbar und hörbar. Aber hier schlägt sich leider sehr früh Langeweile nieder und man entscheidet sich recht schnell genervt die CD auszuschalten.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
1.0 von 5 Sternen So klingt ein Album mit einem Kinder Keyboard der 80er !!!
Im November 1985 erscheint das 9. Studioalbum des "Alan Parsons Project" mit dem Titel "Stereotomy". Lesen Sie weiter...
Vor 7 Monaten von Spider veröffentlicht
3.0 von 5 Sternen Typisch Alan Parsons
Auf dieser CD sind einige Stücke gut anzuhören. Wäre es wie sonst üblich bei Alan Parsons nur ein einziges hätte ich das aus der . Lesen Sie weiter...
Vor 21 Monaten von J. Heitbrock veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Stereotomy - Die Kehrseite von Ruhm und Glück
Stereotomy, was bedeutet das? Genau diese Frage habe ich mir 1986 bei der Veröffentlichung gestellt, und es konnte mir lange Jahre niemand beantworten. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 25. Juli 2011 von Alexander Hoefer
2.0 von 5 Sternen Nicht mein Ding
Stereotomy habe ich bislang nur als Cassettenaufnahme besessen und mir lediglich der Vollständigkeit halber per Download meiner APP Sammlung hinzugefügt. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 20. Juni 2010 von Hievi
2.0 von 5 Sternen Muss man nicht haben
Was haben Alan Parsons, Eric Woolfson und ihre Mitstreiter mal für tolle Alben gemacht. Auf denen stimmte einfach alles: spannende Intros, die Lust auf mehr machten, knackige... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 11. Februar 2010 von Matthias Voller
5.0 von 5 Sternen Das Schatzkästchen des APP ist offenbar unerschöpflich
Wer braucht CDs von Alan Parsons, die derzeit neu remastered veröffentlicht werden, obwohl sie schon vorher klangtechnisch hervorragend, zum Teil bereits schon einmal... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 7. März 2008 von G. Fiene
5.0 von 5 Sternen genial.
Alan Parsons Project ist genial, auch heute noch! Gemäss der APP Homepage wurde die Veröffentlichung dieser 'remasterten' CD immer wieder verschoben, weil angeblich... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 20. Februar 2008 von H. Todt
4.0 von 5 Sternen Besser als sein Ruf!
Als vor über einem Jahr die Ankündigung kam, dass sämtliche Alben von The Alan Parsons Project als Remaster-Ausgabe neu veröffentlicht werden sollten, war ich... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 3. Februar 2008 von Paddy Sixtythree
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar