Star Trek - Deep Space Nine 9.02: Entsetzliches Gleichmaß und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr

Neu kaufen

oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Gebraucht kaufen
Gebraucht - Gut Informationen anzeigen
Preis: EUR 10,30

oder
 
   
Jetzt eintauschen
und EUR 5,50 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Beginnen Sie mit dem Lesen von Star Trek - Deep Space Nine 9.02 auf Ihrem Kindle in weniger als einer Minute.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Star Trek - Deep Space Nine 9.02: Entsetzliches Gleichmaß [Broschiert]

Olivia Woods , Christian Humberg
4.3 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (3 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 12,80 kostenlose Lieferung. Siehe Details.
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Nur noch 1 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Montag, 25. August: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition EUR 7,99  
Broschiert EUR 12,80  

Kurzbeschreibung

April 2013
In unserem Universum wurde eine cardassianische Schläfer-Agentin namens Iliana Ghemor einst chirurgisch verändert, um wie Kira Nerys auszusehen. Sie sollte diese Widerstandskämpferin und Heldin, die den Planeten Bajor befreite, ersetzen. Dieser Plan wurde jedoch nie in die Tat umgesetzt, und das Schicksal der Agentin blieb unbekannt … bis jetzt. Der letzten sechzehn Jahre beraubt, kehrt Iliana Ghemor nun zurück und sinnt auf Rache. Über anderthalb Jahrzehnte der Gefangenschaft und der Misshandlung durch ihre ehemaligen Vorgesetzten, haben sie an den Rand des Wahnsinns getrieben. Ihr Lebenswille wird nur noch durch ihre verdrehte Überzeugung aufrecht erhalten, dass sie tatsächlich die wahre Kira Nerys ist. Sie hat bereits einen beinahe erfolgreichen Anschlag auf das Leben der echten Kira verübt, doch anstatt die Identität der Frau anzunehmen, die sie ursprünglich ersetzen sollte, hat sich Ghemor ein völlig unerwartetes Ziel gesucht: Kiras andere Doppelgängerin, die bösartige Intendantin und eiserne Herrscherin über Bajor aus einer anderen Realität, die man als das „Spiegeluniversum“ kennt. Doch im Spiegeluniversum geht mehr vor sich, als Ghemor ahnt, und die Helden von Deep Space Nine müssen die falsche Kira irgendwie aufhalten, ohne den empfindlichen Fluss der Geschichte zu verändern, der seinen Lauf nehmen muss, damit beide Universen – sowie zahllose andere – überleben können. In diesem drehbaren Roman, in dem die fortlaufende DS9-Saga weitergeführt wird, folgen parallele Geschichten Iliana Ghemor und der echten Kira Nerys, indem sie sich gegenseitig widerspiegeln und aufeinander aufbauen.

Wird oft zusammen gekauft

Star Trek - Deep Space Nine 9.02: Entsetzliches Gleichmaß + Star Trek - Deep Space Nine 9.03: Der Seelenschlüssel + Star Trek - Deep Space Nine 9.01: Kriegspfad
Preis für alle drei: EUR 38,40

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Broschiert: 320 Seiten
  • Verlag: Cross Cult; Auflage: 1. Aufl. (April 2013)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3864251702
  • ISBN-13: 978-3864251702
  • Größe und/oder Gewicht: 17,8 x 11,8 x 2,4 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.3 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (3 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 125.002 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
4.3 von 5 Sternen
4.3 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Von Florian Hilleberg TOP 500 REZENSENT VINE-PRODUKTTESTER
Format:Broschiert
Der zweite Band der neunten Staffel, geschrieben von Olivia Woods, kann den Vorgänger „Kriegspfad“ in Punkto Spannung noch übertrumpfen. Ein gelungener Gag ist die Zweiteilung des Buches, so dass „Entsetzliches Gleichmaß“ gewissermaßen zwei Romane in einem Band beinhaltet. Im ersten Teil werden die Ereignisse aus dem ersten Band der neunten Staffel nahtlos fortgesetzt, bis zum unvermeidlichen Cliffhanger. Um den zweiten Teil zu lesen, muss man das Buch entlang der Längsachse um hundertachtzig Grad drehen. In dieser Geschichte geht es einzig und allein, um die Geschichte von Iliana Ghemor. Der Leser erfährt warum sie dem Obsidianischen Orden beigetreten ist, obwohl sie eigentlich Künstlerin werden wollte, und wie sie schließlich kosmetisch verändert wurde, um den Platz von Kira Nerys einzunehmen. Ist der erste Teil des Buches bereits sehr spannend und rasant geschrieben, so steigert sich die Qualität im zweiten Teil noch einmal deutlich, so dass man die Enttäuschung schnell verkraftet hat, dass die Ereignisse des ersten Teils nicht direkt fortgesetzt werden. Kaum jemand hätte wohl damals, während „Die zweite Haut“ als fünfte Episode der dritten Staffel von STAR TREK: DEEP SPCAE NINE ausgestrahlt wurde, damit gerechnet, dass die Story um Iliana Ghemor und Kira Nerys noch einmal aufgegriffen und fortgesetzt werden würde. Dass dies auf eine derart raffinierte und schlüssige Art und Weise geschieht ist der Beweis für die Komplexität der Serie, die sich eindeutig von den anderen STAR TREK-Serie abhebt. Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Von Hemeraner VINE-PRODUKTTESTER
Format:Broschiert
"Entsetzliches Gleichmaß" ist ganz im Rahmen des DS9 Relaunches nicht einfach nur ein 08/15-Roman, sondern hat durchaus Episodenniveau. Der rote Faden, der bereits vor einigen Romanen gesponnen wurde, zieht sich weiter durch dieses Buch.

Das Besondere ist aber an "Entsetzliches Gleichmaß", dass es zwei Bücher sind. Das Eine handelt von Kiras und Ros Erholung nach dem Angriff des Jem'Hadar auf ihr Leben. Wie sie versuchen, einen Grund dafür zu finden, dass er sich nach monatelanger Zusammenarbeit gegen sie gewandt hat. Ihre Spur führt - und das dürfte nach dem Vorband "Kriegspfad" kein Spoiler sein - ins Spiegeluniversum.

Der Roman ist an sich etwas kryptisch und schon gleich zu Anfang hat man den Faden fast verloren.

Das Buch muss man nach dem Lesen des ersten Teils umdrehen - und darin liegt der Clou. Auf der Rückseite hat man gleich Cover und auf dem Kopf den zweiten Roman der Gegnerin verfasst. 15 Jahre in der Vergangenheit von Iliana Ghemor, der Cardassianerin, die Kira bis aufs Haar gleicht und deren Motive werden einleuchtend erläutert. So ergibt alles einen Sinn und man kann nur auf "Der Seelenschlüssel" warten.

Spannend geschrieben, zu empfehlen, aber der Cliffhanger nervt dann doch etwas.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
4.0 von 5 Sternen Völlig unterschiedlich - statt "Gleichmaß" 8. Juli 2013
Format:Broschiert|Verifizierter Kauf
"Entsetzliches Gleichmaß" - das sind 2 völlig unterschiedliche Bücher. Man müsste meinen die sind von 2 verschiedenen Olivia Woods aus 2 verschiedenen Universen geschrieben.

"Seite 1" - wie sich die Geschichte von Kira nennt - hat mich erstmal genervt. Ich dachte - nein - nicht schon wieder ein Buch einer weiblichen Autorin mit einem Sack eigener Probleme. Ich mag es nicht, wenn manifestierte Trek-Charaktere derart verbogen werden. Zuerstmal wurden die starken Männer von DS9 - wie Vaughn - quasi "plattgemacht" - absolut unnötig. Mehr als 3 Sterne hätte es dafür nicht gegeben.

Dann "Seite 2" (die 2. Hälfte des Buches) - die Geschichte von Iliana - das war wiederum eine echte Offenbarung! Diese Olivia Woods mag ich! (das wären 5 Sterne+ gewesen) Eine faszinierende neue Geschichte über Cardassia mit allen Abgründen und auch allen Lichtblicken. Einzig eine unschlüssige Komponente bleibt: Warum ist der obsidianische Orden angeblich 15 Jahre lang nicht in der Lage, seine Topagentin zu lokalisieren und zu befreien.

Verrückt - ich habe "Kriegspfad" erst danach gelesen und es liest sich zunächst wie eine normale Fortsetzung, obwohl es davor spielt.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar