Star Wars^ Das Erbe der Jedi-Ritter 7 und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 0,75 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Star Wars: Das Erbe der Jedi-Ritter 7: Anakin und die Yuuzhan Vong Taschenbuch – 1. Juni 2004

15 Kundenrezensionen

Alle 2 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 1,74
12 gebraucht ab EUR 1,74

Hinweise und Aktionen

  • Große Hörbuch-Sommeraktion: Entdecken Sie unsere bunte Auswahl an reduzierten Hörbüchern für den Sommer. Hier klicken.

  • Amazon Trade-In: Tauschen Sie jetzt auch Ihre gebrauchten Bücher gegen einen Amazon.de Gutschein ein - wir übernehmen die Versandkosten. Hier klicken

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

  • Taschenbuch: 320 Seiten
  • Verlag: Blanvalet Taschenbuch Verlag (1. Juni 2004)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 344236101X
  • ISBN-13: 978-3442361014
  • Originaltitel: Star Wars:The New Jedi Order - Edge of Victory I. Conquest
  • Größe und/oder Gewicht: 12,6 x 3 x 18,5 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.7 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (15 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 302.839 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

"Star Wars ist kein Film - es ist Kult, Religion und Abenteuerspielplatz zugleich - es ist eine eigene Kultur." (Cinema )

Klappentext

"Star Wars ist kein Film - es ist Kult, Religion und Abenteuerspielplatz zugleich - es ist eine eigene Kultur."
Cinema

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.7 von 5 Sternen
5 Sterne
10
4 Sterne
5
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Alle 15 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

25 von 26 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 9. Juli 2004
Format: Taschenbuch
In diesem Buch gibt es wieder mehr Action, ohne jedoch die Story deswegen zu vernachlässigen.
Die Kultur der Vong wird hier zum ersten Mal detailliert beschrieben und ihr Kodex etwas näher beleuchtet. Hinzu kommt die Erkenntnis, dass auch die Kultur der Vong nicht frei von Meinungsverschiedenheiten, persönlichen Animositäten und internen Machtkämpfen ist. Im Laufe des Buches bekommt man sogar Zweifel daran, ob die Vong tatsächlich durchweg als böse zu bezeichnen sind. Vielmehr sind auch sie im Großen und ganzen von der Richtigkeit des von ihnen beschrittenen Weges überzeugt, der absolut gegensätzlich zu den Werten der Jedi und der Republik zu sein scheint. Sie leben nach den Wertvorstellungen ihrer GÖtter aber sind sie deswegen gleich böse? Vielleicht sind die Vong deswegen verblendet, vielleicht sind es aber auch die Jedi, die den falschen Weg einschlagen....?
Diese und andere Fragern wirft der Roman auf, lässt sie aber noch weitgehend unbeantwortet und erlaubt dem Leser ein eigenes Urteil.
Als Abonnent der Star Wars Fact Files habe ich schon eine grobe Ahnung, wie es mit dem Star Wars Universum weitergehen wird, aber dennoch hielt das Buch einige Überraschungen für mich auf Lager. So bin ich weiterhin gespannt auf den Fortgang der Geschichte und auch, wie viele Bänder der Serie (endlich mal keine weitere Trilogie) es noch geben wird.
Allerdings erscheint mir persönlich das Buch handwerklich nicht so gut gelungen. Vielfach erscheinen die Formulierungen lieblos aneinandergereiht und wenig abwechslungsreich. Ob dies an der Vorlage oder dem Übersetzer lag, kann ich nicht beurteilen. Wegen dieses "Mangels" gibt es von mir nur 4 Sterne.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
36 von 38 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Tobi Fischer am 11. Januar 2004
Format: Taschenbuch
Dies ist also der siebte Band zur Reihe DAS ERBE DER JEDI-RITTER. Die Republik verrät die Jedis an die grausamen Yuzzhan Vong, die sofort den Mond Yavin-4 einnehmen. Anakin Solo zieht allein los und versucht seine Freunde zu befreien. Er muß notlanden und sich mit einem geächteten Krieger der Yuzzhan Vong zusammentun, um seine Feinde zu besiegen. In diesem Buch kommen einige Schlüsselelemente vor, die im weiteren Verlauf der Saga noch entscheidend sein werden. Vorallem ist es schön, wiedermal von alten Bekannten wie Talon Karrde zu lesen, oder wie sich die Jedis dank Kyp Durron in zwei Lager spalten. Das Buch ist voll mit guten Ideen und von Anfang bis zum Ende spannend. Eines der besten der ganzen Serie. Darum fünf Sterne.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Mario Pf. HALL OF FAME REZENSENTTOP 500 REZENSENT am 26. September 2007
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Der neue Oberbefehlshaber der Yuuzhan Vong, Tsavong Lah, hat der Neuen Republik ein Utlimatum gestellt, sollten sie ihm alle Jedi übergeben wird die Invasion auf der Stelle enden. Zwar sind die Yuuzhan Vong mittlerweile berüchtigt dafür, dass sie sich nicht unbedingt immer an ihre Versprechungen halten, aber das hält so manchen nicht davon ab jetzt auch Jagd auf die Jedi zu machen. Besonders die Friedensbrigade, der Zusammenschluss von skrupellosen Söldnern und Piraten, die mit den Invasoren kollaborieren, jagen die Jedi gnadenlos.

Einen Angriff auf die Jedi-Akademie befürchtend wendet sich Luke Skywalker an Staatschef Borsk Feyl'lya, um ihn um Unterstützung beim Schutz der Akademie zu bitten, doch der oppurtonistische Politiker verweigert ihm seine Hilfe. Anakin Solo teilt Lukes Befürchtungen, aber er will nicht tatenlos mitansehen was geschieht und beschließt zu handeln. Mit einem X-Flügler reist er gegen Lukes Anweisungen nach Yavin 4 und findet den Planeten bereits durch die Friedensbrigade belagert vor. Um die Schüler zu schützen ziehen sich die Jedi in den Dschungel zurück. Zusammen mit dem Jedi-Meister Ikrit bleibt Anakin jedoch in der Akademie zurück, um die anrückenden Soldaten der Friedensbrigade so lange wie möglich aufzuhalten, bis hoffentlich Unterstützung eintrifft. Doch Anakins Plan droht zu scheitern, als drei Schüler aus dem sicheren Dschungel zurückkehren, um ihn zu unterstützen...

Eindeutig, "Anakin und die Yuuzhan Vong" ist der bisher wohl spannendste und beste Band der ganzen Reihe.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Trac3R am 13. Juni 2004
Format: Taschenbuch
Auch als hartgesottener SW Fan kommt man mal ins wanken, nämlich nach 6 mehr oder weniger öden Büchern der "Erbe der Jedi-Ritter". Dieses hier ist mal was ganz anderes!
Neben dem üblichen Geplänkeln im Vong Konflikt, in dem neuerdings die Jedi von der Republik und der Friedensbrigade verraten werden, passiert es was unerwartetes. Wer die anderen Teile der Reihe kennt, weiß das die Yuuzhan Vong nicht in der Macht exestiert haben. Nun wird Yavin 4 von Truppen der Vong besetzt und Anakin sozusagen Geisel. Um den Planeten verlassen zu können schließt er sich mit einem ausgetoßenen Vong-Krieger zusammen und macht eine interessante Erfahrung die an die "Löffel-Szene" in der Matrix erinnert. Dies könnte der Wendepunkt in diesem Konflikt sein, der nicht nur den Untergang der neuen Republik, sondern auch aller intelligenten Spezies der Star Wars Galaxie bedeuten würde. Vielleicht tritt Annie in die Fußstapfen seines Großvaters und wird der Macht ein neues Gleichgewicht bringen...
Das Buch ist spannend geschrieben, hat allerdings den Charakter einer Kurzgeschichte - so wie alle Bücher der Reihe. Für Menschen die mit diesem Universum nur bedingt etwas anfangen können ist es wenig geeignet. Auch sollte man die Vorgänger gelesen haben, da die Story im Nichts beginnt.
ABER ALS FAN DARF MAN DAS NICHT VERPASSEN!!!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Ähnliche Artikel finden