Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 

Steel Wheels

The Rolling Stones Audio CD
3.9 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (14 Kundenrezensionen)

Erhältlich bei diesen Anbietern.



The Rolling Stones-Shop bei Amazon.de

Musik

Bild des Albums von The Rolling Stones

Fotos

Abbildung von The Rolling Stones

Videos

Artist Video

Biografie

Eine Bandgeschichte im Auge des Sturms: Das 50-jährige Bandjubiläum der Rolling Stones von Anthony DeCurtis

Im Jahr 1962, als die Rolling Stones im Entstehen begriffen waren und anfingen, kleine Gigs in
und um London zu spielen, war der Gedanke, dass eine Rock & Roll Band auch nur fünf Jahre
bestehen bleiben könnte, absolut absurd. Von fünfzig mal ganz ... Lesen Sie mehr im The Rolling Stones-Shop

Besuchen Sie den The Rolling Stones-Shop bei Amazon.de
mit 514 Alben, 32 Fotos, Videos, Diskussionen und mehr.

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Audio CD (1. Januar 1994)
  • Erscheinungsdatum: 1. Januar 1994
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Virgin Ben (EMI)
  • ASIN: B000000W64
  • Weitere Ausgaben: Audio CD  |  Hörkassette  |  Vinyl  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.9 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (14 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 21.774 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

 
1. Sad Sad Sad
2. Mixed Emotions
3. Terrifying
4. Hold On To Your Hat
5. Hearts For Sale
6. Blinded By Love
7. Rock And A Hard Place
8. Can't Be Seen
9. Almost Hear You Sigh
10. Continental Drift
11. Break The Spell
12. Slipping Away

Produktbeschreibungen

Sie bestellen:CD:The Rolling Stones,Steel Wheels.Versand aus Deutschland/Label: Virgin/ Published: 1994/Reco

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Noch einmal Vollgas! 6. Juli 2011
Von Ingmar
Format:Audio CD|Verifizierter Kauf
"Steel wheels" markiert in gewissem Sinne eine Art "Wiedervereinigung" der Rolling Stones; waren die letzten Jahre doch eher von Auflösungserscheinungen der Stones geprägt gewesen, vor allem durch Mick Jaggers Soloambitionen, die ihm in den Vorjahren wichtiger waren als die Band.
Aber bei dem Album ist Mick wieder voll dabei. Und es hat sich gelohnt, wie man hört! Seit langem hatte die Band nicht mehr ein so gutes Album herausgebracht.
Die enorme Spielfreude ist bei jedem Song herauszuhören.
Das ALbum war ein großer Erfolg, und erreichte Platz 2 in UK, bzw. Platz 3 in den USA. Die ausgekoppelte Single "Mixed Emotions" erreichte in den USA einen beachtlichen Platz 5.
Bei diesem Album kommen stark die Rock and Roller zum Ausdruck; aber auch einige durchaus gelungene Balladen. Man besinnt sich hier auch wieder soundmäßig mehr auf die Anfänge der Band.

Alle Songs hierauf wurden von den Stones selber geschrieben.

Der Opener "Sad, sad, sad" ist ein geradliniger und schneller Stones- Rock and Roller, wie man ihn bei der Band gewohnt ist.

"MIxed Emotions" war völlig zurecht die Erfolgssingle des Albums. Der innovative Song hat hymnenartigen Charakter.

"Terrifying", ein langsamerer Song, und bedient wieder mehr den 80Er- Jahre- Geschmack.

"Hold on to your hat" ist ein echtes MEisterstück der Stones: ein Rock and ROller, bei dem wirklich die Post abgeht. Mein Favorit auf der Platte!

"Hearts for sale" ist dem typischen Zeitgeist der 80er- Jahre angepasst, und erinnert mich ein wenig an die "Direstraits".

"Blinded by love" ist wieder eine ruhigere Country- Nummer.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
11 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Hits und Anspruchsvolles bunt gemischt 3. Juni 2001
Von Ein Kunde
Format:Audio CD
Auch auf dieser CD mischen die Stones wieder einmal eingängige Ohrwürmer mit schwerer verdaulichem Rock und Bluesrock. Wer die Stones vorwiegend als Lieferant für extrem gut tanzbare Rocker schätzt, wird mit den Knallern "Mixed Emotions", "Hearts for Sale" "sad, sad sad" und "Rock and a hard Place" hervorragend bedient. Früher nannte man so etwas "Partyfeger", weil man damit praktisch jeden auf die Tanzfläche zwingen konnte. Immer noch rockig, aber schon mit etwas mehr Stones-typischem Tiefgang finden sich "Terrifying" und "Can't be seen". "Hold on to your hat" vermischt Rock'n Roll mit Rock und Newwave. "Blinded by love " und "Almost hear you sigh" sind gefühlvolle Stücke mit deutlichen Einflüssen von Country und Folk und verlangen einen aufmerksamen Zuhörer. "Continental Drift" könnte direkt aus den 60ern stammen, als die Doors und die frühen Pink-Floyd Musik für kiffende und LSD-konsumierende GIs produzierten. Alles in allem ein hervorragendes Album, auf dem jeder etwas Passendes findet.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
8 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Von Somäs
Format:Audio CD
also mit glattem sound, oder auch "denver" oder "dallas" hat das album hier nun wirklich nix zu tun! vielleicht war die falsche cd in der huelle...?
hier liegt nun eine volldigitale aufnahme von 12 neuen songs aus dem jahr 1989 vor. die scheiben davor waren ja nicht so unbedingt das gelbe vom ei. vor lauter zoff wurde die musik vernachlaessigt.
bitte das mit volldigitaler aufnahme nicht falsch verstehn (ich seh schon wieder die "denver" vergleiche...). digital heisst nicht kuenstlich klingend, glatt poliert daherkommend. es kommt immer drauf an was man draus macht, oder? na also!
hier klingen die alten rabauken immer noch so wie sie klingen soll, rotzige gitarre + die grosse schnauze von mick. das ganze noch in kombi mit durchaus gelungenen songs. dafuer steht die band + das hat sie einfach grandios umgesetzt.
die jungs werden unterstuetzt von ein paar damen im bereich des hintergrundgesangs und den kick horns. letztere geben den song noch einen besonderen reiz. ist schliesslich nicht alltaeglich bei den stones!
die cd fegt gut los ab mit "sad sad sad". hier druecken u.a. die kick horns gut aufs gas. auch der zweite songs ist noch gut im gehoergang - "mixend emotions".
etwas spaeter groovt und blueselt es ein wenig bei "blinded by love". gleich drauf wird wieder hochgeschalten, in form von "rock and a hard place". und genauso wie er heisst, so klingt der song auch.
tjau, und so wie oben auszugsweise beschrieben klingt die ganze cd. kein lied gleicht dem anderen. also nixe mit einem grundthema eine cd gefuellt. aber...zwei songs unterscheiden sich doch ein wenig vom rest. was stark am "saenger" liegt, und der heisst bei den zwei faellen keith richards.
singen kann der eigentlich nicht, aber wie er das macht...genauso wie er gitarre spielt.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Andreas 18. März 2010
Format:MP3-Download
Das Album "Steel Wheels" erschien erstmals im August 1989, zu einer Zeit, als man von den Stones nichts Dolles mehr erwartete nach den Streitereien und mäßigen Platten der 80ziger Jahre (außer natürlich "Tatoo You" von 1981, aber das war nun lange her).
Um so erfeulicher dann das hier, Stones wie man sie mag, sehr kraftvoll, sehr modern produziert, trotzdem kein Zeitgeist - Getue, aber auch keine Nostalgie, ein Kritiker sprach damals sogar von "Propeller - Energie",die Songs sind sicher nicht außergewöhnlich, das ewig gleiche Strickmuster, könnte man jetzt bemängeln, stimmt schon, aber was erwartet man denn...
Für 1989 jedenfalls ein bemerkenswertes Lebenszeichen der alten Helden, klingt heute so frisch wie damals, im deutschen "Wende - Jahr".
Übrigens das letzte Studio-Album mit Original-Bassit Bill Wyman.
Schon damals dachte ich mit jedem weiteren Album, dies ist nun sicher das letzte, habe mich jedesmal geirrt, ist bis heute so geblieben, was mich immer wieder freut.
"Steel Wheels" ist vielleicht nicht unbedingt ein "Klassiker" aber ein kraftvolles Rock - Album, immer wieder anhörbar und das ist ja schon was, heutzutage...
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
4.0 von 5 Sternen eines von den 1989er Lebenszeichen einiger Großer
Was war den 1989 los? Da brachten doch einige Alte Top-Alben raus (standen wohl die Sterne günstig ;-)). Lesen Sie weiter...
Vor 14 Monaten von Coma veröffentlicht
2.0 von 5 Sternen Deutlich überbewertet
Steel Wheels wird von vielen immer als gutes Comeback-Werk bezeichnet. Aber der Schein trügt, wie ich finde. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 6. November 2009 von Sjard Seliger
5.0 von 5 Sternen das wohl beste werk der stones aus den 80ern
das erste digital aufgenommene album "steel wheel" von 1989
ist im gegensatz zu seinem vorgänger "dirty works" von 1986 wieder peppiger,
arangierter und besser im... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 12. Dezember 2008 von BierBorsti
4.0 von 5 Sternen Mick's Emotions
1989 spielte mir ein Bekannter die neue Single Mixed Emotions (samt der B-Seite, dem Fancy Man Blues! Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 14. Mai 2008 von Toby Tambourine
4.0 von 5 Sternen Meine Erste!
Es gab doch mal einen Werbespott der mit den Worten anfing: "Ich weiß noch ganz genau..." So war es auch bei mir, meine erste Stones CD war genau jene. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 6. September 2007 von Riders on the storm
4.0 von 5 Sternen Endlich wieder Rock `n` Roll - die beste der Stones aus den 80ern!...
So, wie "Tattoo You" (1981) und "Steel Wheels" (1989), zu Beginn und am Ende der Achtziger-Jahre, "albumtechnisch" gesehen, die Höhepunkte der Stones in den Achtzigern... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 25. Juli 2007 von Michael Krautschneider
1.0 von 5 Sternen Vorsicht, Glättegefahr!!!
Klangliche und technische Perfektion allein machen noch kein gutes Album! Die Kompositionen mögen an sich auch nicht vom Schlechtesten sein, doch haftet der ganzen Platte die... Lesen Sie weiter...
Am 11. Juni 2001 veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Endlich sind sie wieder zurück
Nachdem man die 80er Jahre was die Stones angeht nach jahrelangem Streit der beiden Hauptakteure schon fast abgeschrieben hatte, ist es doch erstaunlich, was aus dem Album geworden... Lesen Sie weiter...
Am 18. Januar 2000 veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen In Tradition der alten Rock Scheiben
"Steel Wheels" ist meiner Meinung nach das letzte wirklich gute Rolling Stones Album. Mit „Continental Drift" und „Mixed Emotions" finden sich richtig gute Rock... Lesen Sie weiter...
Am 22. Dezember 1999 veröffentlicht
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar