Stargate Atlantis 5 Staffeln 2008

Amazon Instant Video

Staffel 5
Auf Prime erhältlich
(92)
Auf Prime erhältlich

1. Such- und Rettungsaktion AGES_16_AND_OVER

Colonel Carter leitet eine Mission, um mehrere verschüttete Atlantis-Teammitglieder zu retten. Sie weiß nicht, dass Michael sich ihrer Position mit einem schweren Kreuzer nähert.

Darsteller:
Joe Flanigan, Rachel Luttrell
Laufzeit:
41 Minuten

Such- und Rettungsaktion

Staffel 5
Auf Prime erhältlich

Details zu diesem Titel

Genre Science Fiction, Abenteuer
Regisseur Andy Mikita
Darsteller Joe Flanigan, Rachel Luttrell
Nebendarsteller David Hewlett, Jason Momoa, Robert Picardo, Jewel Staite
Studio MGM
Rechte nach dem Kauf Sofort streamen und auf zwei Geräte herunterladen Details
Format Amazon Instant Video (Streaming und digitaler Download)

Kundenrezensionen

4.4 von 5 Sternen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

78 von 85 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von B. Jan auf 25. September 2009
Format: DVD
In der fünften Staffel der Erfolgsserie "Stargate Atlantis" wird die eingeführte Thematik der vierten Staffel fortgesetzt. Auch eine kleine Änderung der Besetzung hat stattgefunden. So übernimmt die Expeditionsleitung - wie bereits angekündigt - Richard Woolsey (Robert Picardo), welcher bereits aus "Stargate Kommando SG-1" und einigen Folgen aus "Stargate Atlantis" dem Zuschauer bekannt ist. Im Verlauf der Staffel werden auch ein paar alte Gesichter auftauchen. So hat Dr. Beckett (Paul McGillion) ein paar Gastauftritte, aber auch Dr. Daniel Jackson (Micheal Shanks) wird zu sehen sein.
Die Produzenten schließen auch endlich mit der Geschichte der ehemaligen Leiterin Dr. Elizabeth Weir (Torri Higginson) ab.

Die Story der fünften Staffel lehnt sich stark an den vorigen an. So sind die Wraith weiterhin die Stützsäule der Handlung. Jedoch wird die Kooperation zwischen Atlantis und den Wraith (Todd) ausgebaut. Gleichzeitig wird eine neue Spezies eingeführt (Episode 8 "Erster Kontakt").
Zudem wird an den persönlichen Motiven zwischen den Helden gefeilt, besonders an der Beziehung zwischen Dr. Rodney McKay (David Hewlett), Ronon Dex (Jason Momoa) und Dr. Jennifer Keller (Jewel Staite).

Die gesamte Staffel zeigt ein hohes Niveau und gut durchdachten Episoden, welche dazu einlädt sich am liebsten die Staffel zweimal anzusehen. Die Geschichten sind spannend und es wird immer darauf geachtet, dass Stargate SciFi ist und bleibt. Auch der Galgenhumor - insbesondere von McKay - kommt wieder sehr gelungen zum Ausdruck.

Fazit
Natürlich bin ich sehr parteiisch, wenn es um Stargate geht, denn ich bin mit der Serie buchstäblich groß geworden.
Lesen Sie weiter... ›
17 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
20 von 21 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Michael Könitz auf 5. Dezember 2009
Format: DVD
Mit großer Wehmut habe ich die einzelnen Episoden der 5. und leider auch letzten Stargate Atlantis Staffel geschaut.
Es ist wirklich schade, dass die Serie schon nach so wenig Staffeln beendet wird, obwohl sie noch viel Potential hatte.
Auch wenn die 5. Staffel nicht die Beste ist, so bietet sie große Unterhaltung und einige wirkliche Highlights.
Hier sind nun die einzelnen Folgen mit meiner eigenen Bewertung aufgelistet.
Die Bewertung geht von ein Stern bis 5 Sterne
Ein Stern bedeutet schlecht und 5 bedeutet großartig.

5.01:Such- und Rettungsaktion ****
5.02:Der Keim **
5.03:Gelöste Fesseln ***
5.04:Die Daedalus-Variationen ****
5.05:Geist in der Maschine ***
5.06:Der Schrein *****
5.07:Geflüster ***
5.08:Die Königin *****
5.09:Fährtensucher ***
5.10:Erster Kontakt *****
5.11:Der Verlorene Stamm ****
5.12:Außenseiter ***
5.13:Inquisition **
5.14:Mutterliebe *****
5.15:Überreste ****
5.16:Eiszeit ****
5.17:Infektion ***
5.18:Identität ***
5.19:Vegas ****
5.20:Feind in Sicht ****

Nun zur Technik und Ausstattung:
Das Bild hat für eine Serien-DVD eine äußerst gute Qualität nur manchmal und vor allem in dunklen Momenten macht sich leichtes Rauschen bemerkbar.

Der Sound ist sehr dynamisch, die Stimmen sind sehr deutlich und auch in Actionszenen weiß der Sound zu überzeugen.Nur manchmal ist der Sound etwas schlecht abgemischt was sich an zu lauter Hintergrundmusik bermerkbar macht.

Das Bounusmaterial ist recht üppig.So befinden sich auf den 5 DVD's verteilt 16 Audiokommentare, diverse Featurettes, entfallene Szenen u.v.m.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
27 von 32 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Maria auf 27. September 2009
Format: DVD Verifizierter Kauf
Die 5te Staffel ist der großartige und auch bedauerliche Abschluss eines SciFi Konzeptes, das zunächst als militärische Mission (in SG 1) begann und mit SGA den Schwenk mit Schwerpunkt auf Forschung und Entdeckung legte. Mir persönlich gefiel dieser Wandel vom vormals rein militärischen zum Forschungsprojekt sehr gut, denn ich bin reichlich abgenervt von der amerikanischen 'Cowboy' Mentalität (erst schießen, dann fragen), die sie ja auch in die SciFi einbringen.

Wie angenehm unterschied sich da SGA mit seinem Forschungsauftrag und seiner internationalen Besatzung. Auch gefielen mir die Wraith als Gegner wesentlich besser als die Goa'uld. Mir gefiel die Ambivalenz, die die Wraith in die Serie brachten, da sie ' anders als die Goa'uld oder Ori' die Menschen nicht wegen irgendwelchem versponnenen Gottesgehabe verfolgten und töteten, sondern sie die Menschen zum reinen Überleben brauchten. Es stellten sich im Lauf der Serie verschiedene moralisch/ethische Fragen, die sowohl die Wraith, die Replikatoren als auch die Antiker betrafen. Mir gefiel diese Ambivalenz sehr, es brachte - neben der guten Unterhaltung - auch eine gewisse Tiefe in die Serie.

Wie mein Vorreder bereits sagte, finden in der 5ten Staffel einige Handlungsstränge einen Abschluss. Dr. Weir legt sich selbst 'auf Eis', Ronon und Rodney wetteifern um Jennifer Keller, Teyla wird in einer Begegnung mit Michael eine Entscheidung herbeiführen müssen, Todd bleibt nach wie vor ein zwielichtiger und faszinierender Charakter, John Sheppard bekommt nicht das Mädchen ;-), Richard Woolsey wird lockerer und Carson darf "'den Tag retten"'. Mein Lieblingscharakter, Dr.
Lesen Sie weiter... ›
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Produktbilder von Kunden

Die neuesten Kundenrezensionen