Star Wars: Republic Comma... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Menge:1

Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 17,89
+ EUR 3,00 Versandkosten
Verkauft von: trueplaya2k
In den Einkaufswagen
EUR 18,90
+ EUR 3,00 Versandkosten
Verkauft von: "Händlershop von Softland 2011 (Alle Preise inkl. Mwst.) -ABGs, Garantiebedingungen & Widerrufsbelehrung finden Sie unter Verkäuferhilfe"
In den Einkaufswagen
EUR 19,89
+ EUR 3,00 Versandkosten
Verkauft von: Medienvertrieb & Verlag
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Star Wars: Republic Commando [Software Pyramide]
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Star Wars: Republic Commando [Software Pyramide]

Plattform : Windows XP, Windows 98, Windows 2000, Windows Me
Alterseinstufung: USK ab 16 freigegeben
35 Kundenrezensionen

Preis: EUR 18,99 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 2 auf Lager
Verkauf durch marion10020 und Versand durch Amazon. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen. Geschenkverpackung verfügbar.
  • Ausgeklügeltes taktisches System mit Spezialaktionen
  • Einfache Bedienung und Menüführung
  • Drei Kampagnen mit insgesamt 15 Missionen
  • Deutsche CD-ROM für Windows 98/ME/2000/XP
9 neu ab EUR 14,95 14 gebraucht ab EUR 2,95

Wird oft zusammen gekauft

Star Wars: Republic Commando [Software Pyramide] + Star Wars: Jedi Knight 2: Jedi Outcast + Star Wars - Knights Of The Old Republic
Preis für alle drei: EUR 54,00

Diese Artikel werden von verschiedenen Verkäufern verkauft und versendet.

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Hinweise und Aktionen


Informationen zum Spiel

 Weitere Systemanforderungen anzeigen

Produktinformation

  • ASIN: B000N3TXXY
  • Größe und/oder Gewicht: 14,2 x 12,4 x 1 cm ; 150 g
  • Erscheinungsdatum: 15. März 2007
  • Bildschirmtexte: Deutsch
  • Anleitung: Deutsch
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.6 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (35 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 12.780 in Games (Siehe Top 100 in Games)

Produktbeschreibungen

Commander, stellen Sie sich ein Team aus drei Experten zusammen. Sie verlassen das Hauptquartier in Geonosis um 1500. Missionsbriefings erhalten Sie vor Ort und je nach Situation. Ihre Aufgaben sind streng geheime Einsätze im Feindesgebiet - das ist alles, was Sie wissen müssen. Es wird nur Sie und Ihr Team aus drei Spezialisten geben. Sie benötigen einen Scharfschützen, einen Computerspezialisten und einen Sprengexperten alle haben aber das Standard-Elitetraining und können bei Bedarf die Aufgaben eines anderen Teammitglieds übernehmen. Eine Warnung, Commander: Nachschub ist ebenso undenkbar wie Fehler. Die Republik ist am Scheideweg, Ihr Einsatz entscheidet über Wohl oder Wehe, über die Zukunft. Sie sind der Beste, zählen auf Sie, Commander!

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kunden Fragen und Antworten

Kundenrezensionen

4.6 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

39 von 41 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Amazon-Kunde am 11. März 2008
Ich würde Republic Commando (RC) auch zehn Sterne geben. Das Spiel hat einfach alles, was ich als Wenigzeit-Spieler suche: ein Universum, das ich bereits kenne und nicht mühsam wie eine Fremdsprache erlernen muss, eben: Star Wars. Gerade soviel Taktik-Elemente, dass ich nicht nur auf alles ballere, was sich bewegt, sondern ein klein wenig nachdenken muss. Durch die lockeren Sprüche der Teamkameraden genau soviel Witz, dass es entspannend wirkt, bei allem Nervenkitzel, dass hinter der nächsten Korridorbiegung wieder einige SKDs (Superkampfdroiden, am besten mit dem Messer angreifen) lauern könnten.

Die relativ kurze Spieldauer kommt mir entgegen. Wenn man ohnehin nur zweimal pro Woche zum Spielen kommt, reizt ein Spiel, bei dem man rasch zu Erfolgen kommen kann mehr, als ein episches Werk, das sich über Wochen hinzieht.

Durch die Steigerungsmöglichkeiten der Schwierigkeitsgrade, aber auch durch die witzigen Dialoge hat es einen hohen Wiederspielwert. Man kann RC immer wieder anwerfen und stößt auf ein neues Zitat, ein neues Detail, das einem bisher nicht aufgefallen war usw.

Was natürlich unverzeihlich ist für ein Spiel, das eine gute Story einbettet, ist das Ende. RC ist ein Team-Spiel. Das Verhältnis zwischen den operierenden Kommando-Soldaten (Ich und meine KI-Kumpel) spielt eine große Rolle im Spiel. Immer wieder werden wir getrennt, müssen Einzelmissionen ausführen und uns dann wiederfinden. Die Synchronsprecher sind gut unterscheidbar, so dass jede KI eine eigene Persönlichkeit erhält. Das verstärkt die Identifikation mit dem Team und dann dieses Ende ... Ich will ja nicht spoilern, aber wenn Lucasarts schon keinen zweiten Teil bringen will, vielleicht gibt es irgendwo einen Modder, der sich der Sache annimmt (vielleicht auf der Grundlage eines anderen Star Wars Spiels wie Battlefront)?
3 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Erlkoenig am 10. November 2009
... wobei "im Kugelhagel" im Zeitalter guter Laserkanonen natürlich allenfalls als müde Allegorie durchgeht, die jedoch auf ein wichtiges Charakteristikum des Spiels aufmerksam macht: Geballte Action!

Republic Commando ist nicht, was es werden sollte. Einst als Taktikshooter angedacht, mussten Liebhaber des Genres aus allen Rohren auf anrollende Droidekas feuernd rasch erkennen, dass hier Strategie nur an zweiter Stelle steht. Es gibt freilich Situationen, in denen die schlagfertigen Mitstreiter zur Bewältigung größerer Krisen beitragen können. Dann braucht es kurzerhand einen Sprengstofffreak, einen Scharfschützen oder einen, der vor gar nichts zurückschreckt; das Gros der Arbeit erledigt man jedoch fast immer allein. Das simple Gameplay macht aus einer kleinen Spezialeinheit eine gewöhnliche Sturmtruppe - von Taktik bleibt nicht viel übrig. Und doch: Was zählt, ist das waschechte Star Wars-Ambiente der Handlung, die sich zunehmend zuspitzt und an einer Stelle ein Ende findet, an der man auch Filme nicht enden sehen möchte.

Bis dahin braucht es schlicht Reaktionsvermögen und Hartnäckigkeit - vor allem auf höherem Schwierigkeitsgrad. So viel Spaß es machen mag, an der Seite von Wookies Kampfdroidenbataillone zu zerfetzen und unter dem Kommando von Meister Yoda die Geschicke der Klonkriege zu lenken, so sehr bedarf es echten Durchhaltewillens, um die eine oder andere vielleicht frustrierende Situation schließlich zu meistern.

Meine Empfehlung: Ein Muss für alle Star Wars Begeisterten, die vor einem nackten Ego-Shooter nicht zurückschrecken.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
29 von 32 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Johannes Fröhling am 22. Januar 2008
Ich habs mir damals, als es erschien, gekauft und war von Anfang an trotz aller Kritik, die geübt wurde (angekündigte Features, die gekürzt wurden, kurze Spieldauer) hellauf begeistert.

Das Spiel besteht im grundlegenden daraus, auf alles zu ballern, was sich bewegt und ab und zu den Teammitgliedern Anordnungen zu geben, zb. Sprengstoff legen, sich selbst oder gefallene Teammitglieder medizinisch versorgen, Terminals hacken, Türen aufbrechen und bestimmte taktische Positionen einnehmen, die jedoch vom Spiel vorgegeben sind. Das ganze gestreckt auf 3 groß angelegte Missionen auf Geonosis (Episode 2), einem havariertem Acclamatorkreuzer und auf Kashyyk, der Heimatwelt der Wookies.

In den niedrigen Schwierigkeitsgraden ist die Spielzeit durchaus kurz, doch die lässt sich durch Erhöhen des Schwierigkeitsgrades ändern :-)

Was mir sehr gefallen hat:

Synchronstimmen und teilweise abgefahrene Sprüche in der deutschen Version, steht der englischsprachigen in nichts nach.

Ausgeklügelte Waffenbalance, jede Waffe hat ihren bestimmten Zweck.

Unterschiedliche Gegnertypen, die, jeder für sich, eine andere Taktik erfordern.

Was mir jedoch nicht gefallen hat:

ja, kann man sich denken, kurze Spielzeit, die Story könnte noch schön weitergeführt werden, leider hat man sich dazu entschieden, Republic Commando 2 als Buch rauszubringen :-(

Multiplayer is Müll

Es ist auf keinen Fall ein Spiel, bei dem man sagt, da setz ich mich fünf Minuten hin und mach mal schnell weiter. Wenn man einmal angefangen hat, treibt einen die Story und die Atmosphäre weiter, vor allem die Teammitglieder sind so gut in Szene gesetzt, man kommt sich gleich wie unter guten Kumpels vor.

Die Grafik ist heute zwar veraltet, sieht aber immernoch gut aus (Unreal 2 Engine(glaub ich))
2 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen