Facebook Twitter Pinterest
Gebraucht kaufen
EUR 39,99
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von reBuy reCommerce GmbH
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Star Trek - Original Motion Picture Collection 1-6 [7 DVDs]

4.3 von 5 Sternen 22 Kundenrezensionen

Weitere Versionen auf DVD
Preis
Neu ab Gebraucht ab
DVD
"Bitte wiederholen"
Standard Version
EUR 89,99 EUR 39,99

Universal Jubiläumsshop
Universal 100% Entertainment
Entdecken Sie den Universal Entertainment Shop bei Amazon.de: Hier finden Sie eine Auswahl der Film- und Serien-Higlights von Universal Pictures, Kinofilme zum Vorbestellen und die Bestseller auf DVD und Blu-ray.

Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie hier reduzierte Filme und Serien auf DVD oder Blu-ray.


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Nichelle Nichols, James Doohan, William Shatner, Leonard Nimoy, DeForest Kelley
  • Format: Dolby, PAL
  • Sprache: Deutsch, Englisch, Französisch
  • Untertitel: Deutsch, Englisch, Französisch, Dänisch, Finnisch, Niederländisch, Norwegisch, Schwedisch
  • Bildseitenformat: 16:9 - 1.78:1
  • Anzahl Disks: 7
  • FSK: Freigegeben ab 12 Jahren
  • Studio: Paramount (Universal Pictures)
  • Erscheinungstermin: 27. April 2009
  • Produktionsjahr: 1991
  • Spieldauer: 665 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.3 von 5 Sternen 22 Kundenrezensionen
  • ASIN: B001QU60L6
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 71.118 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Disc 1:
"Star Trek 1 - Der Film"
Als ein nicht identifizierter Fremder aus dem Weltall drei mächtige Klingonen-Raumschiffe zerstört, übernimmt Captain James T. Kirk erneut das Kommando über das U.S.S. Raumschiff "Enterprise". Die Besatzung der "Enterprise" mobilisiert sofort alle Kräfte, um den fremden Eindringling aus dem Weltall daran zu hindern, die Erde zu vernichten.
Laufzeit: 131 Minuten
Produktionsjahr: 1979
Regie: Robert Wise

Disc 2:
"Star Trek 2 - Der Zorn des Khan"
Die erfolgreiche Fortsetzung des großen Kinoerfolges Star Trek I. Friedlich zieht die Flotte der Raumschiffe durch das All: Als ein Schiff auf einem längst verlassenen Planeten landet, wird es von einer wilden Horde angegriffen. Der Anführer ist ein wirrer Tyrann, geschädigt durch Genmanipulation. Er will Rache nehmen an Enterprise und Kirk. Mit der Drohung "Genesis" ein wichtiges Geheimprojekt der Regierung, zu
gefährden, lockt er Enterprise in seine Nähe. Genesis ist die Möglichkeit, die Evolution beliebig zu beschleunigen: Wüsten in Paradiese zu verwandeln oder auch Planeten vollkommen auszulöschen. Khan greift die Enterprise an und beschädigt diese schwer. Der Reaktor ist defekt - das Raumschiff taumelt hilflos im All...
Laufzeit: 108 Minuten
Produktionsjahr: 1982
Regie: Nicholas Meyer

Disc 3:
"Star Trek 3 - Auf der Suche nach Mr. Spock"
Nach dem Tod von Captain Spock (Leonard Nimoy) erreicht die Enterprise den neu entstandenen Planeten Genesis, auf dem Lt. Saavik und Dr. David Marcus wissenschaftliche Untersuchungen anstellen wollen. Der geheimnisvolle Planet - so stellen sie fest - ist hochgradig entwickelt, und daher beginnt ein unerbittlicher Kampf um die Vorherrschaft mit dem Klingonenkommandanten Kruge. Währenddessen macht sich Admiral James T. Kirk (William Shatner) auf die Suche nach der sterblichen Hülle Spocks.
Ein neues, spannendes Abenteuer mit der Mannschaft der Enterprise - Genesis nimmt Gestalt an, verfügt über den Schlüssel zum Leben... und zum Tod.
Laufzeit: 101 Minuten
Produktionsjahr: 1984
Regie: Leonard Nimoy

Disc 4:
"Star Trek 4 - Zurück in die Gegenwart"
Der Welt des 23. Jahrhunderts droht der Untergang durch ein außerplanetarisches Kraftfeld.
Einzige Rettung: Die Enterprise-Crew, angeführt von Admiral Kirk (William Shatner) und Mr. Spock (Leonard Nimoy), die sofort von einem Vulkanier-Planeten zurückkehrt. Spock hat die zündende Idee, wie sie die Erde retten können. Nur durch einen spektakulären Zeitflug zurück in die Vergangenheit, die die Gegenwart des Jahres 1986 ist. Admiral Kirk willigt in Mr. Spocks Plan ein, der die Enterprise-Mannschaft in das aufregendste Abenteuer ihres Lebens stürzt.
Das heutige San Francisco kommt den Besuchern aus der Zukunft wie ein Tollhaus vor, und mehrmals droht die Mission zu scheitern, doch da kommt ihnen die attraktive Meeresbiologin Gillian (Catherine Hicks) zur Hilfe...
Laufzeit: 114 Minuten
Produktionsjahr: 1986
Regie: Leonard Nimoy

Disc 5:
"Star Trek 5 - Am Rande des Universums"
Captain Kirk (William Shatner), Spock (Leonard Nimoy) und "Pille" McCoy (DeForest Kelley) machen gemütlich Urlaub auf der guten alten Erde; währenddessen geht auf der funkelnagelneuen Enterprise alles drunter und drüber, weil längst noch nicht alles funktioniert wie es soll. Mitten in dieses Chaos platzt ein verrückter Vulkanier namens Sybok (Laurence Luckinbill), der die Enterprise entführt, um ins Zentrum des Universums vorzudringen. Sein Ziel heißt Shkari, der Planet, der hinter den Grenzen liegt, die noch kein Sterblicher überschritten hat. Der fanatische Symbok glaubt fest daran, dass er auf Shakari dem Schöpfer allen Lebens gegenübertreten wird - Symbok sucht Gott. Für Kirk und Co. bedeutet dies der Anfang der erstaunlichen Reise, die die Enterprise und ihre Besatzung jemals unternommen haben...
Laufzeit: 102 Minuten
Produktionsjahr: 1989
Regie: William Shatner

Disc 6:
"Star Trek 6 - Das unentdeckte Land"
Captain Kirk und seine Crew stehen vor ihrer wichtigsten Aufgabe: Sie müssen Gorkon, den Obersten der Klingonen zu einer Friedenskonferenz begleiten. Nachdem ihr Heimatplanet durch eine Katastrophe zerstört wurde, brauchen die Klingonen die Hilfe der Förderation.
Doch schon das erste Treffen der Todfeinde endet mit einem hinterhältigen Mord - und Capt. Kirk und seine Crew werden in einen tödlichen Strudel von Verrat und Sabotage gezogen ...
Laufzeit: 109 Minuten
Produktionsjahr: 1991
Regie: Nicholas Meyer

Disc 7:
Bonusdisc

VideoMarkt

"Star Trek": Admiral Kirk soll mit der aufgepeppten Enterprise eine zerstörerische Energiewolke aufhalten. "Star Trek II - Der Zorn des Khan": Der Vulkanier Spock opfert sich, damit der tyrannische Khan besiegt werden kann. "Star Trek III - Auf der Suche nach Mr. Spock": Spocks Geist nistet sich in McCoys Kopf ein und wartet darauf, dass ein für ihn geeigneter Körper heranwächst. "Star Trek IV - Zurück in die Gegenwart": Um die Erde zu retten, muss die Crew der Enterprise Buckelwale aus dem 20. Jahrhundert holen. "Star Trek V - Am Rande des Universums": Ein Vulkanier kapert die Enterprise, um sich mit ihr zu einem fernen Planeten zu begeben, wo er Gott vermutet. "Star Trek VI - Das unentdeckte Land": Kirk und McCoy wird die Ermordung eines Klingonen in die Schuhe geschoben.

Alle Produktbeschreibungen

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Verifizierter Kauf
Bei der Star Trek-Original Motion Picture Collection handelt es sich um die neueste Zusammenstellung, der bereits hinreichend bekannten und häufig erschienenen Star Trek Filme I-VI.

Auffallend an der Box ist die sehr schöne äußere Aufmachung, die zunehmend alle Star Trek DVD-Boxen aufweisen (siehe dazu: Fan Collective Reihe). Enthalten sind sieben Slimcase-Schuber mit den sechs Filmen und einer Bonusdisk. Die einzelnen DVD-Hüllen zeigen jeweils ein Porträt eines Hauptdarstellers. Das ist neu und gewöhnungsbedürftig, sieht aber gut aus.

Im Anschluss an das Design nun ein Überblick über die Filme und das Bonusmaterial.
Enthalten sind wie bereits geschrieben alle sechs Filme mit der Originalbesatzung. Es fehlen somit die Filme Star Trek Generations, First Contact, Insurrection und Nemesis.
Wichtig ist es hierbei anzumerken, dass alle Filme in der Kinoversion vorliegen. Das heißt, bei Star Trek The Motion Picture handelt es sich nicht um die viel beachtete Director's Cut-Version und in Star Trek VI fehlt zum Beispiel die berühmte Szene in der Colonel West als Attentäter enttarnt wird.
Dafür sind die sechs Filme überarbeitet worden und sehen deutlich frischer und jünger aus. Bemerkbar wird dies besonders anhand der Special Effect-Szenen, die in neuem Glanz erstrahlen und wunderbar anzuschauen sind.
Gleichzeitig fand eine Überarbeitung der Tonspur statt, die besonders in Star Trek II zu einem verbesserten Klang führt.
Zusätzlich beinhaltet die Box aber auch jede Menge Bonusmaterial, das bisher noch nicht zu sehen war.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 24 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Eigentlich besitze ich bereits jeden der enthaltenen sechs Filme auf in der einfachen" DVD-Ausführung, jedoch hat mich (gerade beim ersten Teil) die altersbedingte schlechte Bildqualität häufig geärgert. Beispielsweise erkannte man nur schlecht (bis gar nicht) Details an dem riesigen Raumschiff (V'ger) im ersten Teil. Nun hatte ich die Hoffnung, dass das digitale Mastering der alten Filme zu einer sichtlichen besseren Qualität führen würde. Passend zum verlängerten Wochenende entschied ich mich zum Kauf dieser Box, da der freundliche Verkäufer mit anbot, bei Nichtgefallen das Set zurückbringen zu dürfen.

Meine Hoffnungen wurden nicht enttäuscht!

Die Bildqualität hat sich deutlich (im Vergleich zu meinen einfachen DVD-Editionen) gebessert. Endlich erkenne ich beim erwähnten Raumschiff aus The Movie" selbst feine Details. Auch das von allen Fans des Filmes verhasste Flimmern bei (meist) stark blauhaltigen Szenen ist nur noch sehr selten vorhanden. Diese hervorragende Bildverbesserung zieht sich durch alle sechs Filme, wobei ich deutlich anmerken muss, dass man sie natürlich von Teil zu Teil (in der Chronologie) weniger bemerkt, da bei den neueren Teilen das Remastering auch nicht mehr sooo von Nöten war wie beim ersten Film.

Schade finde ich in diesem Zusammenhang jedoch, dass meines Erachtens wahrscheinlich Qualitativ noch mehr möglich gewesen wäre. An den enthaltenen sechs Filmen kann ich das nicht mal erklären, aber an meinem absoluten Paradebeispiel für gutes Remastering Meuterei auf der Bounty" (Special Edition) mit Marlon Brando. Wer hier bereits bewundern durfte was Warner Brothers mit dem Film gemacht hat, der weiß, was teilweise möglich ist.
Lesen Sie weiter... ›
1 Kommentar 50 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Dieses Set ist KEINE ultimative Sammlung. Für das Geld hat man zwar passable Extras (neue Audiokommentare), einen etwas aufpolierten 2. Film und einheitliche deutsche Synchrospuren (da die erweiterten Szenen in 1, 2 und 6 fehlen). Trailer, Interviews aus der Zeit, wo die Filme gemacht wurden, Audiokommentare der Doppel-DVDs, Making of Dokus und mehr Extras der alten Doppel-DVDs sind hier NICHT enthalten!!!
Ich persönlich sehe Star Trek 1, 2 und 6 lieber in der verlängerten Version. Teil 1 bietet übrigens in der längeren Fassung nicht nur interessante bereichernde Szenen, sondern auch erweiterte, neue oder verbesserte Spezialeffekte. Perfekte Effekte von 1979 wurden unangetastet gelassen.
In Teil 2 stellt Scotty Kirk seinen Neffen beim Rundgang persönlich vor oder in Teil 6 gibt es bei der Verhinderung des Attentates am Ende och eine Überraschung, die in der kürzeren Kinofassung fehlt.
Auch die Audiokommentare der alten Doppel-DVDs sind reizvoller:
Bei Teil 3 sprach Nimoy den Audiokommentar und bei 4 Nimoy zusammen mit Shatner ein. Shatner selbst kommentierte zusammen mit seiner Tochter seinen 5. Film. Teil 1 wurde von Robert Wise zusammen mit Goldsmith u.a. eingesprochen und Teil 2 und 6 von N. Meyer selbst.
Mein Tipp daher: Besser Doppel-Dvds der Special Edition-Reihe / Directors Edition Reihe kaufen (mit jeweils silbernfarbenden Pappschuber)!!!
Kommentar 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Star Trek 1 **
Finde den ersten Film nicht gerade berauschend. Auch die Handlung wirft ein nicht vom Hocker. Auch der ewiglange Rundumflug der Raumfähre, um die Enterprise ist zu selbstverliebt und stieß mir etwas auf. Obwohl die Musik von Jerry Goldsmith sehr gut ist, fand ich es einfach zu selbstverliebt! Denke da muss man doch ein Hardcore-Fan sein um das zu mögen.

Star Trek 2 - Der Zorn des Kahn ****
Der zweite Film hat eine bessere Handlung und vor allem ist er spannender als der erste Film. Auch die Idee um das Genesis-Projekt ist sehr gelungen und bietet einen schönen Star Trek-Flair.

Star Trek 3 - Auf der Suche nach Mr. Spock ****
Schließt nahtlos an Teil 2 an und ist genauso gut gelungen wie der zweite Teil.

Star Trek 4 - Zurück in die Gegenwart *****
Führt die Handlung von Teil 3 fort und ist der zweitbeste Star Trek-Film. Die sich um Captain Kirk und seiner Crew dreht. Vor allem der Humor ist wunderbar und auch der Vergleich, mit den Menschen in der Vergangenheit 1986 und denen in der Zukunft. Film könnte auch ein Mahnmal sein, warum wir unsere Wale schützen sollten!

Star Trek 5 - Am Rande des Universums *
Dieser Film ist der schlechteste Star Trek Film. Glaube William Shatner war in seiner Regie überfordert und persönlich hatte ich auch keinen Spaß am Film. Kann mit den Gerede über Gott schon nix anfangen und dazu ist auch die Handlung zu unglaubwürdig. Gegen Ende sogar recht peinlich.

Star Trek 6 - Das unentdeckte Land *****
Das ist der Beste Film mit der Kirk-Crew!
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen



Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Alle 2 Diskussionen ansehen...