oder
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.

Zum Wunschzettel hinzufügen
Stark
 
Größeres Bild
 

Stark

16. November 2012 | Format: MP3

EUR 2,49 (Alle Preisangaben inkl. MwSt.)
Kaufen Sie die CD für EUR 21,64, um die MP3-Version kostenlos in Ihrer Musikbibliothek zu speichern.
Dieser Service ist für Geschenkbestellungen nicht verfügbar. Verkauf und Versand durch Amazon EU S.à r.l.. Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten, die im Falle einer Stornierung oder Rücksendung anfallen können.
Song
Länge
Beliebtheit  
30
1
3:32
30
2
3:17
30
3
5:11

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Label: Vertigo Berlin
  • Copyright: (C) 2012 Universal Music Domestic Rock/Urban, a division of Universal Music GmbH
  • Erforderliche Metadaten des Labels: Musik-Datei enthält eindeutiges Kauf-Identifikationsmerkmal. Weitere Informationen.
  • Gesamtlänge: 12:00
  • Genres:
  • ASIN: B009ZKFF6A
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.5 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (26 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 29.063 in MP3-Alben (Siehe Top 100 in MP3-Alben)

 Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?
 

Kundenrezensionen

4.5 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Jan on 16. November 2012
Format: MP3-Download
Über zwanzig Jahre ist er alt. Und erstmals auf dem Debüt-Album "Phosphor" konnte man ihn hören. Damals war er auf den hintersten Platz geschoben worden, wo man ihn kaum noch wahrnahm - noch dazu war ein lästiger Hidden-Track dabei, der an das Intro des ersten ASP-Albums erinnerte. Ich muss sagen, ich war vor einer Weile ein großer Freund von "Phosphor". 2010 kam der große Erfolg von "Große Freiheit" und es galt ab sofort en Vogue in der schwarzen Szene, über den Grafen und sein "neues" buntes Publikum zu lästern, oder ihn gar als "Verräter" an der Szene zu bezeichnen. Auch ich war einer von denen, die immer zu nörgeln hatten, ich gebe es zu. Es wurde in Nostalgie geschwelgt, alte Songs des Grafen wurden ausgegraben und alles nach "Puppenspiel" gemieden. Der Graf war der Buh-Mann der Szene. Das fing ja schon damit an, als er sich die Kontaktlinsen herausnahm. Und was sage ich dazu? Ist mir völlig wumpe. Ich brauche keinen verkleideten Sänger, da ich auf die Musik achte. Bereits Anfang der 2000er fand die erste "Verwandlung" statt - Rüschenhemd und Mantel wichen dem typischen gräflichen Outfit. Aber nun zu "Stark". Seit der Neuaufnahme liebe ich dieses Lied. Für mich ist es das beste, das der Graf je gemacht hat. Und was sagt mir das? Auf die musikalische Verpackung kommt es an. Meiner Meinung nach kann es Gassenhauer wie "Geboren Um Zu Leben" in den Schatten stellen und das, obwohl der Song schon so alt ist und der Graf damals noch so jung und ungeübt. Ich habe meine Meinung geändert und für mich muss es nicht immer nur harrrt und düster klingen. Ich bin froh, wenn man von Unheilig etwas hört, ganz egal was, den für mich ist diese Musik ein Geschenk, das das Leben beschreibt, und da geht es mal hart und mal leicht zu. Einen schwarzen Fan hat der Graf jedenfalls wieder bzw. noch!
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von UnheiligeBiene on 12. Dezember 2012
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Ich liebe diesen Song und bin ein Fan von Unheilig.
Nach meinem Empfinden ist dieser Song ein ''Muss'' für alle Unheilig Fans und daher empfehlenswert.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Frost on 7. März 2014
Format: Audio CD
Ich mochte den Song schon auf dem Album Phosphor. Schnulzig aber gut gemachter Schnulz. Ausserdem kam die alte Version deutlich dunkler rüber. Ich war trotzdem aufgeschlossen und mir gedacht: Hey vielleicht ist das ja super umgesetzt. Aber Pustekuchen.
Jetzt fragt man sich: Warum muss ein Song komplett neu umgesetzt werden, wenn er doch in Urform super ist?
Die Antwort lautet: Geld. Und wie geht das am besten? Genau: Man verpasst ihm nicht nur bessere Tonqualität. Nein, der Style und die Melodie/Stimme muss möglichst angepasst werden an dem Kram, den die Masse seit Durchbruch gewohnt ist und somit die Wahrscheinlichkeit höher ist, das er dann gekauft wird. Ich will jetzt nicht sagen das JEDER leicht abzuspeisen ist und jeden Kram frisst, den er vorgesetzt bekommt. Am Ende denkt sich jeder seinen Teil, ist auch völlig ok. Aber diesen Song komplett neu zu veröffentlichen: unnötig.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
10 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von antipain on 19. November 2012
Format: Audio CD
Eine CD, 2 Tracks für 7,- Euro. Achja, ein Poster ist ja auch noch enthalten. Sehr aufwertend.
Eine derartige Verschwendung von natürlichen Resourcen ist in diesem Umfang schon provokant.
Wo sind die Grünen wenn man sie mal braucht?
Spart euch das Geld und investiert dieses lieber in die Winteredition, solltet ihr den Song wirklich in der "aufgehellten" Version besitzen wollen.
Der Song (ein Klassiker) mag zwar gut sein, aber Universals Veröffentlichungspolitik kann nur eine Bewertung nach sich ziehen. 0/5
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Bernde on 1. Januar 2013
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Habe diesen Tarck aus den Anfangstagen Live sehr genossen.
Finde jedoch dieses Releaase ein wenig am Ziel vorbei.
Schön es den Neuen Fans zugänglich zu machen, aber hier bleibt doch der Fade Beigeschmack, mit Recyelten
Werken Kasse zu machen :-(
Ansonsten sind die Neue arragierte Version, die Ur-Album Version und eine Auszug aus der kommenden
Biografie (Gesprochen) auf der Maxi CD enthalten.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Claudia-Silke Seekamp on 20. Dezember 2012
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Sehr typisch und sehr gut zu hören, gefällt mir sehr gut! Wer Unheilig sowieso mag und gerne hört...dem gefällt sie...
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
5 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Grit on 25. November 2012
Format: Audio CD
Mit der Veröffentlichung dieser Single geht für mich ein Traum in Erfüllung, und zwar aus vielerlei Gründen.
Erstens handelt es sich um ein ganz besonderes Lied. Graf schrieb "Stark" im Jahre 1992 in der Nacht, als eine Frau, die ihm wie eine Oma war, starb. Kurz davor hatte er sich im Krankenhaus von ihr verabschiedet und war beeindruckt davon, wie ruhig und selbstverständlich sie ihr Schicksal annahm, wie sie voller Ruhe, Liebe und innerer Stärke war. Um diese Eindrücke und seine Trauer zu verarbeiten, schuf er "Stark", sein allererstes Lied in Deutsch. Schon hier lag auch der Beginn von Unheilig, denn nach Jahren in der Schublade sollte es auf Grafs erstem offiziellen Album "Phosphor" landen.
Zweitens hat es für jemanden, der selbst schon Verluste erleben musste, eine ganz tiefe Bedeutung. Bei aller Trauer ist die Botschaft, die dahinter steht, der unbedingte Glaube an ein Wiedersehen, Trost und Hoffnung zugleich.
Drittens ist es nun möglich, sich "Stark" auf den mp3-Player zu ziehen, ohne dass es an dem Hidden Track klebt, der bei "Phosphor" mit dabei ist. Gegen diese Grusel-Grabesstimme beim Hidden Track habe ich zwar grundsätzlich nichts, mag ich doch auch Songs wie "One on the dead" sehr gerne, doch zum Kontext von "Stark" passte sie nie.
Viertens wurde das remasterte Original von 1992 (bzw. von "Phosphor") mit auf die Single gepresst und erhält somit endlich die Aufmerksamkeit, die ihm schon lange gebürt. Es ist einfach ein wundervolles Lied mit einer starken Aussage, einer starken Melodie und voll zarter, liebevoller Lyrik.
Lesen Sie weiter... ›
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Produktbilder von Kunden

Die neuesten Kundenrezensionen

Suchen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Ähnliche Artikel finden