EUR 37,90 + EUR 3,00 Versandkosten
Auf Lager. Verkauft von mario-mariani

oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 

Star Wars Episode II - Angriff der Klonkrieger (exklusiv bei Amazon.de) [Soundtrack]

J. Williams , Lso , John Williams Audio CD
4.9 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (10 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 37,90
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Nur noch 1 auf Lager
Verkauf und Versand durch mario-mariani. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen.

Hinweise und Aktionen


Kunden, die diesen Artikel angesehen haben, haben auch angesehen


Produktinformation

  • Audio CD (29. April 2002)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Format: Soundtrack
  • Label: Scl (Sony BMG)
  • Kopiergeschützt (Was bedeutet das?)
  • ASIN: B000065TYV
  • Weitere Ausgaben: MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.9 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (10 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 446.636 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

1. Star Wars Main Title and Ambush On Coruscant
2. Across The Stars (Love Theme from Attack of the Clones)
3. Zam The Assassin and The Chase Through Coruscant
4. Yoda And The Younglings
5. Departing Coruscant
6. Anakin and Padmi
7. Jango's Escape
8. The Meadow Picnic
9. Bounty Hunter's Pursuit
10. Return To Tatooine
11. The Tusken Camp and The Homestead
12. Love Pledge and The Arena
13. Confrontation With Count Dooku and Finale

Produktbeschreibungen

Amazon.de

George Lucas präsentiert in Star Wars Episode II: Angriff der Klonkrieger ein eindrucksvolles und anspruchsvolles Drama, das weit über das übliche auf Effekthascherei ausgerichtete Spektakel hinaus geht. Sein langjähriger, eigenwilliger Mitstreiter John Williams folgt ihm auf diesem Weg und liefert mit seiner Filmmusik einen beachtenswerten und faszinierenden Mix von Romantik, die von Tragik geprägt ist, und eine epische Handlung, bei der das herannahende Unheil ständig in der Luft liegt. Er überwindet die von jugendlicher Energie überschäumenden Orchestrierungen von Die dunkle Bedrohung , die eher zu E.T. passen. Angriff der Klonkrieger spiegelt erfreulicherweise das Können von Williams auf dem Höhepunkt freier Gestaltung wider wie bereits bei Das Imperium schlägt zurück.

Fans werden ihre Freude daran haben, dass die klassischen Themen der Serie häufig zu hören sind und den Zusammenhang der gesamten Saga andeuten und die erschreckenden zukünftigen Ereignisse erahnen lassen, wobei diese Musik dennoch wie bei Bond-Filmen ihren liebenswürdigen Charakter beibehält. Williams umrahmt die tragische Romanze des Films mit dem schönen Liebesthema "Across The Stars". Dieses so impulsive Epos ist mit seiner melancholischen Stimmung der stärkste Track, wobei das Thema der "bedrohten Romanze" in "Anakin And Padme" und "The Meadow Picnic" ebenfalls heraus zu hören ist. Bei der musikalischen Untermalung der Handlung erleben wir Williams ebenfalls in Hochform. "Jango's Escape" und "Bounty Hunter's Pursuit" sind überaus aufregende Stücke, während es sich bei "Zam The Assassin" um ein in epischer Breite angelegtes Werk handelt, das einem elf lange Minuten den Atem raubt. Williams erobert hier neues Terrain mit dem Einsatz des Schlagzeugs im Stil von Tiger & Dragon und verblüfft uns mit dem Klang einer elektrischen Gitarre.

Die von Angst geladene Atmosphäre steigt in Schwindel erregende Höhen bei "Return To Tatooine", "The Tusken Camp" und "Love Pledge And The Arena", ein herzzerreißendes Aufeinandertreffen von Romantik, Action und unausweichlicher Bedrohung, die sich mit einer Unmenge von Themen aus dieser Serie zu einem Netz verweben. Wenn wir dann den majestätischen Auftritt von "The Imperial March" bei "Confrontation With Count Dooku" erleben -- nicht mehr und nicht weniger als eine Siegesfanfare -- dann beleben sich in uns die Erinnerungen an die besten atemberaubenden Passagen der ursprünglichen Orchestrierungen von Williams in Krieg der Sterne. Wenn man bedenkt, welch weiten Weg diese außergewöhnliche Karriere hinter sich hat, so ist dies ein eindrucksvolles und denkwürdiges Werk, das erneut die virtuose Affinität von Williams mit dem Kino demonstriert und darüber hinaus zu einem wesentlichen Bestandteil in seinem Lebenswerk werden wird. --Danny Graydon


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
4.9 von 5 Sternen
4.9 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
8 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen John Williams auf bekannten Wegen 13. Mai 2002
Format:Audio CD
Der große Meister der Filmmusik hat sein neues Werk in alter Manier abgeliefert. Die musikalische Untermalung von Star Wars Episode II wirkt rund und überzeugend, spannend und romatisch - ganz wie es sein soll. Natürlich hat die Musik wenig Neues zu bieten, will sie doch an den alten und bewährten Stil anknüpfen. Wer daher Neuerungen erwartet, wird in der Tat enttäuscht sein, wer dagegen einen weiteren sehr guten Star-Wars-Soundtrack hören möchte, ist mit diesem Album bestens bedient. Und für den Star Wars-Fan stellt sich ohnehin die Frage: Will ich wirklich etwas Neues?
War diese Rezension für Sie hilfreich?
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Einfach umwerfend 11. Mai 2002
Von Ein Kunde
Format:Audio CD
Auch dieser Soundtrack von John Williams zu einer weiteren Star Wars-Episode ist mehr als hörenswert. Das Liebesthema durchzieht die gesamte CD und leitet den Hörer durch die Geschichte. Insbesondere fällt auf, wie Williams mit virtuoser Feder immer wieder bekannte Themen aus den älteren Soundtracks aufnimmt und in die neuen Stücke einarbeitet. Das ist nicht einfach eine weitere Tonspur, das ist klassische Programmmusik in höchster Vollendung. Ein Muss für jeden Fan von Star Wars - oder von guter Instrumentalmusik.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen ...The Magic is back! 2. Mai 2002
Von Ein Kunde
Format:Audio CD
Absolut genial! Wenn der Film hält, was dieser Soundtrack verspricht, dann wird Episode II ein absoluter Traum. Hoher Suchtfaktor... und kaum zu übertreffen. Fünf Sterne sind eigentlich zu wenig!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein würdiger Nachfolger 25. August 2002
Von red duke
Format:Audio CD|Verifizierter Kauf
John Williams hat derzeit ein "Problem" - er ist sehr lebendig. Auf einem Terrain das so konservativ ist wie der Markt der "klassischen" Musik kann ein Filmkomponist, zudem ein lebender Komponist, mit den ganz großen Ehrungen wohl einfach nicht rechnen.
Können Sie sich wirklich einen Abend in der Oper vorstellen, mit Werken von Bach, Beethoven und John Williams ? Dabei hat diese Musik alles, sanfte Arien, abgründige Dramen, wild- aufwühlende und betörende Elemente.
Kritiker vermeinen nun, als reine Handlungsbeigabe reiche das nichtr für die höheren Weihen. Nur gut, dass Wagner keine Kamera hatte. Wäre er später geboren, nun wir hätten wohl einen bedeutenden Filmkomponisten mehr und eine Statue des klassischen Musik weniger.
Das Werk zu Episode II passt sich dabei gut in die bestehenden Werke von Williams ein, der brutale Aufmarsch des Darth Vader (von Slobodan Milosevic damals als Musik gewählt, um Meldungen über die USA im Staatseigenen Fernsehen zu unterlegen), das zarte Thema der Liebe von Annakin und Padme', die mit samoanischen Kriegstrommeln unterlegten Passagen des Kopfgeldjägers.... Das ganze Werk ist in sich stimmig.
Bleibt also zu hoffen, dass Ehre vielleicht auch einem lebendigem Künstler gewährt werden wird. Denn was wäre schöner, als den Komponisten auch als Dirigenten bewundern zu dürfen.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
6 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein sehr gelungenes Meisterwerk 12. Mai 2002
Von Ein Kunde
Format:Audio CD
Ich besitze nun fast alle Star Wars- Soundtracks, und bin von diesem am meisten beeindruckt. Hier hat ja mal wieder der Meister John Williams den Soundtrack komponiert und er ist mit Howard Shores "Der Herr der Ringe" zu vergleichen. Sehr empfehlenswert!
War diese Rezension für Sie hilfreich?

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar