Derzeit nicht verfügbar.
Ob und wann dieser Artikel wieder vorrätig sein wird, ist unbekannt.
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 3,50 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Star Trek - Die Welten von Deep Space Nine 3: Trill - Unvereinigt Broschiert – September 2012


Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Broschiert, September 2012
"Bitte wiederholen"
 

Hinweise und Aktionen

  • Erstmals digital erhältlich: Star Wars Episode 1-6 und umfangreiches Bonusmaterial in Star Wars - Die digitale Filmkollektion.

  • Amazon Trade-In: Tauschen Sie jetzt auch Ihre gebrauchten Bücher gegen einen Amazon.de Gutschein ein - wir übernehmen die Versandkosten. Hier klicken

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Broschiert: 224 Seiten
  • Verlag: Cross Cult; Auflage: 1., Aufl. (September 2012)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3864250315
  • ISBN-13: 978-3864250316
  • Größe und/oder Gewicht: 12,1 x 2,2 x 18,2 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.9 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (7 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 247.643 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

3.9 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Florian Hilleberg TOP 500 REZENSENTVINE-PRODUKTTESTER am 19. Juli 2013
Die Nachricht, dass jene Parasiten, die letztendlich zum Tod des bajoranischen Premierministers Shakaar geführt haben, genetisch mit den Symbionten der Trills verwandt sind, hat zu einer Welle der Entrüstung auf der Heimatwelt von Ezri Dax geführt. Hinzu kommt, dass die Bevölkerung über Jahrhunderte hinweg getäuscht worden ist, was die Kompatibilität der Trills mit den Symbionten betrifft. In Wahrheit sind nämlich mehr als die Hälfte aller Trills in der Lage einen der wurmartigen, langlebigen Symbionten in ihrem Leib zu beherbergen, und nicht nur knapp ein Zehntel. Da die Regierung Trills von der Verwandtschaft der Parasiten mit den Symbionten wusste, diese Information aber nicht mit dem Föderationsrat teilte, wird ernsthaft über den Ausschluss von Trill aus der Föderation nachgedacht. Währenddessen kommt es auf dem Planeten zu immer häufigeren und immer heftigeren Ausschreitungen. Vor allem eine extreme Bewegung, die als Neo-Puristen, bezeichnet wird, schreckt auch vor tödlichen Maßnahmen nicht zurück. Ezri Dax wird nach Trill entsandt, um der dortigen Regierung beizustehen. Dr. Julian Bashir begleitet seine Kollegin und Partnerin auf dieser schweren Reise. Schließlich geraten sie im Senatsturm in eine heftige Auseinandersetzung mit den Neo-Puristen. Julian Bashirs Fähigkeiten als Arzt werden während der gewalttätigen Ausschreitungen dringend benötigt. Währenddessen begibt sich Dax zu den Höhlen von Mak'ala, wo die unvereinigten Symbionten leben, und geht ein lebensgefährliches Wagnis ein, durch dass sie schließlich Wissen erlangt, dass nicht nur die Zukunft ihres Volkes, sondern auch ihr eigenes Leben für immer verändern wird ...Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Achtung, diese Rezension enthält Spoiler.

Inhalt

In der ersten Geschichte des zweiten Bandes mit dem Titel Unjoined haben die Trill ein schwerwiegendes Problem: Im Zuge der zurückliegenden Parasitenkrise hat sich herausgestellt, dass die Machthaber der symbiotischen Spezies Jahrhunderte lang die Öffentlichkeit der Föderation und ihr eigenes Volk getäuscht haben. Es besteht eine enge Verwandtschaft zwischen den Symbionten und den Parasiten. Mit der Lüftung dieses Geheimnisses kündigen sich neue Offenbarungen an, die die politische Führung Trills vielleicht sehr bald leisten muss. Spätestens seit der Ermordung Shakaars durch ein ranghohes Mitglied des Verteidigungsministeriums der Trill, herrscht ein zunehnmend angespannteres Klima auf Ezri Dax' Heimatwelt - die Bevölkerung fordert ihre Regierung auf, endlich reinen Tisch zu machen und verdächtigt sie weiterer Lügen, ohne schon zu wissen, was bald noch ans Tageslicht kommen könnte.

Angesichts der für die gesamte Föderation bedrohlichen Parasitenkrise wird mit Ausklang des Jahres 2376 auch im Föderationsrat der Druck deutlich erhöht. Die politische Kammer der Planetenallianz fordert eine vollständige Offenlegung sämtlicher, die Symbionten betreffenden und bislang von der Trill-Administration gut gehüteten Akten. Endgültig soll Schluss sein mit jener Geheimniskrämerei, die eigentlich nicht mit dem vertrauensbasierten Grundsatz der Föderation konform geht. Es erheben sich sogar Stimmen, die eine Verhängung von Sanktionen über Trill befürworten, sollte sich die Regierung von Präsident Maz nicht kooperationsbereit zeigen.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Nach dem Vorfall auf DS9, bei dem ein Trill den Premierminister von Bajor tötete, geht Ezri Dax Hinweisen auf den Ursprungsort der sogenennten Parasiten nach. Dabei handelt es sich um eine den Trill verwandte Speizies, die jedoch keine symbiotische Beziehung zu ihren Wirten pflegt, sondern diese dominiert.

Auf Minos Korva findet Ezri Hinweise auf eine alte Zivilisation, die vor Jahrtausenden ausstarb. Damit scheint der Ursprung der Parasiten offen gelegt zu sein. Ohne der Sache näher auf den Grund gehen zu können wird Dax kontaktiert und nach Trill beordert.

Die Vorkommnisse der letzten Wochen haben auf ihrem Heimatplaneten zu großen Problemen in der Bevölkerung geführt: Die unvereinigten Trill begehren gegen die Vereinigten Trill auf. Auf ganz Trill kommt es zu schweren Aufständen und ein terroristischer Hintergrund bahnt sich seinen Weg ans Licht.

Zusammen mit Julian Bashir macht sich Dax auf den Weg um vor der Regierung ihrer Welt eine Aussage zu machen. Wissend, dass Geheimhaltung für die Trill quasi zur Tradition gehört, wird diese Reise Trill, die symbiotische Beziehung seiner Bewohner und die zwischen Ezri und Julian nachhaltig verändern...

Der vierte Teil der Zwischenseason beschäftigt sich mit der symbiotischen Beziehung der Trill. Die Föderationswelt ist gefangen in einem System von Vereinigten und Unvereinigten. Die Tatsache, dass die höheren Ebenen in Politik, Militär und Forschung ausschließlich von Vereinigten besetzt sind und diese auch einen höheren medizinischen Status haben als Unvereinigte, zeigen die tiefe Spaltung der Gesellschaft.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Ähnliche Artikel finden