EUR 9,00
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 6 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Der Steppenwolf (Suhrkamp... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 1,05 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Der Steppenwolf (Suhrkamp BasisBibliothek) Taschenbuch – 20. September 1999


Alle 5 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Taschenbuch, 20. September 1999
EUR 9,00
EUR 9,00 EUR 2,39
69 neu ab EUR 9,00 16 gebraucht ab EUR 2,39

Buch-GeschenkideenWeihnachtsgeschenk gesucht?
Entdecken Sie die schönsten Buch-Geschenke im Buch-Weihnachtsshop.
Hier klicken


Hinweise und Aktionen

  • Schulbücher & Lernhilfen
    Schnell finden und einfach bestellen. Ob Schulbücher, Lektüren, Lernhilfen oder Sprachlernmaterialien: Alle Bücher rund um die Schule finden Sie im großen Schulbuch & Lernhilfen-Special. Natürlich versandkostenfrei.

Wird oft zusammen gekauft

Der Steppenwolf (Suhrkamp BasisBibliothek) + Lektüreschlüssel zu Hermann Hesse: Der Steppenwolf + Textanalyse und Interpretation zu Hermann Hesse. Der Steppenwolf: Alle erforderlichen Infos für Abitur, Matura, Klausur und Referat plus Prüfungsaufgaben mit Lösungen
Preis für alle drei: EUR 20,50

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Suhrkamp
Suhrkamp-Insel-Shop
Entdecken Sie die Neuheiten des Verlags, aktuelle Bestseller und weitere spannende Titel im Suhrkamp-Insel-Shop.

Produktinformation

  • Taschenbuch: 312 Seiten
  • Verlag: Suhrkamp Verlag; Auflage: 9 (20. September 1999)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3518188127
  • ISBN-13: 978-3518188125
  • Größe und/oder Gewicht: 11,5 x 1,9 x 17,7 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.6 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (15 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 61.052 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Hermann Hesse, geboren am 2.7.1877 in Calw/Württemberg als Sohn eines baltendeutschen Missionars und der Tochter eines württembergischen Indologen, starb am 9.8.1962 in Montagnola bei Lugano.

Er wurde 1946 mit dem Nobelpreis für Literatur, 1955 mit dem Friedenspreis des Deutschen Buchhandels ausgezeichnet. Nach einer Buchhändlerlehre war er seit 1904 freier Schriftsteller, zunächst in Gaienhofen am Bodensee, später im Tessin.

Er ist einer der bekanntesten deutschen Autoren des 20. Jahrhunderts.

Foto (c) Gret Widmann / Suhrkamp Verlag


Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Hermann Hesse, geboren am 2.7.1877 in Calw/Württemberg als Sohn eines baltendeutschen Missionars und der Tochter eines württembergischen Indologen, starb am 9.8.1962 in Montagnola bei Lugano.

Er wurde 1946 mit dem Nobelpreis für Literatur, 1955 mit dem Friedenspreis des Deutschen Buchhandels ausgezeichnet. Nach einer Buchhändlerlehre war er seit 1904 freier Schriftsteller, zunächst in Gaienhofen am Bodensee, später im Tessin.

Er ist einer der bekanntesten deutschen Autoren des 20. Jahrhunderts.     


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Nach einer anderen Ausgabe dieses Buches suchen.
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Auszug
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

3.6 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von HeikeG HALL OF FAME REZENSENTTOP 50 REZENSENT am 12. März 2007
Format: Audio CD
Harry Haller, der Steppenwolf, der von sich denkt, zum einen Teil Mensch, zum anderen Wolf zu sein, ein ewig innerer Kampf, denn nur selten sind sich Mensch und Wolf einig, weshalb die Glücksmomente auch eher rar sind. Und er erkrankt immer mehr an dieser Wahnvorstellung, wird immer deprimierter... Verachtung für die Welt und für sich selber. Bis er Hermine findet oder sie ihn und sie ihm hilft, die kleinen Dinge des Lebens zu lernen. Harry lebt sozusagen nur das Geistliche - sie lernt ihm das Tanzen, zeigt, dass es außer Wolf und Mensch noch viel mehr Aspekte in ihm gibt, die er ignoriert hat, die noch nicht ausgebildet sind.

Für mich war es auch kein pessimistisches, gesellschaftskritisches Selbstbekenntnis des Künstlers zu der Welt, wie es manchmal dargestellt wird. Um das Konstrukt der Persönlichkeit von Harry Haller, übrigens mit vielen psychoanalytischen Überlegungen erstellt, rankt sich eine Geschichte von überwältigender Schönheit und Poesie, ein berauschendes Fest der Farben, die zwischen den Zeilen nicht von Verzweiflung, sondern von einem tiefen Verständnis für das Leben durchdrungen ist.

Der Steppenwolf, eine Geschichte höchster Vollendung, die in keinem Bücherregal fehlen darf. Ein Werk, das nachdenklich macht, das zutiefst anrührt und daran erinnert, dass es nicht selbstverständlich ist, eine Heimat im Leben zu finden.

Will Quadflieg ist für mich in diesem Hörbuch die Idealbesetzung. Seine einfühlsame, tief unter die Haut gehende Stimme spiegelt akustisch die Zerrissenheit Harry Hallers wieder.

Ein tolles Hörbuch!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Hörbuchfan am 19. November 2013
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Das Werk an sich und auch der Sprecher, sind ein Traum. Ich habe jedes Wort gefühlt, genossen und gelitten. Hesse gehört zu den wunderbaren Wortzauberen, die die Welt erklären können, ohne dass am Ende in der jeweils erzählten Geschichte viel an Handlung passiert sein muß. Der Steppenwolf ist eine Erzählung, die mich zutiefst berührt hat und die mich viel über Menschen und Gefühle hat verstehen und fühlen lassen. Ich möchte mich vor so viel Gefühl und Verstehen von MenschHEIT, Weltgeschehen, Leiden, Sehnsucht und innerer Zerrissenheit ganz tief verneigen! Seine Geschichten machen meine Welt schöner und klarer! Und noch etwas mehr, wenn sie von Will Quadflieg so wunderbar gelesen werden.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
15 von 19 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von S. Bernard am 30. August 2008
Format: Taschenbuch
Bei dieser Rezension handelt es sich nicht um eine Bewertung von »Der Steppenwolf«, dem Meisterwerk Hermann Hesses. Vielmehr handelt es sich um eine Bewertung des immerhin sechzigseitigen Kommentarteils dieser Ausgabe der Reihe »Suhrkamp BasisBibliothek«.

Eigentlich sollte der Kommentarteil der Ausgaben der »Suhrkamp BasisBibliothek« helfen, literarische Werke zu verstehen und einzuordnen, auch wenn ein Leser vielleicht vorher noch kein Hintergrundwissen zu einem Werk oder Autor hat. Die meisten Bücher der Reihe erreichen dieses Ziel auch und erschließen dem Leser Intention und Hintergründiges exakt, nachvollziehbar und in klarer Sprache formuliert. Leider hat der Kommentar dieser Ausgabe von »Der Steppenwolf« sein Ziel gänzlich verfehlt.

Der Autor dieses Kommentarteils verliert sich in wissenschaftlichen Fachbegriffen und Satzungeheuern, die völlig überladen mit Fachtermini sind. So hüllt der Interpret vergleichsweise wenig Aussagen in viel zu viele »schöne« Worte und Verschachtelungen. Die Aussagen gehen dabei weitgehend verloren und können so leider kaum zu einem tieferen Verständnis von »Der Steppenwolf« beitragen, sondern höchstens zu mehr Unverständnis führen. Ohne ein gezücktes und häufig zu gebrauchendes Wörterbuch und viel wachen Geist ist der Kommentarteil leider kaum zu erschließen. Vielmehr verlangt hier der Kommentar noch nach einer Kommentierung.

Leider mangelt es dem Kommentar nicht nur an Verständlichkeit und Nachvollziehbarkeit. Auch sind die dargebotenen Hintergrundinformation und ganz besonders Interpretationsansätze sehr fragwürdig.
Lesen Sie weiter... ›
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
7 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von helmut seeger TOP 1000 REZENSENT am 22. August 2010
Format: Taschenbuch
Auf den ersten Blick ist der Steppenwolf die simple Geschichte eines Intellektuellen, der lernen muss, dass der geistige Elfenbeinturm, in den er sich verbittert zurückgezogen hat, nichts taugt. In Wahrheit steckt dann doch noch einiges mehr dahinter.
Wie immer bei Hermann Hesse, dem meistgelesenen deutschen Schriftsteller weltweit, der zu den klügsten und tiefgründigsten (nicht nur) deutschen Schriftstellern gehört und nicht umsonst von manchen als Goethes wahrer Erbe gesehen wird, ist auch dieser Band eine Fundgrube origineller und verblüffender Erkenntnisse, deren möglicherweise autobiografischen Kern Hesse hinter einer Reihe stilistischer Tricks verbirgt. So gibt es einen Erzähler, bei dessen Tante die Hauptperson des Buches, "Harry Haller", den die Kritik später als literarisches Alter Ego Hesses zu erkennen meinte, zur Untermiete wohnt, und dessen Memoiren der Junge beim Auszug findet.
In den Memoiren berichtet der unabhängige, aber im Grunde vereinsamte Haller davon, wie er von einem Jahrmarktsburschen ein Büchlein zugesteckt bekommt, nämlich das "Steppenwolf-Traktat", das sozusagen seine eigene Geschichte enthält. Diese Geschichte macht den Kern des "Steppenwolf" aus, der Generationen von Lesern in aller Welt zu Recht beeindruckt hat. Man kann den Steppenwolf vielleicht in ein paar Grundgedanken zusammenfassen:

* Das erste zentrale Motiv des Steppenwolf ist die Unabhängigkeit von den Zwängen des bürgerlichen Lebens, von Ordnung, Wohlanständigkeit und Sauberkeit.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen