Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
Menge:1

Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 8,69

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Stein vom Herzen (Limited Fan Edition inkl. signiertem Print) CD+DVD, Box-Set


Preis: EUR 31,99 Kostenlose Lieferung. Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
Dieser Service ist für Geschenkbestellungen nicht verfügbar. Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten, die im Falle einer Stornierung oder Rücksendung anfallen können.
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Schließen Sie Ihren Einkauf ab, um die MP3-Version in Ihrer Amazon Musikbibliothek zu speichern. Ein Service von Amazon EU S.a.r.l.
16 neu ab EUR 24,99 1 gebraucht ab EUR 16,95

3f12
Sony Entertainment Shop
Mehr von Sony finden Sie im Sony Entertainment Shop unterteilt nach Filmen, Games und Musik. Hier klicken.

Hinweise und Aktionen

  • Mit dem Kauf dieses Produkts können Sie das Weihnachtsalbum "Christmas Classics" für nur €1 statt €5,99 herunterladen. Jeder Kunde kann nur einmal an dieser Aktion teilnehmen. Weitere Informationen finden Sie unter www.amazon.de/christmasclassics. Weitere Informationen (Geschäftsbedingungen)

Heinz Rudolf Kunze-Shop bei Amazon.de

Musik

Bild des Albums von Heinz Rudolf Kunze

Fotos

Abbildung von Heinz Rudolf Kunze

Videos

Artist Video

Biografie

Vorsicht, Steinschlag!
Dem Dichter und Denker fällt ein gewaltiger „Stein vom Herzen“, dass es nur so rockt und rollt. Klingt so Erleichterung? Möglicherweise ist es ein Stein des Anstoßes, möglicherweise auch der Stein eines Weisen. Sicher ist nur, dass Herr Kunze den Stein am Ende doch wieder den Berg hinauf rollen wird, so wie einst Sisyphos. Dennoch. ... Lesen Sie mehr im Heinz Rudolf Kunze-Shop

Besuchen Sie den Heinz Rudolf Kunze-Shop bei Amazon.de
mit 42 Alben, 7 Fotos, Videos, Diskussionen und mehr.

Wird oft zusammen gekauft

Stein vom Herzen (Limited Fan Edition inkl. signiertem Print) + Nonstop - Das bisher Beste von Heinz Rudolf Kunze + Ich Bin-im Duett mit
Preis für alle drei: EUR 43,98

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Audio CD (25. Oktober 2013)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 2
  • Format: CD+DVD, Box-Set
  • Label: RCA Deutschland (Sony Music)
  • ASIN: B00EV14FIM
  • Weitere verfügbare Ausgaben: Audio CD  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.6 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (58 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 21.335 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

Produktbeschreibungen

Dem Dichter und Denker fällt ein gewaltiger „Stein vom Herzen“, dass es nur so rockt und rollt. Klingt so Erleichterung? Möglicherweise ist es ein Stein des Anstoßes, möglicherweise auch der Stein eines Weisen. Sicher ist nur, dass Herr Kunze den Stein am Ende doch wieder den Berg hinauf rollen wird, so wie einst Sisyphos. Dennoch. Einer muss es ja machen.  Muss man sich Heinz Rudolf Kunze daher als glücklichen Menschen vorstellen? Kommt ganz darauf an. In einem neuen Lied heißt es: „Erwarte wenig und stell dich darauf ein: Das Glück ist außerordentlich und klein.“

Selten hat der deutsche Pop-Poet eine so sichere Balance gefunden zwischen der Innen- und der Außenwelt, zwischen Privatem und Politischen, Poesie und Philosophie. Der zornige junge Mann von einst ist inzwischen ein Mann in den besten Jahren, aber immer noch ganz der Alte. Er hat (mindestens) zwei Seelen in seiner Brust. Das zeigt sich ja auch in den zwei Bandprojekten, die Heinz Rudolf Kunze seit einigen Jahren parallel betreibt, so ähnlich wie Neil Young: Er spielt mit „Verstärkung“ auf der großen Rockbühne und setzt mit „Räuberzivil“ auf leise literarische Töne. Damit nicht genug ist er auch erfolgreich als Übersetzer, Musical-Komponist und Schriftsteller tätig. Kunzes erster richtiger Roman „Manteuffels Murmeln“ soll zur Leipziger Buchmesse im Frühjahr 2014 erscheinen.
Gefühl und Härte - ausgerechnet bei diesem zutiefst bürgerlichen Künstler trifft der alte Anarcho-Spruch mitten ins Schwarze. Mut zum Gefühl und Wut auf die Verhältnisse, die nicht so sind, wie sie sein sollten. Der Poet wird konkret: „Je älter ich werde, desto mehr kann ich mich über den Zustand dieser verblödeten und verkommenen Gesellschaft empören. Unsere Zeit gibt höchsten Anlass zur Sorge. Es wundert mich, dass sich so wenige Kollegen darüber aufregen.“
Neue Songs wie „Schämt ihr euch nicht“ oder „Weltweit Feuer frei“ sprechen eine deutliche Sprache. Kunze prangert Heuchelei und Doppelmoral in einer Gesellschaft an, in der immer die anderen schuld sind, egal ob es um den Lebenswandel einzelner oder um Waffengeschäfte der Republik geht. Und wer traut sich schon mitten in der EU-Krise zu bekennen: „Ich bin Europas Sohn“? Das könnte hierzulande ähnliche Irritationen auslösen wie einst Bruce Springsteen in den Vereinigten Staaten mit „Born In The USA“.

Heinz Rudolf Kunze zeigt Ecken und Kanten. Der Wutbürger ist auch ein Mutmacher, der seinen Fans mit Rat und Zitat zur Seite steht. „Man muss das Leben nehmen, wie es ist“, klingt von ihm gar nicht resigniert, sondern sehr pragmatisch. Und in einem anderen Song heißt es: „Es wird ein gutes Leben, es kommt darauf an, dass man das Beste daraus macht.“ Ja, das Steinewälzen und Weltverbessern bleibt eine (Über-)Lebensaufgabe. Nicht nur für Künstler. Aber es ist schon ein besonderes Kunststück, den Zuhörern solche schwerwiegenden Einsichten als leichte Kost zu verkaufen. Ein besonders gutes Beispiel dafür ist die scheinbar so fröhliche und optimistische Radio-Hymne „Hallo Himmel“, die sich in Wahrheit ums Sterben dreht.
Daneben enthält das Album auch wunderschöne Lieder über die Liebe in Zeiten der Krisen („Stein vom Herzen“, „Küsse unterm Kleid“, „Wenn Du sie siehst“). Und wie immer ist auch dieses vielschichtige Kunze-Album voll musikalischer Anspielungen, Aha-Effekte und Querverweise, eine Quintessenz der Rock-Geschichte. Kunze kennt´s, Kunze kann´s!
14 neue Songs enthält das Album „Stein vom Herzen“, das Heinz Rudolf Kunze erstmals zusammen mit seinen Musikern Jens Carstens und Zoran Grujovski gemeinsam produziert hat. Die Aufnahmen entstanden in verschiedenen Studios in Hamburg, in Irland und bei Kunze im Keller.
Zu hören ist Heinz Rudolf Kunze (Gesang, Piano, Keyboards, Gitarren) mit seiner bewährten Rockband „Verstärkung“, das heißt mit Jens Carstens (Drums, Percussion, Programming, Keyboards, Gesang), Zoran Grujovski (Gitarren, Bass, Keyboards, Orgel, Piano, Programming, Gesang), Leo Schmidthals (Bass) und Matthias Ulmer (Keyboards, Piano, Orgel). Als Studiogäste: Peter Weihe (Gitarren), John Byrne (Dudelsack) und das Kaiser Quartett (Adam Zolynski, Makrouh Hagel, Ingmar Süberkrüb, Martin Bentz).

Diese, exklusiv bei Amazon.de erhältliche Fanedition kommt in einer stabilen Clamshell-Box und enthält:

  • die "Stein vom Herzen" Premium-Edition (CD mit 14 Songs + DVD mit u.a. langem Making Of, Track-by-Track und Musikvideo im Digipak)
  • einen handsignierten Kunstdruck des Albumcovers (22x22cm)
  • ein 32-seitiges Büchlein mit exklusiven Fotos und handgeschriebenen Songtexten.
  • ein limitiertes Brillenputztuch

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.6 von 5 Sternen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

20 von 21 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Oliver Leuchtner am 21. November 2013
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Die Kritiker von Heinz-Rudolf Kunze lassen sich grob in 2 Kategorien einteilen.
Die einen werfen ihm vor, er sei mit den Jahren zu seicht und kommerziell geworden.
Die anderen sagen, sie brauchen nicht belehrt zu werden. Man könne schließlich selbst denken.
Und ich frage mich dann, ja was denn nun?
Wenn Kritiken so unterschiedlich ausfallen, hat man eigentlich alles richtig gemacht. Das Schaffen von HRK war sicherlich geprägt von unterschiedlichen Phasen. Insofern, war er nach seinen Anfangserfolgen auch schon experimenteller unterwegs, als in den letzten Jahren. Auf mich macht er aber eher den Eindruck eines Künstlers, der, sicher auch durch Erfahrung und Alter, zu sich selbst gefunden hat. Wenngleich auch mir nicht alles gefällt was er so produziert. Aber es gibt ja auch noch einen Unterschied zwischen Fan sein und sklavischer Akzeptanz.
Kunze ist Liedermacher, Zeitkritiker und Schlagersänger in einem. Er übersetzt und macht Musicals, schreibt Gedichte, beschäftigt sich mit mehreren Musikprojekten und ist neuerdings unter die Romanschreiber gegangen (wir dürfen gespannt bleiben). Er ist sozialkritisch, aber den Linken dann doch wieder zu bürgerlich und dabei offensichtlich auch noch Christ.
„Wir alten Jusos müssen die Sahnetorte von innen aufrollen“ oder so ähnlich, ist ein treffender Satz von ihm. Ob er sich wirklich einen Spaß daraus macht, verquere Textpassagen zu kreieren, um sich dann zu Hause darüber kaputt zu lachen, dass Hörer darin einen Sinn zu entschlüsseln versuchen, weiß ich nicht. Oft ergibt sich der Sinn seiner Zeilen aber in der Tat erst nach mehrmaligem Hinhören. Vielleicht ergibt sich ja auch für jeden ein anderer Sinn, wenn z.B.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Visionssucher am 22. November 2013
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
...ich will jetzt keine intelektuellen Abhandlungen von mir geben.... die darf sich jeder selbst machen. Nur einige Worte zur Wirkung dieser Musik: Sie lädt ein, in einen Spielgel zu schauen, mal mit ruhigen, mal mit rockigen, mal mit gefälligen, mal mit weniger leicht schluckbaren Melodien oder Texten. Ich mag Kunze, weil er unbeschreiblich mit Worten jonglieren und eben diesen besagten Spiegel vorhalten kann.... und der Spiegelfaktor dieser Klänge und Texte ist sehr hoch... da finde ich es auch angenehm, wenn mal ein "Verschnauflied" dabei ist... wer ständig in die Sonne schaut wird halt geblendet und sieht nichts mehr. Spaß, Innehalten, Schlucken, Überraschung... alles dabei. Ich wünsche allen Hörenden genauso viel beklemmend-befreienden Genuß!!!!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
9 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Retterling am 22. November 2013
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Beim ersten Reinhören habe ich mich sehr schwer getan. Aber die Erfahrung sagt ja, dass man ein Album mindestens 5-10 mal gehört haben sollte bevor man es abschließend bewertet. Und nach dieser Anzahl der Hörproben muss ich sagen, es ist das beste Album von HRK seit vielen Jahren. Die Mischung aus wirklich guten Rocknummern und sehr schönen Balladen ist sehr stimmig. Das Album ist super produziert und hat aus meiner Sicht mit dem Titel "Das Leben nehmen" nur einen ewtas schwächeren Song. Meine Top-Favoriten sind "Stein vom Herzen", "Europa's Sohn", "Küsse unterm Kleid", "Glück auf deiner Seite". Aber sie liegen nur ein Hauch vor den anderen Songs. Hätte nicht gedacht, dass HRK ohne HL noch einmal so ein tolles Album macht. Kaufempfehlung!
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
32 von 38 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Thofrock am 25. Oktober 2013
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Wenn das neue Album von HRK und Verstärkung schwach wäre, lieferte die grandiose Schlussnummer "Es wird ein gutes Leben" den sprichwörtlichen versöhnlichen Abschluß.
Auf "Stein vom Himmel" erfüllt der Song aber mehr die Funktion eines I-Tüpfelchens. Versöhnung braucht am Ende der Platte niemand.

Es brennt wieder. Und deshalb macht eine Besprechung zum neuen HRK-Album ungefähr soviel Spaß, wie bei "Hier rein, da raus", auch wenn solche Vergleiche natürlich hinken. Zu unterschiedlich sind Arbeitsweise und Zutaten. Aber fangen wir vorn an.
Ausgangsbasis der Verstärkung, die diesmal ohne Jörg Sander auskommt (wunderbar aufgefangen von Zoran Grujovski), der sich bis 2015 ausklinken will, war mit "Die Gunst der Stunde" ein Album, von dem schon früh offensichtlich war, dass es einen Wendepunkt darstellen würde. Zu seicht kam es daher, zu unverbindlich war es getextet, und mit viel zu viel Zuckerguß war es produziert. Dazu mit "Hunderttausend Rosen" eine Single, die dem Kernklientel der Ariola gefährlich nahe kam. Wer Heinz ein bißchen kennt, dem war schnell klar, dass DGDS nicht das Album war, mit dem er auf Dauer gut leben kann. Zu eng war das Korsett, dass der Platte den Atem nahm.

Wie glattgebügelt DGDS produziert war, stellte der Stammhörer dann auch auf der Tour fest, wo zahlreiche Songs unter Zuhilfenahme von Spielfreude und schweißtropfendem Charme kaum wiederzuerkennen waren.
Die Sonnendurchflutung, die DGDS zudem abbekommen hatte, war aus heutiger Sicht übrigens weniger ein Problem. Auch auf "Stein vom Himmel" läuft Heinz nicht mit der Abrissbirne durch die Gegend. Jedenfalls nicht nur.
Lesen Sie weiter... ›
2 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden