Neu kaufen

oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Gebraucht kaufen
Gebraucht - Sehr gut Informationen anzeigen
Preis: EUR 4,91

oder
 
   
Jetzt eintauschen
und EUR 0,22 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
Movie-Star In den Einkaufswagen
EUR 8,88
sofort lieferbar In den Einkaufswagen
EUR 8,94
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 

Steel Robot Box [2 DVDs]

Don Michael Paul , Barbara Crampton , Stuart Gordon , Charles Bankd    Freigegeben ab 16 Jahren   DVD
1.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (2 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 8,88 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Nur noch 5 auf Lager
Verkauf durch RAPIDisc und Versand durch Amazon.  Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Mittwoch, 22. Oktober: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.

Hinweise und Aktionen

  • Mobil Preise vergleichen und über das Handy einkaufen mit der kostenlosen Amazon Shopping-App für Ihr Smartphone: Hier klicken.


Wird oft zusammen gekauft

Steel Robot Box [2 DVDs] + Gunhed - The Ultimative Battle
Preis für beide: EUR 19,86

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Don Michael Paul, Barbara Crampton, Paul Koslo, Gary Graham
  • Regisseur(e): Stuart Gordon, Charles Bankd, Albert Band, Christopher Crome
  • Format: Dolby, PAL
  • Sprache: Deutsch (Dolby Digital 2.0)
  • Region: Region 2
  • Bildseitenformat: 4:3 - 1.33:1
  • Anzahl Disks: 2
  • FSK: Freigegeben ab 16 Jahren
  • Studio: SchröderMedia HandelsgmbH
  • Erscheinungstermin: 3. November 2011
  • Spieldauer: 330 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 1.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (2 Kundenrezensionen)
  • ASIN: B005K7I2GM
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 51.194 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)

Rezensionen

Kurzbeschreibung

Diese Box beinhaltet:

* Steel Robot 1
* Steel Robot 2
* Steel Robot 3
* Steel Robot 4

Steel Robot 1:
Gegen Ende des 21.Jahrhunderts ist unsere Welt eine andere. Die verbliebenen Super-Nationen kontrollieren das millitärische Gleichgewicht mittels monströser Kampfroboter, riesige schier unbezwingbare Ungetüme, deren explosive Firepower die ständigen Attacken terroristischer Rebellen brutal zunichte macht. Die scheinbare Sicherheit gerät aus den Fugen, als der tyrannische Captain Wa-Lee den Superroboter Miras 2 unter seine Kontrolle bringt und die gesamte Nation bedroht. Nur wenn es dem Robotjox Drake gelingt, die verheerende Kampfmaschine Mega 1 wiederzufinden und zu reaktivieren, kann er sich dem Widersacher stellen - zum ultimativen Krieg der Stahlgiganten ...

Steel Robot 2:
Nach dem "Krieg der Hemisphären" wird die Welt von einer vereinten Regierung gelenkt, und der letzte der legendären Riesen-Kampfroboter fristet ein beschauliches Dasein als Touristenträger. Das ändert sich, als der größenwahnsinnige Rebellengeneral Wa-Lee den Kampfgigant besteigt und gegen Los Angeles zieht. Der übermütige Jungoffizier Drake weiß von einem weiteren versteckten Roboter und nimmt trotz zeitweiliger Sanktionierung durch die Vorgesetzten das Duell mit dem Gegner auf.

Steel Robot 3:
Die Zukunft der Welt wird von der UNICOM-Gesellschaft kontrolliert. Eine kleine Fernsehgesellschaft unter der Leitung des alten Leyton und seiner Enkelin Arren leistet inmitten der strahlenverseuchten Wüste Widerstand. Ein Techniker der Station entpuppt sich als UNICOM-Android, der die Station lahmlegen soll. Er tötet Leyton und zwei weitere Besucher. Der zufällig aufgetauchte Tyson stellt sich ihm entgegen. Aber erst Arren kann den Androiden eliminieren, indem sie einen stillgelegten Riesenroboter reaktiviert. Es gibt jedoch noch einen zweiten, unerkannten UNICOM-Roboter.

Steel Robot 4:
Irgendwann im 21. Jahrhundert: Polizist David Nash (Robert Taylor) setzt alles daran, einen Waffenhändler, der für den Tod seines Sohnes verantwortlich ist, zu fangen. Kein leichter Auftrag, doch er hat mächtige Freunde, den Zeitreisenden Jeremiah Jones (J.A. Preston) und einen riesigen Dinosaurier-Roboter...

Synopsis

Gegen Ende des 21.Jahrhunderts ist unsere Welt eine andere. Die verbliebenen Super-Nationen kontrollieren das millitärische Gleichgewicht mittels monströser Kampfroboter, riesige schier unbezwingbare Ungetüme, deren explosive Firepower die ständigen Attacken terroristischer Rebellen brutal zunichte macht. Die scheinbare Sicherheit gerät aus den Fugen, als der tyrannische Captain Wa-Lee den Superroboter Miras 2 unter seine Kontrolle bringt und die gesamte Nation bedroht. Nur wenn es dem Robotjox Drake gelingt, die verheerende Kampfmaschine Mega 1 wiederzufinden und zu reaktivieren, kann er sich dem Widersacher stellen - zum ultimativen Krieg der Stahlgiganten ...

"Steel Robot 1 - Der Anfang"
Gegen Ende des 21.Jahrhunderts ist unsere Welt eine andere. Die verbliebenen Super-Nationen kontrollieren das millitärische Gleichgewicht mittels monströser Kampfroboter, riesige schier unbezwingbare Ungetüme, deren explosive Firepower...

"Steel Robot 2 - Der Krieg beginnt"
Nach dem "Krieg der Hemisphären" wird die Welt von einer vereinten Regierung gelenkt, und der letzte der legendären Riesen-Kampfroboter fristet ein beschauliches Dasein als Touristenträger.

"Steel Robot 3 - Das Finale"
Die Zukunft der Welt wird von der UNICOM-Gesellschaft kontrolliert. Eine kleine Fernsehgesellschaft unter der Leitung des alten Leyton und seiner Enkelin Arren leistet inmitten der strahlenverseuchten Wüste Widerstand.

"Steel Robot 4 - Ein neuer Anfang"
Irgendwann im 21. Jahrhundert: Polizist David Nash setzt alles daran, einen Waffenhändler, der für den Tod seines Sohnes verantwortlich ist, zu fangen. Kein leichter Auftrag, doch er hat mächtige Freunde...

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Kundenrezensionen

5 Sterne
0
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1.0 von 5 Sternen
1.0 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen B-Filme unter falschem Etikett in miserabler Qualität 13. Februar 2013
"Steel Robot 1-4"? Wer sich ein wenig mit der Geschichte des B-Films auskennt, wird in den vier enthaltenen Filmen unschwer "Robotjox" von 1989, "Robotjox 2 - Krieg der Stahlgiganten" von 1993, "Crash and Burn - Kampf der Roboter" von 1990 (fälschlicherweise gern als "Robotjox 3" verkauft) und "Robosaurus" von 1992 erkennen.

Und was haben diese Filme nun gemeinsam, dass man sie als "Steel Robot"-Reihe verkaufen könnte? Ehrlich gesagt: nichts! Außer, dass irgendwann während des Films riesige Roboter durchs Bild taumeln, was offensichtlich in den Augen mancher Marketing-Menschen schon als Verbindung ausreicht.

Was haben die vier Streifen denn überhaupt zu bieten?
"Robotjox" ist ein auch heute noch gut anschaubarer Film von Regisseur Stuart Gordon, der schon öfter gezeigt hat, dass er aus fast jedem Stoff einen zumindest akzeptablen Film schaffen kann.
Zwar sind die Tricks nicht mehr zeitgemäß (wie auch, nach mehr als zwanzig Jahren), aber als guter alter Science Fiction aus einer simpleren Zeit geht der Film noch locker durch und macht Spaß.

"Robotjox 2 - Krieg der Stahlgiganten" hingegen war schon damals nicht besonders gelungen, und die Jahre waren nicht gnädig zu ihm. Vor allem die unterirdische schauspielerische Leistung von Don Michael Paul als Held bringt einen immer wieder dazu, sich vor den Kopf zu schlagen. Und auch die Trickaufnahmen wirken eher albern.

"Crash and Burn - Kampf der Roboter" passt so gar nicht zu den ersten beiden Filmen. Er ist deutlich ruhiger und bis auf das Ende nicht so sehr auf Krawall gebürstet.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
9 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Das ist mal wieder üble Geldmache: die selben Filme "Robotjox 1-3" werden einfach umverpackt und mit neuem Titel nochmal verkauft.
z.B.: "Crash and Burn" aka "Kampf der Roboter" aka "Robotjox 3".
Der 4. Film setzt dem dann die Krone auf: "Robosaurus" hat wiederum auch überhaupt nichts mit den Robojox-Filmen zu tun - ein Spielzeugsaurier kämpft gegen einen bösen Waffenfabrikannten, indem ihn ein Polizist in's Geschehen "denkt"...
Qualität ist maximal VHS...

Der ein oder andere wird sicher darauf reinfallen...
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar