Jetzt eintauschen
und EUR 7,13 Gutschein erhalten
Eintausch
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 

Star Trek Voyager Coolbox - Limited Edition (7 Staffeln mit funktionsfähigem Kühlschrank, 48 DVDs)

 Freigegeben ab 12 Jahren   DVD
4.5 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (8 Kundenrezensionen)

Erhältlich bei diesen Anbietern.



Hinweise und Aktionen

  • Dieser Titel erscheint in einer limitierten Auflage. Lieferung nur solange der Vorrat reicht.

  • Mobil Preise vergleichen und über das Handy einkaufen mit der kostenlosen Amazon Shopping-App für Ihr Smartphone: Hier klicken.



Produktinformation

  • Format: PAL
  • Anzahl Disks: 48
  • FSK: Freigegeben ab 12 Jahren
  • Studio: CIC Video/Paramount Home Ent.
  • Erscheinungstermin: 6. Oktober 2005
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.5 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (8 Kundenrezensionen)
  • ASIN: B000BNYP3O
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 138.633 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)

Rezensionen

Amazon.de

Das Weltall, unendliche Weiten. Wir schreiben das Jahr 2400 und ein paar Zerquetschte. Dies sind die Abenteuer des Raumschiffs Voyager, das im Mittelpunkt der vierten Serie des Star Trek-Universums steht und dabei fremden Welten, fremden Zivilisationen und neuen Lebensformen begegnet. Die U.S.S. Voyager durchfliegt dabei tatsächlich Gebiete des Weltalls, die nie ein Mensch zuvor gesehen hat.

Produzent Rick Berman wollte nach dem Ende der höchst erfolgreichen Next Generation, in der Captain Picard und seine Crew auf den Spuren von Captain Kirk und Mister Spock wandeln, direkt eine neue Serie folgen lassen. Diese neue Serie sollte Bewährtes fortsetzen, aber dennoch eine Art frischen Wind in das 1995 bereits 30 Jahre alte Universum der galaktischen Erfolgsreihe Star Trek (in Deutschland lang Jahre unter dem Namen "Raumschiff Enterprise" bekannt) einbringen. Nachdem sich Berman mit seinen Getreuen Michael Piller und Jery Taylor ins stille Kämmerlein verzogen hatte, stellten die drei mit "Raumschiff Voyager" ihre Version eines solchen Konzepts vor: Die "Voyager" wird im Pilotfilm durch ein Phänomen 70.000 Lichtjahre von der Erde weggerissen und befindet sich in einem unerforschten Quadranten unserer Galaxis, dem Deltaquadranten. Die Besatzung des Raumschiffes wird durch dieses Phänomen dezimiert, aber durch.. sagen wir: politisch entgegengesetzt motivierte Menschen eines anderen Raumschiffs wieder aufgefüllt. Diese beiden Gruppen wollen nur eines: Nach Hause zur Erde, auch wenn die Reise dorthin bis zu 70 Jahren dauern kann.

Soweit das Konzept, das sich wie eine Mischung aus Kampfstern Galactica und Lost in Space liest und durchaus Spannung, Konflikt und interessante Geschichten verspricht. Dass sich in den folgenden sieben Staffeln das meiste etwas anders entwickelt hat, wie es von dem Produzenten-Trio geplant war und sich nach Michael Piller auch recht bald Jery Taylor aus dieser Riege verabschiedete, ist heute nur noch eine Fußnote in der Geschichte Star Treks. Letztendlich war die Voyager doch hauptsächlich eine Art "Next Generation" im Deltaquadranten, die über 170 weitere spannende Geschichten in dieses Universum einbrachte. Mit dem Charakter der weiblichen Borg-Drohne "7 of 9", der ab der vierten Staffel zum regulären Cast gehörte, steigerte sich die Qualität dieser Geschichten übrigens spürbar. - Nicht nur in Sachen "Erotik". -- Mike Hillenbrand



Kundenrezensionen

4 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
4.5 von 5 Sternen
4.5 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
53 von 62 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Fünf Sterne für die Serie... 2. Dezember 2005
Von Mr Pocket
... aber was hat sich Paramount denn DABEI gedacht? Die Special Edition im Kühlschrank hätte doch wohl noch am ehesten zu 'Day after Tomorrow' gepasst, wenn überhaupt.
Das Positive ist dass man sich gegenüber Einzelkauf 100 Euro spart und einen (funktionierenden?) Kühlschrank hat z.B. für eine Flasche Romulanisches Ale oder eine grosse Tasse Raktajino. Dennoch bleibt Paramount eine der geldgeilsten Firmen, da überhäuft man uns mit immer neuen Special Editions, Director's Cuts und Sammelboxen, um immer noch ein paar Kröten aus der Fangemeinde herauszupressen. Die Sollten sich mal ein Beispiel an NBC nehmen, 10 Staffeln 'Friends' gibt's da schon für EUR 149,90.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
22 von 29 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Von Ein Kunde
Das ist doch mal ein günstiges Box-Set! Die Boxen kosteten bis zum Herbst hier noch zwischen 95 und 99 Eur. Nun bekommt man als Fan gleich alle Boxen vergünstigt und einen schicken Mini-Kühlschrank dazu. Inhaltlich passen beide allerdings wirklich nicht zusammen. Aber es gibt ja keinen Kaufbefehl von Paramount... Wer kann da meckern? Einfach mal den Taschenrechner zur Hand nehmen, wenns mit dem Kopfrechnen nicht mehr so klappt. ;)

Die Serie gefiel mir bis auf die SW-Episode mit Captain Proton und leider zu viele Kazon-Episoden sehr gut. Nach dem faszinieren TOS, dem ziemlich phlegmatischen TNG und dem danach viel besseren DS9 war diese Serie sicherlich am gelungensten. Nicht-Fans können da natürlich gerne widersprechen.

Fazit: Wer die Serie mag, sollte bei diesem (für Paramount-Verhältnisse) günstigen Preis zuschlagen.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Der Kühlschrank ist Kult... 10. März 2008
Von Jean Luc
Die Boxen sind für mich irrelevant...Der Kühler ist hübsch, laut und recht groß. Denke aber, dass der Stromverbrauch für den Alltagsgebrauch zu hoch ist! Ist mehr ein Kühlschrank für besondere Events und Ausflüge/Reisen mit dem Auto - in der restlichen Zeit beherrbergt er als Schatztruhe Star Trek-DVD's oder anderes! Er macht sich sowieso gut als Möbel im Wohnzimmer...
War diese Rezension für Sie hilfreich?
5 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Gute Wahl 11. Juli 2007
Ich habe diesen Kühlschrank zwar nicht über Amazon, sondern durch den Star Trek Fanclub, den ich angehöre, direkt bei Paramount bezogen!
Daher möchte ich hier auch meine Meinung zum Artikel kundtun! Erstens: Es ist alles gut verpackt! Zweitens: Der Eiskasten ist auf dem Bld hier in hellen Rot abgebildet, was natürlich nicht der Wahrheit entspricht! Der Eiskasten ist genau dieselbe Farbe, also dunkles Rot, wie die ganzen Boxensets selber! Dieser kann zu hause über Steckdose oder auch im Auto über Zigarettenanzünder eingestzt werden! Weiters hat dieser oben einen klappbaren Griff um den Eiskasten tragen zu können! Es gibt dazu 2 Fächer und auch Türeinsätze! Über den Betrieb kann ich noch nicht viel sagen, aber ich denke, er ist es sicher Wert! Man kann damit bis zu 0 Grad kühlen, aber auch bis zu einer gewissen Temp. warmhalten! Also univers. einsetzbar! Die Boxen sind natürlcih ebenso in top Zustand und komplett!
Ich denke das dieser Kauf gegenüber den Einzelboxen, ein wahres Schnäppchen ist und ein muß für alles Fans! Ich empfehle waren Fans dies zu nehmen!
Euer Capt. Kamtar
War diese Rezension für Sie hilfreich?

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar