Album abspielen Holen Sie sich die kostenlose Amazon Music App für iOS oder Android, um unterwegs Musik auch offline zu hören
Ihr Amazon Music-Konto ist derzeit nicht mit diesem Land verknüpft. Um Prime Music zu nutzen, gehen Sie bitte in Ihre Musikbibliothek und übertragen Sie Ihr Konto auf Amazon.de (DE).
  
Statues ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: medimops: schnell, sicher und zuverlässig. Gebrauchter Medienartikel in hervorragendem Zustand.
Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 7,99
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: GMFT
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 8,99

Statues

4.6 von 5 Sternen 36 Kundenrezensionen

Preis: EUR 7,99 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Audio-CD, 3. März 2003
EUR 7,99
EUR 0,89 EUR 0,88
Vinyl, 17. März 2003
"Bitte wiederholen"
Hörkassette, Import, 3. März 2003
"Bitte wiederholen"
Nur noch 1 auf Lager
Verkauf durch Smart-DE und Versand durch Amazon. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen. Geschenkverpackung verfügbar.
12 neu ab EUR 0,89 27 gebraucht ab EUR 0,88 1 Sammlerstück(e) ab EUR 29,90

Hinweise und Aktionen


Moloko-Shop bei Amazon.de


Wird oft zusammen gekauft

  • Statues
  • +
  • Things to Make and Do
  • +
  • Ruby Blue
Gesamtpreis: EUR 24,14
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Audio CD (3. März 2003)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Roadrunner (Universal Music)
  • ASIN: B00007EBC0
  • Weitere Ausgaben: Audio CD  |  Hörkassette  |  Vinyl  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.6 von 5 Sternen 36 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 214.573 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

  • Dieses Album probehören Künstler (Hörprobe)
1
30
6:31
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
2
30
4:43
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
3
30
5:39
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
4
30
5:27
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
5
30
7:22
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
6
30
3:12
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
7
30
5:14
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
8
30
4:14
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
9
30
5:08
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
10
30
9:53
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 

Produktbeschreibungen

Produktbeschreibungen

1 x CD Album
Europe 2003

1Familiar Feeling6:30
2Come On4:40
3Cannot Contain This5:39
4Statues5:23
5Forever More7:20
6Blow X Blow3:12
7100%5:12
8The Only Ones4:13
9I Want You5:05
10Over & Over9:51

Amazon.de

Bis jetzt war noch jede Platte des Duos aus Sheffield ein besonderes Erlebnis. Statues stellt, wie bereits der Vorgänger Things To Make And Do, keine Ausnahme dar. Roisin Murphy und Mark Brydon ist es auch diesmal wieder gelungen, mit tatkräftiger Unterstützung von Arrangeur Eddie Stevens und Perkussionist Paul Slowley, jede Ermüdungserscheinung zu vermeiden. Es gibt nicht viele Bands, denen es über die Jahre so konsequent gelungen ist, ihren Sound weiter zu entwickeln, ohne dabei an Dynamik und Kraft zu verlieren.

Moloko zeigen auf den zehn neuen Songs, angeführt von der gewohnt lässig inszenierten Dancepop-Hymne "Familiar Feelings", das mit ihnen immer noch zu rechnen ist. Keine Spur von lähmender Routine oder ähnlichen Dingen, die oft schon nach dem zweiten Album jede Kreativität im Keim ersticken. Moloko scheinen dagegen immun zu sein, was sie mit wundervollen Songs wie "Cannot Contain This" und dem mit geschmackvollen Streicherklängen veredelten "Over & Over" wieder eindrucksvoll unter Beweis stellen.

Ein weiterer, unschätzbarer Pluspunkt ist natürlich weiterhin Roisin Murphys begnadete Stimme, mit der sie den Stücken jenen speziellen Drive verleiht, der es nach wie vor einfach macht, Moloko von Hunderten ähnlich klingender Bands mühelos zu unterscheiden. Dazu tragen auch exzellente Stücke wie das mit hypnotischem Groove glänzende "Forever More" oder der mit zahlreichen Brüchen versehene, todtraurige Titelsong "Statues" bei. --Norbert Schiegl

Alle Produktbeschreibungen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Von hankcgn VINE-PRODUKTTESTER am 17. Februar 2003
Format: Audio CD
Moloko sind zurück und das ganz gross. Waren ihre früheren Alben eher kantig, sperrig und verschachtelte Avantgarde-Konstrukte, ist ihr neues Album viel offener, weicher und zugänglicher geworden. Zwar fehlen solche Hit-Granaten wie "Sing it back", aber es hat auch den Anschein, dass Roisin Murphy und Mark Brydon das auch gar nicht so wollten...Die Songs sind, nach ihrer privaten Trennung, stellenweise sehr ruhig und dramatisch, vorneweg "Statues" und "Over and over"....Songs für die Ewigkeit!! Doch es gibt auch tanzbares.. Schön... "Forever more". Das Ganze klingt irgendwie sehr "live", es wurde viel mit Streichern gearbeitet, was fantastisch harmoniert. Schlichtweg ein tolles, gelungenes Pop-Album, ohne kitschig oder kommerziell zu sein und das ist heutzutage eine grosse Leistung!! Klasse.
Kommentar 14 von 15 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
Sie sind zurück. Nach ihrem Remix-Doppel Album "All Back To The Mine" von 2001 gibt es jetzt mit "Statues" ein neues Album von Moloko, der innovativesten Band der letzten Jahre. Neu ist, dass Sängerin Roisin Murphy und Mark Brydon jetzt kein Paar mehr sind, sondern "nur noch Bandkollegen". Offenbar hat dies der Kreativität der Musik nicht geschadet, schliesst "Statues" doch nahtlos an das letzte Studioalbum "Things To Make And Do" an, wie schon der Opener, die erste Single "Familiar Feelings" beweisst. Auf über 6 Minuten gibt es hier Musik, die in die Beine geht. Der beste Beweis, dass Rhytmus und tanzbare Musik sehr wohl auch mit akustischen Instrumenten funktionieren und Folk-Klänge und Dancemusic sich nicht ausschliessen. (wie auch bei "100 Percent")
Das neue Album wurde mit einem Orchester eingespielt, doch bleiben auf "Statues" nach wie vor die für Moloko typischen Electro Elemente erhalten, wie in "Cannot Contain This" oder "Forever More". Besonders letzteres ist sehr "Club-tauglich" und sicherlich auch als Single geeignet, ohne kommerziell zu sein. Doch auch die langsameren Tracks, wie "The Only Ones" und der Titeltrack "Statues" wissen durch Roisins klare, melancholische Stimme zu überzeugen.
Zusammengefasst ist zu sagen: Wer an zeitgemässer handgemachter Musik interessiert ist, wird an Molokos Scheibe "Statues" nicht vorbei kommen und Fans werden durch das neue Album sicher nicht enttäuscht.
Kommentar 10 von 11 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
Drei Jahre haben wir in Sachen neues Album nichts mehr von Moloko gehört. Dabei haben die sich ganz tief ins Musikzentrum des Stammhirns eingebrannt - man muss nur ihren grossen Hit "Sing it back" einmal kurz anspielen und schon klingelt es wieder in den Ohren und juckt im Tanzbein. Das hat ja die ganze Welt einen Sommer lang rauf und runter gehört, das sitzt immer noch! Soeben ist das neue Album von Moloko rausgekommen, es heisst "Statues". Gebt mir mehr davon! Dieses Album öffnet den Himmel! Ok, diese vielseitige CD überwältigt einen nicht beim ersten Hören, macht aber sofort abhängig. Und dann packst Du sie gleich wieder in den Player und willst wissen: was macht mich da eigentlich so an: Und irgendwann hast Du's raus: Alles! Die Musik, die Texte, die ganze Austrahlung dieser Band.
Die Tracks auf "Statues" sind aufwendig und intelligent arrangiert, beginnen meist mit simplen Aufbauten und entwerfen ihre Struktur dann immer wieder neu. Ein wahrer Genuss, der überhaupt nicht stresst, sondern auch das dreissigste Mal Hören zu einer echter Entdeckerfreude macht. Streicher, Synthesizer, Chöre, Beats alles passt und schwingt sich mit Funk-Jazz, Dance und Clubsounds in wahre Höhen auf. Dabei wirken die Titel aber nicht wie auf dem Reissbrett entworfen, sondern sprühen vor Charme und ...tja, Emotionen!
Jeder der sich gerade von Freund oder Freundin getrennt hat findet in "Statues" den Originalsoundtrack zum Wändehochgehen. Heulender Nachgesang, wütende Abrechnung, Neuaufbruch und Sinnfragen mit 10 Tracks das perfekte Packet um den Zusammenbruch des intim-privaten Bilateralismus stimmungsvoll zu begehen. Ob es einem danach besser geht bleibt jedem selbst überlassen...
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 14 von 16 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Ein Kunde am 25. März 2003
Format: Audio CD
Before Statues, Roisin Murphy and Mark Brydon somehow used to deliver a half-baked product. Their first album was all overdone experimentals; their second seemed almost tuneless, and the third 60 per cent brilliance plus, erm, unlistenable experimentals again.
Their fourth record, however, is a million light years ahead. Leaving their typical art-needs-loads-of-irony approach behind, they've simply crafted ten pop diamonds.
Ms Murphy sings like a tormented angel and Brydon with session musicians create sublime perfect soundscapes you won't find anywhere else.
From the melancholic stomp of Familiar Feeling to dramatic washes of strings of Over And Over (their best song so far), Statues just flows seamlessly - one of the most genuine pop confessions ever. Or, is it really pop...?
Anyway, it's hello emotions; goodbye all things redundant.
Words fail me, so I'll only add that - eventually - they've packaged their intriguing music in what's soon going to be referred to as pop cover of the year. Because Roisin Murphy is a beauty.
Thank you Moloko, is all I'm trying to say.
Pawel Lopatka, Krakow, Poland
Kommentar 3 von 3 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen


Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden