Star Trek: The Original Series 1: Feuertaufe und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr


oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Jetzt eintauschen
und EUR 2,89 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Beginnen Sie mit dem Lesen von Star Trek auf Ihrem Kindle in weniger als einer Minute.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Star Trek - The Original Series 1: Feuertaufe: McCoy - Die Herkunft der Schatten [Broschiert]

David R. George III , Anika Klüver
4.1 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (11 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 16,80 kostenlose Lieferung. Siehe Details.
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Nur noch 1 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Mittwoch, 24. September: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition EUR 9,99  
Broschiert EUR 16,80  

Kurzbeschreibung

Januar 2012
In einem einzigen Augenblick … werden sich die Leben dreier Männer für immer verändern. In diesem Sekundenbruchteil, der paradoxerweise sowohl durch Errettung als auch durch Verlust bestimmt wird, werden sie die Welt zerstören und sie dann wiederherstellen. Vieles war zuvor geschehen und vieles sollte noch danach kommen, aber nichts davon würde ihre Leben stärker beeinflussen als dieser eine, abgeschiedene Augenblick am Rande der Ewigkeit. In einem einzigen Augenblick ... … rettet der in der Zeit zurückversetzte Leonard McCoy eine Frau vor dem Tod durch einen Verkehrsunfall und verändert dadurch die Geschichte der Erde. Gestrandet in der Vergangenheit, kämpft er darum, einen Weg zurück in sein eigenes Jahrhundert zu finden. Doch während er eine Existenz führt, die es nicht hätte geben sollen, sieht er sich schließlich gezwungen, all das hinter sich zu lassen und sich den Schatten zu stellen, die sein verlorenes Leben hervorgebracht hat. In einem einzigen Augenblick … wird der in der Zeit zurückversetzte Leonard McCoy davon abgehalten, eine Frau vor dem Tod durch einen Verkehrsunfall zu retten, wodurch die Geschichte der Erde unverändert bleibt. Als er in die Gegenwart zurückkehrt, trifft er auf ein medizinisches Rätsel, zu dessen Lösung er sich verpflichtet. Doch die Echos einer Existenz, die er nie erlebt hat, suchen ihn heim, und der Geist eines verfrühten Todes wird ihn wieder zu den Schatten zurückbringen, denen er sich nie gestellt hat.

Wird oft zusammen gekauft

Star Trek - The Original Series 1: Feuertaufe: McCoy - Die Herkunft der Schatten + Star Trek - The Original Series 3: Feuertaufe: Kirk - Der Leitstern des Verirrten + Star Trek - The Original Series 2: Feuertaufe: Spock - Das Feuer und die Rose
Preis für alle drei: EUR 42,40

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Broschiert: 980 Seiten
  • Verlag: Cross Cult; Auflage: 1., Aufl. (Januar 2012)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3942649519
  • ISBN-13: 978-3942649513
  • Größe und/oder Gewicht: 18 x 12 x 6 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.1 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (11 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 226.958 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

4.1 von 5 Sternen
4.1 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Die McCoy-Biographie 27. Januar 2012
Von M. Schmid
Format:Broschiert
So, nach langem Warten ist dieses 800 Seiten dicke Buch nun endlich erschienen. Und das Warten hat sich absolut gelohnt, meiner Meinung nach ist dies eins der besten Star Trek Bücher überhaupt.

Ausgangspunkt der Geschichte ist die TOS-Episode "Griff in die Geschichte", die Episode wo McCoy per Unfall auf die Erde des Jahres 1930 gelangt und dort massiv in den Verlauf der Geschichte eingreift. Der Fan weiß dass McCoy von seinen Freunden gerettet wurde und die ursprüngliche Zeitlinie wiederherstellt wurde.

Das Buch hat 2 Handlungsstränge, der Erste fängt direkt nach der besagten Episode an, es wird über die Auswirkungen auf McCoy erzählt usw. Nachher werden immer kapitelweise verschiedene TOS-Episoden aus der Sicht von McCoy erzählt. Dieser Handlungsstrang zieht sich über viele Jahre hinweg, es werden ebenfalls Begebenheiten aus den Filmen sowie einige vom Autor erfundene Stories erzählt. Aber auch viele Jahre danach, spürt McCoy immer noch die Auswirkungen der Zeitreise von "Griff in die Geschichte", ebenfalls plagen ihm Alpträume eines Lebens, welches er nie gelebt hat.
Im zweiten Handlungsstrang bleibt McCoy gestrandet auf der Erde des Jahres 1930. Es wird erzählt wie er sich in der Vergangenheit durchschlagen muss. Leider haben seine Taten Auswirkungen auf den Geschichtsverlauf der Erde.

Wie schon geschrieben, meiner Meinung nach einer der besten erschienenen ST-Romane überhaupt, der Autor beweist sich als Kenner des ST-Universums. Es macht einfach Spaß dieses Buch zu lesen.
Im Mittelpunkt steht McCoy, es sein Charakter bekommt hier eine gewisse Tiefe, es wird sehr viel auf sein Gefühlsleben eingegangen.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
8 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Ultimativer, aber launischer McCoy-Roman 17. März 2012
Von Hemeraner VINE-PRODUKTTESTER
Format:Broschiert
Kurz zur Handlung: Der vorliegende Band behandelt nicht nur die alternative Zeitlinie um McCoy nach dem Sprung durch den Hüter der Ewigkeit sondern auch die "richtige" Zeitlinie.

Nur mal zur Info ist noch ein geschichtlicher Fehler enthalten: In Wahrheit erklärte Nazideutschland am 11.12.1941 den USA den Krieg und nicht andersherum!

Meine Erwartungen an den oftmals verschobenen Band waren hoch. Feuertaufe: McCoy - Die Herkunft der Schatten markierte das 40. bzw. in Deutschland 45. Jubiläum der klassischen Serie. Leider versagt der Roman auf ganzer Linie und kann nur in bestimmten Szenen punkten und reißt daher den Band aus der Unzulänglichkeit etwas heraus.

Warum ist der Roman so schlecht? Der Autor hat sich durchaus Mühe gegeben als er sich die ganze TOS-Reihe und die Filme angeschaut hat. Aber 3/4 des Romans sind unnötig! Der ganze Bereich um das 23. (und 24. Jahrhundert) ist größtenteils überflüssig! Es handelt sich hierbei um langatmige Nacherzählungen der klassischen Serienfolgen und Filme. David R. George III. verquickt nur teilweise Szenen noch zwischen den Folgen. Dies ausführlich zwischen den beiden Episoden "City of the Edge Forever" und "Operation: Annihilate!" Teilweise werden in einigen Sätzen mehrere Folgen erwähnt. Außerdem werden über zwanzig Jahre die Zeitpartikelforschungen überstrapaziert. Vollkommen überflüssig sind die Missionen um den Wächter am Rande der Ewigkeit und die Erstkontaktmission.

Ein weiterer Punkt hat das Fass zum Überlaufen gebracht. Ich mochte McCoy als Seriencharakter sehr. Aber hier benimmt er sich eben nicht wie der Südstaatengentleman.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
5 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Die berührende McCoy - Saga - absolut grandios! 3. Februar 2012
Von Morgaine
Format:Broschiert
Dieses Buch charakterisieren so einige Superlative.
Zunächst der Umfang. Dieser Wälzer hat 812 Seiten und ist schätzungsweise 8 cm dick.Was es etwas schwierig macht, das Buch aufgeschlagen neben den Frühstücksteller zu legen und sich nebenbei ein Brötchen zu schmieren, ohne dass es nach einer Seite zuklappt.
David George hat auf diesen 812 Seiten eine sehr intensive Charakterstudie gezeichnet, und man merkt ihm an, wie sehr der Charakter McCoys ihm am Herzen liegt.
In zwei Zeitlinien geht er ihm auf den Grund, lotet aus, auf welche Weise Leonard McCoy zu dem Menschen geworden sein mag, wie er dem Leser/Zuschauer begegnet ist.
Beeindruckend ist das Feingefühl, mit dem er auf diesen Charakter eingeht, seinem Leben, Lieben und Leiden.
In der veränderten Zeitlinie schildert er auf gelungene Weise das Amerika der Dreißiger Jahre des letzten Jahrhunderts,und seine Extrapolation dessen, was der zweite Weltkrieg auf der Erde hätte anrichten können,wäre Edith Keeler am Leben geblieben und hätte ihre Pazifismus -Bewegung gründen können, das hat schon etwas sehr Beklemmendes.
Die "richtige" Zeitlinie, das ST - Universum,so wie wir es kennen, lebt noch einmal auf,ausgehend von der Episode "Griff in die Geschichte".Der Leser begegnet vielen Begebenheiten aus der Serie und den Filmen, bis hin zu Admiral McCoys Besuch auf der Picard - Enterprise.Durch die Sicht des Doktors erscheinen sie in ganz neuem Licht.
Viele Wegbegleiter tauchen noch einmal auf, allen voran natürlich die beiden anderen Mitglieder des Dreiergespanns, Spock und Kirk,aber auch alle anderen Senior - Offiziere.
Auch das eine oder andere Besatzungsmitglied bekommt hier seine Geschichte.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
5.0 von 5 Sternen Jeder kennt die TOS-Folge Griff in die Geschichte....
...mit der jungen Joan Collins als Sozialarbeiterin Edith Keeler, die am Ende der Serienfolge bei einem Autounfall sterben musste. Dass Dr. Lesen Sie weiter...
Vor 3 Monaten von Richelieu veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Gutes Buch
Als Fan der Star Trek Serie kann ich dieses Buch nur weiter empfehlen. Liest sich sehr gut und es werden verschieden Punkte aus der Original Serie aufgegriffen.
Vor 14 Monaten von Jens Sroka veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Griff in die Geschicht
Die Star Trek Episode "Griff in die Geschichte" gehört zu den Besten Folgen der Saga.
Alle kennen die Auswirkungen die McCoy hatte als er durch den Wächter... Lesen Sie weiter...
Vor 21 Monaten von Stefan knoch veröffentlicht
3.0 von 5 Sternen Ein mittelmäßiger Startband für die Original-Serie
Ganze 809 Seiten liefert Autor David R. George III dem Leser mit dem Auftaktband der Star Trek Original-Serie. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 29. März 2012 von Andreas Suchanek (Media-Mania)
2.0 von 5 Sternen enttäuschender Start
Hab mich sehr auf das Buch gefreut, mußte aber schon nach den ersten 100 Seiten feststellen, daß es mehr oder weniger eine Ergänzung zu div. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 29. Februar 2012 von Leprech Aun
2.0 von 5 Sternen Mittelmäßiger Versuch aus Altem etwas Neues zu erschaffen
Man beißt sich mühsam durch die Story, die eigentlich aus zwei Geschichten besteht. Ich habe diesen Roman zwar noch nicht ganz zu Ende gelesen, aber ich erwarte keine... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 7. Februar 2012 von Püppi11
5.0 von 5 Sternen Wird das Buch doch nicht erscheinen?
Es wäre super schade, wenn das Buch nicht erscheinen würde. Als großer Fan der Original Enterprise Serie hatte ich mich schon so auf das Buch gefreut.
Veröffentlicht am 19. Oktober 2011 von Christina Heinemeier
5.0 von 5 Sternen Eingestellt?
Gerade eine Mail von Amazon bekommen:

Nach Auskunft des Verlags bzw. Herstellers
wird der folgende Titel leider nicht mehr aufgelegt:

David R. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 18. Oktober 2011 von Daniel Reetz
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Veröffentlichungstermin 1 29.12.2011
Alle Diskussionen  
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar