oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Jetzt eintauschen
und EUR 0,22 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
Ex_Sammler In den Einkaufswagen
EUR 9,90
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 

State of Play - Stand der Dinge

Russell Crowe , Ben Affleck , Kevin Macdonald    Freigegeben ab 12 Jahren   DVD
4.1 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (59 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 6,97 Kostenlose Lieferung ab EUR 20 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Samstag, 26. April: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.
Mehr Informationen zu Lovefilm
Testen Sie jetzt Prime Instant Video: Genießen Sie unbegrenztes Streaming von tausenden Filmen und Serienepisoden. Sehen Sie Ihre Lieblingstitel werbefrei, unabhängig von bestimmten Sendezeiten und auf vielen kompatiblen Endgeräten wie dem Kindle Fire HD, XBox One, Xbox 360, PS3, PS4 oder iPad. Jetzt 30 Tage testen
Universal Jubiläumsshop
Universal 100% Entertainment
Entdecken Sie den Universal Entertainment Shop bei Amazon.de: Auswahl der Universal Film Promos, Kinofilme zum Vorbestellen und die Highlights des Jahres.

Hinweise und Aktionen

  • 5-EUR-Gutschein für Drogerie- und Beauty-Artikel:
    Kaufen Sie für mind. 25 EUR aus den Bereichen PC-und Videogames, Musik, DVD/Blu-ray und Hörbücher sowie Kalender und Fremdsprachige Bücher ein; der 5-EUR-Gutschein wird in Ihrem Amazon-Konto automatisch nach Versand der Artikel hinterlegt. Die Aktion gilt nicht für Downloads. Zur Aktion| Weitere Informationen (Geschäftsbedingungen)
  • Dieser Titel nimmt an der folgenden Aktion teil: 4 DVDs für 20 EUR. Weitere Informationen (Geschäftsbedingungen)
  • Mobil Preise vergleichen und über das Handy einkaufen mit der kostenlosen Amazon Shopping-App für Ihr Smartphone: Hier klicken.


Wird oft zusammen gekauft

State of Play - Stand der Dinge + 72 Stunden - The Next Three Days
Preis für beide: EUR 13,96

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Russell Crowe, Ben Affleck, Rachel McAdams, Robin Wright, Jason Bateman
  • Regisseur(e): Kevin Macdonald
  • Komponist: Alex Heffes
  • Künstler: Andrew Hauptman, Jacqueline West, Justine Wright, Avy Kaufman, Paul Abbott, Matthew Michael Carnahan, Eric Hayes, Rodrigo Prieto, Mark Friedberg, Debra Hayward, Tony Gilroy, Tim Bevan, Liza Chasin, Billy Ray, Eric Fellner, E. Bennett Walsh
  • Format: Dolby, PAL, Surround Sound, Widescreen
  • Sprache: Deutsch (Dolby Digital 5.1), Türkisch (Dolby Digital 5.1), Englisch (Dolby Digital 5.1)
  • Untertitel: Deutsch, Englisch, Türkisch, Bulgarisch
  • Region: Region 2
  • Bildseitenformat: 16:9 - 2.35:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ab 12 Jahren
  • Studio: Universal Pictures Germany GmbH
  • Erscheinungstermin: 12. November 2009
  • Produktionsjahr: 2009
  • Spieldauer: 122 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.1 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (59 Kundenrezensionen)
  • ASIN: B002LI90U0
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 4.953 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)

Rezensionen

Kurzbeschreibung

Wenn es um 30 oder 40 Milliarden Dollar geht - was ist dann schon ein Menschenleben wert?

Oscargewinner Russell Crowe steht an der Spitze der ausgewählten Starbesetzung von Kevin McDonalds Verschwörungsthriller „State of Play - Stand der Dinge".

Ein junger aufstrebender Politiker und ein Washingtoner Enthüllungsreporter finden sich mitten im Epizentrum einer Reihe von Morden wieder, die nur scheinbar nichts miteinander zu tun haben. Der Kongressabgeordnete Stephen Collins (Ben Affleck) ist Hoffnung und Zukunft seiner Partei - ein aussichtsreicher und ehrenhafter Newcomer, unter anderem im Vorsitz des Komitees für Verteidigungsausgaben. Seine Karrierechancen sind so gut, dass er schon als nächster Präsidentschaftskandidat gehandelt wird, doch plötzlich wird seine heile Welt durch den Mord an seiner Assistentin erschüttert und ein paar düstere Geheimnisse kommen ans Licht.

Der Journalist Cal McCaffrey ist ein alter Freund von Collins und wird von seiner Chefin Cameron (Oscargewinnerin Helen Mirren) auf ihn und sein mögliches Verhältnis zur Toten angesetzt. Bei der Suche nach einem kleinen Skandal stößt Cal allerdings auf etwas viel Größeres und sein Instinkt bringt ihn und seine Partnerin Della (Rachel McAdams) auf die Spur eines gewaltigen Komplotts, in das einige der wichtigsten Köpfe des Landes verwickelt sind.

Eine kompromisslose Wahrheit im politischen Herzen der USA. Kevin McDonald („The Last King of Scottland") beweist erneut sein meisterhaftes Gespür für die spannende Geschichte eines ungewöhnlichen Helden in einem brutalen Umfeld politischer und wirtschaftlicher Intrigen. Ein komplexes Actiondrama über eine Welt, in der das Spiel mit der Macht längst blutiger Ernst geworden ist - „State of Play - Stand der Dinge".

Bonusmaterial

  • Unveröffentlichte Szenen (3:37)
  • Das Making Of (18:42)
Pressestimmen

„Intelligente Unterhaltung mit Top-Stars, Spannung und brandheißer Story“  -- TV Movie

„spannender und cleverer Politthriller“ -- TV Spielfilm

„Ein grandioser Verschwörungsthriller mit einem überragenden Russell Crowe“ -- Bild

„hochkarätiger Politthriller mit Starbesetzung“ -- Focus

„ein Knallerfilm“ -- Neon

Produktbeschreibungen

Wenn es um 30 oder 40 Milliarden Dollar geht - was ist dann schon ein Menschenleben wert?

Ein junger aufstrebender Politiker und ein Washingtoner Enthüllungsreporter finden sich mitten im Epizentrum einer Reihe von Morden wieder, die nur scheinbar nichts miteinander zu tun haben. Der Kongressabgeordnete Stephen Collins (Ben Affleck) ist Hoffnung und Zukunft seiner Partei - ein aussichtsreicher und ehrenhafter Newcomer, unter anderem im Vorsitz des Komitees für Verteidigungsausgaben. Seine Karrierechancen sind so gut, dass er schon als nächster Präsidentschaftskandidat gehandelt wird, doch plötzlich wird seine heile Welt durch den Mord an seiner Assistentin erschüttert und ein paar düstere Geheimnisse kommen ans Licht. Der Journalist Cal McCaffrey ist ein alter Freund von Collins und wird von seiner Chefin Cameron (Helen Mirren) auf ihn und sein mögliches Verhältnis zur Toten angesetzt. Bei der Suche nach einem kleinen Skandal stößt Cal allerdings auf etwas viel Größeres und sein Instinkt bringt ihn und seine Partnerin Della (Rachel McAdams) auf die Spur eines gewaltigen Komplotts, in das einige der wichtigsten Köpfe des Landes verwickelt sind.

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
28 von 31 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen (K)ein Politik-Thriller 15. März 2010
Von JKH
Format:DVD
"In diesem Film ist nichts so wie es scheint" - das ist eine dieser abgedroschenen Phrasen, die gerne auf DVD-Hüllen stehen, um ihren Inhalt als besonders spannend anzupreisen. Doch auf "State of Play" trifft der inflationär gebrauchte Satz ausnahmsweise einmal zu. Denn der wendungsreiche Thriller entwickelt auch über die Politik- und Enthüllungsstory hinaus eine interessante Erzählung über Freundschaft und Vertrauen sowie die Trennung von Beruflichem und Privatem. Das im Zentrum des Films stehende Reporterduo arbeitet an einem Kriminalfall, der sich schnell als Mosaikstein im Puzzle einer politisch und wirtschaftlich hochbrisanten Affäre herausstellt. So weit, so standardmäßig. Was den Film zu einer exzellent unterhaltenden Produktion macht, sind die vielen Konflikte zwischen den Protagonisten und der wendungsreiche Schluss. Doch selbst ohne das hervorragend konstruierte Finale überzeugt "State of Play" jederzeit als handwerklich schlüssig komponiertes Werk. Die Geschichte wird konservativ erzählt, aber ist konstant spannend - auch ohne, dass jede Möglichkeit zur actionmäßigen Überspitzung ausgereizt wird.

Russell Crowe gibt den befangen recherchierenden Journalisten, der allein schon deswegen nicht zur klischeehaften Kontrollinstanz der Mächtigen taugt. Er ist eben nicht das gutmenschliche Moral-Vorbild oder die personifizierte Vierte Gewalt. Auch wenn die Hauptfigur von "State of Play" - so viel Hollywood-Heldentum muss sein - natürlich für Gerechtigkeit und Wahrhaftigkeit schreibt und der Journalismus dadurch etwas romantisiert wird, so begegnet Cal McAffrey neben dem eigenen Ego auch anderen, durchaus wirklichkeitsgetreuen Widerständen: Kostendruck, Zeitdruck, Konkurrenzdruck.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Starke Darsteller in einem gelungenen Thriller 15. Juli 2010
Von S. Simon TOP 500 REZENSENT
Format:DVD|Von Amazon bestätigter Kauf
Mit diesem Film hat man einen tollen Film, der als Krimi beginnt und sich nach und nach zu einem Verschwörungsthriller mausert. Der Film ist was für Zuschauer, die sich auf eine Geschichte einlassen möchten, denn der Film ist definitiv Kopfkino und arg dialoglastig, aber nie langweilig. Action begrenzt sich auf ein Minimum, wenn es gerade in die Dramaturgie paßt und dient der Auflockerung.
Das der Film ein langsameres Erzähltempo hat und sich die Story erst langsam entwickelt, mag daran liegen, dass hier eine mehrteilige TV-Miniserie komprimiert wurde. Aber das ist wirklich sehr gut gelungen und wie gesagt, Zuschauer, die gern einer Handlung folgen und es lieben, sich zu konzentrieren, sind hier richtig.
Die wirklichen Stärken des Films sind seine Darsteller.
Allen voran beweißt Russell Crowe einmal mehr, dass er mehr kann, als große Heldenrollen wie "Gladiator" oder "Robin Hood" zu spielen und glänzt als Reporter mit Gewissen aber auch Scharfsinn mit glaubwürdigem, souveränem, ruhig ausgeglichenen Spiel. Es kommen also eher Fans von "Beautiful Mind" oder "Ein gutes Jahr" auf ihre Kosten, als Fans von "Gladiator".
Perfekt besetzt ist auch Ben Affleck, der als Anzugträger und Politiker paßt, wie die Faust aufs Auge. Solche Rollen scheinen für ihn maßgeschneidert inzwischen.
Bei den Darstellerinnen trumpft Helen Mirren voll auf als verständnisvolle, aber auch durchgreifende Chefin, die ihren Reportern zwar den Rücken deckt, aber die Leine auch mal ruckzuck straff spannen kann. In den Grundzügen erinnert die Figur ein wenig an Judy Denchs Darstellung von M in den Bond-Filmen nur halt mit realistischerem Hintergrund.
Rachel McAdams als Jungreporterin, die sich ihre Sporen verdienen will, überzeugt zwar, aber bleibt darstellerisch doch ein wenig hinter ihren Möglichkeiten, wenn man sich ihre Ausdruckskraft in "Sherlock Holmes" besieht.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Play of Russel Crowe 5. März 2010
Format:DVD
Einfach gelungen. Die Story ist spannend und sehr gut umgesetzt. Auch hier - immer wieder nett - werden zwei zunächst nicht zusammenhängende Handlungsstränge zu einem zusammgengeführt. Gut hat mir auch gefallen, das der Film mal kein "Ballerorgie" ist, wie sonst oft üblich.

Und dann ist da natürlich Russel Crowe, der alle anderen DarstellerInnen allein durch seine Präsenz an die Wand spielt. Für einen spannenden Abend eine absolute Empfehlung.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
14 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Guter Thriller im Stil von "Die Unbestechlichen" 3. November 2009
Format:Blu-ray
Einen Punktabzug gibt es für die Fehlbesetzung von Ben Affleck, der einfach zu jung für die Rolle ist und nicht glaubwürdig wirkt. Robin Wright Penn soll seine "Jugendliebe" sein - Wright Penn ist sechs Jahre älter und das sieht man auch! -, Crowe - acht Jahre älter! - sein Studienkollege!
Negativ fällt auch der mittlerweile in Hollywood wohl obligatorische Einsatz der Handkamera auf (dieser Trend geht einem wirklich langsam auf den Geist!). Hier ist er allerdings noch erträglich.
Die Bluray ist technisch hervorragend. Das Bild ist überaus klar und detailreich. Zwar enthält der Film kein Action-Soundgewitter, jedoch sind die Dialoge extrem rein und deutlich zu verfolgen, was leider nicht immer der Fall ist.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Packender Journalisten-Thriller 20. Juli 2010
Von Thomas Schmitz VINE-PRODUKTTESTER
Format:DVD|Von Amazon bestätigter Kauf
Alles beginnt mit mehreren (Selbst-?)Morden. Ein junger Junkie wird erschossen, ebenso ein Zeuge des Vorfalls. Und dann stirbt auch noch eine junge Frau bei einem vermeintlichen Selbstmord in einer U-Bahn-Station. Dieser Tod löst jedoch eine Kettenreaktion aus. Denn die Frau war Assistentin - und Geliebte - des Kongressabgeordneten Stephen Collins (Ben Affleck), der dem Komitee für Verteidigungsausgaben vorsitzt und gerade der Militärfirma Pointcorp arg zusetzt. Der alte Print-Journalist Cal McAffrey (Russell Crowe) und seine junge Online-Kollegin Della Frye (Rachel McAdams) finden schnell heraus, dass die Tode etwas miteinander zu tun haben. Pikant: Collins und McAffrey sind seit gemeinsamen WG-Zeiten am College gute Freunde.
"State of Play", basierend auf der gleichnamigen britischen Mini-Serie, zeigt gleich mehrere Konflikte. Da wäre zum einen der Journalismus-Konflikt. McAffrey misstraut den Bloggern von heute, er steht mehr auf knallharten investigativen Journalismus. Eine Story ist eben erst dann fertig, wenn alle Fakten zusammengetragen wurden. Schnelligkeit interessiert ihn nicht. Da hält er dann auch gerne schon einmal einen Text zurück und lässt andere Zeitungen spekulieren, was bei der Chefredakteurin (Helen Mirren) und den Verlagsbossen nicht wirklich gut ankommt.
Dann wäre da noch die Macht der Waffen- und Militärfirmen. Zwar wird dieser zweite Streitpunkt ein wenig an den Rand gedrängt. Doch wie skrupellos diese Unternehmen vorgehen, um ihre Interessen durchzusetzen, ist beängstigend. Schließlich ist da noch ein Gewissenskonflikt: Kann McAffrey seinen Freund Collins schützen? Ist er befangen?
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
4.0 von 5 Sternen Sehr guter Politthriller - absolute Empfehlung...
Politthriller, der seine Spannung weniger aus Action als aus einer klug konstruierten Handlung und präzise charakterisierten Figuren bezieht. Lesen Sie weiter...
Vor 3 Monaten von Nudge veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Einer der besten Filme von Russell Crowe
Der Thriller aus dem Jahre 2009 kann mit einer Top-Besetzung auftrumpfen:

Da wäre "Gladiator" Russell Crowe. Lesen Sie weiter...
Vor 5 Monaten von movie victim veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Great Story With Good Acting
Good acting and great story make this movie a keeper. Plenty of twists and turns make this movie interesting to watch.
Vor 9 Monaten von Music Man veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Schnelle Lieferung, gute Qualität, guter Film
Ein Journalist, eine Staatsaffäre und eine tote junge Frau. Bekannte, hundertmal gesehene, Zutaten für einen Enthüllungsfilm. Aber es kommt halt auf die Machart an. Lesen Sie weiter...
Vor 10 Monaten von Helmut Mahlstedt veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Superspannender Thriller
State of Play hat mich mit einer echt spannenden, und vor allem durchdachten Story überzeugt. Viele unvorhersehbare Wendungen haben den Film bis zur letzten Minute spannend... Lesen Sie weiter...
Vor 10 Monaten von slime91 veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen gute Blu-ray: "Bei so einer großen Geschichte sollten die Leute...
PRODUKT (Blu-ray/DVD) Bewertung (Review):

- BILD: sehr gut, scharf, plastisch, viele Details, gutes Schwarz, ausgewogene Farben und Kontrast
- TON: gute Balance... Lesen Sie weiter...
Vor 14 Monaten von Retro Kinski veröffentlicht
1.0 von 5 Sternen Lieber bei der Serien-Vorlage bleiben
Ich finde es schon sehr bedauerlich, dass die Amis bei der Wahl ihrer Filmvorlagen sehr oft nach der Methode vorgehen: "Besser gut geklaut als schlecht selbst gemacht. Lesen Sie weiter...
Vor 15 Monaten von Sally veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Spannender Politthriller
Intelligenter, hoch spannender Politthriller! Allerdings nix zum Nebenhergucken! Ein Muss für Journalisten, schon wegen der amüsanten Konfrontation zwischen Print und... Lesen Sie weiter...
Vor 15 Monaten von unarossa veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Rezension zur 100th Anniversary Universal Steelbook Edition!
Mit seinem auf Paul Abbotts BBC-Serie basierendem Politthriller erfindet Regisseur Kevin McDonald ("Ein Tag im September", "Der letzte König von Schottland", "Der Adler der... Lesen Sie weiter...
Vor 23 Monaten von Flugsi veröffentlicht
3.0 von 5 Sternen Spielstand
Dieser Krimi ist prominent besetzt u.a. mit Helen Mirren, Robin Wright Penn und Ben Affleck, spannend inszeniert und wartet mit einer optisch und logisch klar nachvollziehbaren... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 30. Dezember 2011 von zopmar
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen
ARRAY(0xa2a0f60c)

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar