oder
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.

Zum Wunschzettel hinzufügen
Staubkind
 
Mehr Bilder ansehen
 

Staubkind

29. Juni 2012 | Format: MP3

EUR 7,99 (Alle Preisangaben inkl. MwSt.)
Kaufen Sie die CD für EUR 16,63, um die MP3-Version kostenlos in Ihrer Musikbibliothek zu speichern.
Dieser Service ist für Geschenkbestellungen nicht verfügbar. Verkauf und Versand durch Amazon EU S.à r.l.. Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten, die im Falle einer Stornierung oder Rücksendung anfallen können.
Song
Länge
Beliebtheit  
30
1
1:12
30
2
3:51
30
3
4:13
30
4
3:36
30
5
3:48
30
6
4:06
30
7
3:34
30
8
4:00
30
9
2:58
30
10
3:33
30
11
4:22
30
12
4:13
30
13
4:24
30
14
3:53

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Ursprüngliches Erscheinungsdatum : 29. Juni 2012
  • Label: Out of Line Music
  • Copyright: 2012 Out Of Line Music
  • Gesamtlänge: 51:43
  • Genres:
  • ASIN: B0089PF0IA
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.8 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (64 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 1.422 in MP3-Alben (Siehe Top 100 in MP3-Alben)

 Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?
 

Kundenrezensionen

4.8 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

20 von 20 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von "fanatic09" auf 14. Juli 2012
Format: Audio CD
Wem Unheilig zu poppig geworden sind- und sich weit weg Ihres tollen einztigen Undergroundstatus entfernt haben, der/- die soll sich mal mit Staubkind befassen.

Was Louis Manke mit diesem Album geschaffen- und präsentiert hat, ist ein ganz großer musikalischer Leckerbissen. Trotz nicht selten überhörbarer Unheiliganleihen schafft Staubkind ein eigenes, eigenständiges Soundgewand. Der ganze Sound wird durch härtere, aber nie überharte Gitarrenarbeit und Louis Mankes einzigartiger, teils depressiver Stimme geprägt- und unterscheidet sich dadurch auch wesentlich von Unheilig.
Auch die Gabe, superschöne Balladen zu schreiben- hat Staubkind. Siehe das wunderschöne KLEINER ENGEL.

Hier vereint sich Gothic, Metal, Synthrock, Alternativ und Popmusik zu einer einzigartigen, tollen Einheit, welche dem Hörer ein wunderschönes Musikalisches Erlebnis bietet. Die Produktion ist fett, jedoch nicht übertrieben oder überproduziert. Man merkt, daß hier keine musikalischen Anfänger am Werk sind.

Bleibt die Weiterentwicklung von Staubkind zu beobachten. Ich wünsche der Band bei aller Weiterentwicklung den Erhalt Ihrer- noch existenten Eigenständigkeit- und das sie nicht zu gewaltig auf die Hitparadenzüge aufspringen- so wie es leider- wahrscheinlich auch zwangsläufig, Unheilig derzeit tun. Der Kult und Super Undergroundstatus von Unheilig ist leider vergangen, womit ich nicht sagen will, daß das neue Unheiligalbum LICHTER DER STADT schlecht ist. Mir persönlich ist es schon auf zu Nummersicher für die Charts produziert.

Da zieh ich derzeit Staubkind mit ihrem neuen Album vor und kann nur sagen- ABSOLUTE KAUFEMPFEHLUNG !!!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
7 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von M. R. auf 29. Juni 2012
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Die beiden ersten Alben fand ich schon gut, mit diesem haben die Staubkinder aber noch einen draufgesetzt. Absolut empfehlenswert ist es die Bonusversion zu kaufen, die Symphonieversionen sind eine Klasse für sich. Die CD wird in nächster Zeit bei mir sicher häufig laufen und ich freue mich, die Staubkinder in diesem Jahr noch zweimal live zu sehen :) Mit diesem Album werden sie einen großen Schritt nach vorn machen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Felix Goldberg auf 3. Oktober 2012
Format: Audio CD
Guten Tag zusammen,

ich verfolge die Schritte von Staubkind seit dem ersten Album und somit auch die musikalische Entwicklung.

Vorneweg möchte ich mich entgegen alle Parallelen stellen, die Staubkind angeblich zu Unheilig hat. Die Entwicklung der Band um Louis Manke ist völlig unabhängig der des Grafen zu sehen. Das Album ist die logische Konsequent einer stetigen Entwicklung seit dem Debut Traumfänger. Traumfänger war noch am stärksten vom "industrial rock" beeinflusst, sowohl von der Produktion als auch vom Tempo, lediglich eine andere Stimmung wird eingefangen. Stellt man sich zur Musik auf Traumfänger einen Sänger a la Alexander Wesselsky (Megaherz, Eisbrecher) oder Till Lindemann (Rammstein) vor, könnte das eine industrial-Platte sein, zum Glück wurde sie es nicht. Nicht verwunderlich, da Louis mit Terminal Choice ja auch Gitarrist in einer Industrial-Band (Terminal Choice) spielt.
Die EP Ausgebrannt ist die erste Platte, in der sich Staubkind schon etwas vom industrial frei schwimmt, ehe beim 2. Longplayer Zu Weit kaum noch industrial-Einflüsse zu hören sind. Die Gitarren-Produktion auf "Zu Weit" ist sicherlich noch etwas rotziger als auf dem aktuellen Album, insgesamt herrscht aber auch auf Zu Weit eine deutlich düstere Stimmung.
"Staubkind" hingegen handelt inhaltlich mehr von Hoffnung, dies schlägt auch auf die Musik nieder. Das ganze Album ist sanfter produziert und weißt keine harten Ecken und Kanten auf.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von DanielG. auf 7. Juli 2012
Format: Audio CD
"...und nun bist du hier,bist du angekommen..."-nach fast fünf jahren,und nie wirklich weg gewesen!das warten hat sich gelohnt!!!ein neuer meilenstein(album)für das "staubkind".geschichten und erlebnisse auf wundervoller weise verpackt,...wie wir staubkind kennen...,und dabei nicht seinen weg verloren!!!
die arbeit mit henning hat sich vollauf gelohnt nicht nur was den sound angeht-klingt dieses album doch kräftiger und runder.ohne die beiden vorgänger abzuwerten,da diese louis noch in fast kompletter eigenregie raus brachte.
die bonus-cd ist natürlich ein schmankerl,nicht nur für fans.es ist doch schon ein gelungener ausblick auf das "gothic meets classic"-event in leipzig.
fazit:staubkind sind immer noch traumfänger!!!!!
und natürlich freuen wir uns auf "die kleinen brötchen,die nach diesem sommer wieder gebacken werden!"(o-ton louis im februar).fünf sterne dafür und für das eingehaltene versprechen im herbst wieder nach berlin zu kommen ;)!
...ihr seid einmalig und werdet es auch immer bleiben!!!!!!!

"fang dir deine träume-staubkind"!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Produktbilder von Kunden

Die neuesten Kundenrezensionen

Suchen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Ähnliche Artikel finden