Jetzt eintauschen
und EUR 5,75 Gutschein erhalten
Eintausch
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Den Verlag informieren!
Ich möchte dieses Buch auf dem Kindle lesen.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Stefan Loose Reiseführer Brasilien [Taschenbuch]

Nicolas Stockmann , Werner Rudhart , Helmuth Taubald , Jochen Österreicher , Carl D. Goerdeler
4.3 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (20 Kundenrezensionen)

Erhältlich bei diesen Anbietern.


‹  Zurück zur Artikelübersicht

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

- Reisebibeln, vollgepackt mit Reisetipps von Reiseprofis - Die Autoren sind selbst für jede neue Auflage monatelang vor Ort unterwegs - Das Wichtigste gleich auf den ersten Seiten: Highlights, Routen, Reisezeit und Kosten - Wertvolle Budget-Tipps und ständige Suche nach dem besten Preis-Leistungs-Verhältnis (good value) vor Ort - Ausführliche Beschreibung aller Sehenswürdigkeiten - Bis zu 150 detailgenaue Karten pro Band mit allen Infos aus dem Text - Fair und grün reisen: Der Loose ermutigt, auf eigenen Wegen die Vielfalt unserer Welt zu entdecken, mit Rücksicht auf Umwelt, Natur, Menschen - Ungewöhnliche Outdoor- und Naturerfahrungen, von Bootstouren durch den Dschungel bis zu Trekking durch Bergwälder - Umfangreiche Infos zu Transportverbindungen (Bahn, Bus, Metro...) - Auf www.stefan-loose.de trifft sich die Community zum Erfahrungsaustausch und gibt es ständige Updates zu den Büchern

Der Verlag über das Buch

Die im Juni 2008 erschienene, vollständig überarbeitete Neuauflage des Stefan Loose Travel Handbuches Brasilien hat den "signaTOUR Medienpreis für einen Tourismus mit Zukunft" gewonnen.

Die Auszeichnung wird von respect - Institut für Integrativen Tourismus und Entwicklung verliehen. Die Preisübergabe fand am 22. November 2008 in Wien statt.

Ausgezeichnet wurden AutorInnen, JournalistInnen oder Verlage, die die Ziele einer nachhaltigen Entwicklung im Tourismus und/oder der Entwicklungszusammenarbeit in Reisebeiträgen und Reiseliteratur thematisieren.

Der Wettbewerb signaTOUR soll herausragende Texte, die sich mit den Zusammenhängen von Tourismus, Umwelt und sozialen Aspekten befassen, bekannt machen und die Printmedien und Verlage dazu animieren, einen engagierten wie informierten Journalismus zu fördern - ebenso wie entsprechende Reiseliteratur.

In der Begründung der Jury heißt es:

"Die signaTOUR-Jury würdigt mit dieser Auszeichnung die ökologischen und sozialen Impulse, die in diesem Buch gesetzt werden, als vorbildlich für das Genre der Individual-Reiseführer. Der konsequente Fokus auf Umweltthemen und die Absicht, nachhaltigen Tourismus durch gut recherchierte Hintergrundinformationen ebenso wie durch neue Serviceelemente zu fördern, sind klar erkennbar und werden als integrierter Bestandteil des Reiseführers umgesetzt. Insbesondere das neue Umweltsymbol, das Ein richtungen mit besonderem Umweltengagement - zum Beispiel Hotels mit Solarenergie - hervorhebt, ist ein Beispiel für hervorragenden Servicejournalismus."

Autorenkommentar

Nicolas Stockmann, koordinierender Autor, hat über 170 Städte und Inseln in Brasilien besucht - und noch immer nicht genug vom Land. Werner Rudhart lebt seit 1990 als freier Fotograf in São Paulo und arbeitet für Spiegel, Merian, taz und andere Publikationen. Helmuth Taubald lebt seit 1990 als freier Schriftsteller und Journalist in Rio de Janeiro, wo er private Stadtführungen für Traveller anbietet (www.rio-insider.com). Jochen Österreicher kommt seit seiner ersten Brasilienreise nicht mehr los von diesem Land. Jedes Jahr bereist der in Frankfurt lebende Autor seine zweite Heimat. Carl D. Goerdeler ist ein alter Brasilianer. Er lebt schon 25 Jahre in diesem faszinierenden Land.

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Nicolas Stockmann, koordinierender Autor, hat über 170 Städte und Inseln in Brasilien besucht - und noch immer nicht genug vom Land. Werner Rudhart lebt seit 1990 als freier Fotograf in São Paulo und arbeitet für Spiegel, Merian, taz und andere Publikationen. Helmuth Taubald lebt seit 1990 als freier Schriftsteller und Journalist in Rio de Janeiro, wo er private Stadtführungen für Traveller anbietet (www.rio-insider.com). Jochen Österreicher kommt seit seiner ersten Brasilienreise nicht mehr los von diesem Land. Jedes Jahr bereist der in Frankfurt lebende Autor seine zweite Heimat. Carl D. Goerdeler ist ein alter Brasilianer. Er lebt schon 25 Jahre in diesem faszinierenden Land.
‹  Zurück zur Artikelübersicht