Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 

Star Trek - Voyager: Endspiel [VHS]

Kate Mulgrew , Robert Beltran , Allan Kroeker    Freigegeben ab 12 Jahren   Videokassette
4.1 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (29 Kundenrezensionen)

Erhältlich bei diesen Anbietern.



Hinweise und Aktionen

  • Mobil Preise vergleichen und über das Handy einkaufen mit der kostenlosen Amazon Shopping-App für Ihr Smartphone: Hier klicken.


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Kate Mulgrew, Robert Beltran, Roxann Dawson-Biggs
  • Regisseur(e): Allan Kroeker
  • Format: PAL, Surround Sound
  • Sprache: Deutsch
  • Bildseitenformat: 4:3 - 1.33:1
  • FSK: Freigegeben ab 12 Jahren
  • Studio: CIC Video/Paramount Home Ent.
  • Erscheinungstermin: 6. Dezember 2001
  • Spieldauer: 90 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.1 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (29 Kundenrezensionen)
  • ASIN: B00005CEQS
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 808 in VHS (Siehe Top 100 in VHS)

Produktbeschreibungen

Amazon.de

Alles hat einmal ein Ende oder um mit TNG zu sprechen: "All Good Things must come to an End". Mit "Endspiel" hat Voyager einen würdigen Abschluss gefunden. Es ist das zehnjährige Jubliäum, seitdem die Voyager nach 23 Jahren im Delta-Quadranten zur Erde zurückgekehrt ist. Janeway ist inzwischen Admiral, Harry Kim ist Captain seines eigenes Schiffes und Tom Paris schreibt erfolgreich Holo-Romane. Der Doctor, keinen Deut älter geworden, hat sich endlich einen Namen gegeben und stellt seine frisch angetraute Frau vor. Doch einige Gesichter fehlen in der Runde: Chakotay ist vor vier Jahren gestorben, Tuvok hat den Verstand verloren und Seven ist nicht zurückgekehrt. Janeway, die auf ihre alten Tagen zynisch geworden ist und ihre alten Freunde schmerzlich vermisst, erhält mit Hilfe von Miral Paris, der Tochter von B'Elanna und Tom, von den Klingonen einen Chrono-Deflector, der es ihr ermöglicht, 26 Jahre in die Vergangenheit zurückzukehren. Dort trifft sie im Delta-Quadranten auf die Voyager und ihr jüngeres Selbst.

In ihrer Gegenwart stößt die Voyager auf einen Nebel, der Hunderte von Wurmlöchern birgt. Diese könnten einen Weg in den Alpha-Quadranten bedeuten, doch die Borg kommen ihnen in die Quere. Janeway befiehlt, den Nebel zu verlassen, um einen anderen Heimweg zu suchen. Tuvok verbirgt währenddessen die ersten Symtompe seiner Krankheit, und Seven entfernt die emotionale Barriere in ihrem Cortikal-Knoten, um eine Beziehung mit Chakotay zu beginnen. Da trifft Admiral Janeway mit Technologie aus der Zukunft ein, die den Borg weit überlegen ist, um der Voyager die Rückkehr durch das Wurmloch zu ermöglichen. Doch sie verschweigt, dass sich im Inneren des Nebels einer von nur sechs Transwarp-Knotenpunkten befindet. Diese ermöglichen es den Borg, sich zwischen den Quadranten der Galaxis zu bewegen. Als der Captain dies erfährt, widersetzt sie sich den Befehlen des Admirals. Sie will den Knotenpunkt zerstören, um die Borg zu schwächen, während Admiral Janeway die Voyager um jeden Preis nach Hause bringen will. Nun stellt der Admiral die Frage, ob Captain Janeway bereit ist, dafür den Tod ihrer Crew in Kauf zu nehmen. Ein glorreiches Finale steht bevor, in dem die Borg-Königin (Alice Kriege) noch einmal alle Gewalten gegen die Voyager entfesselt. Auch Dwight Schultz darf als Reginald Barclay in der finalen Partie nicht fehlen, deren Story noch einmal aufzeigt, wozu die Serien-Schöpfer Rick Berman und Brannon Braga in Bestform fähig sind. Hut ab, meine Herren! --Birgit Schwenger

Kurzbeschreibung

* Endgame

Kunden, die diesen Artikel angesehen haben, haben auch angesehen


Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
10 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Grandioses Finale 12. Januar 2002
Format:Videokassette
Das große Finale von Star Trek: Voyager mit dem Titel „Endgame". Dieser zweistündige Film der die Frage beantwortet, ob die Voyager nach sieben Jahren wieder nach Hause kommt... oder auch nicht. Dieser Film enthält alles, was sich ein „Trekki" wünscht, aber ist auch hervorragend für Neueinsteiger. Nicht nur, dass die Spacial Effects (Zeitreise und Panzerungstechnologie aus der Zukunft) hervorragend sind, nein dieser Film enthält außerdem noch eine Romance (zwischen dem erstem Offizier und Seven Of Nine) und eine Begegnung mit den Borg. Ein grandioser Abschluss der vierten Star Trek- Serie, der Lust auf mehr macht!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Ein angemessener Abschluss 24. November 2001
Format:Videokassette
Endgame kann man mit reinem Gewissen als einen würdevollen Abschluss der Voyager Saga bezeichnen.
Es wirkt weder aufgesetzt, noch tränendrüsendrückend, als Zusammenfassung der kompletten Serie, wie z.B. beim Abschluss von DS9. Die Produzenten beweisen, dass Ihnen die guten Ideen bei weitem noch nicht ausgegangen sind. Auch zeigt sich, wie sehr sich die einzelnen Charaktere, hier sei vor allen Dingen Capt. Janeway genannt, entwickelt haben. Der Abschluss hat Kinoqualität. Als einziger Wehmutstropfen sei hier angemerkt, dass das Ende dann doch ein bischen zu schnell kommt. Hier hätte sich der treue Fan sicherlich eine etwas bessere, bzw. detailliertere Darstellung gewünscht.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
25 von 29 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Eine Reise geht zu Ende! 17. November 2001
Format:Videokassette
Wir haben lange auf das Finale gewartet. Es wurden Beziehungen gebildet, es wurde gar geheiratet,Babys wurden geboren, Schlachten wurden geschlagen,Völker wurden vereint und nun erreicht die VOYAGER ein letztes Mal die Borg und steht vor der Möglichkeit, endlich in einem Sprung nach Hause zu gelangen. Was diese letzte Prüfung so herausragend macht ist die Tatsache, dass Admiral Janeway aus der Zukunft in die Gegenwart reist, um dem Schiff zu helfen, schnell nach Hause zurückzukehren, um mehrere folgende Fehler zu umschiffen. Dadurch erhält die Abschlussfolge eine tiefe emotionale Intensität, die noch durch eine Vielzahl von wunderschönen Charakterszenen gestärkt wird. Das Finale ist schlichtweg genial. Alice Krige als Borg-Queen übertrifft Susanna Thompsons tolle Darstellung um Längen. Auch wenn der ,,VOYAGER-Panzer" ein wenig aufgesetzt wirkt um einen krönenden Höhepunkt in der Serie zu schaffen so ist dieser Spielfilm dennoch an Dramatik,Gefühl und Spannung nicht zu toppen. Einziger Wehrmutstropfen stellt die Tatsache dar, dass der Schluss des Films einfach nur enttäuschend ist und somit den Genuss des ganzen Films im Nachhinein enorm schwächt. Das ist schlichtweg behämmert. Der ganze Film nimmt sich so viel Zeit und zeigt so viele schöne Szenen und am Ende geht alleshusch husch. Eine bittere Enttäuschung ist das, weil somit der Nachgeschmack dieses ansonsten so brillianten Finales schlichtweg verdorben ist. Somit endet die Serie mit einem dicken Patzer, der ja nicht der Erste innerhalb der Serie ist, der aber locker hätte vermieden werden können, um der Serie einen grandiosen ( und nicht nur angemessenen) Abschluss zu bescheren.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen STAR TREK VOYAGER - ENDSPIEL 14. Februar 2003
Von Ein Kunde
Format:Videokassette
Ich kann euch nur eines sagen, Endspiel von Star Trek: Voyager ist der beste Spielfilm von allen! Es sind die letzten zwei Folgen dieser Sci_Fi Serie. Leider! Aber was ich gehört habe wird es so um 2008 einen Spielfilm mit der Voyager-Crew geben. Dieser erzählt auch die Handlung nach Endspoiel weiter! Also Star Trek - Fans können sich schon freuen. Es ist aber noch nicht sicher, ob sie einen DS9, oder einen VOY Spielfilm machen!
Liebe Grüße an alle Star Trek Fans!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Schwaches Endspiel! 15. Juli 2002
Format:Videokassette
Leider ist die seit Beginn der siebenjährigen Reise lange erwartete Heimkehr der Voyager zu einer routinierten, nicht sonderlich interessanten Episode geraten. Das Geplänkel zwischen der alten Janeway und der Borg-Queen wirkt ermüdend, hat man das alles doch schon mal gesehen. Bei "Next Generation" hatte das Thema Zeitreise bestens gegriffen und wurde in einer bemerkenswerten Episode umgesetzt, die nochmal alle Register zieht. Bei "Endspiel" schien es mir, als wollte man nur noch schnell die letzten neunzig Minuten abliefern um dann das Buch "Voyager" schliessen zu können. Und das, was man sehnsüchtig gewartet hatte, die triumphale Heimkehr und das Wiedersehen mit denen, die man sieben Jahre nicht hat in den Arm nehmen können, blieb aus. Das Schiff fliegt in den Orbit, der Abspann folgt. Und Neelix bleibt im Deltaquadranten...
War diese Rezension für Sie hilfreich?
7 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Man muss es einfach haben !!! 20. Januar 2002
Von Ein Kunde
Format:Videokassette
Ich habe fast alle Voyager Folgen gesehen und bisher KEIN Video gekauft.
Aber dieses Video muss man einfach haben. Denn dieser Film vereint alles was an Spannung, Emotionen, Humor, Effekten, etc in den anderen Folgen aufkam. Es ist einfach der beste StarTrek Film (geht 90min) den ich gesehen habe.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Gelungen oder gelangweilt? 28. Juli 2002
Von Chacotay
Format:Videokassette
Star Trek Raumschiff Voyager. Dieser Name stand bisher immer für einen Knall in der Story und jeder Fan wünschte sich ein monumentales Ende der Reise. Dch die Möglichkeiten des Endes wurden hierbei nich ganz ausgenutzt und viele Vorstellungwen sind nicht erfüllt worden. Fazit: Die Voyager ist zuhause. Die Borg vernichtet. Die Crew musste ein Opfer geben. Und der Fan auch.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
4.0 von 5 Sternen Letzte doppel Serie der Voyager Saga.
Letzter Sci.- Fi. Schmaus mit viel Phantasie gemacht. Wenn man es Wissenschaftlich betrachten will, müsste der Captain immer wieder zurückreisen um die Zukunft zu... Lesen Sie weiter...
Vor 13 Monaten von Singlemann veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Ein gelungenes Ende zu einer grandiosen Serie
Ich bin begeistert. Es sind sehr schöne Szenen und wenn man die ganze Reise mitverfolgt hat, dann diese Folge sieht, kommen einem vor Freude am Ende fast die Tränen. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 13. März 2003 von Phillip J.
4.0 von 5 Sternen Das Ende der Reise
Das Finale knüpft an die großen Erfolge von Voyager an, wie Scorpion, oder das ungewisse Dunkel. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 4. Januar 2003 von Xavier Storma
4.0 von 5 Sternen VOYAGER "Endgame" schluss entäuschend
Ich habe mich schon lange auf das Finale von "Voyager" gefreut.Und ich bin auch fast zufrieden ,aber nur fast:Ich hätte gerne gesehen wie die "Voyager"... Lesen Sie weiter...
Am 10. Oktober 2002 veröffentlicht
3.0 von 5 Sternen Muß man haben, wenn auch enttäuschend...
Das Video gehört in den Schrank jedes Trekkies. Das Ende muß man einfach haben. Leider finde ich es schon etwas enttäuschend. Lesen Sie weiter...
Am 5. September 2002 veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Endlich mal ein gelungenes Ende!
In der Bugwelle des am 13. Dezember 2002 anlaufenden 10. Star Trek Films und der neuen Enterprise-Serie bringt Viacom noch rechtzeitig die Voyager-Serie zu einem, wie ich meine,... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 11. Juli 2002 von Carsten König
1.0 von 5 Sternen Enttäuschend!!!
Ein enttäuschendes Ende für eine größtenteils sehr gute Serie. Es fällt auf, daß den Machern der Serie mit der Zeit schlicht und einfach die Ideen... Lesen Sie weiter...
Am 11. Juni 2002 veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Die lange Heimkehr
Es ist geschafft. Die Crew ist zu Hause. Dieses Video bietet ein fulminantes Feuerwerk an Bildern. Auch sonst steht die finale Doppelfolge kaum den bisherigen Star Trek Kinofilmen... Lesen Sie weiter...
Am 25. März 2002 veröffentlicht
1.0 von 5 Sternen EXTREM SCHWACH
Hab jahrelang Voyager gesehen, und bin mal wieder superenttaeuscht von den Amis. Es wurde nicht mal der Versuch gemacht, auf ein logisches Ende hinzuarbeiten, sondern mit Effeckten... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 22. März 2002 von Max
5.0 von 5 Sternen SUPER SUPER SUPER
Wow, als ich das Video sah war ich vor Spannung absolut gelähmt.
Das große Finale der Voyager-Reise durch den Delta-Quadranten ist...wie soll ich sagen... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 2. März 2002 von Mario Grau
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar