oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Jetzt eintauschen
und EUR 2,65 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Den Verlag informieren!
Ich möchte dieses Buch auf dem Kindle lesen.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Star Wars Comic, Bd. 61: The Old Republic II - Blut des Imperiums [Broschiert]

Alexander Freed , Dave Ross
4.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (5 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 12,95 kostenlose Lieferung. Siehe Details.
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Nur noch 7 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Montag, 22. September: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.

Kurzbeschreibung

12. April 2011
Das Sith-Imperium ist nach hunderten von Jahren zurückgekehrt, fest entschlossen, die Republik, die es einst in die Verbannung schickte, zu zerschmettern. Dies ist einmalige Chance des jungen Sith Teneb Kel, sich vor dem Dunklen Rat zu beweisen, um sich aus der Fesseln seiner Sklaven- Herkunft endgültig zu entledigen. Doch die ihm bevorstehende Mission ist von ganz anderer Natur als erwartet: Er soll keine Jedi jagen, sondern vielmehr eine Sith, die das Imperium verraten hat – nicht irgendeine Sith: die Schülerin des Imperators! „Blut des Imperiums“ wurde von Dave Ross herrlich in Szene gesetzt und stammt aus der Feder von Alexander Freed, einer der Hauptautoren von LucasArts und BioWares brandneuem Multiplayer-Online-Game Star Wars: The Old Republic!

Wird oft zusammen gekauft

Star Wars Comic, Bd. 61: The Old Republic II - Blut des Imperiums + Star Wars Comics: Bd. 59: The Old Republic I - Bedrohung des Friedens + Star Wars Comics: Bd. 67: The Old Republic III - Verlorene Sonnen
Preis für alle drei: EUR 38,85

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Broschiert: 104 Seiten
  • Verlag: Panini (12. April 2011)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3862011097
  • ISBN-13: 978-3862011094
  • Größe und/oder Gewicht: 25,4 x 17 x 0,8 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (5 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 192.943 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Auszug | Rückseite
Hier reinlesen und suchen:

Eine digitale Version dieses Buchs im Kindle-Shop verkaufen

Wenn Sie ein Verleger oder Autor sind und die digitalen Rechte an einem Buch haben, können Sie die digitale Version des Buchs in unserem Kindle-Shop verkaufen. Weitere Informationen

Kundenrezensionen

4.0 von 5 Sternen
4.0 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
9 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Von Mario Pf. HALL OF FAME REZENSENT TOP 500 REZENSENT
25 Jahre vor dem Vertrag von Coruscant und des Beginns eines Kalten Kriegs zwischen Imperium und Republik fallen die Sith gerade über die Galaxis her und erobern reihenweise Planeten die vor über 1000 Jahren dem letzten großen Reich der Sith gehörten. Auf einem nunmehrigen Minenplaneten hängt der Erfolg des Vormarschs der imperialen Streitkräfte jedoch von einem Sith Schüler ab, der den Palast des Gouverneurs im Alleingang stürmen soll.

Der Triumph der Sith Streitkräfte entpuppt sich für Teneb Kel jedoch als trügerisch, denn der Dunkle Rat beabsichtigt trotz seines Erfolgs ihn für die Verbrechen seines Meister Lord Calyphos zur Rechenschaft zu ziehen. Während nun auf Dromund Kaas der letzte Erfolg der unaufhaltsam scheinenden Armeen des Imperators gefeiert wird muss sich Teneb Kel vor den Augen des Dunklen Rats mit seinem einstigen Meister messen und sieht sich der Gnade der Ratsherrn ausgeliefert, die ihm zwar das Leben schenken, aber dennoch keinem neuen Meister unterstellen. Um sich eines Platzes unter den Sith wieder als würdig zu erweisen soll Kel eine tödliche Mission annehmen, die ihm vom Imperator höchstpersönlich zugewiesen wird. Seine einstige Schülerin Exal Kressh hat dem Imperium den Rücken zugekehrt und kritische Informationen über die nächsten Kampagnen des Imperiums der Republik zugespielt. Teneb Kel soll sie aus dem Weg räumen, doch da ahnt der junge Sith noch nicht welches Geheimnis die reinblütige Sith über den Imperator gelüftet hat und nun den Jedi zu verraten droht...
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Star Wars aus der Sicht der Sith 27. April 2011
Verifizierter Kauf
The Old Republic II ist ein Comic, der problemlos ohne den Vorgänger "I" gelesen werden kann.
Die Geschichte in "II" spielt 25 Jahre vor dem ersten Teil und hat keinerlei Verbindung zu ihm.

Verbindendes Element ist das Szenario, dass Jedi und Sith auch personell etwa gleich stark sind.
Die für Star-Wars-Verhältnisse große Anzahl der Sith sorgt für Interessenkonflikte in deren Reihen.
Der Imperator ist im Wesentlichen mit dem Problem aller Imperatoren beschäft: Wie lebe ich ewig?
Der Dunkle Rat der Sith ordnet sich ihm scheinbar unter, möchte aber auch sicherstellen, dass der Imperator irgendwann seine Macht weitervererben wird.

In den Reihen der Sith befindet sich der Protagonist der Geschichte: Teneb Kel hat sich den Titel eines "Darth" noch nicht verdient, außerdem ist sein Meister in Ungnade gefallen. Die Situation des jungen Sith könnte besser sein.
Der Dunkle Rat erwählt ihn, einen Auftrag des Imperators auszuführen: Teneb soll die ehemalige Schülerin des Imperators töten. Warum er dies tun soll, wissen weder der Dunkle Rat noch Teneb Kel.
Es stellt sich heraus, dass die Schülerin zuviel weiß...

In diesem Comic treten fast ausschließlich Sith auf, die Jedi spielen nur eine Gastrolle.
Das macht die Geschichte interessant, zumal Panini gerade mit "Essentials 11 - Das goldene Zeitalter der Sith" einen weiteren Comic-Band herausgebracht hat, der die Sith in den Vordergrund stellt.
Teneb Kel ist für einen Sith geradezu ein Sympathieträger. Was ihn zu einem Sith macht, ist der unbedingte Wille zur Macht. Hier kennt er keine Kompromisse. Ansonsten ist er beinahe ein netter Kerl.

Band "II" hat eine gute Geschichte, ist besser gezeichnet als "I" und -wie schon erwähnt- sehr interessant. Mit einer etwas längeren und somit auch wendungsreicheren Geschichte hätte ich Maximalwertung verteilt.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
5.0 von 5 Sternen Meine Bewertung 15. Juni 2014
Von Daniel
Verifizierter Kauf
Artikel kam in top Zustand bei mir an. Nichts zu bemängeln.
Ein Must-have für alle, die wie ich Star Wars The Old Republic spielen und mehr wissen möchten.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
4.0 von 5 Sternen Die Rückkehr der Sith 24. Januar 2014
Autor:
Alexander Freed ist ein neues Gesicht im Star Wars Universum, jedenfalls was Bücher/Romane angeht. Denn er gehörte zum Team dass den neuen Online-Klassiker "The Old Republic" mit geschaffen hat. Damit ist ihm diese Epoche auf alle Fälle vertraut und das er auch das Zeug zum Autor im Bereich Comic hat, wird hier gezeigt. Daher stammt aus seiner Feder auch Band 3 der Comic Reihe und auch bei Sonderband 80, über den noch keine weiteren Details bekannt sind, war er wohl mit dabei.

Serie:
"Blut des Imperiums" ist Band 2 der Comic-Reihe zum gleichnamigen Videospiel "The Old Republic". Dazu zählen auch 4 Romane. Wobei die Nummerierung nicht unbedingt gleichbedeutend ist mit Reihenfolge der Handlung, so ist dieser Band hier z.B. der Einzige der zu Beginn des Krieges spielt, während sich der Rest eher um den Friedensvertrag und den Kalten Krieg kümmert.

Inhalt:
Teneb Kel ist ein junger Sith-Schüler, der erste Erfolge im Krieg feiern konnte. Zuhause, auf Dromund Kaas droht aber Ungemach, denn sein Meister ist in Ungnade gefallen. Trotzdem gibt der Dunkle Rat dem jungen Sith den Auftrag die abtrünnige Schülerin des Imperators, die Sith Exal Kressh, zu finden und zu töten. Kressh hat sich von ihrem Meister losgesagt, nachdem ihr immer bewusster wurde das sie für ihn nur ein Werkzeug war. Sie ist zwar nach wie vor eine Sith, aber wie alle Sith, will sie nicht benutzt werden sondern benutzen. Aus diesem Verrat des Imperators, der zudem seinen Willen ihr immer wieder aufgezwungen hat, will sie nun seine Pläne vereiteln eine neue Generation von Dienern und Sith heranzuzüchten.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar