Facebook Twitter Pinterest
EUR 5,00 + EUR 3,00 für Lieferungen nach Deutschland
Auf Lager. Verkauft von FigurenSpieleZubehoer | Preis inkl.MwSt |
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Wie neu | Details
Verkauft von kill-o-zap
Zustand: Gebraucht: Wie neu
Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 7,99
+ EUR 3,00 Versandkosten
Verkauft von: groovetemplemusic
In den Einkaufswagen
EUR 10,25
+ EUR 3,00 Versandkosten
Verkauft von: VECOSELL
In den Einkaufswagen
EUR 35,72
+ EUR 3,00 Versandkosten
Verkauft von: EliteDigital DE
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 8,99

State of Triumph - Chapter 2

3.7 von 5 Sternen 3 Kundenrezensionen

Preis: EUR 5,00
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Audio-CD, 5. März 2002
EUR 5,00
EUR 4,99 EUR 1,68
Nur noch 1 auf Lager
Verkauf und Versand durch FigurenSpieleZubehoer | Preis inkl.MwSt |. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen.
7 neu ab EUR 4,99 3 gebraucht ab EUR 1,68

Hinweise und Aktionen


Metalium-Shop bei Amazon.de


Produktinformation

  • Audio CD (5. März 2002)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Massacre (Soulfood)
  • ASIN: B00004RKI5
  • Weitere Ausgaben: Audio CD  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.7 von 5 Sternen 3 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 1.368.334 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Titelverzeichnis

Disk: 1

  1. Elements
  2. Steel Avenger
  3. Years Of Darion
  4. Break Out
  5. Erania
  6. Stygian Flames
  7. Prophecy
  8. Eye Of The Storm
  9. Inner Sight
  10. State Of Triumph
  11. Music
  12. K.A.

Produktbeschreibungen

Produktbeschreibungen

audio cd (27 giugno 2000)numero di dischi: 1etichetta: massacreasin: b00004rki5

Amazon.de

Hossa! So einen Kracher hätte ich den Hamburgern trotz ihres gelungenen Millennium Metal - Chapter One-Debüts und einem Ausnahmesänger wie Henne Basse am Mikro nicht zugetraut. Vor allem weil Savatage-Gitarrist Chris Caffrey und Ausnahmeschlagzeuger Mike Terrana ersetzt werden mussten. Mit Jack Frost (g.) und Mark Cross (dr.) konnten Metalium die entstandene Lücke aber schnell wieder schließen, wie das zweite Konzeptalbum der Power Metaller von der Waterkant binnen eines Jahres eindrucksvoll beweist. Stellvertretend seien an dieser Stelle nur die gut achtminütige, pompöse Halbballade "Metalians Triumph", die kaum weniger opulente Hymne "Erania", der Speed Metal-Kracher "Stygian Flames" und die überaus gelungene Version des John-Miles-Gassenhauers "Music (Was My Lost Love)" genannt, denen mit der kitschigen Piano-Schmonzette "Prophecy" nur ein einziger Ausfall gegenüber steht. Wer der Michael-Kiske-Phase bei Helloween nachtrauert und gleichzeitig auf Bands wie Savatage steht, kann mit State Of Triumph - Chapter Two nicht das Geringste falsch machen. --Buffo Schnädelbach


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

3.7 von 5 Sternen
5 Sterne
0
4 Sterne
2
3 Sterne
1
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Alle 3 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Audio CD
Man nehme Musik wie bei Helloween / Gamma Ray, ein Konzept wie bei Ayreon, eine Schmink-Idee wie bei Kiss und jede Menge Pathos wie bei Manowar - fertig ist der "State Of Triumph". Wenn es doch so einfach wäre, eine herausragende Metal Scheibe zu machen ...
Irgendwie alles schon mal dagewesen, nur bei den Originalen jeweils besser. Nicht, dass ich an Metalium handwerklich etwas auszusetzen hätte - spielen können sie und Sänger Henning Basse gehört sicherlich zu den besseren seiner Zunft, keine Frage. Auch an der Produktion gibt es nichts zu mäkeln. Also sollte ich doch zufrieden sein und hier nicht rummäkeln? Nee, so einfach ist. Ich will nämlich von jeder Band so etwas Gewisses hören, dass ich hinterher sagen kann: das ist unverkennbar Band xy - nur genau dieses Eigenständige, dieser Wiedererkennungswert geht dieser Scheibe völlig ab (wenn man von Schenkelklopfer-Sprüchen wie "I'm the hero" *brüll* mal absieht). Sorry.
Was das letzte Stück "Music" auf diesem Konzeptalbum soll, bleibt mir ein Rätsel. Das Wort Kitsch wollte ich eigentlich nicht in den Mund nehmen, aber da mit "Prophecy" noch ein weiterer Song in diese Kategorie fällt, tue ich's doch. Und lasse mich auch nicht zu mehr als drei Sternen hinreißen, auch wenn das vielleicht angesichts einiger guter Stücke auf der CD ein wenig zu streng ist. Nochmal sorry.
Das Debüt-Album hat mir um Längen besser gefallen.
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
Anfangs bestand die Band noch aus Mitgliedern von vielen anderen Bands, Chris Caffery (Savatage), Mike Terrana (Y. Malmsteem) und Lars Ratz (Zed Yago) waren alle bereits bei anderen Bands. Mittlerweile hat sich die hochtalentierte Band bereits einen Namen gemacht, die Trilogie MILLENIUM METAL-CHAPTER 1, STATE OF TRIUMPH-CHAPTER TWO und den neuesten Teil HERO NATION-CHAPTER THREE veröffentlicht und endlich ein stabiles Lineup gefunden.
Im Jahre 2000, als das Album STATE OF TRIUMPH erschien, war das Lineup noch nicht ganz stabil.
Metalium ist eine deutsche Power Metal Band. Sie spielen schnelleren und aggressiveren Metal als viele anderen sogenannten Metal Bands. Außerdem haben sie dazu noch einen hervorragenden Sängern, der wirklich in allen Stimmlagen zu Hause ist. Die Gitarren sind runtergestimmt, der Bass spielt oft die erste Geige und es gibt so gut wie keine Keyboards!
Break Out ist der beste metallige Song auf dem Album. Prophecy ist eine hervorragende Ballade, und Music ist ein nahezu perfekter Coversong. Diese drei Songs sollte man auf jeden Fall gehört haben!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Ein Kunde am 4. November 2002
Format: Audio CD
Als ich die CD zum ersten mal hörte fühlte ich mich doch unangenehm stark an Manowar erinnert. Erst nach einigen Durchläufen konnte ich die feinen Unterschiede zu den "Kings Of Metal" heraushören. Vor allem die megafetten Chöre und der tiefe Schlagzeugsound heben die Band vom True/HeavyMetal Durchschnitt ab. Das beste an Metalium sind meiner Meinung nach die wirklich genialen Refrains in denen der Sänger es durchaus mit Eric Adams aufnehmen kann. Alles in allem eine gute CD der allerdings die Eigenständigkeit fehlt. Von "Chapter 3" erwarte ich etwas mehr experimentellen Willen und weniger Anlehnung an ältere Metal Größen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden


Kunden diskutieren