Menge:1

Ihren Artikel jetzt
eintauschen und bis zu EUR 0,25 Gutschein
erhalten.
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Step Up to the Streets


Preis: EUR 5,99 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
52 neu ab EUR 3,00 25 gebraucht ab EUR 1,30 2 Sammlerstück(e) ab EUR 6,49

LOVEFiLM DVD Verleih


Hinweise und Aktionen

  • Mit dem Kauf dieses Produkts können Sie das Weihnachtsalbum "Christmas Classics" für nur €1 statt €5,99 herunterladen. Jeder Kunde kann nur einmal an dieser Aktion teilnehmen. Weitere Informationen finden Sie unter www.amazon.de/christmasclassics. Weitere Informationen (Geschäftsbedingungen)
  • Prime Instant Video: Video-Streaming mit Amazon Prime für nur 49 EUR/Jahr. Jetzt 30 Tage testen


Wird oft zusammen gekauft

Step Up to the Streets + Step Up + Step Up 3
Preis für alle drei: EUR 17,97

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Briana Evigan, Robert Hoffman, Will Kemp
  • Regisseur(e): Jon Chu
  • Format: Dolby, DTS, PAL, Surround Sound
  • Sprache: Deutsch (Dolby Digital 5.1), Deutsch (DTS), Englisch (Dolby Digital 5.1)
  • Region: Region 2
  • Bildseitenformat: 16:9 - 1.77:1
  • FSK: Freigegeben ab 6 Jahren
  • Studio: Paramount Home Entertainment
  • Erscheinungstermin: 4. September 2008
  • Produktionsjahr: 2008
  • Spieldauer: 98 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.6 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (133 Kundenrezensionen)
  • ASIN: B0015Q4WM0
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 3.607 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)

Rezensionen

Kurzbeschreibung

Die rebellische Andie verschlägt es an die elitäre Kunstschule Maryland. Nach anfänglichen Anpassungsproblemen trifft sie Chase, den besten Tänzer der Schule, der ihr Talent erkennt und ihre Andersartigkeit schätzt. Gemeinsam beschließen sie eine Tanztruppe aus Mitstudenten zusammenzustellen, die ihren Style genauso schätzen und beherrschen. Ihr Plan: Am Undergroundbattle "The Streets" teilzunehmen. Bei den Vorbereitungen wird Andie klar, dass sie damit die Brücke zwischen der elitären Kunstschule und ihrem bisherigen Leben als Street-Tänzerin schlägt und der Glaube an ihre Kunst Berge versetzen kann. Beim finalen Battle zeigt Andie allen, was wirklich in ihr steckt. Dies beeindruckt nicht nur den Schuldirektor Mr. Collins, sondern auch Chase...

Amazon.de

Wenn dir das Leben angeschnittene Bälle zuspielt oder verschlossene Türen in den Weg stellt, gibt es nur eine Lösung: Tanzen! Step up 2 the streets ist ein würdiger Beitrag in der Reihe der "Tanz-dich-frei"-Filme, mit Bewegungen, Choreografien und Musik, die manchmal sogar der Schwerkraft zu widerstehen scheinen. Die feurige junge Heldin heißt Andie, gespielt voller Leidenschaft und erstaunlichem Tanztalent von Briana Evigan (Tochter des vielbeschäftigten Fernsehschauspielers Greg Evigan). Andie stammt aus einer der heruntergekommensten Gegenden von Baltimore, aber ihre tänzerischen Fähigkeiten – geprägt in den Straßen von Baltimore – verschaffen ihr einen Platz in einer prestigeträchtigen Schule für darstellende Künste, wo sie sich durchzubeißen versucht, während auch ihre Schulkameraden von ihrem Talent beeindruckt sind. Ähnlich wie schon bei Love Story, fällt unsere Arbeiterklassen-Heldin einem privilegierten Jungen namens Chase (Robert Hoffman) ins Auge, der sich für Andies Tanzschritte und ihre aufrichtige Art begeistert. Andies starkes Selbstbewusstsein erdet den Film in gewissem Sinne. Einmal hält sie Chase einen Vortrag: "Die Straße ist das, wo ich herkomme. Da gibt es keinen Schul-Talentwettbewerb. Kein Tanzparkett. Keine Scheinwerfer." Aber der wirkliche Star im Film sind die beeindruckenden Tanzszenen, und die talentierte Besetzung gibt da ihr Bestes. Auf dem tollen Soundtrack sind Songs von Plies (mit Akon) und ein paar hervorragende Stücke von Missy Elliott vertreten. Ready? Hit it! --A.T. Hurley

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

22 von 24 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von MissCabyCane VINE-PRODUKTTESTER am 30. Dezember 2008
Format: DVD
Ich finde Filme wie "Save the last dance", "Honey" oder "Step up" genial, da ich auf coole HipHop-Tanzchoreographien und gute Black Music stehe. Von Fortsetzungen halte ich aber nicht viel, denn die sind meist mies. "Step Up 2 the streets" ist so eine Fortsetzung, nämlich von "Step Up". Nur dass hier diesmal ein anderer Regisseur mit völlig anderen, unbekannten Darstellern am Werk war und vom Ur-Film "Step Up" nichts mehr übrig ist. Und der Regisseur Jon Chu (nie gehört) ist scheinbar Japaner, und das bei einem Film, in dem es um schwarzen HipHop und US-Ghetto-"Kultur" geht?
Wie so eine Zusammesetzung endet, habe ich schon bei C-Filmen wie "Butterfly Effect 2" und "Final Destination 3" gesehen.
Wie schlecht kann es also werden?

Fest steht: Die Formel "Fortsetzung x neuer Regisseur + neuer Cast = Totalflop" geht hier überhaupt nicht auf. Im Gegenteil, ich bin einfach nur positiv überrascht und von den Socken.

Zur Handlung: Die mittellose Andie ist leidenschaftliche Straßentänzerin und schwänzt regelmäßig die Schule. Ihr Leben gehört seit dem Tod ihrer Mutter der "410", beste HipHop-Gang der Stadt. Ihr alter Kumpel Tyler (Channing Tatum, Hauptdarsteller von "Step Up"!) überredet sie, auf seine alte Schule zu gehen und professionelle Tänzerin zu werden. Dort angekommen lernt Andie den charmanten Chase kennen und wird kurzerhand von ihrer Gang gefeuert. Mit ihren neuen Freunden, allesamt Schulaußenseiter wenn auch super talentiert, gründet Andie eine neue Gang und tritt schließlich im Wettkampf gegen "410" an...

Die Story ist nicht neu, aber vorhanden, so wie es bei Fortsetzungen sonst oft nicht der Fall ist.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
29 von 35 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von K. Einecke am 1. April 2008
Format: DVD
Dieser Film top alle Erwartungen.
Step up to the streets ist die Fortsetzung von Step up, aber mal abgesehen von kleinen Hinweisen/Anlehnungen (Maryland School of Arts) bzw. Gastauftritten (Channing Tatuum als Tyler) ist davon nichts zu merken.
Und dieser Film muss sich nicht vor all den anderen Filmen, wie Honey, Stomp the yard, Step up, usw. verstecken.
Die Story, die Schauspieler, die Tänze und die Musik, alles passt zusammen.
Der Soundtrack allein ist schon Gold wert, Showgrößen (z.B. Missy Elliott, Timbaland) und Newcomer geben sich da die Klinke in die Hand.
Der Film hat weniger Romantik als der Erste, aber das ist verzeihlich, denn es geht hier vorrangig um die Liebe zum tanzen, dem Zusammenhalt einer Gruppe und darum zuzeigen, dass in jedem etwas ganz besonderes steckt, ob er nun beliebt ist, der totale Außenseiter, schwarz oder weiß.
Die Höhepunkte des Films sind die Eröffnungsszene in der U-Bahn und das Finale auf der Straße im Regen.
Auch wenn die beiden Hauptfiguren Andie und Chase im Mittelpunkt stehen, ist der eigentliche Star des Films jemand anders.
Moose (Adam Sevani) ist ein unauffälliger Junge, der aber über alles und jeden Bescheid zu wissen scheint. Er wird Andies bester Freund an der Schule und überrascht mit viel Witz und spontanen Tanzeinlagen.

Also Film kaufen, am Besten den Soundtrack gleich noch dazu und dann tanzen bis der Boden glüht oder der Arzt kommt.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
18 von 22 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Bianca Karmel am 22. März 2008
Format: DVD
Step Up 2 the streets ist die Fortsetzung des Kino-Hits Step Up. Mehr Tanz, bessere Musik, bessere Schauspieler. 2 the streets ist die extremisierung des ersten Films. Er ist einfach gigantisch und absolut mitreißend. Jederzeit will man aufstehen und anfangen abzutanzen. Man kann nicht mehr ruhig sitzenbleiben.
Der Film hat keine Durchhänger wie viele andere Filme. Bis zur letzten Sekunde bleibt es spannend und man weiß nicht wie es ausgeht.
Wer den ersten Film toll fand wird diese Fortsetzung lieben.

Ich kann diesen Film also jedem empfehlen, der den ersten Film schon gemocht hat. Man muss nicht selbst tanzen um das Talent dieser Schauspieler und Tänzer zu erkennen. Besonders Robert Hoffman ist perfekt auf diese Rolle zugeschnitten.

Seht den Film! Einer der Besten aller Zeiten!!!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Kratos-GoW am 25. Juli 2012
Format: Blu-ray Verifizierter Kauf
Review:
-------
Ein Problem stellt sich bei der Bewertung von Filmen häufig, bei denen weniger stark die Handlung im Vordergrund steht, sondern wo eher was für die Sinne geliefert wird. Damit meine ich im Beispiel von Step Up 2 natürlich die Tanzszenen.
Würde man die Storyline allein betrachten, die in 2 Sätzen erzählt ist, dann wäre dieser Film sicher ziemlich schlecht. Auch die Darsteller haben keine allzu große schauspielerische Leinwandpräsenz.

ABER darauf kommt es doch gar nicht an!

Wer erwartet in einem Tanzfilm eine herausragende Geschichte? Und wer herausragende Schauspieler erwartet, muß zwangsläufig ebenfalls enttäuscht werden, weil diese dann selten derart professionelle Tänzer sind, wie sie hier vor der Kamera stehen.
Unter diesen Voraussetzungen kann man aber sagen, daß die schauspielerische Leistung der Akteure noch nicht einmal so schlecht ist.

Viel mehr kommt es doch hier sowieso auf das audio-visuelle Feuerwerk an und das wird hier ganz sicher präsentiert! Es gibt nämlich unfaßbare Tanzeinlagen, für die man nichts anderes als die Rezensions-Höchstwertung ziehen kann, sofern man auch nur im Geringsten etwas mit moderner Musik und modernem Tanz anfangen kann!

Ich habe den Film beim ersten Mal nicht in High-Definition gesehen und muß ohne Übertreibung sagen, daß ich es nicht abwarten konnte, die gerade angesprochenen Tanz-Choreographien auf Blu-ray sehen zu können. Hier wird dem Zuschauer visuell wirklich etwas geboten und man fällt teilweise vom Glauben ab, wie sich menschliche Körper ohne Computer-Tricks so athletisch bewegen können.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen