oder
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.

Weitere Optionen
Starke Stücke
 
Größeres Bild
 

Starke Stücke

22. Februar 2008 | Format: MP3

EUR 9,49 (Alle Preisangaben inkl. MwSt.)
Kaufen Sie die CD für EUR 19,99, um die MP3-Version kostenlos in Ihrer Musikbibliothek zu speichern.
Dieser Service ist für Geschenkbestellungen nicht verfügbar. Verkauf und Versand durch Amazon EU S.à r.l.. Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten, die im Falle einer Stornierung oder Rücksendung anfallen können.
Song
Länge
Beliebtheit  
30
1
5:18
30
2
3:54
30
3
3:21
30
4
7:53
30
5
4:42
30
6
4:21
30
7
6:53
30
8
3:27
30
9
3:48
30
10
4:09

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Ursprüngliches Erscheinungsdatum : 22. Februar 2008
  • Label: ACT Music
  • Copyright: 2008 ACT Music + Vision GmbH + Co. KG
  • Gesamtlänge: 47:46
  • Genres:
  • ASIN: B002SR9XTM
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.7 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (11 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 68.605 in MP3-Alben (Siehe Top 100 in MP3-Alben)

 Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?
 

Kundenrezensionen

4.7 von 5 Sternen
5 Sterne
8
4 Sterne
3
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Alle 11 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

14 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Mx am 28. Februar 2008
Format: Audio CD
Panzerballett machen eine sehr gute, möchte sagen GENIALE Mischung aus verschiedensten Arten von Jazz, Funk und Metal.
Sehr abwechslungsreich, extrem gut gespielt -> Macht irrsinnig Spaß.
Teils muss man an Weather Report, Joe Zawinul denken, dann wieder mal an Meshuggah, Porcupine Tree, King Crimson oder Neurosis...
Die tolle Umarrangier-Leistung der Covers ist gleich hoch zu bewerten wie die großartigen Eigenkompositionen.
Aber stets ohne das irgendetwas gezwungen klingen würde.
Für mich ist Starke Stücke schon jetzt ein Kandidat für DAS Album 2008.
Gratulation an Jan Zehrfeld und seine Bandkollegen!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von musicpeterpan TOP 1000 REZENSENTVINE-PRODUKTTESTER am 6. Oktober 2008
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Panzerballett die Zweite. Noch besser als das Debut. Und wir dürfen, glaube ich, noch einiges erwarten. Nicht weniger als sieben Coverversionen von Klassikern aus Rock und Jazz plus vier eigenen Kompositionen von Jan Zehrfeld schmücken dieses Album. Wer allerdings auf einen großen Wiedererkennungseffekt hofft, wird sich wundern, wie Panzerballett die Coverversionen verwandeln. Sie wurden völlig umgekrempelt, durch den Fleischwolf gejagt, zersägt und unorthodox zusammen geleimt. Das klingt nicht nur mächtig spannend, sondern ist auch unheimlich abwechslungsreich und bereitet riesige Freude. Wenn man nicht weiß, welches Stück gerade läuft, hat man immense Schwierigkeiten es zu erkennen. Macht euch mal den Ratespass mit euren Freunden. Für mich gewinnen alle Stücke an Format und Klasse. Zusammengefasst hat alles etwas zappaeskes und das ist die beste Referenz, die man der Gruppe erweisen kann. Wie die Musiker mit der Härte auf der einen Seite und dem feinen Jazz auf der anderen spielen hat schon was. Was der Hörer hier geboten bekommt, ist Musik in extremer Form von überragenden Musikern mit einer dermaßigen Spielfreude dargeboten, dass es einem schier den Atem raubt. Dieses Werk wird noch viel Staub aufwirbeln und hoffentlich viele, viele Käufer finden. Die Aufnahmequalität ist übrigens hervorragend, die Musik schlägt einem mit Urgewalt entgegen!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Heiko Ehrhardt am 8. April 2008
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Panzerballett ?
Panzerballett ?
Bei dem Namen schwant zunächst einmal jede Menge brauner Gülle.
Und fast hätte ich die CD in eine Ecke gesteckt, in die sie wirklich nicht gehört.

Dann freilich hat die Neugierde gesiegt, und ich habe sie mir gekauft.
Gelesen, wie der Name zustande gekommen ist: Die Schwere des Panzers und die Leichtigkeit eines Balletts wollten sie verbinden.

Und viel mehr muss eigentlich auch gar nicht gesagt werden.
Denn die Absicht ist aufgegangen: Schwerer, teilweise wirklich brachialer Metal, für den vor allem Übergitarrist Jan Zehrfeldt verantwortlich ist, trifft auf leichte, lässige, elegante Jazzimprovisationen.
Und das Verrückte ist: Es geht.
Endlich mal eine wirklich neue, innovative Idee, die noch dazu von erstklassigen Instrumentalisten erstklassig umgesetzt wurde.

Und dass man alles nicht so bierernst nehmen sollte, zeigt der Song "Zickenterror"...

Insgesamt ein hervorragendes Debut. Den fünften Stern gibt es nur deshalb nicht, weil ich das Schlußstück "Paranoid" leider vollkommen mißlungen finde.
Aber ein schwaches Stück darf sein, oder ?
2 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von MORE_is_not_enough am 20. August 2013
Format: Audio CD
zweites album der fünfköpfigen süddeutschen combo(doppelte gitarre,saxophon,bass,drums plus diverse gäste,u.a.NGUYÊN LÊ,ULF WAKENIUS&PETER O'MARA) um mastermind JAN ZEHRFELD mit ihrer typischen mischung aus jazz,metal,funk&prog...10 (starke) stücke,unterteilt in VERKRASSTE coverversionen(6/10)&eigenes material(4/10)...
bei den fremdkompositionen hat man sich für extrem bekanntes/absolute klassiker entschieden,diese dafür aber umso heftiger bearbeitet&verfremdet-so wird HENRY MANCINIs PINK PANTHER(5:18)-thema zu einer heftigen saxophon-gitarren-tour-de-force...SMOKE ON THE WATER(3:22) ertönt im hüpfenden jazz-funk-prog-gewand...WIND OF CHANGE(4:42) wird zur smooth-jazzigen ballade(als wäre das original eher von DOLDINGERs PASSPORT als von den ollen SCORPIONS)...BIRDLAND(4:21) von JOE ZAWINUL/WEATHER REPORT kommt dafür als polyrhythmisch-vertrackter jazzprogmetal-kracher daher...THUNDERSTRUCK(3:27) startet zwar mit original AC/DC-gitarrensound,ist in der folgezeit aber weitaus mehr jazz,prog&funk als stampfender heavy-rock...mit PARANOID(4:09) klingt dann die scheibe überraschend sanft,lyrisch&verträumt aus...
und auch die eigenkompositionen können absolut überzeugen-so das verfrickelt-zerhackstückte M.w.M.i.O.f.R.(3:54),die hochrhythmische power-orgie FRIEDE,FREUDE,FUßBALL(7:53)&der symphonische jazzrocker DREAMOLOGY(6:53) mit seinen ausgiebigen soli von sax,gitarre&keyboard...und schließlich gibt's ja noch den absolut irrwitzigen ZICKENTERROR(3:49) zwischen funkigem groove&extrem-metal-geprügel sowie einer entfesselt "singenden" CONNY KREITMEIER-sicherlich das polarisierendste stück auf dem ganzen album...
STARKE STÜCKE hat energie,witz,komplexität&eingängigkeit-schön,etwas derartiges von einer deutschen band zu hören!
2 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Ähnliche Artikel finden