In den Einkaufswagen
Dieser Artikel kann nicht per 1-Click® bestellt werden.

Ihren Artikel jetzt
eintauschen und bis zu EUR 0,22 Gutschein
erhalten.
Andere Verkäufer auf Amazon
Möchten Sie verkaufen?

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Star Wars Ep.2-Attack Of Clones [UK Import]


Preis: EUR 29,99
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 1 auf Lager
Verkauf durch QualityMediaSuppliesLtd und Versand durch Amazon. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen. Geschenkverpackung verfügbar.
Achtung: Dieser Titel ist nicht FSK-geprüft. Eine Lieferung an Minderjährige ist nicht möglich. Klicken Sie bitte hier für weitere Informationen.
15 neu ab EUR 5,78 16 gebraucht ab EUR 2,95

LOVEFiLM DVD Verleih


Hinweise und Aktionen

  • Mobil Preise vergleichen und über das Handy einkaufen mit der kostenlosen Amazon Shopping-App für Ihr Smartphone: Hier klicken.


Wird oft zusammen gekauft

Star Wars Ep.2-Attack Of Clones [UK Import] + Star Wars: Episode III - Die Rache der Sith (2 DVDs) + Star Wars: Episode I - Die dunkle Bedrohung (2 DVDs)
Preis für alle drei: EUR 75,63

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Ewan McGregor, Natalie Portman, Hayden Christensen, Christopher Lee, Samuel L. Jackson
  • Regisseur(e): George Lucas
  • Format: Import
  • Sprache: Englisch (Dolby Digital 2.0)
  • Untertitel: Englisch
  • Region: Region 2
  • Bildseitenformat: 16:9 - 2.35:1
  • Anzahl Disks: 2
  • FSK: Nicht geprüft
  • Studio: 20th Century Fox Home Entertainment
  • Erscheinungstermin: 11. November 2002
  • Produktionsjahr: 2002
  • Spieldauer: 142 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.8 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (355 Kundenrezensionen)
  • ASIN: B00005RDPR
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 159.258 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)


Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch

Kundenrezensionen

3.8 von 5 Sternen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

22 von 27 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Jens Holze on 5. Dezember 2002
Format: DVD Verifizierter Kauf
Nur sechs Monate nach dem Kinostart eine DVD sondergleichen hinzulegen ist schon herausragend. Doch die Qualität in der das Produkt abgeliefert wurde, läßt keinesfalls auf Eile schließen.
Die Bild- und Tonqualität sucht ihresgleichen (nichts anderes hatte man erwartet, denn der Film wurde ja digital gedreht) und die 'zig Stunden Bonusmaterial lassen die Spannung auf den Hauptfilm in unerreichte Höhen steigen. Speziell der Einblick in die Erschaffung der digitalen Kreaturen(wie z.B. Yoda) ist derart faszinierend, dass man sich ruhig ein Wochenende Zeit nehmen sollte um alles anschauen zu können. Die entfallenen Szenen klären außerdem manche Frage, die dem aufmerksamen Zuschauer vielleicht gekommen sind und man muß der Crew hoch anrechnen, dass die Szenen komplett fertig gestellt wurden ohne dann verwendet zu werden.
Ich denke, dass diese DVD die neue Referenz für kommende Veröffentlichungen ist und sein sollte, denn ein erfolgreicher Kinofilm der Gegenwart sollte wirklich keine Hemmungen haben, das Medium bis zur Grenze auszunutzen. Meine einzige Sorge ist, ob es möglich ist diese Referenz mit der Episode III DVD noch zu überbieten.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
67 von 84 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Tomm_Vander on 15. November 2002
Format: DVD
Vieles wurde hier geschrieben - teils positiv, teils negativ!Entscheidend aber war hier eine Aussage: Das Star Wars-Universum gehört George Lucas! Er hat etwas erschaffen daß einen mächtigen Zauber auf Millionen von Fan's bis Heute ausübt! Nun erklären sich Manche zum Sachverwalter dieser "Macht" und glauben bestimmen zu dürfen, was "richtig" oder "falsch" ist.
Das Werk von Lucas ist in den USA unumstritten und auch nur dort werden die Erfolge geholt. Ich selbst habe vor 23Jahren den ersten Film im Kino gesehen und bin von der ersten Stunde an dabei gewesen. Und es stimmt, die ersten Filme haben einen Zauber der einzigartig ist.Wer aber heute mal zum Thema Dialoge in den ersten Film reinhört, der wird sich auch fragen wie tiefsinnig das war:"Hilfe die Mühle ist ja nur Schrott"! (Luke zu Han über den Millenium Falcon), "schafft mir mal Jemand diesen wandelnden Bettvorleger aus dem Weg" (Leia über Chewbacca - ihrem Retter).
Was hat also den Reiz ausgemacht? Es waren die grandiosen Kulissen im Weltall, die Sternenschiffe, die fremden Geschöpfe (sprich: Das neue Unbekannte)und die unbeschwerte Schlichtheit der Charaktere - halt! Haben sich nicht auch so Einige genau über das in der Ep II beschwert?! Auch wer sich heute "Die Rückkehr der Jediritter" ansieht, wird geradezu von Mitleid geplagt, wenn sich ein gestandener Han Solo mit kleinen "JagJag"-rufenden Teddybären unterhalten und ein Lando sich mit einem sabbernden, ständig herumnörgelnden Co-Piloten herumschlagen muß!
Lesen Sie weiter... ›
2 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
61 von 77 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Robert Niessner on 11. Dezember 2002
Format: DVD
Seit George Lucas die Macht der Computereffekte besitzt, verwendet er sie wo er nur kann und scheint zu vergessen was eine Geschichte wirklich ausmacht: Die Handlung und die Darsteller.
Episode 2 krankt an der selben Schwäche wie schon Episode 1 - lächerliche Dialoge, überpathetisierte Szenen, schwache Protagonisten und Spezialeffekte um jeden Preis.
Dieser Film ist wie ein Computerspiel mit phantastischer Graphik, aber ohne jede Tiefe.
Man ist gelangweilt bei den Liebesszenen und verärgert von der Dummheit mancher Handlungen der Hauptfiguren:
Warum zum Teufel haben die Jedis nicht einfach die Macht benutzt um die Handschellen in der Arena zu öffnen - oder haben sie schon vergessen, daß sie das können? Aber Amidala hat ja zum Glück ihre Haarnadel im Mund versteckt und kann damit das Schloß knacken (wirklich eine innovative und ganz neue Idee).
Ich wundere mich nur, warum die Gegner zuerst Kraftfelder benutzten um die Jedis einzusperren, aber sie dann später mit mechanischen Handschellen zu sichern????
Dann die Szene in der Fabrik in den Fertigungsanlagen - wo sie herumsprangen wie die Supermario Brüder am Nintendo. Selten so eine sinnlose und langweilige Sequenz gesehen.
Es scheint ein Naturgesetz zu sein, daß die Jedi-Ritter starke Kräfte haben, aber diese nur einzusetzen vermögen, wenn George Lucas gerade in der Laune dazu ist, aber nie wenn sie sie wirklich brauchen würden.
Und wie das Yoda-Kasperl in der Megakampfszene herumgesprungen ist, war einfach nur noch lächerlich, im Kino gabs damals ziemlich ein Gelächter. Das hätte man dem guten alten Yoda wirklich nicht antun müssen.
Lesen Sie weiter... ›
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
23 von 29 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Alex on 29. Mai 2003
Format: Videokassette
Es ist ziemlich genau ein Jahr her als ich enttäuscht aus dem Kino lief. Bis jetzt habe ich mir den Videokauf von Episode II erspart...aber irgendwann "musste" es eben doch sein.
Auch dieses Mal versuchte ich Vergleiche zum zweiten Teil der "alten" Trilogie herzustellen. Und ich fragte mich: was ist eine Speeder-Jagd durch die Schluchten einer planetenfüllenden Stadt im Vergleich zum AT-AT-Angriff auf Hoth? Oder wie atemberaubend faszinierend war doch das Duell von Luke und Darth Vader auf Bespin? Und nun haben wir ein Duell bei welchem der gute, alte Yoda eigentlich nur lächerlich wirkt. Es mag altmodisch klingen, aber die in mühevoller Kleinarbeit gesteuerte Puppe gefiel mir weitaus besser als der digitale Yoda.
Technisch gesehen ist Episode II natürlich perfekt und auch die schauspielerischen Leistungen sind zufriedenstellend. Ewan McGregor ist wirklich grossartig als Obi-Wan und auch die Durchleuchtung der Boba Fett-"Entstehung" ist interessant.
Aber was haben wir sonst? Fast zweieinhalb Stunden vollgestopft mit digitalen Trickeffekten (sorry, aber die alten Raumschiffmodelle sahen eben doch realistischer aus...auch wenn sie nicht ganz so schnell über die Leinwand flogen), recht lieblos ausgearbeitete Charaktere und unzählige Szenen welche meines Erachtens mit dem alten Star Wars-Feeling rein gar nichts mehr zu tun haben.
Der Kampf in der Arena ist sicherlich nett anzusehen, aber muss so etwas wirklich in einen Star Wars-Film? Ebenso die "ach so lustige" Droiden-Szene auf dem Fertigungsband. Es ist schon traurig zu sehen wie die Ernsthaftigkeit der alten Filme einem belanglosen Slapstick-Kino Platz machen musste.
Lesen Sie weiter... ›
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Produktbilder von Kunden

Die neuesten Kundenrezensionen

Suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Drehen die Deutschen momentan bessere Filme als die Amerikaner? 0 19.12.2010
Alle Diskussionen  
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen