In weniger als einer Minute können Sie mit dem Lesen von Star Trek: Voyager: The Eternal Tide auf Ihrem Kindle beginnen. Sie haben noch keinen Kindle? Hier kaufen Oder fangen Sie mit einer unserer gratis Kindle Lese-Apps sofort an zu lesen.

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

 
 
 

Kostenlos testen

Jetzt kostenlos reinlesen

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

Jeder kann Kindle Bücher lesen  selbst ohne ein Kindle-Gerät  mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.
Star Trek: Voyager: The Eternal Tide
 
 

Star Trek: Voyager: The Eternal Tide [Kindle Edition]

Kirsten Beyer
3.4 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (7 Kundenrezensionen)

Kindle-Preis: EUR 4,30 Inkl. MwSt. und kostenloser drahtloser Lieferung über Amazon Whispernet

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition EUR 4,30  
Taschenbuch EUR 6,00  


Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

As the Voyager fleet continues its exploration of the Delta Quadrant, investigating the current status of sectors formerly controlled by the Borg becomes a key priority. Two of the fleet’s special mission vessels, the U.S.S. Galen and U.S.S. Demeter, are left at New Talax to aid Neelix’s people, while the Voyager, Quirinal, Esquiline, Hawking, and Curie do a systematic search for any remnants of the Borg or Caeliar, even as the Achilles moves to a location central enough to offer aid to the exploring vessels as needed. As this critical mission begins, Fleet Commander Afsarah Eden, who has shared what little she knows of her mysterious past with Captain Chakotay, begins to experience several more “awakenings” as she encounters artifacts and places that make her feel connected to her long-lost home. She is reluctant to allow these visions to overshadow the mission, and this becomes increasingly difficult as time passes. But in the midst of this growing crisis, no one in the fleet could anticipate the unexpected return of one of Starfleet’s most revered leaders—a return that could hold the very fate of the galaxy in the balance.

Über den Autor

Kristen Beyer is the author of Star Trek: Voyager: Children of the Storm, Unworthy, Full Circle, String Theory: Fusion, the APO novel Alias: Once Lost, and contributed the short story “Isabo’s Shirt” to the Distant Shores Anthology.

™, ®, and © 2012 CBS Studios, Inc. Star Trek and Related Marks are trademarks of

CBS Studios, Inc. All Rights Reserved.


Produktinformation

  • Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 2688 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 404 Seiten
  • ISBN-Quelle für Seitenzahl: B00BJDMJI8
  • Verlag: Pocket Books (28. August 2012)
  • Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
  • Sprache: Englisch
  • ASIN: B0061Q5OZI
  • Text-to-Speech (Vorlesemodus): Nicht aktiviert
  • X-Ray:
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.4 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (7 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: #61.564 Bezahlt in Kindle-Shop (Siehe Top 100 Bezahlt in Kindle-Shop)

  •  Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Einmal Lesen reicht nicht immer 28. Dezember 2012
Von Heike2964
Format:Kindle Edition|Verifizierter Kauf
Da das Cover die Wiederauferstehung von Captain Janeway nahelegt und ich wissen wollte, ob das zutrifft, habe ich das Buch sehr schnell gelesen und war enttäuscht. Hätte ich dann eine Rezension geschrieben, hätte ich sicher nur ein oder zwei Sterne gegeben. Irgendwie hat es mir aber keine Ruhe gelassen und ich habe das Buch nach ca. drei Wochen noch einmal gelesen. In dem Buch werden mehrere Handlungsstränge parallel geführt (d.h. die Autorin springt hin und her) und beim zweiten Lesen (wohl auch weil ich ja schon wußte worum es geht) machte alles sehr viel mehr Sinn und ich konnte das Buch als Ganzes sehen und nicht nur die einzelnen Handlungsstränge. War ich nach dem ersten Lesen enttäuscht vom Buch, so war ich nach dem zweiten Lesen enttäuscht weil der Lesespaß schon wieder vorbei war
War diese Rezension für Sie hilfreich?
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Enttäuschendster Relaunch-Titel 13. Dezember 2012
Von Truhe
Format:Taschenbuch|Verifizierter Kauf
Der Relaunch der Voyager-Serie mit neuen und alten bekannten und dem durch die Borg-Invasion drastisch verändertem Star Trek-Universum begann mit Full Circle hochwertig, verliert aber seitdem Buch für Buch an Qualität. Die Krönung diesmal: Die Q sind wieder da und Janeway kommt zurück. Das erste Viertel des Buches war für mich regelrecht qualvoll zu lesen. Jeder Abstecher zu den Q schläferte mich ein und die Geschichte um die Entstehung und Evolution der Q sowie der Abschluss der Handlung konnten ebenfalls nicht überzeugen, denn nach der Destiny-Trilogie wirkt es hier nur wie eine seichte Kopie. Ich hoffe auf Besserung mit dem nächsten Buch, ansonsten hat mich diese grandios gestartete Serie verloren.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
6 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Der verlorene Captain kehrt zurück... 1. September 2012
Format:Taschenbuch|Verifizierter Kauf
Diese Rezension geht auf den Inhalt des Romans ein (Spoilerwarnung).

Inhalt

Es liegen dramatische Tage hinter der Voyager und ihrer neun Schiffe umfassenden Flotte. Nachdem die Planck durch die Children of Storm zerstört wurde, die Demeter schwer und mit großen personellen Verlusten geborgen werden konnte, gab es viel Schmerz zu verarbeiten. Nicht zuletzt hatten Chakotay und Eden im Brennpunkt der letzten Krise ihre ganz persönliche Konfrontation, die Spuren hinterlassen hat.

Nun trifft die Flotte bei New Talax ein und hat - einschließlich eines willkomenen Tests der neuen Sternenflotten-Jäger und eines kleinen Wiedersehens mit Neelix - die Gelegenheit, ein wenig durchzuatmen...und sich gleich auf ihren nächsten Auftrag vorzubereiten: in ehemaliges Borgterritorium zurückzukehren, um der wesentlichen Frage, die das Projekt ,Full Circle` betrifft, weiter nachzugehen. Sind die Borg nach der Entfaltung der Caeliar-Gestalt wirklich ein für allemal verschwunden? Stellen sie oder ihre Hinterlassenschaften noch eine Bedrohung für die Föderation dar?

Nach den vergangenen Wochen, die keine Begegnungen mit den kybernetischen Wesen mehr brachten, glauben einige Mannschaftsmitglieder bereits, es sei vergeudete Zeit, im Borgraum nach dem Rechten zu sehen. Doch immerhin geht es nicht nur um die Frage des Verbleibs der Borg, sondern - wie die letzten Einsätze eindrucksvoll und erschreckend gezeigt haben - auch darum, sicherzustellen, dass der politisch ohnehin instabile Delta-Quadrant nicht komplett destabilisiert, wenn sich bestimmte Spezies ehemalige Borgtechnologie zu Eigen machen und dadurch die Mächtebalance empfindlich verschieben.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
4.0 von 5 Sternen Sehr empfehlenswert 21. April 2014
Von hihi64
Format:Taschenbuch|Verifizierter Kauf
Sehr spannend und aufregend geschrieben. Für Voyager Fans ein absolutes muss.
Im Delta Quadrant ist einfach alles möglich, sogar das Unmögliche.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Möchten Sie weitere Rezensionen zu diesem Artikel anzeigen?
Waren diese Rezensionen hilfreich?   Wir wollen von Ihnen hören.

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden