weddingedit Hier klicken muttertagvatertag Cloud Drive Photos Learn More madamet Samsung AddWash Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip GC FS16

Kundenrezensionen

4,2 von 5 Sternen22
4,2 von 5 Sternen
Preis:32,68 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 13. Dezember 2006
Es ist für mich das erste star Wars Spiel für die PS2, das ich als sehr gut einzustufen wage.

leideer gibt es auch hier ein paar Nachteile:

- man kann den Story Modus nur mit 2 Figuren durchspielen (Obi Wan und Anakin)

- es gibt nur 16 Storylevel, die alle ziemlich kurz sind (zwischen 10 und 25 min.)

- der Zweispielermodus ist sehr unfair gestalltet, denn General Greavious ist eine zu unausgewogene Figur. Sie hat zwar viele Stärken aber nur eine Schwäche (keine Heilung)

- die feste Kameraperspektive erlaubt keine Selbststeuerung

- alle Bonusspiele sind sehr kurz

Ich weiß, das waren viele Nachteile, aber die Vorteile sind sehr zahlreich:

- eine hervorragende Grafik, die als richtungsweisend bezeichnet werden darf

- Viele Figuren in dem Duell-Modus

- die perfekte Musik (direkt aus dem Film, stimmungsvoll) und Soundeffekte lassen den Spieler direkt in die Star wars welt eintauchen

- sehr, sehr viele Combos, die beliebig ausgebaut werden können

- zahlreiche Boni

- alternatives Ende (spiele die letzte Mission mit Darth Vader durch)

- guter Preis

- bekannte Filmschauplätze

- für Star-Wars-Film-Nichtkenner eine mitreißende Story

- Drei Schwierigkeitsstufen

Ich kann dieses Spiel wirklich jedem empfehlen, da es sehr gut sowohl für Anfänger als auch für fortgeschrittene ist.

Viel Spaß am Spielen!
0Kommentar|13 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. August 2006
In diesem Spiel kann der Spieler die Jedis Obi-Wan und Anakin steuern.Nach den Missionn kann man deren Fähigkeiten upgraden,so dass man immer stärker wird.Die Story ist die gleiche wie im Film,in dem Anakin immer mehr zur Dunklen Seite übergeht.Manche Engegner sind aber manchmal sehr schwer zu knacken,wenn man ohne Cheats spielen möchte(z.B.:Master Window),aber der Endkampf gegen Anakin ist da schon viel leichter.Außerdem bietet das Spiel einen Zwei-Player-Modus,in dem man gegeneinander kämpfen kann und auch neue Charaktere freischaltbar sind.Wenn man dann das Spiel zwei mal durch hat dann wird es ein bisschen öde und man braucht wieder eine Pause von dem Spiel,deswegen habe ich auch nur drei Sterne für den Spaßfaktor angegeben.
0Kommentar|10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. Dezember 2006
Dies hier ist keine vollständige Rezension, sondern eher eine kurze Meinung.

Das Gameplay macht sehr viel Spaß, sehr actionreich, cool animiert. Jedoch ist das Spiel viel zu kurz. In 3-4 Tagen hat ein geübter Spieler das Spiel durch, bei längeren Spielsessions auch schneller. Daher war das Spiel zum Vollpreis eine Zumutung, jedoch als Budget-Titel durchaus zu empfehlen.
0Kommentar|5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. Dezember 2008
Ich kann dem Spiel nur 3 Sterne geben, bin aber ein eher kritischer "Tester". Mit den (für mich) Referenztiteln des Genres: God of War und Devil may Cry kann es nicht mithalten. Es ist so ziehmlich in allen Belangen unterlegen - dafür hat es den Star Wars Bonus. Für Fans der Serie ist es daher trotzdem empfehlenswert.

Zusammenfassend:

Grafik:
Die Grafik ist nett und schön, wenn auch nicht herausragend. Die Figuren und die Gegner sind besonders schön und gut animiert, die Hintergründe und die Levels sind eher standard und dazu haben sie eine hohe Wiederholungsrate (einzelne Levels sehen sehr, sehr gleich aus). Wodurch es ein wenig Eintönig wird.

Sound:
Eigentlich ein schöner, klarer Soundtrack mit guten Effekten. Erwähnenswert, dass die Filmsequenzen in Englisch sind. Aber das störte mich nicht. Ein Pluspunkt des Games.

Story:
Das Spiel kam vor dem Film und das merkt man. Von der Story wird sehr wenig präsentiert. Eher zusammengeschnittene Brocken. Es geht einzig allein um die Kämpfe und Schlachten. Da aber jeder den Film kennt, kennt eh jeder die Handlung. Deshalb störte mich das nicht. Wer den Film nicht kennt, bei dem kommt aber durch die dürftige Storypräsentation wohl eher weniger Star Wars Feeling und Ambiente auf.

Gameplay:
Das ganze Spiel ist absolut kampflastig. Viel mehr als Gegner mit dem Schwert und der Macht bearbeiten macht man nicht. Keine Rätsel, keine Geschicklichkeitseinlagen. Wenn man mal was suchen muss, dann irgendwelche Schaltkreise um Energiebarrieren zu deaktivieren. Das dafür haufenweise - und auch nicht wirklich "versteckt". Dadurch leidet die abwechslung, aber manchen gefällt es auch genau so...

Das Spiel ist leider sehr einfach und auch sehr kurz. Ich bin kein Profi, aber hab es auf Schwierigkeit Mittel in weit unter 10 Stunden durch (den Story Modus). Den Endkampf gegen Anakin beim 1. mal geschafft, obwohl ich absolut nicht voll aufleveln konnte, weder max. Gesundheit, noch max. Macht hatte.

Der grosse Negativpunkt des Spiels: die Unausgeglichenheit.

1) Man wird viel zu oft von Gegnern - v.a. Lasern getroffen. Manchmal kommen ganze Gegnerhorden, und man kann nicht gleich alle Schützen ausschalten. Die Feuerrate einiger Gegner ist extrem. Das macht aber nicht viel aus, da man wahnsinnig viel Treffer wegstecken kann. Und hat man alle Gegner eines abschnittes besiegt - einfach Machtheilung. Besser wäre, wenn die Gegner öfter mal daneben schießen (wie im Film), weniger Feuerrate (od. weniger Gegner), dafür sollte ein eingesteckter Treffer mehr Energie abziehen. Dadurch wäre das Game viel mehr Taktisch zu spielen und weniger ein schlichter Button Smasher.

2) Stichwort Button smasher: Vor allem zu Beginn - bevor die Figur aufgelevelt ist, hat man ein nur kleines Move Reportoire. Die Kämpfe sind eintönig und unspektakulär; man hat daher auch nicht viele Taktische Möglichkeiten, außer blocken und schnell schlagen usw. Mit der Zeit, lernt die Figur mehr und ab der Hälfte ca. kann man wirklich Stylische Jedi Action vom Stapel lassen mit vielen Variationen.
Die Betonung liegt aber auf KANN!!!! Denn leider wurde das Spiel sehr schlecht designed! Für jedes Level gibt es Erfahrungspunkte - mit denen kann man die Figur verbessern. Spielt man ein Level nochmal, dann gibt es aber keine Punkte mehr :-/
Man kann die Punkte pro besiegtem Gegner steigern, indem man den Fähigkeiten Balken füllt. Das geht, indem man viele Gegner innerhalb kurzer Zeit besiegt, ohne dabei grosse treffer Einzustecken. Wer das nicht macht, bekommt weniger Punkte und da es nur 1 Versuch pro Level gibt: er wird die Figur nicht auf max. bekommen (so, wie ich!).

Und das führt nun dazu, dass man viel besser beraten ist, wie ein wilder auf die Schlagtasten zu hämmern und einen Gegner nach dem andern niederzumetzeln, dabei die paar Treffer, die man einsteckt ignorieren, da sie eh nicht kritisch viel Energie abziehen. Button smashing vom Feinsten. Also eine Zwickmühle: man hat zwar die Moves gelernt, um zu Blocken, zu Kontern, im richtigen Moment zum Schlag auszuholen, sich für den Gegner Zeit nehmen - und so taktisch spielen und wenig treffer einstecken... ABER, wer so spielt kriegt kaum Erfahrungspunkte.

Wer zu Beginn auf Level einfach spielt, ist klar im Vorteil! Die Gegner blocken weniger, man kommt viel schneller auf "imponierend" und "meisterhaft". Danach kann man es dann nochmal auf schwer spielen, mit aufgelevelter Figur - und dann eben überlegt und Taktisch. Wer das (wie ich) nicht weiß und auf Mittel beginnt, der wird seine 2 Jedi nicht auf max. bekommen. Eben unausgeglichen!

Positiv sind die Laserschwertduelle gegen die anderen Jedi und Sith! Wenn die Moves freigeschalten sind, dann sind das sagenhaft gute Schwertkloppereien, mit Abwechslung und super guten Moves. Es macht echt Spaß, allerdings erst ab dem letzten Drittel im Game.
Davor blockt man nur fleißig die Schläge des Gegners (man lernt auswendig, welcher sein letzter schlag ist) und setzt dann als Konter einen von 2 brauchbaren Kombos (die anderen moves sind ineffektiv oder nicht brauchbar, weil zu langsam und der Gegner diese Seinerseits kontert...). Bzw. wenn man Griffe auf Level 3 hat, dann setzt man vl. noch einen Wurf an.

Fazit: Wer dezitiert auf Lichtschwerter und Star Wars steht, und noch dazu auf Action und Kampf, dem kann man das Game empfehlen!
Wer auf eine gute Story, Abwechslung (nicht nur kämpfen), ein ausgewogneres Gameplay und schönes Leveldesign wert legt - und wem es egal ist, ob man ein Jedi ist oder ein Gott des Olymp... der sollte zuerst mal God of War (1+2) oder Devil may Cry spielen.
0Kommentar|7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. Juni 2006
Für mich persönlich als großer Fan der Star Wars Saga war dieses Spiel von Anfang an ein Pflichtkauf. Und obwohl man von LucasArts nicht immer gute Spiele gewohnt ist, muss ich sagen, dass ich mehr als zufrieden bin. Um genauer zu sein, ist Episode III das erste Spiel auf der PS2, dass ich ohne Unterbrechung komplett durchgespielt habe. Es ist einfach unglaublich motivierend, mit dem immer stärker werdenden Anakin und seinen Kräften der dunklen Seite zB den Tempel der Jedi zu "säubern" oder sich mit unglaublich realistischen und überzeugenden Lichtschwertangriffen durch die Seperatistenverteidigung auf Mustafar zu schlagen. Die Upgraded bzw Freischaltungen der vielen neuen Moves und der Tatsache, dass das Spiel quasi ein Beat'em up als Bonusspiel enthält (mit vielen Charakteren aus Episode III, ich vermisse nur Yoda), macht das Spiel lange spannend und motivierend.
0Kommentar|7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. September 2012
Ich will mich kurz halten. Pros Gute Story teilweise gute bis Mittelmäßigkeit Grafik. Der Sound ist okay für damalige Verhältnis. Mann kann Skayworker Obi wan kenobi Mace Windu Yoda Sin Drallig Dooku Grieves Darth Vader Ben Kenobi und noch ein spielen dessen Namen ich vergessen habe.

Mann hat 17 Level die allerdings sehr Leicht sind ich spiel auf Schwer.

5 Bonus Level. Und dann kann man noch 4 Level mit dem Com oder einem andren Player spielen. Man kann sich auch noch mit Freunden Duelle liefern.

Nicht so gute Sachen sind mann kann einige Gegner nicht selber kalt manchen! Beispiel: Wenn man Dooku besiegt sieht man eine Zwischensequenz. Das ist nicht grade was ich gut heißen kann oder konnte. Einige Level sind einfach zu Leicht gemacht. Wie gesagt ich spiel zur Zeit auf schwer oder Normal. Das war es aber auch schon wieder was ich nicht so gut fand.

Fazit: Trotz einiger kleiner Spielfehler und Macken macht mir das spiel damals wie heute riesen Spaß!
Wer den Film kennt wovon ich mal ausgehe weiß allerdings schon alles was im Game so vor sich geht!
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. Februar 2012
Kurzerhand: Das Gameplay ist FANTASTISCH und der Storymodus ist unglaublich spannend! Ich habe bei Star Wars 3 die wohl unterhaltsamsten und vor allem eben spannendsten Boss-Kämpfe aller Zeiten erlebt!
Meine Eindrücke von dem Spiel sind noch extrem frisch - ich hab soeben die letzte Storymission beendet.

Toll, dass es ein separates Ende hat!

Das Spiel ist natürlich etwas arg kurz, aber mega unterhaltsam. Der Zweispielermodus ist auch cool. Insgesamt sind es einfach unglaublich gute Lichtschwertduelle, die man hier geboten bekommt.
Schade ist, dass der Schwierigkeitsgrad extrem variiert. Man läuft relativ problemlos durch ein ganzes Level und muss dann einen Boss 20 mal versuchen. Wenn man mal öfters was versuchen muss, ist das natürlich nicht schlimm, aber wie gesagt, die Schwierigkeitsstufe ist einfach einen Tick zu unterschiedlich. Für Mace Wendu hab ich ungefähr 30 Versuche gebraucht, für ein Bossduell mit gleich ZWEI Jedis nur einen einzigen.

Mein ganz ganz ganz großes Manko ist folgendes: Yoda ist leider NUR in EINER Bonusmission spielbar!!

Man bekommt 8-9 Kämpfer für den Duellmodus, darunter 2 Jedi, die kein Mensch kennt und Obi-Wan einmal in jung und einmal in alt - aber kein Yoda?! UND kein Imperator :/
Dabei kämpfen Yoda und der Imperator sogar im Film gegeneinander!!!
Kann eigentlich nicht sein, dass die beiden fehlen.

Das Spiel wär RICHTIG episch, wenn es die ganze Trilogie abhandeln würde.
Für die Episoden I und II fehlt soweit ich weiß ein gutes PS2 Action Spiel. Zumindest von diesem Kaliber.

Wegen einigen Kleinigkeiten (die Grafik ist auch für damalige Verhältnisse nicht bombig, aber okay) verschenkt das Spiel sein GANZ großes Potenzial.

Ein Spiel von DEM Kaliber mit DEM Gameplay und DER Spannung mit etwas mehr Umfang und spielbaren Charaktern wie Darth Maul, Qui Gon Jinn und Yoda wäre eins der besten PS2-Spiele aller Zeiten geworden.
SO ist es nur das Spiel mit den besten Lichtschwertkämpfen ;)
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. Juni 2011
Dieses Spiel war das erste, das ich mir von der Star-Wars Saga für die Playstation 2 gekauft habe.
Ich war sofort im Spielfieber und wollte gar nicht aufhören zu spielen.
Ein umfangreiches Spieleangebot über 16 ausführliche, wunderbar gestaltete Level bringt einen großen Spielspaß.
Die Level sind nicht so leicht, dass man sie von Anfang an bewältigt, allerdings aber auch nicht so schwer, dass sie ein nicht so großer Zocker nicht schaffen kann. So muss man sich bei den Duellen gegen Count Dooku oder General Grievous sehr ins Zeug legen, Übung haben und den Kampf sicherlich mehrmals mache, bis man den Gegner besiegt hat.
Auch die Bonuslevel sind spannend und hier kann man auch mal die dunkle Seite der Macht spielen.

Nun zum einzigen Kritikpunkt: In den normalen Leveln spielt man immer nur Anakin und Obi Wan. Gerade in der Rache der Sith gibt es ja auch viele Kämpfe von Yoda oder Mace Windu. Die Level sind manchmal etwas filmfern und oft ist etwas dazuerfundenm, z.B. dass man als Anakin gegen Mace Windu kämpft. Lieber etwas filmnäher mit mehr Charakteren als erfundene Missionen.

Die Filmsequenzen, die vor und zwischen den Leveln kommen und der original John williams Soundtrack unterstreichen das durchaus sehr gelungene und Spaß aufbringende Playstationspiel.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. Oktober 2013
Das Spiel ist der Knaller, habe mit dem Spiel ware Begeisterungsstürme auslösen können, alle Battles wurden zu meinem Sohn verlegt, dank dem Spiel, für Star Wars Freunde genau das Richtige
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. Januar 2014
Das Spiel ist hervorragend und empfehlenswert. Mein Kind ist total begeistert und bleibt länger als erlaubt an seiner PS Danke
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
1 beantwortete Frage anzeigen

Haben sich auch diese Artikel angesehen

42,95 €
14,02 €

Gesponserte Links

  (Was ist das?)