Gebraucht:
EUR 11,49
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von ZOXS
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: SOFORTVERSAND vom HÄNDLER mit Gewährleistung +++ Sie erhalten den Artikel gemäß den Amazon-Richtlinien, so dass es kein böses Erwachen beim Zustand gibt +++ Lieferung via DHL oder Deutscher Post +++ WEITERE ARTIKEL IN UNSEREM SHOP +++ Widerrufsbelehrung und Impressum in den Verkäuferinformationen
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und bis zu EUR 5,57 Gutschein
erhalten.
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Step Up 3 (Limitierte 3D Premium Edition) [3D Blu-ray]
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Step Up 3 (Limitierte 3D Premium Edition) [3D Blu-ray]


Erhältlich bei diesen Anbietern.
5 neu ab EUR 39,90 2 gebraucht ab EUR 11,49

Amazon Instant Video

Step up 3 sofort ab EUR 2,99 als Einzelabruf bei Amazon Instant Video ansehen.
Auch als Blu-ray zum Ausleihen beim LOVEFiLM DVD Verleih verfügbar

Hinweise und Aktionen


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Rick Malambri, Adam G. Sevani, Sharni Vinson, Alyson Stoner
  • Regisseur(e): Jon Chu
  • Sprache: Deutsch (Dolby Digital 5.1), Deutsch (DTS-HD 5.1), Englisch (Dolby Digital 5.1), Englisch (DTS-HD 5.1)
  • Bildseitenformat: 16:9 - 1.77:1
  • FSK: Freigegeben ab 6 Jahren
  • Studio: Paramount Home Entertainment
  • Erscheinungstermin: 10. Februar 2011
  • Produktionsjahr: 2010
  • Spieldauer: 107 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.5 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (148 Kundenrezensionen)
  • ASIN: B0041O4BKG
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 55.098 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)

Rezensionen

Kurzbeschreibung

Streetdancer Luke (Rick Malambri) lebt mit zahlreichen, jungen Tänzern verschiedenster Herkunft, die sich zu der Tanztruppe „House of Pirates“ zusammengeschlossen haben, in einem heruntergekommenen New Yorker Lagerhaus. Sie stehen kurz vor dem World Jam-Wettbewerb, einem Tanzwettstreit, bei dem die besten Tanzcrews der Welt gegeneinander antreten. Als Belohnung winkt eine hohe Gewinnsumme. Für die „Piraten“ eine große Herausforderung, denn sie müssen ihre Erzrivalen, das „House of Samurai“, besiegen. Damit die „Piraten“ die World Jam gewinnen können, brauchen sie talentierten Nachwuchs und so macht sich Luke in der Untergrund-Tanzszene der Stadt auf Suche nach neuen Talenten. Schließlich stößt er auf zwei geeignete Tänzer: die unergründliche Streetdancerin Natalie (Sharni Vinson) und den Erstsemester Moose (Adam Sevani). Doch Natalie hat ein Geheimnis, das nicht nur die zarte Romanze zwischen ihr und Luke zerstören könnte, sondern alles, was sich die „Piraten“ aufgebaut haben. Als die hammermäßige Choreografie der „Piraten“ von den „Samurai“ geklaut wird, ist es Moose, der bei seiner alten Tanz-Crew von der MSA, der Maryland School of the Arts, um Hilfe bittet. Können die „Piraten“ gemeinsam mit der MSA-Truppe in der wenigen Zeit, die ihnen noch bleibt, das Ruder rumreißen und doch noch gut genug sein, um die besten Streetdancer der Welt zu schlagen?
Mit der Geschichte um zwei rivalisierende New Yorker Streetdance-Clubs geht die grandiose Erfolgsgeschichte nach den beiden ersten Step Up-Teilen nun in die dritte Dimension.

Step Up 3
 Step Up 3
 Step Up 3

VideoMarkt

Luke ist Leitfigur der Crew House of Pirates, die jungen Streetdancern als Ersatzfamilie dient. Neu in der Truppe sind Jungstudent Moose und Tanzgöttin Natalie, in die sich Luke verliebt. Die Probleme für die Pirates sind aber die alten. Es fehlt das Geld für die Hypothek von Lukes Lagerhaus, aber nicht an Rivalen im wichtigsten Wettbewerb für Streetdancer. Am gefährlichsten ist das House of Samurai, dessen Leader nicht nur das Preisgeld von 100.000 Dollar gewinnen, sondern Luke aus persönlichen Gründen ruinieren will. -- Dieser Text bezieht sich auf eine andere Ausgabe: DVD .

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

34 von 35 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Eric Andersch am 26. März 2011
Format: Blu-ray Verifizierter Kauf
Die Blu-Ray Umsetzung des Films "Step Up 3D - Make your move" ist im Allgemeinen gut bis sehr gut gelungen. Ich werde mich hauptsächlich auf die 3D Blu-Ray beziehen, da diese in meinen Augen (und in denen der Käufer einer 3D Blu-Ray) wohl interessanter sein dürfte als die 2D Version.
Die Hülle ist ein Booklet mit normalem Schuber und einem Mini-Schuber, auf dem auch das FSK Logo drauf ist. Die Pappe ist sehr stabil. Finde ich gut, da es auch haufenweise Negativbeispiele gibt.

Zunächst einmal zum Testequipment: Panasonic 42" 3D-Plasma und Blu-Ray Player, AV-Receiver mit 7.1 Lautsprecher-Konfiguration. Abgedunkelter Raum, kein Licht.

STORY
Es ist ein Tanzfilm. Der (gefühlt) hundertste. Man muss sich also fragen, was sollte da noch (neues) kommen?! Arrangiert man sich einmal mit dieser Tatsache, lässt sich die zum (gefühlt) hundertsten Mal verfilmte Story gut ansehen. Es geht ums Tanzen, Liebe, Freundschaft, Geld. Die Side-Story mit Moose und Camille gefällt mir allerdings gut. Tänzerisch ist der Film natürlich (wieder einmal) top (ich sag nur: der menschliche Roboter Madd Chadd)!
Da nicht objektiv bewertbar, keine Prozente.

BILD 90%
Der Film kann mit einem guten 3D Bild aufwarten. Die Plastizität ist sehr gut. Die unterschiedlichen Ebenen/Tiefen sind sehr gut zu trennen und auszumachen. Schärfe, Kontrast, Schwarzwert und Farben geben keinen Anlass zur Kritik. Auch die Details sind gut (Parkett-Boden beim "Broken Tango"). Mitunter sind die 3D Effekte sogar sehr gut. So z.B. beim zweiten Battle, wo man zwischenzeitlich das Gefühl hat, das Wasser würde gegen die 3D Brille spritzen und die Sicht verschlechtern bzw. an den Gläsern herunterlaufen.
Lesen Sie weiter... ›
5 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
10 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Littlegirl am 11. Februar 2011
Format: DVD
Wenn ich nur die Story des Films bewerten würde, könnte ich höchstens 2 Sterne vergeben, denn die ist im Vergleich zu den ersten beiden Filmen ziemlich lahm - da können auch die Hauptdarsteller nichts dran ändern.
Ich gebe dem Film dennoch 4 Sterne, da die Tanzmoves mal wieder der Hammer sind. Ich würde sogar behaupten, dass sie die besten aus allen drei Filmen sind. Und ganz besonders dieser Roboter-Typ sticht dabei heraus!

Also, wer den Film vorallem wegen der Tanzszenen sehen möchte, dem kann ich ihn nur wärmstens empfehlen. Wer jedoch mehr an der Story interessiert ist, dem rate ich vom kauf ab, da er evtl. etwas enttäuscht sein könnte.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
9 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Thomas Baumann am 23. Januar 2012
Format: Blu-ray
Wollen wir uns nicht lange mit Story oder schauspielerischen Fähigkeiten aufhalten.
Die Leute sind zum Tanzen da, und mit 28 ist man schon mindestens 10-15 Jahre zu alt um diese Story noch attraktiv zu finden. Nun gut, wenden wir uns dem wichtigen Thema zu 3D!:

Die 3D Umsetzung ist gut gelungen. Da die gezeigte Art von Tanz jedoch sehr schnell ist, und die Kameraperspektiven meist statisch sind, hätte man viel mehr aus dem Material machen können.
Was POP-OUT-Effekte angeht ist der Film jedoch ganz groß. Die fuchtelnden Arme schnellen aus dem Fernseher, Wasser spritzt heraus auf die Brillen und Konfetti und Seifenblasen Tanzen durch den Raum.
Hab ich schon gesagt, das in dem Film eindeutig zu wenig getanzt wird?
Technisch ist an Tiefe und POP-OUT nichts auszusetzen. Hin und wieder traten jedoch so krasse Doppelbilder auf, das man dachte man würde schielen.
Dies waren jedoch nur Einzelerscheinungen die das technische Gesamtwerk wenig trüben.

Ich würde den Film nur in 3D empfehlen, da dies für mich den einzigen Reiz ausmacht. Darum nur 3 Sterne.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Playzocker Reviews am 13. August 2012
Format: Blu-ray
Die Geschichte von "Step Up 3D" baut auf dem zweiten Teil auf - Moose spielt auch diesmal die Hauptrolle, weitere Charaktere des zweiten Teils sind hier ebenfalls zumindest in kurzen Rollen wieder zu finden. Im Gegensatz zum zweiten Teil schafft "Step Up 3D" eines wesentlich besser und flüssiger: Die Darstellung des Schicksals der einzelnen Charaktere. Die Persönlichkeiten werden wesentlich besser eingeführt und wirken etwas individueller und weniger klischeebeladen, auch scheinen die Probleme, vor denen die Charaktere in diesem Film sehen existenzbedrohender und das große Finale bekommt automatisch eine größere Bedeutung. Wenngleich die Dialoge etwas plump und nicht besonders feinfühlig geschrieben wirken fallen sie zu keiner Zeit auf das Niveau einer Seifenoper, auch in den ruhigen Momenten der Geschichte wird "Step Up 3D" nicht langweilig. Trotzdem ist der Handlungsverlauf vor allem zum Finale hin etwas vorhersehbar.

Der Höhepunkt des Films sind allerdings ohne Frage die Tanzeinlagen - und auch davon hat der Film mehr als der zweite Teil. Hinzu kommt, dass die Choreographien weitaus spektakulärer und ansprechender sind. Die Tänze muten schon fast akrobatisch an und gestalten sich den Film hindurch abwechslungsreich. Vor allem die Nummer mit den Lichtern ist beeindruckend, wenngleich hier einige Fragen ungeklärt bleiben. Woher haben die (bankrotten) Tänzer die leuchtenden Kostüme bekommen und vor allem, wer überwacht die Farbänderungen. So genau darf man den Film aber auf keinen Fall nehmen, sonst wird man sicher noch einige Logiklücken erkennen können. Dem Unterhaltungspotential des Films tut dies allerdings keinen Abbruch.

Visuell beeindruckend, ansprechend inszeniert und mit durchaus interessanten Charakteren - gelungener Tanzfilm, der mehr zu bieten hat als nur gute Musik.

7/10 Punkte
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Problem mit der 3D Blu Ray 12 26.07.2014
3D? 20 17.05.2011
Alle 2 Diskussionen ansehen...  
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen