Starship Troopers - Invasion 2012

Amazon Instant Video

(40)
In HD erhltlich

Die Soldaten zweier Raumschiffe haben sich zusammengeschlossen, um einen massiven Bug-Angriff auf einen Auenposten der Fderation abzuwehren. Bevor die Mission jedoch abgeschlossen ist und die berlebenden evakuiert werden knnen, fliegt ein Schiff pltzlich davon und verdunkelt sich auf unerklrliche Weise. Die restlichen Soldaten eilen zu Hilfe und merken, dass die Bugs auch die Heimat bedro...

Darsteller:
Leraldo Anzaldua, Luci Christian
Laufzeit:
1 Stunde 25 Minuten

Verfgbar in HD auf untersttzten Gerten

Starship Troopers - Invasion

Verkauft durch Amazon Instant Video. Mit Ihrer Bestellung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.

Details zu diesem Titel

Genre Science Fiction, Abenteuer, Animation
Regisseur Shinji Aramaki
Darsteller Leraldo Anzaldua, Luci Christian
Nebendarsteller Melissa Davis, David Matranga
Studio Sony
Altersfreigabe Freigegeben ab 16 Jahren
Rechte nach dem Kauf Sofort streamen und auf zwei Gerte herunterladen Details
Format Amazon Instant Video (Streaming und digitaler Download)

Kundenrezensionen

3.6 von 5 Sternen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

21 von 23 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Mbius auf 19. November 2012
Format: DVD
Gleich vorab - ich bin ein riesengroßer Fan von "Starship Troopers" und habe den Film zig mal gesehen. Ich finde es einfach herrlich, wie sich hier auf allen Ebenen die Filmemacher so richtig ausgetobt haben, sei es die extreme Brutalität, die Karikierung der faschistischen Militärdiktatur, die zynischen Nachrichten und eingestreuten Fernsehbeiträge - ein Film zum Spaß haben und nicht Ernst nehmen.

Waren die beiden Folgeteile leider eher schwach und die Anime-Serie auch relativ mau, so stellt Starship Troopers Invasion eine erfrischende Abwechslung dar. Die gesamte Szenerie ist schön animiert und die Figuren gut gemacht.

Das Manko liegt leider in drei wesentlichen Aspekten:
1) Aufgrund der Tatsache, dass es sich trotz allem nur um Computerfiguren handelt, hat man zumindest im Hinterkopf immer das Gefühl, sich eher die Zwischensequenzen von einem Computerspiel anzusehen als einen "richtigen" Film
2) Dadurch wird man mit den Figuren, deren Schicksal und Geschichte einfach nicht richtig warm, geschweige denn empathisch. Wenn die Trooper sterben, zuckt man nur mit den Schultern und muss sich stellenweise eher fragen, wer das überhaupt war, der da grad gestorben ist
3) Die Handlung ist stellenweise sehr comichaft übertrieben bzw. unlogisch - nur mal das Beispiel, dass die Erde über so eine lächerlich schwache Verteidigung verfügt

Fazit: Für Fans der gesamten Geschichte durchaus empfehlenswert, wenn man nicht zuviel über das Ganze nachdenkt, sondern sich statt dessen lieber einfach so berieseln lässt! Aber bei "Starship Troopers" sollte man ohnehin besser die Ernsthaftigkeit an der Garderobe abgeben
2 Kommentare War diese Rezension fr Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank fr Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Pierre sur Mer VINE-PRODUKTTESTER auf 17. Januar 2013
Format: Blu-ray
Die Soldaten zweier Raumschiffe haben sich zusammengeschlossen, um einen massiven Bug-Angriff auf einen Außenposten der Föderation abzuwehren. Bevor die Mission jedoch abgeschlossen ist und die Überlebenden evakuiert werden können, fliegt ein Schiff plötzlich davon und verdunkelt sich auf unerklärliche Weise. Die restlichen, kampferprobten Soldaten eilen zu Hilfe und merken dabei, dass die Bugs auch ihre Heimat bedrohen. Mit modernster CGI-Technologie holt dieser Film von Produzent Casper Van Dien und Regisseur Shinji Aramaki (Appleseed) die Fan-Lieblinge Johnny Rico, Captain Ibanez und Carl Jenkins zurück auf die Leinwand.

Etwas was sofort zu Beginn des Films auffällt, sind die mechanischen Ganzkörper-Kampfanzüge, die sowohl als Kraftverstärker als auch fürs Fliegen und große Sprünge genutzt werden können. Diese Kampfanzüge stammen aus dem Originalroman von Heinlein, wobei die „Bugs“ dann Serientypisch an dem Design von Paul Verhoeven aus dem Jahr 1997 angelehnt sind. Negativ ist bei den Kampfanzügen anzumerken, dass man Schwierigkeiten hat, die einzelnen Charaktere auseinander zu halten. Somit hat man auch teilweise Schwierigkeiten, der Story zu folgen.Dazu gesellt sich noch ein flacher Storyplott, der irgendwie nur dazu dient, einen Bugangriff mit dem nächsten zu verknüpfen. Animationen sind leider auch nicht durchgehend in der selben Qualität und schwanken stark. Alles in allem hatte ich deutlich mehr Starship Troopers erwartet und bin dementsprechend enttäuscht.

2 Points.
Kommentar War diese Rezension fr Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank fr Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Der IV. Exorzist auf 11. Mrz 2013
Format: Blu-ray Verifizierter Kauf
Die allererste Starship Troopers Verfilmung von Paul Verhoeven ist und bleibt die Beste...um mich hier meinen Mitrezensenten anzuschließen und dies vorweg zu nehmen.

Die Realverfilmungen Teil 2 und 3 reichen dem 1. Teil nicht mal annähernd das Wasser, was wohl daran liegt, daß diese Titel rein für den DVD Markt produziert wurden und es somit am Budget mangelte, was in den Filmen deutlich zur Geltung kommt.

Dann gab es eine computeranimierte Miniserie von Starship Troopers, welche äußerst familienfreundlich produziert wurde, ganz im Gegenteil zu den Realverfilmungen. Und...so weit ich mich erinnere, ist in dieser Serie niemals ein Trooper gestorben, geschweige denn in seine 'Einzelteile' zerlegt worden...

Für eingefleischte Fans bietet nun das Starship Troopers Universum eine neue Folge desselben. Erneut computeranimiert...aber vom Feinsten, allerdings mit einer kleinen Einschränkung. 'Would you like to know more :-)?' Nun, dazu komme ich später. Erstmal möchte ich sagen, daß es in dem Film ein Wiedersehen gibt, mit alten Bekannten aus dem ersten Teil, mit Carmen Ibanez, Carl Jenkins und Jonny Rico, dessen Alter Ego, Casper Van Dien, den Film sogar mitproduziert hat. Wie im ersten Teil kommt der Splattereffekt nicht zu kurz und die Troopers werden nach und nach von den Bugs dezimiert. Leider bleibt hier die Logik ein wenig auf der Strecke. Wenn z.B. lediglich die Königin der Bugs in das große Raumschiff, die John A.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension fr Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank fr Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Produktbilder von Kunden

Die neuesten Kundenrezensionen