Stargate - The Ark of Truth - Quelle der Wahrheit 2008

Amazon Instant Video

(119)

Die Armeen der Ori planen den finalen Angriff auf die Erde. Die letzte Hoffnung, die Feinde doch noch zu besiegen, liegt in der "Ark of Truth", einem mächtigen Antikerartefakt. Daniel ist überzeugt, dass sich die "Ark of Truth" in der Heimatgalaxie der Ori befindet. Das SG-1-Team geht an Bord der "Odyssey" und bricht in die weit entfernte Galaxie auf.

Darsteller:
Joel Goldsmith,Ben Browder
Laufzeit:
1 Stunde, 41 Minuten

Verfügbar auf unterstützten Geräten

Verkauft durch Amazon Instant Video. Mit Ihrer Bestellung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.

Details zu diesem Titel

Genre Science Fiction, Action & Abenteuer
Regisseur Robert C. Cooper
Darsteller Joel Goldsmith, Ben Browder
Nebendarsteller Michael Shanks, Amanda Tapping
Studio MGM
Altersfreigabe Freigegeben ab 12 Jahren
Sprachen Deutsch, Englisch
Rechte nach dem Kauf Sofort streamen und auf zwei Geräte herunterladen Details
Format Amazon Instant Video (Streaming und digitaler Download)

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

56 von 63 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von DarkKnight1980 am 2. Mai 2008
Format: DVD
Ich kann diesen Film jedem Stargate Fan und auch jeden Anderen wirklich nur empfehlen! Der Film schließt gleich an die finale Folge der 10. Staffel der Serie "Stargate SG1" an und zeigt dem geneigten Zuschauer die Auflösung des "Ori Konflikts". Hier warten viele Überraschungen auf und der Film kann locker mit der Serie mithalten. Aber auch Stargate "unbelasteten" Zuschauern kann ich den Film bedingt empfehlen, da es unter den Specials eine sehr gute Einführung zu den Ereignissen der Serie (Staffel 9 und 10) vor "the Ark of Truth" gibt. So finden sich diese Zuschauer bestimmt auch recht schnell in den Ereignissen zurecht..

Ebenfalls besonders zu empfehlen ist das Special "The Ark of Truth: Stargate at Comic-Con". Ich habe herzhaft bei den Ausführungen gelacht und man hat die Schauspieler auch mal "natürlich" gesehen...

Einen kleinen Minuspunkt muss ich allerdings der DVD verpassen. Ein kleines Inlay hätte schon dabei sein können. Auch wirkt das Menü sehr statisch und es scheint sich keiner mehr die Mühe zu machen Diese zu animieren. Schade eigentlich!

Aber das tut dem Film ja keinen Abbruch und die Qualität des Films ist hervorragend! Klare Kaufempfehlung von mir!!!

Euer Storch1980
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
8 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von C. Schäfer am 5. Januar 2009
Format: DVD
Nach dem man sich nach dem Ende der 10 Staffel von StarGate ziemlich im Regen stehen gelassen füllte, war die Hoffung bei The Ark of Truth ein tolles Finale zu erleben ziemlich groß. Immerhin glaubte man bei StarGate schon oft, dass die Serie Enden würde, weshalb es des Öfteren schon ziemlich gute Staffelfinalen gab, welche einen guten Abschluss geboten hätte.
Leider ist dies bei The Ark of Truth nicht ganz so gut gelungen.

Vorweg, man kauft sich hier (oder leit es sich in der Videothek aus, so wie ich) ein Film, welcher nur auf DVD erschienen ist und kein Kinofilm. Auch das Budget liegt weit von dem eines Kinofilmes entfernt. Deshalb sollten die Erwartungen nicht so groß sein, wie man sie in einen Kinofilm hätte. Es gibt in bereich Spezialeffekte sicher eine Steigerung, welche etwas über dem Seriendurchschnitt liegt, aber immer noch ein gutes Stück von Kinoqualität entfernt ist.

Zur Story. Wie der Titel sagt, handelt die Geschichte von der Quelle der Wahrheit. Ein uraltes Artekfakt, mit dem es Möglich sein soll, selbst den Fanatischsten Orianhänger von der Wahrheit zu überzeugen. Also macht man sich mit Hilfe des Supergates in die Origalaxie auf, um die Quelle der Wahrheit zu finden und den Krieg somit zu beenden. Nur sind nicht alle von der Erde vom Erfolg des Plans überzeugt, weshalb man nun mit Hilfe der Replikatoren (die Normalen in Käferform) die Ori besiegen will. Das dies nicht gut gehen kann, ist wohl jedem StarGate Fan klar.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
22 von 26 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Christian Frischholz am 13. Juli 2008
Format: DVD
So, erstmal eines vorweg, der große Kracher ist der Film leider nicht geworden, meine Erwartungen wurden nicht erfüllt.

Was hatte ich erwartet: Ein paar letzte große Schlachten, am Boden und im Raum, quasi ein fulminantes krachendes Ende der ORI Geschichte.

Achtung Spoiler!

Was gibts zu sehen? Aufgewärmtes, altbackenes, nervende Replikatoren. Warum? Dieser Film hätte viel Potenzial gehabt ein würdiges Ende der ORI Sache zu werden die ja mit der letzten Folge der letzten Staffel noch nicht abgeschlossen war. Man hat aber eher den Eindruck als sei den Machern nach zehn Staffeln und vielen Jahren die Ideen und die Lust ausgegangen, auch wenn das Making Off anderes aussagen möchte.

Oder warum gräbt man in einem eigentlich so wichtigen Film der Stargate Erzählung die alten Replikatoren wieder aus? Das hat eigentlich den ganzen Film irgendwie mau gemacht, die Replikatoren und das fehlen der oder mehrerer großer letzter Schlachten, von den Anhängern der ORI sieht man kaum was, nur die üblichen kleinen Dosen wie in einer Serienfolge auch. Lediglich Adria tritt wieder in Erscheinung.
Man fliegt in die ORI Galaxie, stolpert über eine unter einer simplen Steinplatte versteckte Treppe zu einem Tunnel (und das obwohl andere Völker und die ORI selbst auch schon jahrtausende lang an der Stelle verzweifelt gesucht haben) und schwups hat man die lange gesuchte Geheimwaffe. Man wird gefangen genommen, befreit sich einfach wieder und spaziert unbehelligt in der Stadt der ORI herum. In der Zwischenzeit kämpfen die anderen Teammitglieder nicht gegen die ORI sondern gegen Replikatoren, während das Schiff unter minutenlangem Dauerbeschuss von VIER!!
Lesen Sie weiter... ›
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
17 von 20 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Sempai02 am 30. Mai 2008
Format: DVD
Nachdem ich soeben den Film gesehen habe,kann ich nur den Leuten beipflichten,die ihm 5 Sterne geben. Vor allem freut es mich,dass bei der Ori-Saga die Geschichte nicht wieder - wie bei den Goa'Uld - massiv gestreckt,sondern in einem soliden Storyrahmen beendet wurde. Meiner Meinung nach sollte StarGate-SG 1 hiermit auch sein gutes Ende finden. Die Serie hätte eine künstliche Verlängerung nicht verdient.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen