Menge:1
Stay Alive (Unrated Direc... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Kostenlose Lieferung bei einem Bestellwert ab EUR 29. Details
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von Warehouse Deals
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Amazon-Kundenservice und Rücknahmegarantie (bis zu 30 Tagen) bei jedem Kauf.
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und bis zu EUR 0,22 Gutschein
erhalten.
Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 8,20
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: Eliware
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Stay Alive (Unrated Director's Cut)
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Stay Alive (Unrated Director's Cut)

52 Kundenrezensionen

Statt: EUR 7,49
Jetzt: EUR 6,99 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Sie sparen: EUR 0,50 (7%)
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
21 neu ab EUR 3,60 14 gebraucht ab EUR 0,89 2 Sammlerstück(e) ab EUR 3,50

Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie hier reduzierte Filme und Serien auf DVD oder Blu-ray.


Wird oft zusammen gekauft

Stay Alive (Unrated Director's Cut) + Dead Silence + Claustrofobia
Preis für alle drei: EUR 16,97

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Frankie Muniz, Samaire Armstrong, Sophia Bush
  • Regisseur(e): William Brent Bell
  • Format: Director's Cut, Dolby, DTS, PAL, Surround Sound
  • Sprache: Deutsch (Dolby Digital 2.0 Stereo), Deutsch (Dolby Digital 5.1), Englisch (Dolby Digital 5.1)
  • Untertitel: Deutsch
  • Region: Region 2
  • Bildseitenformat: 16:9 - 2.35:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ab 16 Jahren
  • Studio: KNM Home Entertainment GmbH
  • Erscheinungstermin: 20. August 2009
  • Produktionsjahr: 2007
  • Spieldauer: 97 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.8 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (52 Kundenrezensionen)
  • ASIN: B000M4R5MA
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 10.901 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)

Rezensionen

Kurzbeschreibung

Nachdem ein Spieler beim Ausprobieren der brandneuen und noch nicht auf dem Markt verfügbaren Horrorverfolgungsjagd "Stay Alive" nach dem Vorbild seiner Spielfigur das Zeitliche segnete, wandert das todbringende Videogame in den Besitz des ahnungslosen Kumpels Hutch. Dieser gedenkt es baldmöglichst mit all seinen besten Freunden auszuprobieren. Prompt bleibt Hutch und Co. nichts anderes übrig, als das Spiel bis zur letzten Konsequenz im wahren Leben auszuspielen, um nicht gleichfalls das Leben zu verlieren.



Movieman.de

Mag sein, dass sich E-Sportler in die Welt von "Stay Alive" entführen lassen, ein ordentliches Killerspiel kann das aber sicher besser. Zwar ist die Basisidee durchaus lobenswert, an der Umsetzung hapert es dann aber mächtig. Selten hat man so viele schlechte CGI-Effekte aneinander gereiht gesehen. Von daher ist die Produktion eher ein Lacher als dass sie zu schocken vermag. Auch Plot und Dialogstruktur lassen leider weite Strecken zu wünschen übrig. Fazit: Schade!

Moviemans Kommentar zur DVD: Das Bild hat einige Schwierigkeiten, vor allem mit dem Kontrast und dem Schwarzwert, der total lasch daherkommt und viele Details richtiggehend auffrisst. In anderen Momenten überstrahlt das Bild fürchterlich. Der Sound ist gut und sehr effektiv, wobei die deutsche Fassung deutlich mehr Leben hat und die Surroundkanäle mehr fordert. Neben dem Trailer und ein paar Texttafeln gibt es einen Audiokommentar von Regisseur und Autor, wobei die beiden zwar einige interessante Sachen zu erzählen haben, so etwa, wie und wo der Film für die US-Kinoversion geschnitten werden musste, bleiben sie doch an der Oberfläche und erkennen die Probleme des Films nicht. --movieman.de

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Wanda Skudnik am 18. März 2013
Format: DVD
>Stay Alive< hat mich vom Thema her interessiert, da ich selbst früher Computerspiele gespielt habe, die mir durch ihre beklemmende Atmosphäre Angst gemacht haben. Ich erwähne da nur das Spiel >Silent Hill<, das ich nicht lange spielen konnte, da ich laufend schlechte Träume davon bekam. Im Horrorfilmchen >Stay Alive< spielen Leute ein Computerspiel und sterben nachher im realen Leben genauso wie im Spiel. Das klingt erst einmal ganz seltsam, ist aber im Film leicht zu erklären, da Hexerei der Grund ist. Man darf deswegen auch überhaupt keine Logik in irgendeiner Form in diesem Film erwarten (beispielsweise öffnen sich Türen in der realen Welt, wenn jemand im Spiel eine Tür mit einem Schlüssel aufmacht - also bitte!). Mehr will ich nicht verraten, denn der Film ist ganz unterhaltsam, wenn auch technisch über weite Strecken runtergeschludert.

Man hat bei dem Film >Stay Alive< wirklich den Eindruck, dass Teile des Film für den Trailer produziert wurden, die wirklich gut aussehen, während andere Teile des Film sehr schlampig produziert wirken. Die jungen Schauspieler wirken total überfordert in ihren Rollen, will sagen, dass die Schauspielerei in diesem Film auf mich sehr amateurhaft wirkte. In manchen Teilen des Films ist der Filmschnitt ordentlich, in anderen wirkt alles viel zu hektisch geschnitten. Genauso mit der Kameraführung und der Ausleuchtung der Szenen. Zu Anfang und zu Ende des Films sind sie professionell, und später gibt es Teile, da wirkt alles total stümperhaft, als hätte der Azubi hier gearbeitet. Oder als hätten getrennt zwei Filmteams gewurschtelt, die unterschiedliche Qualitätsvorstellungen gehabt haben.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
11 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von housecatjuli am 21. Februar 2007
Format: DVD
Ein neues, noch nicht auf dem Markt erschienenes Video-Spiel zieht die ersten Gamer in seinen Bann. Jeder, der es bisher spielte, starb kurz darauf. Das Kuriose daran ist, dass jeder auf die Art und Weise umkam, wie er auch im Spiel starb.

Eine Gruppe von Freunden macht sich daran, den Bann zu durchbrechen.

Was düster beginnt, geht auch düster weiter. Die gesamte Filmatmosphäre ist gruselig und dunkel. Gut, die Game-Szenen hätten grafisch besser gemacht sein können (im Anbetracht der heutigen Technik), allerdings tut das der Spannung keinen Abbruch.

Von Anfang bis Ende ist alles schlüssig, nachvollziehbar und gut dargestellt. Die Darsteller spielen nicht nur gut, sondern auch die Rollen haben einiges zu bieten.

An witzigen Kommentaren der Protagonisten mangelt es genauso wenig wie am Blut in den Todesszenen. Somit wirkt dieser Film nicht wie ein qualitativ mittelmäßiger B-Movie mit Splatter-Mentalität.

Fazit: endlich mal was Anderes - für die Gamer unter dem Zuschauern ein Leckerbissen. Jedoch auch für Nicht-Gamer geeignet. Mir hat er wirklich gut gefallen!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
17 von 19 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von MS am 8. Februar 2007
Format: DVD
Wie es scheint gehen bei "Stay Alive" die Meinungen ziemlich auseinander. Natürlich kann man diesen Streifen Inhaltlich keineswegs Ernst nehmen. Für mich bot er allerdings über die gesamt Laufzeit hinweg gute und durchaus gute bis sehr gute Unterhaltung. Soviel schon mal vorab. Und Videospiele können doch tödlich enden...

Vor allem in Anbetracht dessen, dass es sich hierbei um das Regiedebüt von William Brent Bell handelt, kann man diesen Film durchaus als gelungen bezeichnen. Klar dürfte die Story Inhaltlich in erster Linie für Zocker oder hier auch "Gamer" genannt sehr interessant sein. Trort dessen dass ich mich nicht zu jenen zählen kann, hat mich der Film trotzdem beeindruckt. Man muss kein großer Fan oder gar Zocker sein um der Story folgen zu können bzw. das gewisse Feeling zu erleben. Natürlich ist der Film vollkommen unrealistisch, aber welcher Horror-Streifen ist das denn bitte nicht? Die Geschichte ist jedenfalls sehr gut erzählt. Auf die einzelnen Charaktere wird in ausreichendem Maße eingegangen - nicht mehr als zwingend notwendig. Der Film verbringt seine Zeit zum Glück mit wesentlich spannenderen Szenen, denn hiervon hat "Stay Alive" in jeder Hinsicht einige zu bieten. Insbesondere die Sequenzen, in denen sich Spiel und Realität vermischen haben mir besonders gut gefallen.

Leider gibt es hierbei auch einen Kritikpunkt. Zwar muss die Story nicht sonderlich real sein, dafür aber doch zumindest logisch. Und genau dies ist sie leider oftmals nicht so wirklich. Da wäre z.B. die verschlossene Autotüre in dem sich das zwingend erforderliche, laufende Game befindet.
Lesen Sie weiter... ›
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
7 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Zitronentee am 23. Mai 2007
Format: DVD
Zu allererst:

Der Film ist an vielen stellen wirklich mehr als unheimlich!

Er erfüllt sogesehen auch eine Menge 'Regeln' die es bei einem Horrorfilm zu beachten gibt.

Was mich am meisten überzeugt hat, war die Blutgräfin, welche ja der unausweichliche 'Entgegner' dieses Films ist.

(Ich denke Entgegner trifft es ganz gut, da der Film ja auf ein fiktives Computerspiel basiert.)

Ähnlich wie bei 'Der Fluch (The Grudge/Ju-On)' weiß der Zuschauer bescheid, wenn die 'femme fatale' anwesend ist und jemand sterben wird, da sie sich mit einem einprägsamen Laut ankündigt.

Das gibt dem Film einen zusätzlichen Spannungschub.

Warum dann nur vier Sterne, anstatt fünf?

Wie viele Horrorfilme schwächelt auch Stay Alive am Ende und könnte regelrecht langweilig sein. Im vergleich zum bisherigen Verlauf hätten die Macher etwas mehr aus dem Ende heraus holen können, da es regelrecht plump wirkt; auch im Laufe des Filmes sinkt die Spannung kurzweilig erheblich, da sich einige Dinge ebenfalls so fahl ankündigen, wie sie ausgeführt werden.

Aber ansonsten ist an diesem Film nichts sonderliches auszusetzen.

Es ist auf jedenfall einen Blick wert!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Horror,der ohne Brutalität und Splatter auskommt 0 20.09.2007
Alle Diskussionen  
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen