EUR 16,95
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 20 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 7,05 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Stephen Kings Der Dunkle Turm, Bd. 8: Die Schlacht von Tull Broschiert – 11. März 2013


Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Broschiert
"Bitte wiederholen"
EUR 16,95
EUR 16,95
35 neu ab EUR 16,95

Buch-GeschenkideenWeihnachtsgeschenk gesucht?
Entdecken Sie die schönsten Buch-Geschenke im Buch-Weihnachtsshop.
Hier klicken


Wird oft zusammen gekauft

Stephen Kings Der Dunkle Turm, Bd. 8: Die Schlacht von Tull + Stephen Kings Der Dunkle Turm, Bd. 9: Die Zwischenstation + Stephen Kings Der Dunkle Turm, Bd. 7: Die kleinen Schwestern von Eluria
Preis für alle drei: EUR 50,85

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Broschiert: 136 Seiten
  • Verlag: Panini (11. März 2013)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3862015300
  • ISBN-13: 978-3862015306
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: Ab 16 Jahren
  • Größe und/oder Gewicht: 17,1 x 1,5 x 25,9 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.2 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (6 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 29.661 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

"Carrie", "The Shining", "Misery" - es gibt wohl nur wenige Leser oder Kinogänger, die nicht zumindest eine dieser drei Horrorgeschichten von Stephen King kennen. Einen internationalen Bestseller nach dem anderen legt der 1947 in Maine geborene Autor vor. Und nicht wenige davon wurden auch erfolgreich verfilmt. So spektakulär die Geschichten sind, so bürgerlich klingt Kings Werdegang. Nach Schule, Universität und früher Heirat arbeitete er zunächst als Englischlehrer. Seiner Passion fürs Schreiben ging er abends und am Wochenende nach, bis ihm der Erfolg seiner ersten großen Geschichte, "Carrie", erlaubte, ausschließlich als Schriftsteller zu leben. Der Rest ist Legende. King hat drei Kinder und bereits mehrere Enkelkinder und lebt mit seiner Frau Tabitha in Maine und Florida.

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

STEHPEH KING ist einer der weltweit erfolgreichsten Schriftsteller. Im November 2003 erhielt er den Sonderpreis der National Book Foundation für sein Lebenswerk und 2007 den »Gran Master Award« der Mystery Writers of America. Bei Panini erschien zuletzt – geschrieben mit seinem Sohn Joe Hill (Locke & Key bei Panini) und Richard Matheson (I Am Legend, Duell) – der grandiose Horror-Highwaytrip Road Rage. ROBIN FURTH ist vielleicht die Einzige, die mehr über den Mythos vom Dunklen Turm weiß als Stephen King selbst. Als Autorin von Das Tor zu Stephen Kings Dunklem Turm ist Robin wie keine andere prädestiniert, zur Comic-Adaption von Kings Werk beizutragen. Robin hat auch eigene Comics geschrieben, darunter Lords of Avalon: Knight of Darkness (Marvel). PETER DAVID, einer der bedeutendsten Marvel- Comic-Autoren, hatte mit dem Relaunch der Figur Hulk in den 80er-Jahren des letzten Jahrhunderts große Erfolge, er arbeitete aber auch entscheidend an der Serie X-Factor mit. MICHAEL LARK hat zusammen mit Ed Brubaker bei Daredevil neue Maßstäbe gesetzt, nicht nur hinsichtlich ihrer bisherigen Zusammenarbeit (Gotham Central von DC, Captain America), sondern speziell auch den Kosmos von Marvels »Mann ohne Furcht« betreffend. RICHARD ISANOVE gilt als einer der herausragenden Koloristen der Comic-Branche, der in Serien wie Wolverine Origin, Daredevil und Neil Gaiman: Marvel 1602 geschickt traditionelle Schwarzweißillustrationen in prachtvolle Farbkompositionen umsetzt.

Leseprobe. Abdruck erfolgt mit freundlicher Genehmigung der Rechteinhaber. Alle Rechte vorbehalten.

"Allie war einmal eine schöne Frau. Selbst die Narbe, die ihr Gesicht entstellt, kann diese Tatsache nicht verbergen. Doch jahrelange Arbeit hinter der Bar eines Drecklochs wie Tull lässt eine Frau sich nach etwas sehnen, woran sie sich festhalten kann. Und auf einmal taucht mir nichts, dir nichts Revolvermann Roland auf. Ist er ihr Retter? Oder ist er nur ein weiterer Fremder wie der Mann in Schwarz, der vor ihm angeritten kam? Dessen erste Worte nett und sanft waren dessen nächste Worte aber in einem Ritual, dem anständige Menschen nicht beiwohnen sollten, die Leiche des alten Grasfressers Nort wiederauferstehen ließen? Nun wandelt Nort durch die Straßen Tulls, das abschreckendste Bild von dem, was nach dem Tod kommt, das man sich nur vorstellen kann. Roland will wissen, wohin Walter o Dim, der Mann in Schwarz, weitergezogen ist und hoff t es von den Stadtbewohnern zu er fahren. Durch die Magie des Mannes in Schwarz glaubt die Predigerin Sylvia Pittston aber inzwischen, dass der Antichrist in die Stadt gekommen ist und zwar mit den Sechsschüssern eines Revolvermannes an den Hüften. Und mit einem Mal muss sich Roland allein gegen die gesamte aufgehetzte Bevölkerung von Tull zur Wehr setzen ..."

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.2 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Frank U. TOP 500 REZENSENT am 6. Mai 2013
Format: Broschiert
Stephen Kings "Der Dunkle Turm - Die Schlacht von Tull" ist wie immer sehr gut gelungen. Stephen Kings Opus magmum kommt wieder super zur Geltung. Das traf zwar auch schon auf die bisherigen 7 Comics dieser Reihe zu, aber die Schlacht von Tull stellt für die meisten Leser etwas besonderes dar. Warum? Weil es das Erste war, was man seinerzeit - vor über 30 Jahren - vom Dunklen Turm zu lesen bekam.

Wenn man die Comic-Serie mit den 8 Romanen vergleicht (inkl. "Wind"), spielten die ersten 5 Comic-Bände in Roman Nr. 4 "Glas". Der sechste Comic schilderte Geschehnisse aus dem Roman Nr. 1 "Schwarz". Der siebte Comic "Die kleinen Schestern von Eluria" ist ursprünglich als Kurzgeschichte veröffentlicht worden. Chronologisch ist dieser Comic vor "Schwarz" einzuordnen. Mit dem nun vorliegenden 8. Comic-Band sind wir in der Mitte des Romanes "Schwarz".

Wieder einmal kommt ein neuer Zeichner zum Einsatz, aber auch dieser kann überzeugen. Die Grafiken sind wieder sehr gut gelungen. Die ersten 5 Bände zeichnete Jae Lee, Band Nr. 6 Sean Phillips, Band Nr. 7 Luke Ross und in dem vorliegenden 8. Band ist Michael Lark für die Zeichnungen verantwortlich. Für die Kolorierung ist von Anfang an Richard Isanove zuständig und das ist auch gut so, denn dadurch erhält die Serie farbgestalterische Kontinuität.

Ich kann den Kauf empfehlen und wünsche Euch "Lange Tage und angenehme Nächte".
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Marc Jentsch am 14. April 2013
Format: Broschiert Verifizierter Kauf
Auch dieser Teil der Reihe hat inhaltlich und grafisch völlig überzeugt. Leider war bei meinem Exemplar der Druck nicht besonders gelungen. Offensichtlich sind die Druckmasken für CYMK leicht verrutscht. Dadurch wirken einige Seiten etwas verwaschen. Das ist wirklich schade. Ausserdem waren im Buch überall fettige Fingerabdrücke, was den Verdacht nahe legt, dass ich nicht der erste Käufer dieses Exemplars war :(
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Von jürgen we am 28. April 2013
Format: Broschiert Verifizierter Kauf
King, der Dunkle Turm. Was will man mehr?
Die Comicversion. Dieses mal ein Teil von Schwarz. Nachdem die anderen Teile mehr neue Aspekte von Rolands Jugend gezeigt haben, liest man auch dieses Mal bereits bekanntes Es geht voran.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen